ifun.de — Apple News seit 2001. 18 006 Artikel
   

Apple TV: Neues Modell bringt nur minimale Änderungen

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Das bei der US-Zulassungsbehörde FCC aufgetauchte neue Modell von Apples Set-Top-Box Apple TV wird keine für den Endkunden erkennbare Änderungen mit sich bringen. In einer Stellungnahme gegenüber der US-Webseite The Verge hat Apple erklärt, dass es sich bei den Modifikationen lediglich um einen Tausch einzelner Bauteile handle, dieser Vorgang erfordere eine neue Genehmigung durch die Behörde. Für Endkunden werde alles beim alten bleiben.

Der Zulassungsantrag hatte für Spekulationen um einen Modellwechsel gesorgt, zumal Apple bei dem mit dem Antrag eingereichten Prototyp offenbar eine neue Prozessorgeneration und neue Funkbauteile verwendet hat. Ein Grund für die Änderungen könnte beispielsweise Kostenoptimierung durch Zusammenlegung bei der Prozessorfertigung sein, im Apple TV werden die auch in anderen iOS-Geräten verwendeten Apple eigenen Prozessoren verbaut.

Donnerstag, 31. Jan 2013, 11:49 Uhr — Chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Neues Modell bringt nur minimale Änderungen“ – Klingt ja so, als gäbe es dafür eine Keynote auf der diese Revolution dann groß hervorgehoben wird :-P Schade, dass sich die kleine Box nicht „öffnet“ und auch das Streamen z.B. vom NAS erlaubt. Nur um iPad und Co auf das TV zu bringen lohnt die Box nicht wirklich. Für Filme und Serien aus iTunes gibt es auch bessere Alternativen.

  • Genau, das abspielen von Nas ist für mich das wichtigste . Ohne Jb. Geht da wohl nix..

  • Ich will endlich einen AppStore im Apple TV…

  • Holt Euch ne Boxee-Box, die kann auch alles was das Apple-TV kann inkl. Airplay und Streaming und Nas und iPhone-App, SD-Karten-Slot, Tastaturunterstützung und gibt alle Formate wieder die man ihr vor die Füsse schmeisst und und und…

  • Watchever ist das Zauberwort, daß für eine Apple TV Box spricht. Selbst ohne Jailbreak macht es dann richtig Spaß. Für den Preis zweier Filme im Monat kann man dann soviel Serien und filme gucken, bis der Arzt kommt. Nicht brandaktuell, aber werbefrei und immer dann, wenn Lust habe.
    Wir sind ein 5 Personen Haushalt und auch der Große (12 Jahre) hat mein Konto auf seinem iPad, damit er seine Filme gucken kann, wann er will.
    Nein, ich habe keinen Werbevertrag mit denen – das ist die Empfehlung eines zufriedenen Kunden.

    Und ich bin in der glücklichen Lage, daß meine ATV2 nen Jailbreak hat und auch vom NAS streamen kann. Das erledige ich aber lieber mit meiner VU+ DUO …

    Was Apple fehlt ist die vernünftige Zusammenarbeit mit der Remote-App! Wer nicht mehr die 2.4er Version hat, hat mächtige Probleme. Und Apple kriegt es auch nicht auf die Reihe endlich eine vernünftige Unterstützung per Remote-App für die Internetradiosender zu bringen.

  • Suicide27Survivor

    Auch eine gute und günstige Alternative(aber dann doch eher für Tüftler/Nerds;-) ist die „raspberry pi“.

    • Jup. Der Raspi. So nerdig ist das gar nicht. Läuft perfekt, Fotostream hab ich am PC die Nas als ordner gewählt und im xbmc als Foto ordner gewählt. Nur Filme leihen fehlt leider. Ich liebe das Teil trotzdem.

  • hmm. bt-tastatur funktioniert jetzt doch, oder?
    ich will apps und dann verbinde ich das iosgamedock damit und voila. :)

  • Kauft euch ne raspbarry Pi macht da XBMC drauf viel besser als appel tv

  • „Nur minimalistische Änderungen“…
    Wie von Apple seit letzter Zeit ja gewohnt :(

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18006 Artikel in den vergangenen 5328 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven