ifun.de — Apple News seit 2001. 19 360 Artikel
   

Apple TV: Offizielle Download-Charts im App Store – Plex-App verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
53 Kommentare 53

Gestern Abend erst haben wir über fehlende Download-Charts im App Store für Apple TV berichtet, heute ist eine solche Ansicht nun offiziell verfügbar – zunächst allerdings nur in den USA.

apple-tv-app-store-charts

Apple hat die Menüleiste im App Store für Apple TV um den Punkt „Top Charts“ erweitert und präsentiert darunter in drei Reihen die jeweils meistgekauften, am häufigsten geladenen kostenlosen und die umsatzstärksten Apps. Die Ranglisten decken sich mit bereits zuvor bekannten inoffiziellen Charts, auf den ersten Plätzen der Kategorien finden sich somit die Spiele Beat Sports und Rayman Adventures.

Hier ein kurzer Blick darauf im Video:

Plex für Apple TV verfügbar

Auch die von vielen Nutzern ersehnte offizielle Apple-TV-App für die Mediencenter-Software Plex ist jetzt erhältlich. Die App lässt sich kostenlos laden, setzt allerdings die neueste Version des Plex Media Server voraus.

plex

plex-1

plex-2

Dienstag, 03. Nov 2015, 6:57 Uhr — Chris
53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Weiß jemand von euch, wie man auf dem atv 4 die Wiedergabe der Musiktitel auf „zufällig“ bzw auf „Schleife“ stellen kann?

    • Hi, also Wiederholen für alle Titel einer Playlist, eines Albums etc. ist meines Wissens nach standardmäßig aktiviert. Die Zufallswiedergabe kann man jeweils wenn man ein Album, eine Playlist oder einen Interpreten ausgewählt hat ganz oben aktivieren.

  • Ist eich schonmal aufgefallen, dass das Titelbild vom Artikel aussieht wie die Fensterfront eines Apple Stores? Hab im ersten Moment in der Artikelgesamtübersich gedacht es sei einer

  • Ein Freund von mir hat einen Server über Plex laufen, darüber teilen wir Filme. Am iPhone klappt das ganz gut, weiß jemand ob es dieses auch bei der App für Apple TV geht?

  • Ist es bei Play auch möglich Live TV (RTL etc) zu streamen?

  • Funktioniert DTS Passtrough über Plex an den AV-Receiver?

    • Apple TV kann doch sicherlich kein dts ausgeben

      • Genau. Apple TV unterstützt nur Dolby Digital und daran hält sich Plex auch. dts wird also gewandelt. Sollte mal der Jailbreak kommen, dann wird man sicherlich auch Kodi installieren können und die müssen sich dann nicht an die Apple API halten und werden dann vermutlich auch dts liefern.

      • Deswegen schreibe ich ja Passtrough. Mir ist bewusst, dass Apple TV kein DTS kann, daher habe ich gehoft, es gibt die Möglichkeit Apple TV schleift das Signal einfach durch an den AV-Receiver. Dieser kann ja DTS dann selbst verarbeiten.

      • Ich fürchte auch für Passthrough würde Apple eine Lizenz benötigen. Und diese kauft man halt einfach nicht. Technisch halte ich es für selbstverständlich das dts und wahrscheinlich auch TrueHD oder dts HD MA über HDMI ausgegeben werden kann. Nur halt nicht offiziell.

  • Nach meinem kurzen Ausflug gestern mit Plex in dem ich alle Funktionen angetestet habe, kann ich sagen, dass ich von allen Plex-Clients von der Apple TV Variante den mit Abstand besten Eindruck habe. Das sieht super aus, läuft sehr flüssig und funktioniert mit einer Ausnahme hervorragend: Die maximale Datenrate macht Probleme. Stellt man mehr als 20 mbit/s ein, dann kann es Artefakte geben bei Dateien die tatsächlich eine so hohe Datenrate fahren. Das Problem zeigt auch der alternative Client SimpleX.
    Plattformlimitierungen wie kein 24p und nur Dolby Digital 5.1 werden sicher manche stören, aber ich bin da inzwischen deutlich entspannter.

    • Muss der Plex Server die Daten transkodieren oder übernimmt das der Apple TV?

      • Der Server. Die Clients sind bei Plex stets „dumm“. Wobei Plex entscheidet ob nur in einen anderen Container umgepackt werden (kaum CPU-Last) oder wirklich transkodiert werden muss.

      • Falls du MKV, AVI o.ä. hast: Server muss zumindest umpacken / falls du DivX, DTS, DolbyD+, Untertitel als VobSub/SUB/PGS/SUP, muss Plex Server auf jeden Fall für Apple TV transkodieren.

    • Dem kann ich nur zustimmen. Die Filme werden unglaublich schnell geladen und abgespielt. Auf keinem anderen Device funktionierte das bisher so flüssig. Ich bin bisher sehr begeistert!

  • Bei mir werden srt-Untertitel nicht angezeigt. Sie lassen sich zwar auswählen, sind aber nicht zu sehen.

    • Ja, Untertitel sind noch ein wenig problematisch. Ich hatte eine Datei bei der ich die Untertitel nicht abschalten konnte, obwohl die Option dazu anwählbar war. Es sprang einfach immer wieder auf „an“.

    • Hast Du mal versucht diese bereits beim Plex Media Server direkt auszuwählen. Dann müssten die eigentlich direkt mit den Untertiteln starten ohne diese extra am Plex Client auswählen zu müssen….

  • Habe heute morgen mal ein wenig mit Plex rumgespielt. Ich konnte jedoch leider nicht heraus finden wie man weit spulen kann. Klickt man links oder rechts auf Touch springt man 10sek. Gibt es eine Möglichkeit einfach am Spielzeit-Regler zu ziehen?

    • Ganz einfach: Während der Wiedergabe einmal auf die Remote tippen, damit der Fortschrittsbalken erscheint. Dann nach rechts oder links wischen. Tippen, um Wiedergabe dort fortzusetzen.

    • Siri nutzen!

      Die simplen Sachen „springe x Minuten“ „was hat er gesagt“ haben in meinem Test alle funktioniert.

      Kompliziertere Sachen muss ich erst testen

  • Zum Verständnis: wenn ich ne NAS im Heimnetzwerk hab und auf dem ATV4 Plex installiert, können die Filme gestreamt werden…??
    Oder muss Plex ebenfalls auf nem PC oder Mac installiert sein?

    • Wenn auf deinem Nas nen Plexsever läuft nicht, andernfalls muss auf irgendeinem Rechner der Plexsever laufen und die Daten auf dem Nas freigeben…

    • Aber Achtung, das NAS ist dann auch fürs Transkodieren zuständig. Kaum ein erschwingliches NAS (Synology, QNap) schafft das, da nur Atom CPUs verbaut sind. Synology wirbt zwar mit der Play Serie, das funktioniert aber nur mit der Synology eigenen DS Video App.

      • Zumindest ein teures NAS wie das 1815 schafft ein Transcoding von 1080p-Material auf iPhone-Format. Wenn auch gerade so.

      • Was bedeutet für dich erschwinglich? Eine Synology DS216play kostet wirklich nicht viel und die ist genau dazu ausgelegt.

      • Die DS216play hat eine ARM CPU. Diese wird aber nur von der DS Video App angesprochen, aber nicht von dritt Anbietern wie Plex. (You can stream your video collection on your Synology DS216play to a media player using Video Station or DS Video).

  • Ist Plex auf dem AppleTV komplett kostenfrei? Sowohl auf iPhone/iPad als auch FireTV muss die App doch per In-App Kauf freigeschaltet werden, damit ich von meinem NAS streamen kann – oder habe ich etwas falsch verstanden?

    • Ist hier genau so. Allerdings scheint die App universell zu sein. D.h. auf iPhone oder iPad früher mal gekauft bzw. per In-App aktiviert, dann ist sie es auch auf dem Apple TV. Der grundsätzlich kostenlose Server wird aber immer noch zusätzlich benötigt.

  • Ich vermisse Watchever auf dem AppleTV 4. Wisst ihr, wann das kommt?

  • Mal ne Frage in die Runde….. Wenn man mit einer US Apple ID im US App Store für das Apple TV 4 Apps kauft und wechselt wieder in den Deutschen App Store mit der Deutschen Apple ID, bleiben die Apps dann erhalten oder verschwinden die dann?

  • Hey ich hab malme frage zu plex. Und zwar kann mein Apple TV 4 mit Plex App mein MacBook Pro „aufwecken“ um zu streamen oder muss das MacBook permanent laufen?

    • Also ich möchte gerne .mkv dateien von meinem Macbook Pro an mein ATV 4 Streamen ohne es 24/7 laufen zu lassen. Sondern nur dann aufacht wenn es benötigt wird.

    • Das ist leider abhängig von Apples äußerst wackeliger Implementierung von Wake-On-LAN. Im Zweifelsfalle funktioniert das nicht. Apple benutz ein recht kompliziertes, sehr fehleranfälliges selbst gestricktes Verfahren (Bonjour Proxy) und nicht den Standard. Der Stromverbrauch eines Notebooks oder eines Mac Mini ist allerdings minimal

  • Apple TV4 ist Mist.
    Bei YouTube kann man keine Videos in die Playlist aufnehmen und das Springen zum nächsten Titel geht auch nicht.

    Auch kann man das alte Apple TV nicht parallel betreiben, die beiden Geräte kommen sich ins Gehege.

    Verwende nun das alte Gerät weiter, hier funktionieren wenigstens die Standardfunktionen.

  • Kann ich mit Siri meine Filmdatenbank in Plex durchsuchen?

    • Nein das geht noch nicht. Die Schnittstelle für Siri wird erst in Zukunft von Apple für Third Party Anwendungen freigegeben.

      • Ok, danke für die Info!

      • Da sind manche wohl wieder gleicher als andere. Netflix durchsucht Siri sogar auch auf Deutsch. Das ist besonders seltsam, da Netflix solche plattformspezifischen Funktionen eigentlich nicht haben will. Außerdem lässt sich bei laufender App in manchen Apps auch mit Siri suchen, geht man zurück auf den Homescreen, findet sie keine Treffer in der 3d-Party-App mehr. Das soll bei Plex ähnlich sein, ich hatte aber noch keinen Erfolg.

      • @Hotshot: Ausnahme: Netflix, Hulu, Showtime und HBO funktionieren bereits mit Siri. In Deutschland entsprechend der Verfügbarkeit nur Netflix.

  • Hi, ich sehe auf dem Screenshot auch Air Video HD. Kann man damit Filme vom NAS / SMB-Fregabe (ohne Plex Server) schauen, weiß dass jemand?

  • Installiert doch die App Video Explorer auf die Box und nagelt eine HDD an die Fritz. Habe ich hier aich laufen und kann auch mkv’s

  • Sehe ich das richtig. Muss ich 5€ zahlen, damit ich die Filme gucken kann?

  • ThomasMueller69

    Ich habe ein lustiges gefunden: Treppe.
    Meine Tochter spielt es seit heute morgen. Nicht so schwer. Aber sie ist erst 3 muss ich dazu sagen.

  • Wenn Plex gut funktioniert, hat Beamer ausgesorgt.

  • Mal eine Frage in die Runde: ich möchte mir zu Weihnachten für PLEX ein NAS zulegen. Welches empfehlt ihr? DS216play von Synology?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19360 Artikel in den vergangenen 5526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven