ifun.de — Apple News seit 2001. 22 451 Artikel
   

Belkin bietet kabelgebundene Tastatur für das iPad an

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Mit dem Secure Wired Keyboard for iPad stellt Belkin die erste von Apple zertifizierte, kabelgebundene Tastatur für das iPad vor. Kabelgebunden? Genau. Während es drahtlose Tastaturen für das iPad mittlerweile wie Sand am Meer gibt, sucht man nach kabelgebundenen Lösungen bislang vergeblich.

belkin-lightning-tastatur

Wenngleich Bluetooth-Lösungen hoch im Kurs stehen, gibt es weiterhin Bereiche, in denen Drahtlosverbindungen nicht in Frage kommen – sei es in der Industrie oder auch in Bildungseinrichtungen. Mit der neuen, in Versionen für Lightning– und Dockanschluss erhältlichen Tastatur will Belkin diese Zielgruppe nun bedienen. Die MFi-Zertifizierung durch Apple wurde erfolgreich abgeschlossen. Belkin darf die Tastatur nun mit dem offiziellen „Made for iPad“-Logo versehen und will bereits im April mit dem Verkauf einer US-Version beginnen.

Laut Produktbeschreibung bietet die Tastatur Plug and Play und kann zudem darauf aufmerksam machen, wenn die Kabelverbindung nicht korrekt gesteckt ist. Im Gegensatz zu Bluetooth-Tastaturen sind keinerlei Batterien oder sonstige Stromquellen für den Betrieb notwendig.

Mittwoch, 19. Mrz 2014, 14:50 Uhr — Chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • mit dem Camera Connection Kit USB kann man fast jede normale Tastatur anschließen. Auch Windows Tastaturen!

  • Ich frag mich wo das Problem ist in einer Bildungseinrichtung eine Bluetooth Verbindung aufzubauen. An meiner Uni gab es zumindest keinen Bluetooth-Jammer.

    • Genau. Kann das mal jemand erklären?

      • weniger Störanfällig – wir haben 10 iPads mit 5 original Apple Tastaturen, da kommt es immer mal wieder zu Störungen (Verbindung BT, Akku…).
        Wobei das schon jammern auf hohem Niveau ist, denn meistens läuft es doch zufrieden stellend.

  • @Dasch: das erste was mir in den Sinn kam war der Diebstahl Aspekt

  • Weiss jemand, ob man einen Laptop mit dem iPad verbinden kann, um dann die Tastatur des Laptops zu verwenden?

  • Darf man im Flugzeug Bluetooth benutzen?

    • Ich denke mal es macht nichts aus auch Handystrahlung sollte das Flugzeug im Normalfall nicht stören denke aber trozdem, dass dir die Stewardes dich ein paar mal drauf hinweisen wird :)

    • „Dürfen“ nicht. Alles was sendet ist bisher verboten.
      EDGE, 3G, LTE usw…
      ebenfalls
      WLAN, Bluetooth, NFC usw…
      Praktisch sollte es aber keine Probleme geben.

  • Cooooool 8-) endlich! Und für alle Anschlüsse :-) Wenn dann noch der Preis stimmt …
    Jetzt müsste nur Apple noch eine Magic Mouse mit Kabel anbieten, aber das wird wohl ewig ein Wunschtraum bleiben …
    Vorteil? Am wichtigsten: Anstecken → geht, also mindestens eine Fehlerquelle weniger. Weniger Umweltschweinereien weil keine Batterien bzw. Akkus. Etwas weniger Strahlung im Raum. U. s. w.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22451 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven