ifun.de — Apple News seit 2001. 18 834 Artikel
   

Apple veröffentlicht Sicherheits-Updates für OS X und Safari

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Apple hat Softwareupdates für die OS-X-Versionen El Capitan und Yosemite veröffentlicht. Beide Aktualisierungen beheben schwerwiegende Sicherheitslücken, die Angreifer zur Ausführung von Schadcode ausnutzen könnten und letzte Woche mit dem Update 9.3.5 bereits unter iOS behoben wurden.

Software Update

Die offiziellen Versionsnummern auf dem Mac lauten 2016-001 für El Capitan und Security Update 2016-005 für Yosemite. Weitere Infos zu den behobenen Fehlern hat Apple hier veröffentlicht.

Safari 9.1.3 für ältere OS-X-Versionen

Ergänzend hat Apple Safari 9.1.3 für ältere OS-X-Versionen veröffentlicht. Wenn ihr mit OS X Mavericks v10.9.5 oder OS X Yosemite v10.10.5 arbeitet, sollte dieses Update für euch bereit stehen und auch installiert werden. Auch hier geht es darum zu verhindern, dass Angreifer Schadsoftware auf eurem Mac ausführen können.

Freitag, 02. Sep 2016, 7:27 Uhr — Chris
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt es von Apple irgendwo eine Aussage, wie es mit noch älteren Systemen aussieht? Also zum Beispiel mit 10.6, 10.7, 10.8 bzw. welche Versionen von Safari betroffen sind?

    • wir alle wissen das viele die Systeme auf alten Versionen lieber laufen lassen, nur jeder Nutzer sollte sein System auf dem neuesten Stand halten, bei Sicherheit ganz bestimmt. Damit sollte sich Deine Frage erübrigen.

      • Aber nicht jedes neuere System lässt sich auf älteren Rechnern installieren (Randbemerkung: Früher™ waren Macianer stolz darauf, das Wettrennen um den stets neuesten Rechner nicht mitmachen zu müssen, weil sie mit langlebigen und sehr zuverlässigen Rechnern und Systemen arbeiteten, was den vergleichsweise hohen Preis deutlich relativierte).

        Und: Nicht jedes Produktivsystem kann immer umgehend oder überhaupt upgedated werden, wenn die für den Produktionsprozess notwendige Software darauf nicht reibungslos läuft; weswegen man gerade z.B. im Musik-Bereich nicht selten verschiedene Rechner-Generationen in unterschiedlichen Konfigurationen nebeneinander laufen sehen konnte.

        Und drittens: Angesichts zunehmender Vernetzung eines „Internets der Dinge“ kannst du nicht erwarten, dass die Mehrzahl der Menschen die finanziellen Mittel (!) oder auch nur den Willen hat, sich in die Abhängigkeit steter Geräte-Upgrades zu begeben: Angesichts weltweiter Bedrohungen (Cyber War) werden sich die Hersteller also notwendigerweise darauf einstellen müssen, dafür zu sorgen, dass auch ältere, im Netzwerk befindliche Geräte mit Sicherheit-Updates versehen werden können. Durch den Hersteller selbst, oder über der Community zur Verfügung gestellter Schnittstellen (just my 2 cents…).

      • @Piet: Meine einige „Kritik“ an Deinem Beitrag: Er ist sehr viel mehr Wert als 2 Cent!

  • Na das halte ich für schwierig. Ich glaube nicht das Hersteller nicht nur Apple auf Altgeräte ewig ein Update bereitstellen. Wenn nicht sollen die Leute in der Community suchen ob irgendein Update vorhanden ist suchen? Na ob da die Sicherheit dann gegeben ist ist fraglich. Und viele kennen sich nicht aus. Ich denke da an meinen Opa, Oma und die Eltern. Da dann ich gespannt wie das wütet gehen soll!

  • Kann mich mal jemand aufklären? Habe Beta Version auf dem IPhone….wenn jetzt bald die offizielle Version kommt muss ich meine Betaversion zurücksetzen oder bekomme ich automatisch auch die neue offizielle Version auf mein IPhone?

  • Mir hat dieses update das admin-Konto mit dem Dokuments-Ordner auf dem MAC Pro zerstört.
    Kein Zugang mehr zu den Büchern.
    Das Konto lässt sich nicht mehr öffnen…
    Auf dem Macbook gab es kein Problem.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18834 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven