ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

auto motor und sport startet iPad-Offensive

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Auch wenn wir mit den am Kiosk erhältlichen Auto-Zeitschriften nicht wirklich viel anfangen können: Hierzulande haben die Fahrzeug-Magazine Tradition. Einer der größten Anbieter, auto motor und sport, stellt sich jetzt mit seinem iPad-Angebot neu auf.

ams500

Zum einen bietet das Magazin in Kooperation mit der Fahrzeugbörse Mobile.de ein neues Hilfsmittel für die Neuwagen-Suche an: Die Tablet-App „auto motor und sport 360°“ ermöglicht den Nutzern bei mehr als 360 unterschiedlichen Fahrzeugmodellen aller Marken den Rundumblick sowohl von innen als auch von außen.

Die hochauflösenden Fullscreen-Aufnahmen sollen einen realistischen Eindruck von der Innenausstattung sowie des Exterieurs vermitteln. Markierte Hotspots wie zum Beispiel Lenkrad oder Sitze lassen sich zur Detailansicht einzeln heran zoomen.

Zum anderen bietet das Heft jetzt einen Tablet-Kiosk für kostenpflichtige Dossiers an. Im neuen „auto motor und sport KIOSK“ finden sich speziell aufbereitete Inhalte aus den Bereichen Tests und Fahrberichte, Sportwagen und Tuning sowie Ratgeber und Reportagen, die als kostenpflichtige Dossiers zur Verfügung stehen.

Die Dossiers enthalten die entsprechenden Artikel, technische Daten, Tipps und Testwertungen sowie attraktive Bildergalerien und Videos. Eine übergreifende Suchfunktion hilft, alle vorhandenen Dossiers zu finden. Einmal gekaufte Inhalte lassen sich immer wieder aufrufen und nutzen. Die bestehenden Themen im „auto motor und sport KIOSK“ Kiosk werden fortlaufend aktualisiert und das Angebot von der Redaktion durch neue Dossiers kontinuierlich erweitert. […] Die thematische Bandbreite der Dossiers reicht von „Kleinwagen mit mehr als 200 PS“ über „Die spektakulärsten Rekorde von Serienautos“ bis hin zu Ratgeberthemen.

App Icon
auto motor und spor
Motor Presse Stuttg
Gratis
69.35MB
App Icon
AMS Kiosk
Motor Presse Stuttg
Gratis
48.15MB
Freitag, 29. Jan 2016, 9:45 Uhr — Nicolas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie ist zu verstehen, das Ihr mit den Autozeitschriften nicht viel anfangen könnt?
    Weil Ihr die digitale Version einer solchen Zeitschrift nicht gut findet, oder weil Ihr mit Autos generell nichts am Hut habt?

  • Das nichts anfangen scheint sich auf die gedruckte Ausgabe zu beziehen. Und ich denke – aber das soll der Redakteur selber beantworten – dass sie mit dem Thema Auto nicht wirklich warm werden.
    Interessant, dass er hier mit „wir“ schreibt. Ist da wirklich die ganze ifun Redaktion gemeint?

  • Da fällt mir nur Walter Röhrl’s Zitat „Ein Auto kann man nicht behandeln wie einen Menschen, ein Auto muss man lieben“ ein!

  • …die Einstellung wird sich dann wohl ändern wenn das iCar kommt…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven