Auf dem OS X-Terminal: Download-History und alle bekannten Wi-Fi Netzwerke anzeigen

Mac 15 Kommentare

Zwei Terminal-Kommmandos, die irgendwann noch mal hilfreich sein könnten, dürfen jetzt in euren Lesezeichen bzw. gleich in eurer gepflegten Terminal-Alias-Liste abgelegt werden.

Das erste Kommando spuckt eine ellenlange Liste aller Downloads aus, die seit dem ersten Start eures Macs auf der privaten Festplatte gelandet sind und fängt in unserem Fall mit dem Download des Google-Browsers Chrome, Mitte 2012 an.

Das Kommando durchforstet die in der OS X-Library abgelegte System-Datenbank “QuarantineEvents” und zeigt anschließend alle jemals geklickten Download-URLs direkt im Terminal-Fenster an:

sqlite3 ~/Library/Preferences/com.apple.LaunchServices.QuarantineEventsV* 'select LSQuarantineDataURLString from LSQuarantineEvent'

Das zweite Kommando informiert über die Namen aller Wi-Fi Netzwerke, mit denen euer Mac in der Vergangenheit mindestens einmal eine Verbindung aufgebaut hat und listet die Netzwerknamen chronologisch.

defaults read /Library/Preferences/SystemConfiguration/com.apple.airport.preferences RememberedNetworks | egrep -o '(SSID_STR|_timeStamp).+' | sed 's/^.*= \(.*\);$/\1/' | sed 's/^"\(.*\)"$/\1/' | sed 's/\([0-9]\{4\}-..-..\).*/\1/'

Beide Befehle müssen beim Kopieren ins Terminal ohne Zeilenumbruch übernommen werden.

Diskussion 15 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Die Download Link History einfach mit folgendem Kommando löschen:

    sqlite3
    ~/Library/Preferences/com.apple.LaunchServices.QuarantineEventsV* ‘select LSQuarantineDataURLString from LSQuarantineEvent’

    die Anzeige funktioniert mit:
    sqlite3 ~/Library/Preferences/com.apple.LaunchServices.QuarantineEventsV* ‘select LSQuarantineDataURLString from LSQuarantineEvent’ | sort

    wenn die Liste gelöscht ist wird natürlich auch nichts mehr angezeigt.

    — Olster
  2. Der Hammer – selbst wenn man “Privates Surfen” aktiviert, werden die Downloads mitgeloggt. :O
    Ist natürlich ganz toll auf öffentlichen Macs usw – nicht! *thumbsdown* *fail*

    — offroadbiker

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13424 Artikel in den vergangenen 4558 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS