ifun.de — Apple News seit 2001. 18 879 Artikel
   

Apple TV: Symbole anordnen oder ausblenden

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Andi fragt, warum wir immer so wenig Symbole auf unseren Apple-TV-Screenshots haben. Ganz einfach: Wir blenden die Kanäle aus, die uns nicht interessieren. Die Möglichkeit, den Startbildschirm von Apple TV entsprechend zu konfigurieren, gibt es mittlerweile seit einem Jahr. Vor dem Hintergrund, dass nun regelmäßig neue Kanäle hinzugefügt werden (erst gestern wieder drei), wird diese Option zunehmend wichtiger.

apple-tv-kanal-ausblenden-500

Wie hier auch ausführlich von Apple beschrieben, könnt ihr die Symbole auf dem „Hauptmenü“ genannten Apple-TV-Homebildschirm nach eigenem Geschmack anordnen und ebenso überflüssige Kanäle ausblenden. Ihr müsst dazu nur das betreffende Symbol mit der Fernbedienung auswählen, und die Auswahltaste so lange gedrückt halten, bis das Symbol zu wackeln anfängt. Anschließend lässt es sich an einen anderen Platz bewegen oder auch ausblenden – dazu drückt ihr auf die Taste „Wiedergabe/Pause“.

Falls ihr ein so verstecktes Symbol wieder auf den Bildschirm zaubern wollt, wählt ihr in den Apple-TV-Einstellungen den Bereich „Hauptmenü“ aus. Dort bekommt ihr alle verfügbaren Kanäle aufgelistet und könnt diese per Tastendruck wieder ein- oder auch ausblenden.

apple-tv-kanal-ausblenden-700

Ähnlich wie auf den iOS-Geräten gibt es mit diesen Konfigurationsoptionen aber auch gewisse Einschränkungen. Die Symbole in der obersten Reihe (Filme, TV-Sendungen, Musik und Computer) können weder bewegt noch versteckt werden.

Auf kurz oder lang jedoch werden auch diese Konfigurationsoptionen nicht mehr ausreichen. Vermutlich wird Apple die Set-Top-Box dann ähnlich wie iOS-Geräte auch um die Möglichkeit, Ordner oder Untermenüs anzulegen, erweitern. Damit bekäme auch der Begriff „Hauptmenü“ einen neuen Sinn. Aktuell wird ja schon wieder fleißig dahingehend spekuliert, dass Apple TV zur Entwicklerkonferenz WWDC runderneuert mit Siri, einem App Store und HomeKit-Anbindung erscheint.

Mittwoch, 25. Mrz 2015, 11:08 Uhr — Chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Überflüssiges unter iOS ausblenden wäre ein Traum. Kann auch gerne als Hauptfeature beworben werden.

  • Bei dem Angebot lernt man die Funktion „Ausblenden“ als erstes. Es mag ja sein, dass diese Spartenkanäle für eine eingeschränkte Nutzergruppe interessant ist, ich würde mir allerdings auch Kanäle wünschen, die ein breiteres Publikum ansprechen. (Mediatheken, Amazon Prime, etc.)

  • Apple müsste auch hier Breiter Aufgestellt sein. Was nutzen mir die ganze Ami kanäle ?
    Ich hoffe mit der neuen Box ändert sich das.

  • Ich hoffe Apple öffnet sich mit dem ATV4 und erlaubt Amazon Instant Video und die Mediatheken. Sonst bleibe ich dann bei meinem ATV3

    • Oder der neue Amazon TV Stick Wedekind Zukunft mein Hauptgerät sein

    • Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass Apple Amazon auf AppleTV verhindert. Schließlich haben sie ja auch andere Mitbewerber auf der Plattform (Netflix, Hulu go, Watchever)

      • das ist wohl eher andersherum: Amazon will nicht aufs Apple TV, denn sonst würden sie ja ihren Fire TV nicht mehr vermarkten und dann müsste Amazon Prime über Apple Abo auch noch einen Anteil an Apple bezahlen – neee.

      • Warum sollte man Prime über Apple Abo zahlen müssen?

      • Ich glaube auch, dass Apple Geld für dafür verlangt, wenn man einen Kanal auf dem ATV veröffentlicht.
        Amazon veröffentlicht ja auch Apps für iPad und iPhone.

  • Spekulationen zu einem AppStore auf dem AppleTV gibt es seit über 3 Jahren. Selbst wenn der jetzt kommen sollte wäre das reichlich spät. Damals hatte Apple als einziger Anbieter eine gute Box auf dem Markt. Mittlerweile haben Amazon und Google einfach bessere Alternativen im Angebot.

    • Das sollte Apple nicht daran hindern, einen Überholversuch zu starten. Aber zur Zeit können die ihre Ressourcen besser in iOS und OSX investieren. Die haben es nötig und da gibt es leider keine ordentliche Alternative für mich.

  • Sehr guter Tip. Habe fast alles deaktiviert, außer Apple Events und YouTube. Danke für den Hinweis.

  • Wenn man sowas banales nicht selber rausfindet ….

  • Achne!
    Da MUSS man doch schon drauf gestoßen sein!!

  • Welche ist eigentlich die letzte iOS-Version, die auf dem ATV2 läuft, die jailbreakbar ist?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18879 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven