Apple veröffentlicht OS X 10.8.4: Frischer Wind für Facetime & Safari

Mac 63 Kommentare

Eine Woche vor der WWDC Entwickler-Konferenz hat Apple jetzt Version 10.8.4 des OS X Betriebssystems veröffentlicht und stellt den Download als Aktualisierung über den Mac App Store bereit (Neustart erforderlich).

Das Update kommt mit Safari 6.0.5, liefert Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen für Facetime und den Wi-Fi Einsatz in Unternehmen und optimiert die Verwaltung des Ruhezustandes nach der Benutzung von BootCamp.

Alle Informationen über die relevanten Sicherheit- und System-Bestandteile des wohl letzten Updates der 10.8er-Reihe, listet Apple in diesem Support-Eintrag.

OSX

Diskussion 63 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. About the update

    The OS X Mountain Lion v10.8.4 Update is recommended for all OS X Mountain Lion users and includes features and fixes that improve the stability, compatibility, and security of your Mac, including the following:

    Compatibility improvements when connecting to certain enterprise Wi-Fi networks
    Microsoft Exchange compatibility improvements in Calendar
    A fix for an issue that prevented FaceTime calls to non-U.S. phone numbers
    A fix for an issue that may prevent scheduled sleep after using Boot Camp
    Improves VoiceOver compatibility with text in PDF documents
    Includes Safari 6.0.5, which improves stability for some websites with chat features and games
    A fix for an issue that may cause iMessages to display out of order in Messages
    Resolves an issue in which Calendars Birthdays may appear incorrectly in certain time zones
    A fix for an issue that may prevent the desktop background picture from being preserved after restart
    A fix for an issue that may prevent documents from being saved to a server using SMB
    Addresses an issue that may prevent certain files from opening after copied to a volume named “Home”
    A fix for an issue that may prevent changes to files made over NFS from displaying
    Resolves an issue saving files to an Xsan volume from certain applications
    Improves Active Directory log-in performance, especially for cached accounts or when using a .local domain
    Improves OpenDirectory data replication
    Improves 802.1X compatibility with ActiveDirectory networks
    Improves compatibility when using mobile accounts

    — Lennart
    • Wie ich das hasse, wenn jemand seitenlange Zitate in ein deutsches Forum, eine deutsche Anleitung oder deutsches Buch bzw. Ebook einfügt ohne es zu übersetzen! Letztens erst hab ich mir ein interessantes Buch gekauft, in dem ganze Seiten mit englischen Zitaten gefüllt waren. Solche Stellen lesen ich natürlich gar nicht erst, wodurch mir Informationen fehlen. Man kann doch nicht einfach davon ausgehen, dass jeder Englisch so gut beherrscht, dass er lange englische Zitate problemlos lesen kann. Das ist eine Unsitte, die in eine deutschsprachige Umgebung einfach nicht hinein gehört. Leider immer wieder zu beobachten.

      Alex
      • Englisch ist aber nunmal die Weltsprache! Da kannste meckern wie du willst das wird sich in den nächsten Jahrzehnten noch weiter ändern und immer mehr Englisch in jeden Bereich kommen!

        — phips87
      • Ob Englisch eine Weltsprache ist, sei mal dahingestellt. Eigentlich sind es Chinesisch und Spanisch. Unabhängig davon zeugt es nicht gerade von besonderer Klugheit, einfach englische Texte zu kopieren und in ein Forum zu stellen. Wie wäre es, wenn Lennart das mal schön übersetzt, dann hätte er etwas Sinnvolles getan.

        — Denglish
      • Da gebe ich dir Recht, hasse das auch. Englisch ist zwar die Weltsprache aber hier ist nicht die Welt sondern Deutschland. Eine Schande ist das!

        — Karsten
      • und jetzt weinen alle rum die kein englisch können, ganz im ernst ich denke der lennart hat mehr zu tun als texte im einfachsten englisch für euch zu übersetzen. ich denke er hat euch allen einen gefallen machen wollen und diese informationen euch mitteilen und ihr heult alle rum wie bescheuert? wer heutzutage kein englisch mehr kann ist selbst schuld denn es ist und wird auch immer mehr zu unserem alltag gehören, dankt der globalisierung!
        so viel spaß noch und nun zerreißt euch die mäuler (vor allem um meine groß- und kleinschreibung)
        für die englischliebhaber: over and out ;)

        — HolyBullShit
      • Ob Englisch die Weltsprache ist, tut überhaupt nichts zur Sache. Ich nutze deutsche Bücher, deutschsprachige Foren usw, weil ich auf Deutsch kommunizieren will, da haben andere Sprachen einfach nichts zu suchen. Wenn ich Englischsprachige Beiträge lesen will, gehe ich in ein entsprechendes Forum oder Kauf mir ein Englischsprachiges Buch, das will ich aber nicht. Den Text vorab nicht zu übersetzen, ist reine Faulheit und Ignoranz den anderen Forenusern gegenüber.

        Alex
      • Sauber. Bitte lasst euch von der FDP als Außenminister aufstellen. ich sehe viel Potenzial hier auf iFun. http://youtu.be/WzKrorbHt64
        Ich dachte bisher der Großvater mener Freundin wäre einer der letzten mit eine ähnlich verstaubten Einstellung zur englischen Sprache in Deutschland.

        — Topo
      • @Topo:
        Oettinger ist viel lustiger!: http://youtu.be/-RrEQ8Ovw-Q

        @all:
        Englisch ist NICHT die am Meisten gesprochene Sprache. Leider ist dies Chinesisch. Als 2. kommt Spanisch. Das ist sehr viel schöner als Englisch. Es ist zwar meine 2. Muttersprache (also richtiges Spanisch und nicht das alte Spanisch aus Südamerika), ABER ich habe von vielen anderen gehört, dass sie Spanisch viel schöner finden als Englisch.
        Jetzt nur zum Englischen: Ich hatte nur Englisch in der Schule. Englisch hat eine sehr einfache Grammatik, aber kann auch schwierig werden, wenn sie eine der vielen Vokabeln benutzen. Das Schlimme oder Güte (je nach Blickwinkel) ist; dass die meisten Vokabeln im Englischen Hunderte Übersetzungsmöglichkeiten haben. Englisch kann also schwierig sein. ABER ich lese z.B. englische Fachliteratur (das gibt es kaum in anderen Sprachen – sogar deutsche Professoren verfassen englische Fachbücher!), und IT-Fachliteratur (Programmierhandbücher, Datenstrukturen, Datenbanken u.s.w.) benutzt absichtlich nicht viele Vokabeln. Auch Spiele wie Final Fantasy (sonst grottige deutsche Übersetzungen) oder Handbücher (manuals, howtos u.s.w.) benutzen in der Regel nie einen großen Vokabularumfang. So ist z.B. dieser Aktualisierungstext auf Englisch sehr leicht verständlich. Die Betriebssysteme sind vor allem auf Englisch und in der USA wuchs erstmals der Einsatz der PCs drastisch. Wo es erfunden wurde, ist die Frage, weil dort einen Streit gibt. Aber die Hauptentwicklung war in der USA. Deshalb sind alle Programmiersprachen auf Englisch. Und im wissenschaftlichem Bereich wird vor allem leider Englisch verwendet. Spanisch wäre aber viel schöner, aber Englisch ist in unserem “Westen” (also Westeuropa und USA) am Weitesten verbreitet.
        Letztendlich möchte ich nur sagen, er hat sich die Mühe gegeben die Seite zu finden und hier die Informationen zu schreiben. Vielleicht hat er nicht erwartet, dass viele anscheinend schon mit so einfachen Englisch Probleme haben. Ihm Faulheit vorzuwerfen, zeigt nur, dass in der Leserschaft offenbar viele Kinder sind, die voll cool sein wollen, aber mit einfachen Englisch Probleme haben.
        Amen ;)

        — Dirk
      • @HolyBullShit

        Nicht nur die Groß- und Kleinschreibung lässt zu wünschen übrig – auch die Kommaregeln werden nicht beherrscht.

        — Beatlesfan
      • “Das ist eine Unsitte, die in eine deutschsprachige Umgebung einfach nicht hinein gehört.”
        Why don’t you become a little more cosmopolitan?
        In der IT ist Englisch nun einmal Gang und Gäbe. Sich in einem IT angehauchtem Internet-Blog darüber zu beschweren, dass dort der ein oder andere Satz auf Englisch fällt, ist höchst fragwürdig.
        Wer generell keinerlei Interesse daran hat sich mit anderen Sprachen als seiner Muttersprache zu befassen möge, darf dies natürlich so handhaben. Braucht dann jedoch kein Anrecht darauf einfordern, dass alle anderen ebenso verfahren müssen. Wenn man dann aufgrund seiner eigenen Verschlossenheit nicht mehr am Gespräch teilnehmen kann, ist das wohl ein selbstgewähltes Schicksal.

        “[...]ich denke er hat euch allen einen gefallen machen wollen und diese informationen euch mitteilen[...]”
        Wozu? Diese Informationen sind doch bereits oben im Artikel verlinkt.
        Ich glaube Lennart hat hier einfach nur den Inhalt des Support-Eintrag kopiert, weil ihm nichts besseres einfiel.

        “Ich nutze deutsche Bücher, deutschsprachige Foren usw, weil ich auf Deutsch kommunizieren will, da haben andere Sprachen einfach nichts zu suchen.”
        Die Auswahl der Sprachen, die in einem Forum oder Blog bevorzugt oder unerwünscht sind, bleibt jawohl dem jeweiligem Betreiber und damit Hausherrn vorbehalten. Wobei eine Bevorzugung gewisser Sprachen wie z.B. Deutsch in einem deutschem Forum lediglich der besseren allgemeinen Verständigung dienlich sein sollte, niemals jedoch um andere Sprachgruppen komplett auszugrenzen.
        Deine Forderungen haben für mich einen ziemlich bitteren Beigeschmack…

        — Pazuzu
      • Es geht hier nicht um einen einzigen kurzen Satz, damit hätte ich auch kein Problem, sondern um einen Seitenlangen Text. Ich beherrsche durchaus auch Englisch, aber flüssiger lesen kann ich nun mal meine Muttersprache.
        Wenn ich z.B. ein als Deutschsprachiges beworbenes Buch kaufe, kann ich ja wohl auch einen deutschen Text erwarten, oder etwas nicht?
        Im übrigen ist Deutsch, nach Russisch, die in Europa meist gesprochene Sprache, also lasst mich mit Englisch in Ruhe, nur weil es jeder in der Schule lernen muss, ist es ja wohl unnötig, diese Sprache wie eine heilige Kuh zu glorifizieren und wenn du mich noch mal als Kind bezeichnest, raffe ich meine alten Knochen zusammen, finde heraus wo du wohnst und diskutiere das ganze mit dir im realen Leben aus. Mal sehen ob du dann immer noch so ein freche Klappe hast?! Ich denke nicht!

        — Alex
      • “…ohne es zu übersetzten…”
        -Geht‘s noch? Sollen wir dir noch dein Essen vorkauen?

        “…Man kann doch nicht einfach ausgehen, dass jeder Englisch so gut…”
        -Man SOLLTE davon ausgehen! Alles andere ist peinlich! Wenn jemand im Jahre 2013 die einfachsten englischen Texte nicht versteht, der sollte wohl was nachholen.
        Hört auf in eurer eigenen Welt zu leben und gegen “DENGLISCH” zu kämpfen. Die Welt entwickelt sich -Notfalls auch ohne euch!
        Viel Spaß im Berufsleben und in der Zukunft. Eure Verdrossenheit wird euch sicherlich stark behilflich sein.

        — Martin
      • Zitate werden für gewöhnlich immer in ihrer Originalsprache angeführt. Zitate müssen unverfälscht bleiben um als solche zu gelten, dies kann mit einer Übersetzung jedoch bereits nicht mehr gewährleistet werden (entsprechend ist bei einer Übersetzung entsprechende Kennzeichnung als solche üblich).
        Eine optionale Übersetzen sollte immer dann hinzugefügt werden, wenn nicht vorausgesetzt werden kann, dass der durchschnittliche Leser einer Veröffentlichung fähig ist das Zitate für sich selbst zu übersetzen/dessen Inhalt zu verstehen.
        Dies ist ein IT-Blog, der von Lennart Zitierte Text ist in Englisch, Englisch ist eine maßgebliche Sprache in der Informationstechnologie. Es kann also vorausgesetzt werden, dass regelmäßige Leser von IT-Blogs zumindest ein Basisverständnis fürs Englische haben. Eine Übersetzung Englischer Änderungsprotokolle (change logs) kann also zwar optional angeboten werden, wird aber nicht zwingend vorausgesetzt.

        Dein ständiger Verweis auf nicht näher bekannte Bücher, in denen englische Zitate vorkommen, tut hier nichts zur Sache. Das hier ist kein “deutsches Buch”, dass du bezahlt hast, sondern ein IT-Blog. Englische Zitate sind übrigens auch in deutscher Fachliteratur im übrigen Gang und Gäbe. Wer sich darüber auch aufregt sollte vielleicht sein Weltbild überdenken…

        Weiterhin unterlasse bitte diese jämmerlichen Gewaltandrohungen an andere Leser, Alex.

        — Pazuzu
    • “[...] aber hier ist nicht die Welt sondern Deutschland.”

      Es gibt Deutschland und dann noch die Welt. Alles klar….

      — Harder
      • @Dirk
        +1

        @beatlestefan
        “VOR ALLEM um meine groß- und kleinschreibung”
        wenn du möchtest kannste meinen text ja in perfektem deutsch korrigieren mit groß- und kleinschreibung, kommata und pipapo wenns dich glücklich macht :-)
        hau rein

        — HolyBullShit
  2. Besser NICHT laden.
    Fehlermeldung ” No bootable device – insert Boot Disk ” kommt. Hat noch jemand das Problem?

    (MacBook Pro Retina, 13″, Early 2013)

    — blechmatte
  3. Guten Abend zusammen, ich weiß es passt nicht zum Artikel, ich weiß auch das es alles nur Gerüchte rund um die WWDC sind, aber meint ihr am Montag wird ein iPhone 5 Nachfolger vorgestellt oder eher nicht?

    Wie war es in der Vergangenheit, konnte man direkt nach der Vorstellung die Geräte bestellen?

    Vielen Dank im voraus für die Antworten!

    Herzliche Grüße

    — Sebastian
    • Vielen Dank für die schnellen Antworten, ich hatte die Frage in den Raum gestellt, da ich mit einem iPhone 5 liebäugle ( hab noch ein 3G ), kaufen oder den Montag abwarten?

      Herzliche Grüße

      — Sebastian
      • ich bin mir ziemlich sicher, dass das nächste iphone im herbst kommt und nicht auf der wwdc. ich könnte mir vorstellen das apple fast die ganze mac-reihe erneuert. ob sie dafür ein mac event planen oder ob dies schon auf der wedc geschieht weiß wohl nur apple.

        — Sebastian B.
      • Am Montag kommt sehr sehr sicher kein iPhone. iOS 7 wird vorgestellt, dass ist schon fix. D.h. iOS wird ab dann in die Open Beta Phase gehen welche im Herbst (September/Oktober) beendet sein wird. Und mit dem fertigen iOS 7 wird dann wohl auch das neue iPhone kommen. Wie immer eigentlich. Sie werden kein neues iPhone mit altem Betriebssystem auf den Markt hauen. Also wenn du nicht bis Oktober warten willst, kannst ruhig schon jetzt zuschlagen ;-)

        — Grog
      • Ich persönlich würde auf jeden Fall bis September (evtl. aber auch länger aufgrund der hohen Nachfrage) warten und mir den Nachfolger des iPhone 5 holen. Dann hast du anschließend 12 Monate das Neueste Gerät. Musst du aber selber wissen wie viele Tage du dich noch mit deinem 3G rumquälen willst ;)

        — Petersen
      • Vielen Dank für die ausführlichen Antworten, ist denn die Akku Laufzeit besser als beim 4s oder gleichbleibend schwach?

        Herzliche Grüße

        — Sebastian
      • @Grog
        Das ist dann immer noch eine “Closed Beta” da nur Entwickler es installieren können. Bei einer “Open Beta” darf jeder der will es testen.

        open = offen für Alle

        — Travalon
      • Oh bitte nicht wieder eine dämliche Diskussion über die Akkuleistung.

        — Uwe
      • Ich muss all die anderen Antwortenden enttäuschen. Es gibt ziemlich sicher ein neues iPhone auf der WWDC. Aber nicht den Nachfolger des iPhone 5, sondern eine günstigere Version mit Plastikgehäuse in diversen Farben.

        — iBond
      • @Travalon
        Meinte ich eh ;) Hab mir nur kurz vor dem Post was von der Open Beta Phase von Scrolls durchgelesen, da war ich wohl gehypt :D

        — Grog
      • @iBond:
        Du bist deppert genug um diesen Gerüchten ohne wenn und aber zu glauben? Warum soll dies sicher sein? Gräbt sich Apple nicht selbst das Wasser weg, wenn das billige iPhone eigentlich fast alles kann außer ein Plastikgehäuse zu haben? Apple achtet auf seinen Ruf, weshalb Apple den Ruf mit einem billigen iPhone und demzufolge schlechten Komponenten einfach so zerstören kann?

        — Dirk
  4. Warum das letzte Update von 10.8? Ich denke, es gibt viele Gründe für ein weiteres Update ;-) Dass die WWDC keine Updates mehr bedeutet muss nicht immer sein…

    Appfel
    • Weil auf der WWDC 10.9 vorgestellt wird. Und dann auch recht bald veröffentlicht wird.
      Deshalb (wahrscheinlich) letztes Update für den Berglöwen…

      — saber1
  5. Wirklich Toll, Safari hat meine Lesezeichenleiste komplett zurückgesetzt. Alles Weg, dafür komme ich jetzt an jede Menge gesponserte Seiten im schnellzugriff. Vielen Dank Apple! *FUCK YOU*

    — Babblfisch
  6. Bei mir wird das Update komischerweise nicht angezeigt. MacBook neugestartet, ändert auch nichts. Klar, ich kann es auch manuell downloaden und installieren, aber eigentlich muss es ja über den App Store funktionieren. Auf einem baugleichen Gerät (MacBook Pro Retina Mid 2012) wird es angezeigt. Ideen?

    — coleman
    • Einfach ne Weile den AppStore offen lassen und mehrmals suchen lassen. Nach einiger Zeit, wird’s gefunden. War bei mir auch so.

      — Bob_Berlin
  7. Also ich habe mal eine Frage, ich gehe mal davon aus das wenn neue Macs vorgestellt werden auch ein neues OS dazu rauskommt wie schaut es dann mit dem Update aus das aktuelle kostet ja 17,99€ ist das wirklich der normale Preis für das Aktuelle OS oder versteh ich da was komplett falsch?

    — oz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13432 Artikel in den vergangenen 4560 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS