ifun.de — Apple News seit 2001. 18 834 Artikel
   

Apps für Apple TV: Zattoo und FileBrowserTV

Artikel auf Google Plus teilen.
58 Kommentare 58

Mit Zattoo hat eine weitere TV-Streaming-App ihren Platz auf dem neuen Apple TV gefunden. Die Anwendung lässt sich kostenlos im App Store für Apple TV laden.

Zattoo bietet abhängig vom jeweiligen Aufenthaltsort unterschiedliche Senderlisten und verzichtet auf Apple TV zunächst auf die in der Gratisversion sonst üblichen Werbeeinblendungen. Das kostenlose Angebot in Deutschland umfasst 75 Sender, optional kann man per Abo HD-Inhalte sowie Sender der Pro7- und RTL-Gruppen freischalten.

zatoo

Zattoo bietet damit der bereits seit Start der neuen Apple TV verfügbaren Live-TV-App Konkurrenz. Wer statt Live-Inhalten auf verpasste Sendungen aus ist, wird mit der ebenfalls schon seit ein paar Tagen erhältlichen Mediathekensuche glücklich.

FileBrowserTV

Ein interessanter Neuzugang ist sicher auch das für 2,99 Euro erhältliche FileBrowserTV. Mit dieser App könnt ihr über Apple TV auf Netzwerkfreigaben zugreifen und dort gespeicherte Fotos oder Videos anzeigen.

Nach dem Start der App werden Freigaben im Netzwerk automatisch angezeigt, alternativ könnt ihr auch gezielt entsprechende Endgeräte eintragen. Anschließend zeigt die App verfügbare Inhalte als Thumbnail-Übersicht und erlaubt bei Bildern auch die Wiedergabe als Diashow. Videos können allerdings nur wiedergegeben werden, wenn deren Format von Apple TV unterstützt wird, somit ist die App nicht mit einer Mediencenter-Software wie Plex zu vergleichen.

filebrowsertv-500

Sonntag, 08. Nov 2015, 10:45 Uhr — Chris
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Fehlt nur noch VPN auf dem ATV4 dann kann man auch alle Sender gratis sehen :)

  • Bei der Zattoo App kann man ja noch nicht mal die Sender sortieren, wirklich peinlich.
    Das ganze neue Apple TV ist noch sehr unausgegoren.

    • Was ja aber keineswegs an Apple liegt, sondern an den Entwicklern. Ich verstehe die ganzen Diskussionen nicht, warum sich über die Apps beschwert werden, die ja aber nicht von Apple kommen. Wenn die Entwickler leichtfertig arbeiten und unfertige Produkte auf den Markt werden, dann sollte man sich bei denen beschweren und nicht bei Apple. ;)

      • Da magst Du sicherlich Recht haben, trotz alledem wirkt auch das neue Apple TV irgendwie halbfertig.

    • Ja, dass ist auch schon das schlimmste. Jeder Sender wird erst geladen bevor man umschalten kann. Es ist eine einzige Qual.

      • Twittelatoruser

        Gestern habe ich das ATV4 ausprobiert. Er hat kein Rundfunkfernsehen. Jedoch hat er relativ schnelles Internet, weshalb er wegen Streaming Apps wie Zattoo vieles sehen kann. Fast Einzige, was ok ist, ist Arte. Im ZDF gibt es auch ab und zu gute Sendungen, aber auch dafür gibt es eine App. Der Rest ist sowieso wenig interessant. Wenn man Filme will, bekommt man on demand ohne Werbung viel Sehenswertes in Netflix. Für ganz aktuelle Filme muss man weiterhin in das Kino. Was toll ist, dass nun nur mit developer account nun alle Apps für das ATV herausbringen können. Es gibt inzwischen schon einige Casual Games, die sehr nett sind. Hardcore-Gamer werden weiterhin eine richtige Spielkonsole brauchen wie die Playstation 4. Aber ist nun zumindest so potent wie die Wii. Ob es an die Wii U heranreicht, weiß ich noch nicht. Und wegen der Alterskontrolle im geschlossenen Store sind die Spiele in der Regel auch kinderfreundlich. Armes Nintendo, weil der Controller, der eigentlich als Fernbedienung benannt wird, überraschend angenehm und sehr geeignet für Spiele ist. Vielleicht war dies schon eine weise Voraussicht über ein anderes Unternehmen ein Standbein im AppStore vermutlich erhaschen zu können. Mit ATV4 wird der Umsatz für Nintendo sicherlich drastisch sinken. Es bleiben nur noch ein paar tolle Exklusiv-Titel, aber wegen Kinderfreundlichkeit ist die Wii nicht mehr nötig und ATV4 kann man für unzählig viele Dinge mehr nutzen (für Klugscheißer: klar, begrenzt durch Anzahl der Apps und Vorschriften von TV OS, aber ich kenne keine Grenze, mit der es nicht mehr wachsen könnte, weshalb die Möglichkeiten dann nahezu unbegrenzt sind – klar, programmiertechnisch gibt es vermutlich eine Grenze, aber die kann man erweitern, falls nicht sowieso iterativ realisiert wurde – dann ist nur die Zeit eine Grenze ;) ).

    • Der ganze ATV 4 ist das allerletzte, habe ihn gestern zum AppleStore zurück gebracht und bin mit meinem ATV3 wieder glücklich.

      • Twittelatoruser

        Ich habe es gestern probiert. Es ist super, weil es auch casual games gibt und z.B. es Streaming Apps wie Netflix gibt. Und die einzigen Kanäle mit manchmal hinreichend guten Sendungen wie Arte und ZDF gibt es schon als Apps. Ich bin nur etwas über Nintendo traurig, weil Argumente für Kinderfreundlichkeit und Exklusivspiele waren. Nun bleiben ihnen nur noch die Exklusivspiele. Wenn deren Verdienst im Konsolenbereich drastisch sinkt, dann hoffe ich, dass es endlich so etwas wie Mario gibt.

      • Ich auch! Kein Audio Ausgang????? Man muss immer den tv einschalten wenn man über air Play Musik hören möchte? Völlig beknackt!

      • @Hansimstück schon mal was von A/V Receiver gehört? Man kann seit 10 Jahren doch kaum noch etwas andere kaufen. Bin erstaunt dass das anscheinend erst so wenige daheim haben. Nach 10 Jahren kann man das erwarten. Da brauchst dann kein TV mehr um aus dem HDMI den Ton auf die Box zu bekomme. Allerdings haben solche Receiver seit 4 Jahren einen AirPlay Empfänger eingebaut. Zumindest für den Ton.

  • Naja. Die AppleTV-Software von Plex kann ja auch nur unterstützte Formate wiedergeben (sonst muss ja auf der Server-Seite transcodiert werden). Wird Zeit für einen Player mit Encoder wie VLC. Aber ob das zugelassen wird.

  • Habe die file Browser App gerade in Verbindung mit meiner synology ds215j getestet, die 2,99€ auf jeden Fall wert! Funktioerr sehr flüssig und schnell! Genau so eine App braucht man, toll! Note 1*

  • Wäre mal interessant zu wissen ob es schon eine App gibt, die .m3a Dateien verarbeiten kann. Um dann den Unity Media Receiver in Rente zu schicken.

  • FileBrowserTV ist Mist, VideoExplorer bietet mehr Dateiformate.
    Funktioniert auch mit einer externen Festplatte, die an eine Time Capsule angeschlossen ist.

    • VideoExplorer läuft hier auch und kann avi/mkv… abspielen. Stürzt nur manchmal ab. Also bei mir.

    • VideoExplorer … geladen und läuft nix. Fotos werden nur geflasht, kurz angezeigt. Filme, Avi oder mp4 garnicht erst gestartet.

      Ich weiß echt nicht, WARUM man so einen Mist überhaupt empfehlen kann. Ärgerlich !!!

      • Gibt’s auch jemand, der VideoExplorer getestet hat und zufrieden ist?

      • VideoExplorer läuft noch nicht ganz zuverlässig, kann aber mehr Formate als FileBrowserTV insbesondere avi und mkv abspielen.

  • Es wird wirklich Zeit für eine App wie VLC, nPlayer oder ähnliches. Die ganzen bisherigen Video Apps sind nicht besonders.

    • Ja das wird zeit noch ner Woche……

      Warum nicht einfach itunes nutzten? geht reibungslos mit jedem Apple gerät und gut.

      Einfach die Videos Apple konform umpacken fertig. Achtung bei „runter laden“ das man gleich nen Video Container mit ner x264 erwischt. Falls die Videos noch in Avi xvid usw sind, heisst es natürlich umkonvertieren. naja jemdem das seine.

  • DNS kann man einstellen. Und das geht sehr gut, nutze ich um ESPN zu schauen.

  • Ist bekannt, ob elgato ebenfalls an einer App für das Apple TV arbeitet?

    • Am besten eine NetStream App. Wie für Ipad mac und Iphone. Dann hat das leidige suchen nach ner schwulstigen Tv App nen Ende. Man muss natürlich vorher ein bißchen was hardware technisch investieren. Stichwort eye Tv Netstream . Jeweils als DVB-S2 oder DVB-C Gerät.
      Schön wäre wenn andere hersteller mit aufspringen würden zb. DigitalDevices mit ihrer Octopus net. Das teil ist zwar etwas teuer, konnte im test sogar verschlüsselte Sender Streamen.
      Also die Möglichkeiten sind da. Alles eine Frage der jeweiligen Hersteller

    • Für Plex gibt es ein Elgato Plugin. Das nutzt die Schnittstellen, die auch die Elgato iOS App nutzt. Inklusive Live View, EPG. Der Plex Server kann übrigens die Elgato EyeTVMediathek prima streamen. Das ist so familientauglich, einfach toll.

  • Mal was anderes, kann das neue Apple TV eigentlich voll umfänglich auf die iCloud Photo Mediathek zugreifen, oder fehlen dort auch z.B. intelligente Alben wie unter iOS auch?

  • Am liebsten wäre mir eine Sat Receiver Box mit USB C und ne cool tvOSApp zum Zappen und Aufnehmen von Sendungen. Mit Elgato Netstream müsste das sogar jetzt schon möglich sein vorausgesetzt sie bringen eine tvOS App dafür

  • Besser als Zattoo ist definitiv TeleBoy (gibt’s das in DE?). Mehr Sender, mehr Programme in HD, aber leider ebenfalls (noch) keine Möglichkeit Sender zu sortieren.

  • Eine App für Sky Go wäre super. Hat hier jemand Informationen?
    Ich weiß ja nicht warum alle meckern, vergleicht doch mal mit den Smart TVs, die sind langsam, die Apps instabil. Dafür ist das schon ein guter Start.

  • Naja, das AppleTV4 ist im aktuellen Zustand eine ziemliche Krücke und maximal für EarlyAdopter und Apple-Fangirls interessant.

    Es unterstützt kein 4k, es ist nur ein schimmeliger A8-Chip verbaut, Siri ist auf ein Minimum kastriert (man kann noch nichtmal mit Siri in Youtube suchen), es gibt keine guten Spiele, Spiele-Entwickler müssen standardmäßig stets diese kastrierte Fernbedienung als Eingabegerät unterstützen (statt eines normalen Gamepads), es gibt kaum keine Apps, die das Angebot vom kostenlosen Satelliten-TV auch nur halbwegs nachbilden, AppleMusic wird nicht unterstützt, usw.

    Wenn man 10 Jahre alt ist oder allgemein ganz, ganz niedrige Ansprüche hat, dann könnte das neue AppleTV etwas für einen sein. Aber in dieser Fassung mehr als 100€ zu verlangen, ist jämmerlich.

    Nintendo bringt seit über 10 Jahren fast nur miese Hardware raus, aber ich hoffe dass sie ihre Spiele nie auf diesen alten Schrotthaufen porten.

    Jetzt mal ehrlich: Als Steve Jobs vor Jahren behauptete, dass er endlich rausgefunden hat, wie ein Fernseher zu funktionieren hat („I finally cracked it“), kann er doch nicht diesen kastrierten Müllhaufen gemeint haben. Was hat Apple in den letzten 5 Jahren seit der inoffiziellen Ankündigung gemacht? Däumchen gedreht?

    Hätte Apple Airplay damals nicht integriert, würde heute kein Hahn mehr nach einem Apple TV krähen. Das ist aktuell das einzige Alleinstellungsmerkmal. Würde die Konkurrenz ein genauso einfaches und stabil laufendes Protokoll anbieten, dann könnte Apple direkt einpacken.

    • Hallo?

      Das Ding ist ne Woche draußen! Da werden noch unzählige Apps für jeden Zweck im AppStore auftauchen. Das was das ATV können muss kann es.

      Bleibt lieber bei euren wurstigen FireTV. Wo viel versprochen und alles nur halbherzig funktioniert bzw. umgesetzt wurde. ein Glück Apple hat seine Hand auf ihre geräte. Sonst würde nur kagge be raus kommen.

  • Ich weis nicht was du für einen Smart TV hast aber mein LG Modell 2015 mit Web Os 2.0 hat Netflix, Maxdome, „Amazon Prime“ vorinstalliert, die Wetterapp und ein paar Spiele habe ich nach installiert. Er ist super schnell. Die Apps starten schneller wie auf meinem iPad Air. Der Webbrowser vom LG lädt die Seiten auch schneller wie mein iPad. Mediatheken Apps gibt es auch, was unnötig ist weil diese über HBBTV direkt im Sender gestartet werden können. Wers nicht glaubt soll sich mal im MM mal was gutes zeigen lassen. Apple TV hat viel Potenzial und was macht Apple? Designt eine neue Fernbedienung packt einen AppStore rein und verkauft ihn fürs 2-3 fache Geld. Der User der schon einen alten hat wird ganz nebenbei gezwungen sein Receiver oder Boxensystem aus zu tauschen, nur weil Apple meint das man im Jahr 2015 kein SPDIF mehr braucht, verzichtet aber trotz bevorstehenden Wechsel der Industrie auf den kommenden Standart 4K. Eine tolle Leistung der Apple Ingenieure. Ihr macht euch rum mit welcher App ihr eure Netzwerfreigaben abspielen könnt, das beherrscht ein aktueller Smart TV auch und er spielt sogar viele wenn nicht sogar alle Dateien von Haus aus ab. Ich konnte bisher keinen finden die er nicht abgespielt hat. Ein LG mit Web Os ist im Prinzip ein großes Smartphone. Ich bleibe bei meinem Apple TV 3 da ich nur AirPlay benötige und das nur noch äußerst selten.

    • Welcher bevorstehende Standard 4K? Bis jetzt gibt es noch nicht ein einziges Medieum das sowas abspielen kann. Und guckt euch die super tolle Amazon FireTv 4K funktionalität an. 2-3 kleine Serien fertig. Und das in einer Qualität, ständig verbindungsabbrüche, Pufferung, runter Scalierung usw.
      nennt ihr das 4K Funktionalität? Ein Witz. Nur weil es bereits 1Mill. Tv mit 4K auf dem markt gibt ist von einem Standard noch lange keine Rede.

    • Toslink verbannen und auf 4K Verzichten. Das ist ein Widerspruch in sich. Ist man nu konsequent fortschrittlich und zukunftsorientiert (Besseren Sound über HDMI statt Toslink) oder bleibe ich auf der kostengünstigen alten Vergangenheit mit Hardware die kein 4K schafft? Das von beiden Möglichkeiten die schlechteste Wahl. Hätte lieber 4K mit Stereoton über Cinch wenn ich es mir hätte aussuchen können.

    • Volle Zustimmung,
      Apple hat es ja noch nicht einmal geschafft mit dem ATV die eigenen Systeme voll zu unterstützen.
      Dass man ausgerechnet mit dem ATV nicht direkt auf die Fotomediathek zugreifen kann, sondern sagt das psd und AirPlay benötigt ist mehr als enttäuschend

  • Nutze AmazonFireTV mit Kodi (Festplatte am Router), was braucht man mehr ;-)? Filme sind schön sortiert, dank Kodi kann ich meine Oberfläche basteln wie ich es will. Und dann kann ich meine ganze Arthaus-Sammlung vernünftig schauen + Amazon Prime + Apps + Mediatheken. Herrlich

  • Bei soviel negativem Feedback (zum Thema und dran vorbei): Die Zattoo App ist super geworden! Läuft super und ein paar Baustellen und fehlende Funktionen kommen sicher bald nach. Allein dafür hat sich das Apple TV für uns schon gelohnt!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18834 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven