ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
   

Apps für Apple TV im iTunes App Store erkennen

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Mit dem leicht versteckten Hinweis „Apple TV: Ja“ kennzeichnet Apple die mit der hauseigenen Set-Top-Box kompatiblen Apps mittlerweile auch in dem in iTunes integrierten App Store. Auf diese Weise ist es einen Tick komfortabler mal eben zu prüfen, ob eine App auch im App Store auf Apple TV 4 angeboten wird.

apple-tv-apps-itunes

Wir erinnern uns: Anfang Dezember hat Apple diese Kennzeichnung der Apple-TV-Anwendungen zunächst im App Store für iOS eingeführt. Wenn ihr eine App mit diesem Vermerk besitzt, so könnt ihr sie auf Apple TV ohne erneutes Bezahlen laden, so wie ihr es bislang von den Universal-Apps für iPhone und iPad her kennt.

Allerdings fehlt uns weiterhin eine Übersicht aller für Apple TV verfügbaren Apps oder ein entsprechender Suchfilter im iTunes App Store. Nicht nur, weil es teils angenehmer ist, das Angebot auf dem Rechner zu durchstöbern, sondern auch weil eine unabhängig von Apple TV angebotene Übersicht der verfügbaren Apps für Kaufinteressenten hoch interessant sein könnte.

Montag, 08. Feb 2016, 8:51 Uhr — Chris
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich schaue auch immer mal wieder danach allerdings fehlt tatsächlich eine separate Kategorie für Apple TV. Ich vermute weil die Auswahl noch recht übersichtlich sein wird.

  • Mit dem verbesserten Store auf dem Apple TV ist mir das nun schnuppe. Da kann man wunderbar schauen. Ich fand es nur seltsam dass Apps offenbar in Sekunden ein Update erhalten haben. Ich habe Gestern das Update des ATV gemacht. Seit 2 Wochen war er aus, weil ich nicht da war. Fast alle Apps bekamen gleichzeitig ein Update. Ich frage mich wie das gehen soll, die müssen ja auch erst mal geladen werden.
    Aber gut dass es eine solche Anzeige im AppStore für Apple TV überhaupt gibt.

    • Das mit dem Aktualisieren der diversen serverabhängigen Bildschirme klappt beim Apple TV noch nicht wirklich. Es wird gerne tagelang der alte Stand angezeigt, bis die App entweder aus dem Speicher fliegt oder man sie manuell schließt. Das erklärt manche scheinbar schlagartige Änderung.

      • Oh, dass sollte direkt an Kontor. Die Cache Problematik wird davon natürlich nicht betroffen sein.

    • Apps unterliegen auf dem ATV anderen Einschränkungen. Schon allein die Größe ist extrem limitiert. Dafür gibt es die Möglichkeit Ressourcen nachzuladen. Wenn Apps hiervon Gebrauch machen, könnte das Grundgerüst sehr klein bleiben.
      Die Ressourcen auf dem ATV werden vom TVOS verwaltet. Wenn man also die Version mit mehr Speicher nimmt, müssen die Dateien auch seltener nachgeladen werden.
      Ob das mit den Updates jetzt aber wirklich daran liegt, kann ich nicht sagen. Ich nutze das ATV nicht.

  • Vielleicht hält Apple die Apps für das ATV noch nicht für erwähnenswert. Eine klare Übersicht zeigt schön, was es da schon gibt. Man kann aber auch schneller sehen, was noch fehlt.

  • Geht doch auch einfacher: Auf dem TV im App Store unter „Gekauft“ sind alle Apps der iDevices aufgeführt, die es auch für den TV gibt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven