ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Apple TV: Neues von Plex, Emby, Live TV und NHK

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Wir nähern uns der Jahreszeit, in der das Wochenende nicht mehr zwangsläufig auch mit einer kurzen Auszeit vor dem Fernseher einhergeht. Da es dieses Wochenende aber ohnehin regnen soll, können wir euch aktuell glücklicherweise noch mit gutem Gewissen von der Apple TV-Front berichten. Was gibt es neues?

beta

Live TV bringt TV Wall aufs Apple TV

Die Live TV-Applikation fürs Apple TV kann jetzt die Top 4 bzw. Top 9 Live-Streams gleichzeitig als TV Wall anzeigen. Mit jetzt aktuell freigegebenen Version haben die Entwickler eine entsprechende Beta-Option integriert.

Das Konzept ähnelt der von uns vorgestellten Applikation Quadstream:

Wechselt man in die TV Wall, sortiert die App die Streams (2×2 oder 3×3) nach der Quote. Tippt man auf der Remote einen Sender an, spielt er im Vordergrund ab, per Klick wechselt man ins Vollbild (und noch mal klicken zurück). Ein langer Klick auf den aktiven Stream schaltet alle Sender stumm und sortiert die Sender wieder nach der Quote.

Live TV im Apple TV AppStore kann man 10 Tage lang kostenlos und ohne Anmeldung ausprobieren. Danach kostet die Live TV-App, die nach wie vor auf private Sender verzichtet, satte 20 Euro pro Jahr – wer nicht zahlt kann immerhin noch eine wechselnde Auswahl einzelner Streams kostenlos starten.

NHK führt Mediathek ein

NHK, der englischsprachige Auslandsrundfunk des japanischen Fernsehens hat seine Apple TV-Anwendung aufgebohrt und setzt nicht mehr nur auf die Anzeige des eigenen Live-Streams, sondern bietet mittlerweile ein gut gefüllte Mediathek an, in der sich zwischen dem Kultur-Programm, den Landes-Reportagen und den Genre-Sendungen wählen lässt. Ein klasse Angebot für Kulturinteressierte und Japan-Freunde.

App Icon
NHK WORLD TV
NHK Japan Broadcas
Gratis
50.53MB

nhk

Bild: Shutterstock

Emby klettert auf das Apple TV

Der private Medien-Server Emby, eine Alternative zu Plex und Kodi, die sich auf Mac, Windows und Linux-Rechnern, sowie auf dem Netzwerk-Speicher installieren lässt und dort euer Video-Archiv verwaltet, bietet seit wenigen Tagen eine eigenen Apple TV-Applikation an.

Wir konnten leider noch keine Erfahrungen mit Emby sammeln, wollten das Release aber auch nicht unter den Tisch fallen lassen. Solltet ihr bereits auf einen Emby-Server setzen, dann könnt ihr diesen nun auch vom Apple TV ansprechen.

App Icon
Plex
Plex Inc
Gratis
109.48MB

emby

Plex verbessert Web-Oberfläche

Die Macher der von uns favorisierten Mediencenter-Lösung Plex, haben aktuell Version 0.9.16.4 ihrer Server-Anwendung freigegeben und diesmal vor allem ihr Web-Interface verbessert. Habt ihr die neue Server-Software installiert, lassen sich in „Plex für Apple TV“ zwar keine Veränderungen feststellen, ruft ihr euren Plex-Server jedoch über den Webbrowser auf, finden sich überall neue Funktionen.

So lässt sich die Anzeigegröße eurer Film- und Serien-Cover jetzt dynamisch über einen Schieberegler steuern. Die Suche reagiert nun sofort auf eure Tastaturanschläge. Innerhalb der Mediatheken, können ihr nun auch im Browser die Wischgeste zum horizontalen Scrollen nutzen.

plex

Im offiziellen Plex-Blog heißt es zum heutigen Release:

We do have a brand new dashboard for you today, which brings a beautiful new look and feel as well as new technical underpinnings. […] You’ll notice lots of subtle fades and animations throughout the new portions of the web interface. For example, change an item’s poster on the dashboard, and watch it flip in nervous excitement.

Freitag, 08. Apr 2016, 18:57 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann jemand genauer über Emby berichten?

  • coole sache der multi-livestream :)

    würde gern mal wissen, ob es an amazon oder an apple liegt, dass amazon video noch immer nicht auf atv ist

    • Amazon hat doch Apple TV und Google Chromecast aus seinem Sortiment verbannt. Vermutlich ist die schnöde Konkurrenz nicht gewünscht. Von daher wäre es nur logisch, dass die erst gar nicht den Versuch starten und eine ATV App erstellen.

    • wird in naher zukunft auch nicht kommen. alternativ kann man via airplay von der app auf dem iphone / ipad streamen.

  • HYPER ist übrigens auch ne schöne neue app, ist in den neuvorstellungen im apple tv app-store. kuratierte videos, jeden tag 9 stück. sehr nett gemacht auch!

  • Für mich ist ATV 4 und neuer so lange uninteressant, solange es keinen 4k Fernseher versorgen kann.

    Mein ATV3 nutze ich aus gleichem Grund kaum noch.

    Aber Apple verschläft das wohl und wird von Fernseher mit Android TV (app fähigkeit kostet dann nichts extra) rechts überholt.

  • Ich habe ein neues Auto und warte jetzt nur noch das ich in der Innenstadt 200 fahren kann solange bleibt das Auto in der Garage

    • Was ein dummer Vergleich, der Vergleich müsste lauten: du bist auf einer Rennstrecke mit einem Rennwagen, aber das Auto ist bei 30 km/h abgeriegelt, da würdest du dich auch über den Hersteller aufregen und nicht über die Umgebung oder das Umfeld…

    • Bringt halt nix wenn der richtige Treibstoff noch nicht erforscht wurde …

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven