ifun.de — Apple News seit 2001. 18 850 Artikel
   

Audeze Sine: Neuer High-End-Kopfhörer mit Lightning-Anschluss

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Wenn man einen Blick auf den Kopfhörermarkt wirft, scheint Apples Umstieg von Miniklinke auf Lightning bzw. drahtlose Verbindungen bereits beschlossene Sache. Mit Bose und B&O haben zwei Hersteller, die sich lange Zeit dagegen gesträubt haben, mittlerweile auch Bluetooth-Hörer im Angebot und wir bekommen vermehrt Ankündigungen von Kopfhörern und Zubehör für den Lightning-Anschluss auf den Tisch. Audeze hat bereits im Frühjahr seinen EL-8 Titanium mit Lightning-Option gebracht, mit dem Modell Sine stellt der High-End-Anbieter nun den weltweit ersten magnetostatischen On-Ear Kopfhörer vor, der auf Wunsch ebenfalls mit einem Lightning-Kabel erhältlich ist.

Dem Hersteller zufolge bietet der kompakte On-Ear-Hörer dank der Verwendung von Planarmagneten eine Klangqualität, die man sonst nur von weitaus größeren Hörern kennt. Die Membranen des Hörers seien mit 80 x 70 mm bis zu dreimal größer als bei anderen Kopfhörern dieser Klasse.

Audeze Sine Schwarz

Im Gegensatz zu anderen portablen Kopfhörern mit gewöhnlichen dynamischen Treibern zeichnen sich Magnetostaten mit ihrer hauchdünnen und massearmen Membran durch ein besonders ausdrucksstarkes, dynamisches und detailliertes Klangbild aus.

Für die Lightning-Verbindung liegt ein sogenanntes CIPHER-Lightning-Kabel bei, das natürlich auch mit aktuellen iOS-Geräten mit Lightning-Anschluss schon genutzt werden kann. Die im Adapter verbaute Kombination aus integriertem Digitalen-Sound-Prozessor, Digital-Analog-Konverter und Kopfhörerverstärker sorgt im Vergleich mit gewöhnlichen Kopfhörern für einen deutlich hörbaren Qualitätsunterschied. Die zugehörige Audeze-App erlaubt Frequenzjustierungen und das Erstellen von Equalizer-Presets vom iPhone oder iPad aus.

Alternativ kann der Audeze Sine auch mit einem beiliegenden Standard-Audiokabel und damit an jeder gewöhnlichen Miniklinkenbuchse verwendet werden. Ein Adapter auf 6,3 mm Klinke liegt ebenfalls bei.

In der Version mit Lightning- und Standardkabel ist der Audeze Sine zum Preis von 599 Euro im Apple Store erhältlich. Wer auf die Möglichkeit zum Lightning-Anschluss verzichten will, bekommt den Hörer bereits für 549 Euro UVP.

Dienstag, 05. Jul 2016, 11:49 Uhr — Chris
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Bereits für“ hat mir gefallen. :D ordentlicher Preis! :o

  • Klingt spannend. Mich würd allerdings auch interessieren, wieviel Strom ein in den Kopfhörer integrierter Verstärker so benötigt. Das iPhone ist ja nicht grad bekannt für seinen umfangreichen integrierten Energiespeicher. Durch den Kopfhörer wird der Akku nun noch schneller leer. Und laden klappt dann ja auch nicht zeitgleich.

    • Im Falle des Sine habe ich noch keine persönlichen Erfahrungen gemacht, alle vorherigen Modelle von Audeze sind mir aber geläufig und lagen schon bei mir zu Testzwecken. Gerade die großen der LCD-Reihe ziehen den Akku schnell leer.

      Es gibt aber auch von Oppo einen Magnetostaten, der sich prima vom iPhone antreiben lässt. Der PM-3 klingt absolut hervorragend und lässt sich problemlos antreiben.

    • Also ich lasse den sine über iPad mini laufen. Drei Tage ununterbrochen und Akku ist halb voll

  • Kann man unter iOS eigtl. iwie. das FLAC-Format abspielen? Gibt’s doch bestimmt ne empfehlenswerte App, oder?

  • 599€ um MP3 Musik zu hören? Na, wer es braucht …

    • Braucht man nicht, aber Hifi ist ein wachsendes Hobby. Gerade auf Dienstreisen hänge ich gerne einen externen DAC ans iPhone und verwende ordentliche Kopfhörer. Muss nicht 24Bit HD sein, ein Chord Hugo am iPhone zaubert auch mit AAC.

      • taugt das dann noch was? Ich meine da wurde irgendwann analoge Musik digitalisiert. Bei dem Vorgang gibt es bereits Verluste. Wenn ich das dann mit einem DAC wieder in Analog umwandle wird es doch dadurch nicht wieder besser oder?

      • Wie will man denn sonst digitalisierte Musik hören, außer indem man sie wieder nach analog wandelt? Oder wie meinst du das jetzt?

        Davon abgesehen traue ich dem Wandler in dem Kabel mehr zu als dem integrierten im iPhone.

    • Dir sind sicher auch noch andere Formate außer mp3 geläufig. Also ich gehe zumindest davon aus das sich in jedem Menschen ein Fünkchen Verstand versteckt. Irgendwo ganz tief drin in den Tiefen des wabbeligen Konstruktes zwischen den Ohren. Also dem Kontergewicht das von vielen nur genutzt wird um bei Bewegungen nicht umzufallen.

      • Und wenn Du das wabbelige Konstrukt benutzen würdest kämst Du zum selben Ergebnis wie die meisten intelligenten Menschen. Ein 600€ Kopfhörer an einem IPhone ist teurer Unfug. An einem guten Musiksystem jederzeit. Aber ein Lightning Stecker wird wohl an Deine Musikanlage nicht passen. Also, wenn Du das Geld ausgeben möchtest …. bitte sehr. Das Geld wäre aber in technischer Lektüre besser angelegt sein. Dann könntest Du sicher sinnvollere Beiträge leisten.

    • Ich habe den sine und höre damit tidal HiFi.
      Warte auf mqa. Falls iPhone das nicht unterstützt kann man auch das normale Kabel nutzen.

      600 Euro für einen magnetostaten der auch noch besser klingt als der oppo pm3 und dazu noch nen dac für iPhone mitbringt. Unbezahlbar

  • „Mit Bose und B&O haben zwei Hersteller, die sich lange Zeit dagegen gesträubt haben, mittlerweile auch Bluetooth-Hörer im Angebot …“

    und haben Air Play aus ihren Programm genommen…

  • Habe den sine seit drei Wochen. Voll zufrieden. Höre damit auf dem iPad mit dem cypher tidal HiFi und mit dem normalen 3.5 Kabel auf einem fiio Player hires Dateien.
    Man merkt dem magnetostaten an das ihm alles leichter fällt als seinen dynamischen Brüdern. Keine künstliche Bassanhebung etc.
    soviel Spaß hat ordentliche Musik zu hören noch nie gemacht.

  • Mal kukn ob der meinen Sennheiser 650 HD schlägt. Denke nicht.

    • Vom Preis her sollte er ihn sogar deutlich übertreffen. Aber das mach ja auch schon der B&W P7. Für 400 Euro klingt der schon eine Nummer besser als der Sennheiser HD 650

  • also… ich mag meinen Sony MDR-1ADAC High Resolution Kopfhörer mit S-Master HX Digitalverstärker,
    kostet gerade deutlich weniger als die Hälfte…

  • Daniel der war gut! Der hat noch nicht mitbekommen, oder nicht gelesen dass ein normales Kabel sprich Audio Kabel dabei liegt.

  • Jetzt müsste das Iphone nur noch ordentlichen Sound anbieten. *entäuscht*

    Ich bin jetzt kein Hifi-Freak und nicht wirklich anspruchsvoll, was Soundqualität anbelangt. Aber ich hatte auf einer längeren Bahnfahrt ein paar Stunden Zeit und zufällig ein altes Nokia 1020 aus dem Firmenkeller dabei. Ich teste verschiede Windows 8.1 Funktionen, landete irgendwann auf YouTube und hörte mir Referenzaufnahmen HighRes an. Zuerst war ich erstaunt über den wirklich guten Sound des Lumias, neugierig verglich ich es mit meinem 6s Plus. Erwartet hätte ich, dass das Iphone noch mal deutlich zulegt – aber das Gegenteil war der Fall. *was? ungläubig* Das Lumia klang deutlich dynamischer / irgenwie lebendiger / weniger flach. Bei Jazz und Klassik war das wirklich deutlich. Bei Pop nicht ganz so stark.

    Jetzt richtig neugierig probierte ich verschieden Quellen durch – stets war das alte Lumia für mich deutlich besser.

    Als Kopfhörer hatte ich Grado in-Ears und ein paar Bose QC 25 dabei – stets lieferte das Lumia das bessere Ergebnis ab. Seitdem überlege ich ernsthaft, mir einen Fiio X3 zuzulegen – aber eigentlich kein Bock auf Extragepäck. Habe noch einen Ipod Classic und einen Nano rumfliegen, werde mal noch testen, ob die vielleicht besser sind.

    Ist schon klar, dass dies subjektive Eindrücke sind. Aber mich würde echt interessieren, ob es andere da draussen gibt, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben? Vor dieser Erfahrung ist für mich der Lightninganschluss erst mal „geldschneiderei“, denn bessere Qualität geht offenbar auch über 3.5 mm :-)

  • Nein, der pries ist nicht gerechtfertigt. Es gibt wirklich gute Highend Kopfhörer für den Preis, das hier ist sicher 80% Applewelt-Aufschlag.
    – oder glaubst du, dass die Preise für Lightning-Kabel auch gerechtfertigt sind ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18850 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven