ifun.de — Apple News seit 2001. 17 360 Artikel
   

Ihr sucht die richtige Wetter-App? WeatherPro ist im Angebot

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Die Frage nach den besten Wetter-Apps haben wir längst beantwortet, WeatherPro steht mit Blick auf die Vorhersagequalität auf Platz 1 unserer Liste.

Am heutigen 1. Dezember lässt sich die in separaten Versionen für iPhone und iPod touch sowie für das iPad erhältliche App zum Preis von jeweils 1,79 Euro laden. Dies entspricht einem Preisnachlass von rundrund 50 Prozent auf die iPhone- und 60 Prozent auf die iPad-Version.

Die 7-Tage-Wettervorhersage der App basiert auf Daten der MeteoGroup, Europas größtem privaten Wetterdienst, und bietet eine 3-stündliche Vorhersagen für mehr als zwei Millionen Orte weltweit.
Optional lässt sich die App gegen 4,99 Euro Jahresgebühr zur Premiumversion mit u.a. stündlichen Vorhersagen und einer 14-Tage-Vorschau erweitern.

Samstag, 01. Dez 2012, 17:10 Uhr — Chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die App. hab ich die ist richtig gut..!

  • Mist hab mehr bezahlt :/ das Leben spielt mir böse mit … Naja bald gibt’s den iMac der macht das wieder weg ;)

  • Hab es auch vor 1 1/2 Jahren zum vollen Preis gekauft und bereue keinen Cent! Die für mich beste und genauste wetter app überhaupt. LADEN!

  • Kann die App. auch nur empfehlen. Habe sie schon knapp 2 Jahre im Einsatz. Zusätzlich habe ich seit ner knappen Woche die netatmo Wetterstation im Einsatz die auch auf die MeteoGroup zugreift. Wollte sie jetzt schon nicht mehr missen.

  • War bisher eine Super Wetter app! Aber nach dem Update finde ich es viel zu unübersichtlich ! Da find ich Weathercube viel übersichtlicher. Nur leider ist es nicht so aktuell bzw nicht so genau wie Weatherpro.

  • Habe die App. Zum vollen Preis geladen und nutze sie täglich. Beste Wetter App. Im Store. Nervig ist allerdings die Tatsache das die Premium Version mit einem Abo und extra Geld verbunden ist.

  • Beste Wetterapp für Deutschland. Stimmt immer, immer, immer. Sogar die Regenvorhersage ist zuverlässig. Billiger wird es nicht.

  • Mir ist WeatherXXL lieber, die ist von Wetter.com

    • Geht mir auch so, Wetter.com hat meiner Erfahrung nach die genauesten Vorhersagen. Und man sieht direkt die Wetterwarnungen vom DWD, falls es welche gibt.

  • Premium kostet inzw. 5,49€, nicht mehr die im Beitrag genannten 4,99€ im Jahr.

  • Die Premiumversion kostet leider 5,79€ und nicht 4,99€…

  • Verstehe den Hype nicht: alles was interessant ist erfordert teure Premium Anmeldung, den Rest bieten kostenlose Apps auch, teilweise besser, zB Regenradar oder Niederschlag! Wo finde ich 3 Std Vorhersage in dieser Kaufapp OHNE Premium? Total unübersichtlich! Schade uns Geld

  • Die App ist gut – aber nicht so gut wie dargestellt. Bei der Genauigkeit gibt es oft ordentliche Querschläger und das UI…., pardon, stink langweilig!

    Ob es besser geht? Weiß ich nicht. Denke jedoch, es gibt viel Puffer nach oben und Potential für inovative Entwickler.

    Gott sei Dank, brauche ich mir darüber nicht den Kopf zerbrechennn bin NUR User.

  • Die App war! mal gut; bis zum letzten Update. Seither ist sie grafisch einfach total schlecht und unübersichtlich; so als hätte sie ein anderer – schlechterer! – Designer gestaltet.

    • Das neue Design ist grauenhaft und unübersichtlich – da stimme ich voll zu.

      Ich hab die App des letzten Updates gelöscht und die vorige wieder installiert. So hab ich die alte wieder.

      Nachteil: ich hab so schon fünf Apps die ich nicht updaten will und muß deswegen alle anderen Updates einzeln machen – und aufpassen daß ich keine der fünf versehentlich aktualisiere.

  • Hab schon einige Wetter-Apps getestet. Von der Genauigkeit die beste. Die Optik/UI ist dagegen lausig.

  • Ich hab meinen eigenen Wetterbericht in Fhemobile ;-)

  • Inhaltlich und Wettergenauigkeit gut!

    Intuitiv und übersichtlich geht anders. PC werdens mögen, die haben ähnlich hässliche Grafik und sind unintuitive Bedienkonzepte gewöhnt…

  • Gerade 1,79€ ausgegeben und eine Win XP Style App. bekommen die nicht mal ein ordentliches Regenradar ohne extra Bezahlung anbietet.

  • Die iPhone-App ist ohne Abo kaum zu gebrauchen. Ständig wird man aufgefordert, ein Abo abzuschließen. Das wäre OK, wäre die App kostenlos. Aber so ist das Crippleware.

  • es geht doch nichts über yr.no
    leider kein Radar aber die vorhersage ist
    super.

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 17360 Artikel in den vergangenen 5226 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH. Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven