ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
   

Apple untersucht iPad-Pro-Abstürze, empfiehlt erzwungenen Neustart als Problemlösung

Artikel auf Google Plus teilen.
57 Kommentare 57

Zu Wochenbeginn haben wir darüber berichtet, dass ein eine nicht unerhebliche Zahl von iPad-Pro-Besitzern unter dem Problem leidet, dass das iPad teilweise nicht mehr reagiert. In der Regel tritt das Problem vor allem dann auf, wenn das iPad mit dem Ladekabel verbunden ist. Der Bildschirm bleibt nach Drücken der Home- oder Standby-Taste dunkel.

ipad-pro-500

Apple äußert sich nun offiziell zu diesem Sachverhalt. Das Problem sei bekannt und man forsche derzeit nach den Ursachen. Ein neues Support-Dokument gibt betroffenen Nutzern Hilfestellung. Apple empfiehlt für den Fall, dass der Fehler auftritt, als Übergangslösung einen erzwungenen Neustart des iPad Pro:

Um den Neustart Ihres Geräts zu erzwingen, drücken Sie die Standby- und die Home-Taste und halten sie mindestens 10 Sekunden lang gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.

Donnerstag, 19. Nov 2015, 20:11 Uhr — Chris
57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das gleiche Problem haben wir mit nem 6s, geht das zufällig noch jemanden so?

  • Merkwürdig. Dasselbe hat mein iPad 2 ebenfalls seit ein paar Tagen. Vorher nie, geschworen.

  • Wie beim Windows Support….“Neustart“

  • Mein iPhone 6s hatte es am Anfang gehabt, mit der aktuellen Firmware ist es weg.
    Bei meinem iPad Pro hatte ich es 2 mal und hoffe da auch auf Update.

  • Warten auf IOS 10. Stabilitätsupdate. Versprochen. Euer Tim.

  • habe ich seid heute Nacht 3 mal gehabt

  • Das Problem habe ich mit meinem iPadPRO auch. Abhilfe hat hier erst einmal die Installation der 9.2 Beta3 gebracht… Ein erzwungener Neustart immer wieder ist ja wohl nicht wirklich das Wahre… Das Problem wird seit über einer Woche im Apple Forum diskutiert und jetzt erst nimmt die Fruit Company aus Cupertino Notiz davon…

  • Bei meinem Ipad Pro ist das nun schon vier mal vorgekommen. Ausserdem ist die Widerherstellung aus einem Backup nach einer Woche noch nicht fertig. Und das bei einer DSL 16.000 Leitung.

    • Das Problem mit der endlos Wiederherstellung aus einem iPad Air Backup hab ich auch. Vor allem ärgerlich ist, dass nur ein Bruchteil meiner Fotos verfügbar ist. Bin kurz davor, das iPad pro Jungfräulich aufzusetzen.

    • Die „16.000“ hast du ja auch nicht als Upload sondern nur beim Download. Upload liegt bei dir höchst wahrscheinlich bei 1000kbit/s

  • Am 6S Plus einmal gehabt am Anfang, am iPad Pro nicht. Das liegt an den verbugten iOS 9.

  • jede verdammte Nacht geht das IPad aus

  • Apple scheint so einige Qalitätsprobleme in den letzten Monaten zu haben!
    So langsam fange ich an umzudenken – nach über 10 Jahren Apple. Auch der Support ist grottig geworden – gut, nicht der Support an sich, der ist fantastisch. Aber der Weg dahin – Termine in den Stores gibt es ja nicht und sind unmöglich zu buchen. Schade, Apple. Bitte ändern!

    • Entschuldige…ich bin seit ca. 5 Jahren dabei und diese „Fehler“ tauchten doch schon immer auf. Und fiese Fehler sind teilweise do blöd das ich mich als Dau echt frage wofür es denn diese Betatests gibt?!?

    • Seit 2 Jahren zunehmend frustriert. iOS und OS X.

    • Dann wechsle doch zu Windows… wenn du morgens zu Apple gehst, kriegst du in der Regel am selben Tag noch ein Termin…

      • Oh ja… Die setzen dich suf ne Liste und du wartest dir die Beine in den Bauch – kann dann mehrere Stunden dauern.
        Gut, die Stores werden überschwemmt mit DAUs die ihre iPhones geschrottet haben,.. Chapeau für die Leute die dort arbeiten! Dennoch immer nett und freundlich, das macht die Waterei dann wieder erträglich.

  • Ich hatte bisher noch keinen Absturz, aber ständig bleibt mein iPhone 6s in der iFun-App hängen und läd die Inhalte nicht. Geht es anderen auch so?

  • Keine Probleme mit bisher, weder mit dem iPad pro, noch mit dem iPhone 6plus. Warte lediglich auf das spotify Update für das iPad pro…

  • Mit dem iPhone 6s noch keine Probleme gehabt. Mit dem iPad pro 2 mal. Das nächste Update kommt bestimmt.

  • Wow – öfter mal was neues- aber bei Apple leider in letzter Zeit schon fast fester Bestandteil :-(
    Bei meinem 6S kann ich gelegentlich nicht mehr mit dem Fingerprint-Sensor entsperren (wird gar nicht mehr angeboten)- statt dessen steht da so ein Quatsch, dass man nach 48 Std, den Code per Tastatur eingeben muss (dabei sind nie mehr als 8 Std., wo mein Gerät nicht entsperrt wird).
    Hat das noch jemand mal gehabt??

  • Ja viele hier beschriebene Probleme sind mir leider bekannt (iPhone 6S), dieser 48 Stunden Quatsch mit Touch-ID genauso wie ein plötzliches Abschalten und starkes Erhitzen im Bereich des Home-Buttons und auf der Rückseite, lässt sich dann auch erstmal nicht wieder Einschalten oder Neustarten sondern schaltet sich irgendwann von selbst wieder ein.

    Es wird irgendwie immer schlechter was Apple macht, damals unter Steves-Zeiten gab es sowas gar nicht :/

  • Dito nach 8 Stunden nimmt er den Sensor nicht und will den Code …und noch besser wenn er den Sensor nimmt sieht man erstmal für 2 sek 4 Apps in riesengroß bis dann alle Apps in normaler Größe zu sehen sind hab mein 6s schon getauscht und … Das gleiche Problem

  • An meinem Pro zum Glück noch kein Bug (*auf Holz klopf)

  • Das ist echt der Hammer! Der iPad Pro Besitzer schmeißt Apple 1200€ oder ähnlich viel Bares in den Rachen und muss sich schon freuen, dass sein Gerät nicht dauernd einfriert?
    Arme User- ich hätte das Teil sofort zurück gegeben!

  • Ich hab das Problem, dass bei meinem IPad Pro alle Systemtöne so leise sind, dass man sie überhört, Push, Mail, Benachrichtigungen aller Art. Nur der Klingelton ist total laut. Nervig. Ist wohl schon als Bug bekannt und wird mit IOS 9.2 wohl behoben sein.

  • Diesen Fehler habe ich auf meinem iPad Pro zum Glück noch nicht gehabt. Allerdings habe ich das knacken im Display mittig über dem Home Button auf Höhe der ersten Icon Reihe. Dort lässt sich das Display auch gut Eindrücken. Selbst wenn man mit dem  Pencil darüber geht/ schreibt hört man es bzw sieht man es auch. Kann das noch jemand bestätigen?

  • Ich gehöre auch zu denjenigen, bei denen das Ipad Pro beim nächtlichen Laden auf 100% immer abgestürzt ist. Dann habe ich gelesen, dass dies bei anderen aufgehört hat mit der Public Beta von IOS 9.2. Hab ich daufhin auch auf meinem Pro installiert und seitdem zum Glück keinerlei Probleme mehr gehabt. Scheint also in Kürze behoben zu werden.

  • Michael Hellmich

    Hmmm …. vielleicht wird man dann in Cupertino mal die nächsten Milliarden lockerer angehen, stattdessen ordentlich in die Qualitätssicherung investieren und dann 1 bis 2 zusätzliche Qualitätssicherer einstellen. Der eine „lädt“ dann abundzu auch mal ein Gerät auf …. der andere darf dann auch mal ein APPLE TV an ein 7.1 System anschließen (vgl andere Meldung von IFUN.) … ersteres soll ja hin- und wieder auch in der Fläche vorkommen und 7.1 Systeme werden bei Homekino-Enthusiasten gelegentlich auch gesichtet. :-) … wenigstens funktioniert der 3,5mm Klinkenstecker für den Kopfhörer … und bis Apple diesen durch sein propietären 2mm Stecker ersetzt ( … wir dürfen dann auch die Beats wieder wegschmeißen), der dann erst mal wieder nicht funktoniert …. bis dahin, sind es noch ein paar Monate. ;-)

    Übrigens: seit 2 oder 3 Tagen, drehen meine beiden Iphones (geschäftlich und privat) völlig durch: beide werden heiß und sind plötzlich nach ein paar Stunden leer …. zuerst dachte ich, Cupertino schaut sich meine Fotos an … aber es scheint wohl auch anderen seit wenigen Tagen so zu gehen …. und das, ohne das man irgendwelche Updates einspielt …. könnte es sein, dass da auch was „upgedated“ wird, ohne das wir es merken …?

  • Hat noch einer von Euch das Problem, dass beim iPhone 6S Plus die Akkustandsanzeige einfriert? Hilft nur ein Hard reset und kommt bei mir derzeit mehrmals täglich vor. :(

  • Habe das gleiche Problem mit dem 6s. Und es nervt.

  • Gejammere auf hohem Niveau! Da vergisst ihr, wass ihr bekommen habt für € 1.200: ein iPad Pro, welches neben diesem Bug viele viele andere tolle und praktische Funktionen aufweist, dazu die Grösse. Und dann jammert (ihr über einen kleinen Bug, der einfach und schnell zu beheben ist UND nicht das produktive Arbeiten beeinträchtigt UND bald via Update gefixt wird! Neustarten bevor ihr die Morgensitzung macht oder Kaffe kocht und danach ist alles ist gut (naja, zumindest das iPad läuft).
    Aber Hauptsache rumjammern …

    • Nee, bei 1200 Okken vergisst garantiert niemand was er dafür bekommen hat…

      Für 1200 Okken kann man FERTIGE ausgereifte und getestete Qualität erwarten, keinen halbgaren warmen Krempel über den man sich dann auch noch ärgert.

      Bei wem 1200 Euro mal eben am Baum wachsen oder bei Vati aus der Hosentasche gefallen sind, der kann das gern jammern auf hohem Niveau nennen.

      Ich nenne das einfach viel Geld für unfertiges Spielzeug.

      Die Mutter der dummen Fanboys ist immer schwanger..

  • Das POP3 Problem ist ja bisher auch noch nicht gelöst worden. Da muss man auch noch auf IOS 9.2 warten. Was Apple da seinen Kunden antut, ist schon nicht mehr schön. Wenn man dann in Apple Foren über das Problem schreibt und dann darauf hinweist, dass das POP3 im IOS 9.2 beta Programm gefixt ist, wird der Post gelöscht, da man Internas zum Beta Programm an die Öffentlichkeit gebracht hat.

    • Mal ganz ehrlich, wer nutzt denn bitte noch POP3??
      Genau so wie unsere iPhone 4 oder 4s User – sorry Freunde, aber eure Informationen sind hier einfach unbrauchbar was Bugs oder sonstige Meldungen angeht und absolut nicht mehr zeitgemäß!
      Ich finde ihr solltet euch so langsam auf die Reise ins Jahr 2015/ 2016 machen:-)

      In diesem Sinne – es lebe der Fortschritt

      • Mal ganz ehrlich – was und wie Du schreibst ist ziemlich blöd…
        Wirklich GANZ ehrlich!
        So ein Blödschreib ist einfach nicht mehr zeitgemäß!
        Tootaal SORRY, echt ey oder so…

    • POP3?!? Ernsthaft jetzt???? Mir fällt gleich die Stulle in den Kaffee… Du nutzt sicher auch noch Akustikkoppler, gell?

  • Hmm, ich muss meine Windows 10 Geräte inzwischen seltener neu starten als meine iOS oder OS X Geräte…

  • Tja, Masse widerspricht eben Klasse…

    …bei so vielen Geräten kann so etwas eben vorkommen. Apple bedient eben nicht mehr den kleinen Nischenmarkt wie noch in den 80ern/90ern/Anfang 2000, sondern ist nun wie MS ein Riesen Konzern, der Output liefern muss. Da bleibt die Qualität der Software eben auf der Strecke ;)

  • „Da bleibt die Qualität der Software eben auf der Strecke ;)“
    So sollte es eben nicht sein! Das war es, was Apple früher ausgemacht hat – Qualität!
    Jetzt sind sie auf dem besten Weg MS den Rang abzulaufen oder zumindest gleich zu ziehen.

  • Habe das Problem auch, bekomme Montag ein neues iPad Pro geliefert.
    Und als Wiedergutmachung legt Apple noch ein Silikoncase dazu

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5528 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven