ifun.de — Apple News seit 2001. 18 841 Artikel
   

Asustor NAS-Lauferke mit HDMI-Anschluss: Mediencenter unterm Fernseher

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Wer ein NAS-Laufwerk auch zur Verwaltung seiner Videosammlung verwenden will und das Gerät zudem ohnehin nur eine Kabellänge vom TV-Gerät aufstellt, kann auch mal einen Blick auf das Angebot von Asustor werfen. Der Hersteller bietet seine NAS-Systeme nämlich mit HDMI-Ausgang an.

asustor-500

Dank der Kabelverbindung kann auf zusätzliche Hardware und netzwerktaugliche Fernseher verzichtet und WLAN-Probleme ausgeschlossen werden. Ergänzend bietet Asustor aber auch mehrere eigene Apps für den Zugriff auf die ins Betriebssystem des Servers integrierten Mediendienste. Wie wir es bereits von Synology oder QNAP kennen, besteht zudem die Möglichkeit, Drittanbieter-Anwendungen wie Plex oder Kodi zu installieren, neuere Modelle aus den Serien Asustor 50-, 51-, 61-, 62- und 7 unterstützen dabei bereits die aktuelle Kodi-Version 15. Ergänzend dazu will Asustor in Kürze auch eine eigene Fernbedienungs-App für Kodi veröffentlichten.

In seinem Bestreben, Multimedia-Applikationen an NAS-Geräten zur verbessern, hat Asustor NAS-Modelle mit HDMI-Ports entwickelt. Nutzer können das NAS mit der Kodi-Erweiterungs-App im Handumdrehen in einen Multimedia-Player verwandeln, Multimedia-Dateien dadurch direkt vom NAS wiedergeben. Zur weiteren Verbesserung der Kodi-Multimedia-Wiedergabeerfahrung veröffentlicht Asustor zudem in Kürze AiCast, eine leistungsfähige spezielle Fernbedienungs-Mobil-App für Kodi. Mit AiCast können Nutzer von ihrem lokalen Netzwerk oder sogar aus der Ferne komfortabel Medien wählen und die Wiedergabe in Kodi steuern.

asustor-screen

Asustor ist mit seinen NAS-Lösungen vergleichsweise neu am Markt und somit noch recht unbekannt. Wir selbst haben die Hardware noch nicht im Betrieb gesehen, über Erfahrungsberichte aus der ifun-Community in den Kommentaren freuen wir uns daher umso mehr. Eine Live-Demo des Systems könnt ihr über dieser Adresse aufrufen.

Mittwoch, 07. Okt 2015, 14:53 Uhr — Chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Klingt ja interessant :) ich bin zwar stolzer Besitzer eines Synology Systems, aber Gut zu wissen was es sonst noch so gibt… Kodi und hdmi sind natürlich toll, aber wie sieht es bei den Systemen insgesamt mit der iOS App Support aus… So gut wie alle Protokolle oder Dienste sollte ja heutzutage jedes NAS können

  • Sieht interessant aus ist preislich gegenüber Qnap aber momentan noch keine wirkliche Alternative.

    Habe mir erst eine Qnap TS-453 Pro geholt und damit meine TS-410 in Rente geschickt. Die 453 unterstützt von Haus aus Virtualisierung. Das preisliche Äquivalent von Asustor Hat zwar einen etwas besseren Prozessor (da neuer) bietet aber Virtualisierung nicht an.

    Bei Qnap weiß ich auch dass der Support wirklich ausgezeichnet ist und auch alte Geräte sehr lange mit neuer Software versorgt werden. Bei Sicherheitslücken gibt es auch relativ schnell Updates oder einen QuickFix.

    Aber wer weiß was Asustor noch so bringt.

  • Kommt auch drauf an wie laut die sind, will ja keinen Fön neben dem TV ;)

  • Nachtrag: Bin mittlerweile bei Netzwerkprodukten von ASUS immer etwas skeptisch. Mit dem Router RT-AC87U von ASUS habe ich daheim immer mal wieder Bauchschmerzen. Naja mal gucken was sie daraus machen.

  • Ich hoffe ja auf eine Apple TV App von Synlogy

    • Ich auch. Aber wird wohl in absehbarer zeit nicht kommen. Ich habe vor ein paar Tagen mal beim Support nachgefragt. Im moment ist wohl noch nichts geplant.

  • Genauso habe ich es auch. Ein traumchen wirklich. Aber wenn man das sich nicht mit der Nas Thematik befassen möchte kann man sich so ein Gerät sparen und hat alle Sachen direkt beim TV. Sehr interessant das ganze

  • Ich habe eine Synology 1010+ zu Hause. Selbst wenn ich die Platten durch SSD austauschen würde (keine Ahnung ob das geht) bleibt immer noch der Lüfter. Würde ich nie im Bereich des Fernsehers aufstellen …

  • Sorry bin in dem Thema nicht so drinnen. Heißt das, ich könnte alle meine ITunes Filme und Serien auf dem NAS auslagern und direkt über den Fernseher abspielen oder funktioniert dies nicht, da die Filme/Serien über ITunes gekauft wurden?

  • Ich habe schon seit knapp nem Jahr eine Asustor AS-302 im Wohnzimmer stehen. Habe neben meiner Datensammlung auch meine ganze Foto- und Filme-Sammlung drauf und schaue diese über XBMC. Hierfür gibt es auch eine Fernbedienung fürs iPhone. Ich bin mit der ganzen Sache mehr als zufrieden (Zuvor hatte ich eine QNAP). Das mit dem HDMI Port fande ich klasse. Bisher musste immer meine PS3 zusätzlich an sein. Auch die Lüfter hört man überhaupt nicht. Das einzige Problem, welches ich noch nicht beheben konnte ist, dass sich die Festplatten nach einer bestimmten Zeit des Nichtgebrauches in den Ruhezustand schalten. Lege stattdessen die NAS nach Gebrauch manuell schlafen. Wake on LAN funktioniert dank meiner Fritzbox nun auch tadellos vom Internet aus.

    Ich würde jederzeit wieder eine ASUSTOR kaufen…

    Nächstes Projekt ist die Heimüberwachung (Kamera) mit aufzuschalten…

  • Endlich wird Asustor mal erwähnt! Ich werde mir demnächst aufjedenfall eines der Kodi-tauglichen Modelle holen. Dabei will ich auch nicht auf HD-Audio verzichten.

    Die neuen Modelle der Produktreihe AS10 und AS3 sind für mich nicht nur funktionell sondern auch optisch sowie preislich (wahrscheinlich unter 200€) am attraktivsten.

    Randinfo:
    Das Asustor-Team wurde von ehemaligen Synology-Mitarbeitern gegründet.

  • Mit der DS2014Play kannst du sämtliche Filme an eine Apple TV 3 streamen. Man muss lediglich nur EINMAL den Film mittels App anschalten und kann danach sein Iphone etc. ausschalten!!
    Ist für mich die beste Lösung

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18841 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven