ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

Apples UFO von oben: Neue Videoaufnahmen der zukünftigen Firmenzentrale

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Seit nunmehr 16 Monaten können wir den Bau der neuen Apple-Firmenzentrale in Cupertino regelrecht in Echtzeit mitverfolgen. Verantwortlich dafür sind sind vor allem die zahlreichen Hobby-Piloten, die die Apple-Baustelle – die zwischenzeitlich übrigens den Titel „größtes Bauvorhaben der Welt“ für sich beanspruchen konnte – mit ihren Kamera-Drohnen überfliegen.

apple-hq-500

Den aktuellsten Blick auf die kreisrunde Mega-Baustelle, mit deren Fertigstellung frühestens Ende 2016 gerechnet wird, haben wir Duncan Sinfield zu verdanken.

Sinfield, der die Baufortschritte bereits im vergangenen Monat filmte, kombiniert seinen September-Rundflug jetzt mit Auszügen des Steve Jobs-Auftrittes vor der Stadtverwaltung in Cupertino und zeigt den derzeitigen Stand der 260.000 Quadratmeter großen Fläche, die schon bald gut 12.000 Apple-Mitarbeiter beherbergen soll.

Die Stadt Cupertino hat die von Apple veröffentlichten Bau-Dokumente zum Download bereitgestellt. Eine komplette Projektbeschreibung könnt ihr hier als PDF laden, ein paar eindrucksvolle Renderings des Projekts seht ihr in diesem PDF.

(Direkt-Link)

Links zum Thema:

Mittwoch, 02. Sep 2015, 12:51 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Größtes Bauvorhaben der Welt und vermutlich viel aufwändiger im Bau, trotzdem vor dem BER fertig -.-

    Vielleicht sollten die mal Apple um Hilfe bitten

  • Warten wir mal die Fertigstellung ab…! Apple ist Bauherr KEIN Planer/Unternehmer etc!

    • Wohlgemerkt ein Privater Bauherr und keiner mit einem für die Öffentlichkeit bestimmten Gebäude. Der Vergleich zum BER hinkt etwas beim nachdenken bei mir …

      • Privat oder nicht spielt nicht unbedingt eine Rolle in dem Vergleich! Was wohl eine Rolle spielt ist wer da das Geld ausgibt ;) beim BER baut der Staat und da wird natürlich gespart wo man kann ohne Rücksicht auf Verluste…..obwohl man nicht mal groß sparen müsste!
        Das Ergebnis ist dass an allen Ecken gepfuscht wird und alles sich verspätet, wir sehen es ja!
        Apple hat hier wesentlich besser geplant und auch wenn der Betreiber der Baustelle gewechselt hat aus welchem Grund auch immer, läuft der Bau immer noch auf Hochtouren! Es werden doch sogar Materialien aus aller Welt ran geschafft, z.B das Glas aus Deutschland, und trotzdem geht es voran ….
        Naja, mal weiter sehen ;) sorry für die WoT

  • „größtes Bauvorhaben der Welt“?!?

    Das Zitat aus der Augsburger Allgemeinen Zeitung stammt vom wem? Klaus Lother, dem Gartner-Geschäftsführer? – Verständlich. :-)

    Apple hingegen ist sich sehr wohl darüber im klaren dass es sich bei dem Projekt eben NICHT um das größte Bauvorhaben der Welt handelt, und hat dies auch nie so kommuniziert.

    Der Apple-Bau ist natürlich ’ne tolle Referenz für Gartner, aber sicher nicht der größte der Welt.

    P.S.: Auch wenn es so im Artikel steht, Juls. ;-)

  • Werden dort beide Apple Zentralen eingespeist ? :))

  • Der Staat hat gesparrt? Lies dir mal die Geschichte zu BER durch…
    Der ist einfach mal um ein Zigfaches teurer geworden, weil es Betrug und illegale Absprachen etc gab.

  • Größenwahn hat einen neuen Namen: Apple

  • Natürlich spielt das eine Rolle. Und zwar die größte! Öffentliche Gebäude müssen abgenommen werden, bei privaten Bauten ist es der Geschäftsführung überlassen wie sicherheitstechnische Aspekte bedient werden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven