ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

Better Window Manager: Fenster an Standard-Positionen schubsen

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Fensterln müssen wir alle, sobald wir am Mac arbeiten. Je nach Angewohnheit ist dies nicht ganz einfach. Wer immer ein dutzend Programme geöffnet hat, verliert leicht mal die Übersicht und muss viele Fenster mit der Maus hin und her schubsen.

Zahlreiche Hilfsmittel greifen uns dabei unter die Arme. Einige davon haben wir hier vor nicht all zu langer Zeit aufgelistet.

Mit dem Better Window Manager betritt ein weiterer Fenster-Manager die Bühne, um euch alltägliche Fenster-Spielereien zu erleichtern.

Pixa017

Der Better Windows Manager teilt dabei den Desktop nicht in mehrere Bereiche auf, in die ein Fenster dann eingepasst wird, wie von einigen anderen Programmen. Neben den vier installierten Standard-Darstellungen die das Programm kennt, erstellt ihr dagegen selber weitere Positionen. Dabei ordnet ihr ein Fenster so an, wie ihr es häufiger braucht und ruft anschließend den Dialog „Save Window State“ über das Menüleisten-Symbol auf. Jetzt gebt ihr an, ob die Einstellung nur für dieses eine Programm gelten soll oder global für das jeweils aktive Fenster. Anschließend noch ein Tastaturkürzel vergeben und die neue Position steht auf Abruf bereit.

Sinnvoll ist natürlich vor allem, wenn man Fenster eines Programms besonders häufig in bestimmte Größen und Positionen bringt. Etwa beim kopieren zwischen Fenstern oder bei der Übersicht über Grafiken bei gleichzeitiger Arbeit an Texten, nur um ein einfaches, aber häufiges Beispiel zu nennen.

Der Autor vom Better Window Manager möchte für seine Arbeit mit 3 Dollar entlohnt werden und bietet das Tool auf der Webseite zum 7-tägigen Test an.

Samstag, 14. Feb 2015, 17:42 Uhr — Andreas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • BetterSnapTool finde ich persönlich besser!

  • Ich komme ja seit jeher mit dem OSX Exposé/Mission Control klar. Trotzdem danke für den Tipp!

  • Ich kann als Fenster Manager auch noch Window Magnet empfehlen. Damit wird eines der besten Features von Windows 7 auf den Mac geholt.
    Man braucht das Fenster nur an den Rand schieben und es nimmt den halben Bildschirm ein. Durch schiebend gegen den oberen Rand nimmt es den ganzen Bildschirm ein und auch das Schieben in eine Ecke jeweils nur ein Viertel.
    Viel mehr will man eigentlich nicht oder ?
    Schade ist nur das es mittlerweile 4,99 € anstelle der früheren 0,79€ kostet …

    https://itunes.apple.com/de/app/window-magnet/id441258766?l=en&mt=12

  • breeze aus dem App Store kann das selbe, nutze ich schon seit Jahren!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven