ifun.de — Apple News seit 2001. 18 845 Artikel
   

Apples iPad Pro 9,7-Zoll: Ein erster Blick ins Innere

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Wir kennen die Prozedur vom großen iPad Pro – nun hat der Reparatur-Dienstleister iFixit auch das mit einer Bildschirmdiagonale von 9,7 Zoll ausgestattete, kleine iPad Pro auf den Seziertisch gelegt und gestattet einen ersten Blick ins Innere des jüngsten iPad-Modells.

ipad-innen

Um es kurz zu machen: Das iPad Pro verzichtet auch unter dem Mikroskop auf Überraschungen. Nach Angaben der Reparatur-Experten ist der mit 27,91 Wattstunden ausgezeichnete Akku vergleichbar mit dem Stromspender im iPad Air (dieser kommt auf 27,62 Whr) und deutlich kleiner als das Batterie-Modul im großen iPad Pro (38,8 Whr).

Auf der „lässt sich selbst reparieren“-Skala von 1 bis 10 gibt das iFixit-Team dem neuen iPad nur eine traurige 2. Kein anderes iPad würde von so viel Klebstoff zusammengehalten werden wie das neue 9,7-Zoll-Gerät.

iPad Pro 9,7 earned a 2 out of 10 repairability score […] a point less than the first iPad Pro. We think this is the most glue we’ve seen in an iPad to date, making repair miserable.

Nichtsdestotrotz: Die Bilder-Galerie der iPad-Innereien ist wie immer sehenswert. iFixit bestätigt die RAM-Größe von 2GB, erklärt sich den Kamera-Huckel unter anderem durch den vollgestopften iPad-Korpus und wundert sich über eine neue Antennen-Verkabelung, die die Strippen nicht nur anders als bislang anordnet, sondern die Antennen-Kabel ebenfalls mit Klebstoff fixiert.
ipad-700

Montag, 04. Apr 2016, 13:17 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ziemlich voll.. Schade das forcetouch nicht mit dabei ist. Fehlt nach den ersten 48h massiv. Auch der TouchID der ersten Generation ist ein kleines Drama auf hohem Niveau. Ansonsten ist das Ding schneller als das was die Software fordert… Gespannt ob mit ios10 sich da einiges tut im Bereich Multitasking, Dateisystem, usw.

    • Das 9,7″ Gerät hätte man locker schon im Herbst bringen können, aber Apple hatte wohl Angst, dass sich das 12″ Gerät nicht verkauft, wenn sie beide gleichzeitig bringen. Und nachdem die Kundschaft nun ein halbes Jahr länger auf das 9,7″ iPad gewartet haben, kommt es ohne 3D Touch und mit Touch ID v1, das ist schon schwach.
      Meiner Meinung nach ist dies eines der schlechtesten Upgrades seit Jahren.

      • PS:
        Ob iOS 10 endlich ne Dateisystemverwaltung bekommt, glaube ich erst, wenn ich es im Herbst mit meinen Augen sehe. ^^

      • Hi Casey, wo steht denn das? Ich meine das Gerücht mit dem Dateisystem.
        :-)

  • Währenddessen ist das 12,9er deutschlandweit weiterhin nicht als „+ Cellular“ Variante verfügbar .. seit Wochen -.-

    • Stimmt zumindest für den freien Handel definitiv nicht. Ich habe vor 2 Wochen ohne Probleme ein 12,9er Cellular/4G gekauft, das war bei allen Händlern auf Lager, in meinem Fall bei Cyberport.
      Für die Apple-Apotheke kann ich nicht sprechen, bei >150€ Unterschied war das für mich keine Option.
      Gruß Markus

    • Was meinst du mit nicht verfügbar? In der Apple Store App kann ich alle Farbvarianten des 12,9 mit Cellular für eine Lieferung morgen bestellen. Falls du die 32GB Variante meinst: die gibt es gar nicht mit Cellular.

      • Bestellen! Aber nicht vor Ort verfügbar. Das ist ein Unterschied.
        Dahin liefern ist eine Bestellung im Online Shop.

        Wenn du bspw nen Apple Store Gutschein hast dann bringt dir das aber nix weil dahin bestellen auch bedeutet das du online zahlst.

  • Preislich eine Enttäuschung und somit für mich nicht interessant.

  • Besteht denn immer noch das Problem mit Error 53 bei Display und Home Button Reparatur?

  • Ich habe das neue iPad Pro 9,7 und bin total begeistert. Vor allem von der enormen Geschwindigkeit beim Surfen oder auch z. B. beim Lesen der iFun App. Es gibt praktisch keinen Seitenaufbau mehr, da jede Seite quasi ohne Verzögerung dargestellt wird (50.000er Leitung). Auch das Ruckeln beim Switchen zwischen Apps ist jetzt perfekt.

    Gut, ich hatte die letzte Air Generation übersprungen. Aber manch einer tut ja hier so als wäre das neu Pro ein völlig veralteter Quark und das ist es definitiv nicht. Ich vermisse lediglich 3D Touch. Immer dieses Umdenken zwischen iPhone und iPad ist hinderlich für das Etablieren der Funktion.

  • Hatte letzte Woche Lust auf einen Spontankauf des IPad Pro: angesehen, ausprobiert und es sein lassen. Die Geschwindigkeit im Vergleich zum Air beim Surfen wirklich marginal. (Vielleicht lag es am Store aber mein mitgebrachtes Air war über LTE fast genauso schnell).

    Display mag unter Extrembedingungen besser sein – im Store keine großen Unterschiede festgestellt. Stift und eine amerikanische (lol) Tastatur brauche ich nicht. Bleibt auf der Haben-Seite für mich nur die 4 Lautsprecher(ziemlich geil) und die 256GB. Negativ die kürzere Laufzeit. Für mich Zuwenig, um 1200 Euro auf den Tisch zu legen.

  • hab meine bestellung storniert als die kompletten technischen daten verfügbar waren.
    vor allem nur 2gb ram, kein 3d touch, touch id v1 und usb 2.0 sind alles andere als pro und schon gar nicht zukunftsweisend.
    finde den preisaufschlag gegenüber dem air2 dann doch zu happig.
    denke im herbst gibts dann mit dem update des großen pro ein auch eins fürs kleine. gabs ja bereits öfter mal bei apple produkten (z.b. ipad 3/4 nur ein halbes jahr). so lange kann ich warten.

    • Wenn das wieder passiert kaufe ich keine iPads mehr… Bin beim iPad 3 schon „angeschissen“ worden. Sie sollten wieder etwas Ruhe in ihre Veröffentlichungen bringen und die neuen im Frühjahr 2017 bringen… Forcetouch, touchid1 sind schade… Usb2.0 Speeds brauche ich in meinem Anwendungsfall nicht. WLAN ac ist hier schnell genug, um das iPad zu befüllen (selbst meine Laptops sind nur noch via 1700mbit angeschlossen… Schnellere Datenrate als per lan (1gbit nur), lediglich die Ping Zeiten sind etwas langsamer… Die 2gb RAM bemerke ich im Betrieb nicht. Mir scheint es sogar so das das große pro genauso oft seinen Speicher verliert. Vermute es braucht die 2gb extra derzeit um das mehr der Pixel herumzuschubsen. Die Hardware mit dem a9x ist zur Zeit weit der Software voraus. Es gibt eigentlich nichts, was das Tablet zum schwitzen bringt derzeit. Akkuleistung ist weit über einen Bürotag. Nach dem arbeiten könnte es ins Dock.. Wäre da nicht dieses Truetone.. Kann man ja fast auf einen Kindle verzichten und der Klang bei Filmen… Beeindruckend (im Verhältnis zu vorigen Tablets… 7.1 ist es ja nicht… Aber bequemer und perfekt fürs Bett).

  • Hatte das iPad Air 2 und bin jetzt auf das Pro 9.7 gewechselt. Der A9X Prozessor, die Lautsprecher sowie das True Tone Display haben sich als hervorragende herausgestellt. Ein (für mich!) lohnenswerter Wechsel. Der Preis ist allerdings etwas zu hoch angesetzt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18845 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven