ifun.de — Apple News seit 2001. 22 479 Artikel
   

Apple TV: Winzig klein für On- und Offline-Streaming

Artikel auf Google Plus teilen.
68 Kommentare 68

Das voraussichtlich in vier Wochen erhältliche neue Apple TV ist nur noch ein Viertel so groß wie sein Vorgänger, verzichtet dafür aber auch komplett auf internen Speicher. Sämtliche Inhalte (Videos, Musik, Fotos…) werden entweder von einem Computer im Haus oder direkt aus dem iTunes Store per Streaming übertragen. Apple hat vor diesem Hintergrund neue Deals mit den Filmstudios abgeschlossen und wird Serien und Filme zukünftig deutlich günstiger anbieten – allerdings nur noch als Leihversion. Die Preise sollen bei 99 Cent pro Serienfolge und 4,99 Euro für einen aktuell auf DVD veröffentlichten Film liegen.
Das Streaming vom Mac soll scheinbar auch möglich sein, wenn sich der Mac im Ruhezustand befindet. Der Computer müsse dafür nicht aufgeweckt werden (Bildschirm bleibt aus), teilte uns Apple auf Anfrage mit.

Die kleine schwarze Kiste mit integriertem Netzteil und HDMI-Ausgang lässt sich bereits zum Preis von 119 Euro im Apple Store vorbestellen. Als Liefertermin wird wenig detailliert „September“ angegeben.

Mittwoch, 01. Sep 2010, 20:50 Uhr — Nicolas
68 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie ich schon im anderen Artikel geschrieben habe.

    Naja, wer sich das kauft, ist selbst Schuld. Das Apple TV kann doch eh nichts bzw. fehlen hier in Deutschland viele Angebote.

    Lustig fand ich, dass es angeblich keine solchen Geräte wie das Apple TV gibt. Mediaplayer hat er scheinbar mal komplett außen vor gelssen. Dabei sieht das neue aus wie ein Western Digital TV Mini. Aber das Western Digital TV Mini ist wenigstens für 20 Euro ein ordentlicher Mediaplayer, mit dem man Divx und DVDs mit Menü von einem USB Stick abspielen kann.

  • Nur dämliche Kommentare, super Redaktion aber….
    Menschen die sich nicht mit Apple Produkten auskennen!

  • … und was ist der Vorteil, gegenüber meinem am Fernseher (HDMI) angeschlossenen MacBook Pro; mit EyeTV und Sofa Control?

    Erschließt sich mir noch nicht!

  • andreas Schauerte

    Na , ich finde es geil , da ich alle meine Fotos , Musik und viele Videos auf meinen I mac jetzt problemlos auf de TV streamen kann. endlich hört das gezappel und gemache mit dem uSB stick auf :-)
    ich bin echt begeistert !!!

  • Wo ist der Audio-Ausgang??? Ich hab mein CD-Player durch das AppleTV damals ersetzt. Und mit der Remote App klappt auch alles ohne Rechner.
    Und jetzt? Soll ich doch den Rechner wieder einschalten zum Musik hören + den Fernseher.
    Ein riesen Rückschritt!!!

  • überall liest man nur von eigenen bildern und musik streamen vom pc/mac, aber nicht von eigenen videos… müsste aber doch wohl auch mit unterstützt werden und nicht nur die geliehenen stream videos ausm netz, oder nicht?

    außerdem wär ne maxdome anbindung, bzw. die unterstützung von freien internetinhalten von zB ZDF interessant, denn nichts anderes scheint ja dieses NETFLIX in den USA zu sein…

  • kannst auch videos streamen ab ios 4.2 direkt vom ipad ich nehm an dann auch vom ipod touch und iphone…

  • Ich find die Box jetzt nicht so den Renner. Für das doppelte bekomme ich schon einen HTPC mit dem ich wesentlich mehr machen kann und auch nicht sehr groß ist sowie wenig Strom braucht. Kann damit auch auf Maxdome zugreifen. Meiner Meinung nach auch eine sehr gute Onlinevideothek mit guten Angeboten.
    Aber natürlich jeder wie er mag. Ich brauch sie nicht.

  • Hallo Gemeinde,
    mich würde interessieren ob ich damit auch auf andere Musik-Programme außer iTunes zugreifen kann. Es wäre soooooooo cool wenn SPOTIFY per Wlan übertragbar wäre. Kennt jemand eine Lösung um andere Audio-ausgänge als iTunes hören zu können?

  • Na wer das so doll findet muss echt ein Fanboy sein der die letzten Jahre alles im Bereich Mediaplayer verpennt hat. Noch nie was von PopcornHour, Netgear EVA oder vor allem WD Live gehört? Außerdem erfüllen XBox, PS3 und Dreambox/ VU Duo den gleichen Zweck nebenbei. So ein Gerät ist auf jeden Fall praktisch, aber wer es braucht, hat’s meistens schon.

  • äh nochmal: Und womit hört Ihr dann die Musik? Mit den lausigen Fernsehlautsprechern wenn das Ding kein Audio-Ausgang mehr hat???

  • @Burne: Wer hört denn noch über Analoge Anschlüsse den Ton?
    Das ATV hat einen Optischen Ausgang und HDMI. Mehr braucht man nicht.

  • @ bume
    Das Ding hat doch noch einen optischen Digitalausgang. Was willste denn noch? Oder du kaufst dir eine neue Anlage mit HDMI Eingängen. Problem gelöst! ;)

  • Streamen geht wohl übrigens weiterhin nur von einem eingeschalteten iTunes. Also ist nicht so, dass er dann sofort auf die Festplatte zugreift und alles richtig sortiert. Wurde bei der Präsentation halt eher verschwiegen.

    Musik kann man nur über den optischen Ausgang weiterreichen. Wenn man nur analoge Eingänge am Verstärker hat, ist das natürlich jetzt echt doof. Wobei ich für Musik lieber über eine gute Musiklsöung nachdenken würde, z.B. ein Sonos. Die Sonos kann man übrigens auch per iPhone und iPod Touch steuern.

  • Wie bitte?? Da muss ein Rechner mit ITunes laufen? Ich hab all meine Filme und Musik auf einem NAS, darauf greifen meine PS3 und meine VU+ Duo zu, Youtube läuft auch. Da braucht nicht noch ein Rechner laufen. Das war nix, AppleTV ist und bleibt tot. Dafür sind die IPods klasse… aber mit IPhone braucht man die auch nicht!

  • kein Browser dabei?

    Ach meno. Hätte mich echt noch
    über nen Browser gefreut in dem Ding….

  • @blu
    @tob8i
    von den ios Geräten ist ja klar, aber vom heimnetzwerk aus, sprich Mac oder gar NAS, wird sich nicht so klar drüber ausgelassen. nur ein online Artikel bestätigt das. Steve lässt das aber nicht so eindeutig stehen

  • Also wenn das Ding nur mit einem eingschaltetem PC funzt ist es doch irgendwie…naja. Ich habe meine iTunes Mediathek auf einem NAS und wenn es damit allein ohne Rechner nicht klappt hilft mir das null weiter…wenn ja fänd ich es für mich sehr passend.

  • Und dazu muss man noch sagen das es nur 720p unterstüzt, was meiner meinung nach viele käufer abschrecken wird. Da kann man sich besser einen blu ray player kaufen der auch in diesem preissegment liegt , und 1080p unterstüzt , meistens auch streaming
    Schade mit 1080p hät ichs mir gekauft

  • Also ich find’s zum Heulen! Jetzt hat Apple mit dem iOS ein tolles BS um damit dem alten Fernseher einen echten Schub in die Gegenwart zu geben und bringt stattdessen diese müde Streamingkiste.
    Also werden wir uns auch in Zukunft mit X Geräten im Wohnzimmer rumärgern:
    – Der Fernseher mit SAT-Empfänger, weil man eben doch ganz gerne mal Nachrichten schaut oder einfach mal ein bisschen rumzappt.
    – Der programmierbare Festplattenrekorder, weil man Timeshift machen möchte, wenn die Mama ausgerechnet während der Sportschau anruft oder weil arte die guten Sachen mitten in der Nacht ausstrahlt.
    – Ein Apple-TV für YouTube, Diashows und Filme vom Mac im Arbeitszimmer
    – Ein iPad, weil man eben auch im Wohnzimmer gerne mal was im Netz nachschaut ohne das Sofa verlassen zu wollen.
    – Ein stationäres Telefon, weil keines der o.g. Geräte meine Kumpels anrufen kann und mein iPhone im Flur am Ladegerät hängt.

    Wenn Apple wenigstens alle diese Geräte anbieten würde, dann könnte man es ja noch als Marketing verstehen. So bin ich aber echt enttäuscht.
    Muss ich mir leider doch selbst was basteln. Verkauft mir jemand seinen alten MacMini?

  • Hab ich das richtig verstanden, dass man keine Filme mehr ueber iTunes kaufen kann?

  • Ich vermute, das wird noch gehen. man wird sie dann halt am PC kaufen müssen und kann sie dann streamen.

    Mich würde mal interessieren, wie lange es dauert, bis so ein Film geladen ist, wenn man ihn sich ausleiht. Auf der Keynote ging das ja sehr schnell, aber die hatten sicher eine sehr schnelle Leitung oder schon irgendwo vorgeladen. So ein HD Film hat ja locker mal 4GB. Die lädt man nicht mal eben in einer Minute.

  • @Sat-Freak

    Kauf dir nen gescheiten Fernseher, dann kannste die ersten 3 Punkte schon mal abhaken!

  • Funktioniert kucken während des streamens nicht?

  • Tja, dann wirds wohl doch ein MacMini-Server als HTPC… schade eigentlich, hatte große Hoffnungen Richtung Apple TV

  • Tob8i, die Dateigröße ist relativ egal, es wird ja gestreamt

  • @woke
    welcher kann das denn alles. Betonung auf integriertes DVB-S

  • Läuft die neue Software auch auf dem alten Apple TV? Was passiert dann mit dem Speicherplatz auf der HDD des alten Apple TVs?

  • Nein, die Dateigröße ist nicht egal. Es muss ja ein gewisser Teil schon geladen sein. Sond wird Filme schauen so lustig wie bei manchen Youtube Videos, wo man alle 10 Sekunden warten muss, dass weitergeladen wird, wenn man es nicht vorladen lässt. Gerade bei nicht so schnellen Leitungen funktioniert das mit dem Ausleihen dann nicht so toll, weil erstmal lange geladen werden muss.

  • Die neue Samsung C-Serie beispielsweise…Allerdings erst ab den 7000 Modellen

  • Also nen Triple Tuner und das Abspielen von Streams – was bei einem integriertem Media-Player ohnehin obsolet ist – gibt’s auch schon ab der 5000er

  • Serien zum leihen scheint im deutschen Store wohl nicht möglich? Zumindest der appleTV im deutschen Store wird beworben mit „Fernsehsendungen kaufen und HD Filme leihen“ im USA-Store heißt es jedoch „HD movie and TV show rentals“

    Ich frage mich, ob bei uns maxdome und videoload etc, ähnlich wie netflix, auch den Einzu in AppleTv halten werden (wenn die entsprechend mal an Apple herantreten). Dann wäre die Box noch intersanter um auch bei den wenigen Preisschwankungen im Leihbereich auch immer den günstigsten Anbieter auswählen kann.

  • Also wer einen iTunes Server auf der NAS hat dann wird es gehen.

    1. Allerdings wird das Ding wohl nur Apple konforme Formate abspielen. Meine videosammlung DivX ect. wohl nicht.
    2. Wenn 1080p also Full HD nicht unterstützt wird dann ist das auch noch ein no-go.

    Fazit: so leider nicht. Eigentlich nicht zu gebrauchen. Mein WesternDigital TV Live kann für den gleichen Preis mehr.

  • Worauf weder in der Präsentation noch irgendwo auf der Produktseite näher eingegangen wird, ist der Micro-USB-Anschluß unterhalb des HDMI-Anschlußes (auf den Bildern der Präsentation sowie auf der apple-Seite klar erkennbar). Auf der Seite mit den technischen Daten steht nur „Micro-USB (für Service und Support)“. Ich kann mir darunter nichts vorstellen. Sinnvoll wäre es doch, wenn man dort einfach auch irgendwann mal normale Speichermedien (Stick, Festplatte, etc.) anschließen könnte. NUR für Service & Support scheint mir ein Micro-USB-Anschluß irgendwie zu sinnlos. Aber wer weiss… vielleicht gibt es auch für’s apple TV dann bald eine Art Jailbreak und man kann dann somit ein paar wünschenswerte Funktionen „freischalten“ ;)

  • Hannes Blaustrahl

    Ich find’s super. Da kann ich Streams empfangen, meine Blue-Rays oder alte DVDs schauen oder fernsehen. Das Ganze kommt sogar mit einer ausgeklügelten HiFi-Lösung und ist hochkompatibel. Der Haken: großes und vor allem hässliches Netzteil.

    Hannes Blaustrahl

  • Also wie jetzt? Für Leute mit 384 kBit/s ist das Streaming wohl eher nichts, was? Soviel zum Massenmarkt in D.

  • Schon beim alten Apple Tv war der vorhandene USB-Abschluss offiziell nur für den Service. Also wenn Das Teil mal zurück zu Apple muss zwecks Reparatur. Dank ATVFlash kann man diesen nutzen, um ihn zb für eine wesentlich größere externe Festplatte freizuschalten und weitere Softwarefunktionen zu installieren. Hab’s gemacht und find’s toll!

  • Hmm…Serien und Filme sollen deutlich günstiger sein!?…Bei Serien muss ich zugeben kann ich nix dazu sagen, hab mir noch nie eine ausgeliehen. Aber Filme kosten im Verleih zur Zeit in 720p 4,99?. Wo ist denn da bitte etwas deutlich günstiger geworden? Und 2010 und immernoch keine 1080p? Zeitgemäß ist dass auch nicht wirklich. Der fehlende interne Speicher ist für mich ein absolutes nogo! Da würde ich lieber mehr bezahlen und hab Speicher. Ich möchte wenn ich Apple TV nutze nicht zwangsläufig auch noch ein anderes Gerät laufen haben, es sei denn ich streame aus dem iTunes Store. Fazit: Ich bleibe lieber bei meinem alten Apple TV. 720p kann das auch und zusätzlich habe ich internen Speicher. Ehrlich gesagt sehe ich die Verbesserungen bei dem neuen Gerät nicht, außer dass der Preis gesunken ist.

  • Um meinen IPad an den Fernseher anzuschließen muss ich für die Kabel ja schon 49 Euro bezahlen, dann kauf ich mir doch lieber für 119,- das Appel TV und kann das IPad auch noch auf dem Sofa oder wo auch immer liegen lassen. Ist doch viel bequemer.

  • jeder der mehr möchte, mac mini mit plex kann itunes vom nas bietet ne iphoneapp mit der man auch direkt auf ipad und iphone über wlan weiter schauen kann…
    sowhat… appletv… auch wenn ich die sehr schniecke finde

  • Der Mac Mini ist am Wohnzimmer TVangeschlossen, das AppleTV kann ich schnell von Küche Schlaf oder Badezimmer TV umstöpseln, und der ist so klein den kann auch für alle Hotelzimmer TV`s mitgenommen werden. Ich finde das klasse

  • Also versteh ich das richtig, ich kann Musik von itunes und Bilder/videos von iphoto/itunes auf meinen TV streamen!? Wenn ich nune einen Film nicht ausleihen möchte, sondern von meinem Schreibtisch laufen lassen will. Geht das dasnn? Wenn ja, muss der erst ins Itunes Format konvertiert werden? Ist ein reines Screensharing mit Vollzugriff von meinem Mac auf den TV so nicht möglich?

  • Ich finds genial…endlich muss ich nicht mehr meinen iMac umständlich an den Fernseher anschließen!!! Und wenn ich dann noch meine Medien von iPhone und iPad (auch die von leuten die mich mal besuchen) auf den Fernseher streamen kann. Geil! Ich bin begeistert…
    Wenn man mal schaut wie viele Leute ? 89,- für den AirPort Exress ausgeben nur um Musik zu streamen, dann find ich AppleTv für 119 und zusätzlich die möglichkeit video und Fotos zu streamen besser. Meine Meinung!

  • Kein Full HD… echt n Witz! Hab n Full HD Fernseher und 720p nutzt nur 50% der Bildpunkte von Full HD… Echt peinlich.

  • Ich kann Zaphodb72 nur zustimmen. Ich nutze meine PS3 in Kombination mit Elgatos Software EyeConnect. Damit kann ich sämtliche Medieninhalte (Bilder, Videos, Musik) von meinem iMac streamen.

    Zudem nervt mich die Preispolitik von Apple (aber auch Sony) in Bezug auf die Leihfilme. Für 2,50 Euro kann ich z.B. bei Lovefilm BluRays leihen, für ca. 5-7 Euro kann ich in der Regel bei Amazon UK die DVDs sogar kaufen.

    Fazit: Ich bin enttäuscht und bin mir ziemlich sicher, dass das kein großer Erfolg wird. Übrigens warte ich immer noch auf eine iTunes Store Flatrate a la Napster. Da bin ich sicher nicht der einzige.

  • Ich verstehe immer noch nicht, warum ich apple TV kaufen soll. Was kann man damit, was man mit einem Notebook nicht kann? Ich kann doch schon streamen im Netzwerk, egal ob per Mac Notebook oder PC Notebook?!?!? Und die Filme, die ich ausleihen kann, kann ich doch via iTunes auch jetzt ausleihen?

    Handelt es sich bei Apple TV einfach um den teuersten und schicksten HDMI Adapter aller Zeiten?

  • für mich ist das ne tolle lösung, um meine vielen fotos auf dem fernseher im wohnzimmer anzuschauen. da der rechner im schlafzimmer steht und ich nicht 37m kabel durch die zimmer lege, ist das streamen die perfekte lösung. per usb-stick war das immer mega-umständlich. ich kaufs.

  • Gelegenheitsgast

    Also ich hab ja noch nicht in den Store geschaut, aber ich denke, dass die 4,99 pro Film für neue Top-Movies gelten werden. Die bekommt man erst mal meist nicht unter 17-20 Euro auf Bluray. Alles andere dürfte auch billiger sein. Bezieht sich bestimmt nur auf Top- Filme.

    Auch beschweren sich einige über 720p. Erstmal soll das garantiert die Bandbreitennutzung beim Streamen beschränken, was durchaus okay ist. Denn der Stream soll nicht stocken und 1080p-Qualität wird zu viel Bandbreite kosten. Das ist das Problem bei fehlendem int. Speicher.
    Und gleichzeitig vergleicht man den Preis der Filme mit der DVD. Seit wann hat eine DVD 720p oder mehr. Also nicht Apfel mit Birnen vergleichen!

  • andreas Schauerte

    Da ich a. kein Experte in Schachen Computer bin , und b. auch noch faul , ist diese Lösung für mich wirklich klasse.
    ich verstehe nicht warum immer soviel gemeckert wird.
    Für den einen (mich :-) ) ist es Top und für einen anderen Flop :-(

  • Kann mir einer erklären, was das neue Apple TV kann, was die alte Apple TV nicht auch schon kann (sieht man vom schnelleren Prozessor ab, der Ruckelprobleme beseitigen soll und dem HDMI Anschluss, wobei der DVI Anschluss im Endeffekt auch die 720p bringt) ?

    Streamen und Fotos anschauen kann ich doch alles auch mit der alten Apple TV – warum sollte ich mir eine neue kaufen ?

    Habe ich was übersehen ?

  • Streaming von anderen iOS Geräten….

  • Hannes Blaustrahl

    Ich verstehe immer noch nicht, wo der Haken ist. Das Ding kann man doch super autark ohne Computer betreiben. Ansonsten schließt man ein NAS in der Wohnung an, das Rippen der Blue-Rays wird der nette Schüler nebenan für ein Taschengeld durchführen. Nur das Design und die Farbe: In der Milchbar kommt halt Teerschwarz nicht gut rüber (Billigproduktion wie braune Glasflaschen). Naja, Produktionsprobleme mit Reinweiß sind ja bei Apple nix Neues.

  • Können neue Apple tv mit dvdpedia plugin???
    Hier habe ich Schlafzimmer mit alte Mac mini &dvdpedia Plugin (für FrontRow) !
    Alle Film liegt in netzwerkfestplattespeicher!!
    Ob kann neue Apple tv ???

  • Also wer jetzt die AirPort Express kauft ist dumm !

  • warum? die express ist ein repeater und router, kann usb drucker annehmen usw.
    all das kanns atv nicht.

    also wer is dumm?

  • Bin gespannt ob das teil zu jailbreaken ist! Ein bisschen internen speicher wird es ja wohl haben und dann kann man da auch bestimmt irgendwelche kleinen programme installieren… Zum wetter checken oder email inbox, etc… Wenn der jailbreak dafür kommt werden die leute auch kreativ was man damit noch anfangen kann, ich denke dann kauf ich mir den Apple TV.

  • Streamen von anderen iOS Geräten als wesentliche Neuerung, die die alte Apple TV nicht kann ?

    Wer speichert Filme, Videos dauerhaft auf seinen iOS Geräten, bei dem notwendigen Speicherbedarf ? Ich habe zwar alle IOS Geräte, speichere jedoch dauerhaft alles auf den Mac Geräten oder auf dem NAS. Nur auf für unterwegs bleiben Videos und Filme und auch Fotos auf den iOS Geräten, dort brauche ich aber kein Apple TV.

    Für Musik gibt es sicher sinnvollere Systeme wie SONOS.

    Und wer TV Aufnahmen machen will, benötigt ohnehin Eyetv, das auf dem Mac laufen muss. Und das Format kann auch die neue Apple TV wie die Alte nur nach Formatumwandlung abspielen.

    Mir erschließt sich der wirkliche Mehrwert der neuen Apple TV nicht wirklich, lass mich aber gerne überzeugen, falls ich was übersehen haben sollte.

  • >> Also wer jetzt die AirPort Express kauft ist dumm !

    Er will damit sagen das nur Leute mit Fernseher richtig klug sind! Menschen die nur Musik hören und die dann für die drahtlose Übertragung ein Express benötigen müssen einfach dumm sein, immerhin schauen Sie kein Fernsehen

    :)

  • @ Blaustrahl:

    …NAS anschließen…: Das ist genau die Frage!!! Geht das mit dem NAS und dem Apple TV oder nicht? Wenn immmer der Rechner laufen muss ist das doch dämlich….

  • „Das Streaming vom Mac soll scheinbar auch möglich sein, wenn sich der Mac im Ruhezustand befindet. Der Computer müsse dafür nicht aufgeweckt werden“

    So ein Blödsinn.

  • vollarschlochalarm bei ifun.de

    die übliche situation bei ifun.de – unterbelichtete superarschlöcher, die die noch nicht erschienenen geräte nicht in der praxis gesehen haben, aber meinen, die welt mit ihren kommentaren „bereichern“ zu müssen …

  • Ich werde mir das Teil von einem Bekannten aus Amerika mitbringen lassen weil es mit dem aktuellen Wechselkurs dort nur 76? kostet und das ist mir das teil wert da ich es schön finde und es wunderbar mit Apple Sachen funktionieren wird so wie ich Apple kenne wobei mich daran am meisten Airplay interessiert aber 119? sin immer noch zu teuer.

  • „Ich werde mir das Teil von einem Bekannten aus Amerika mitbringen lassen weil es mit dem aktuellen Wechselkurs dort nur 76? kostet und das ist mir das teil wert da ich es schön finde und es wunderbar mit Apple Sachen funktionieren wird so wie ich Apple kenne wobei mich daran am meisten Airplay interessiert aber 119? sin immer noch zu teuer.“

    Aha – also schön unversteuert hier Apple Produkte einführen …

  • joh : Freibeitrag bis ca 400 Euro

    @Topic : Kann diese Apple TV mit DVDpedia(plug-in) installieren?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22479 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven