Apple TV: Neue US-Kanäle, “Star Wars”-Gerüchte und das Warten auf die Bundesliga

38 Kommentare

Bei Apple TV tut sich was. Erneut dürfen sich US-Besitzer der kleine Set-Top-Box über ein wachsendes Angebot freuen. Apple hat zwei neue Kanäle des Sportsenders ESPN freigegeben, erst vor zwei Tagen wurden in den USA fünf neue „Sender“ für US-Nutzer freigeschaltet.

atv-500

Der Sportsender ESPN ist in den USA ja bereits längere Zeit mit diversen Unterkanälen auf Apple TV präsent. Dieses Portfolio wurde nun um den Sportnachrichtensender ESPNews sowie den mexikanischen Fußballsender ESPN Deportes erweitert. (via 9to5Mac)

Die jüngsten Content-Erweiterungen stehen für eine Entwicklung, die wir in Deutschland gerne gleichermaßen sehen würden. Hierzulande bleibt das Angebot aber eher bescheiden, wobei der Anfang des Jahres gestartete Video-on-Demand-Dienst Watchever sicher ein Highlight darstellt.

atv-angebot-deutschland

Wo bleibt die Bundesliga

Warum Apple in Europa nicht fett ins Sportgeschäft einsteigt, bleibt ein Rätsel. Am fehlenden Kapital kann es kaum liegen, die Übertragungsrechte für die Bundesliga beispielsweise sollte der US-Konzern aus der Portokasse finanzieren können und mit geschickter Weitervergabe an die restlichen Interessenten auch größtenteils sofort wieder rückfinanziert haben. Mit attraktiven Liga-Pass-Angeboten für die Bundesliga oder auch die britische Premier League wäre die Basis für eine Apple-TV-Siegeszug durch die europäischen Haushalte geschaffen.

„Star Wars“-Kanal für Apple TV?

Aus den USA spült es aktuell auch Gerüchte über einen geplanten „Star Wars“-Kanal auf Apple TV herüber. Darüber sollten dann angeblich nicht nur die letzten „Clone Wars“-Episoden übertragen, sondern auch Neuigkeiten rund um die Produktion von „Star Wars VII“ ausgestrahlt werden.

Auf den ersten Blick wäre dies fast ein wenig zu viel Sparte, aber andererseits kann man der Vorstellung auch etwas abgewinnen, dass man sich auf kurz oder lang eine sehr persönliche Kanalliste auf Apple TV zusammen stellen kann – analog zu einer Favoritenliste aus den Tausenden von Internetradio-Stationen.

Wir können uns nur wiederholen. Apple TV hat in diesem Jahr bereits ordentlich Fahrt aufgenommen und es scheint sehr wahrscheinlich, dass wir uns schon bald nicht nur eine neue Generation der kleinen Box sondern auch softwareseitig über markante Erweiterungen freuen dürfen.

Diskussion 38 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Achso Apple zahlt die Bundesliga recht aus der Portokasse? Verstehe :D zumal schon zig Leute sky Zuhause haben. Die Leute Buchen dann sicher nicht den Dienst für das Apple TV

    — Marcel
    • Wenn Apple es richtig machen würde, würde Sky dafür bezahlen, das sie die BuLi weiterhin zeigen dürfen ;D

      — Toilettenpapier3000
    • Das Problem das man keine qualitative Alternative zu Sky hat. Würde mir ein anderer Anbieter Bundesliga in HD ohne zusätliches World Paket oder sonstigen Mist anbieten, ich würde sofort wechseln.

      iDiddi
      • Geht ne. Ich find das Welt paket gut. Und Sport Feeds für CL und Pokal auch. Apple müsste dann knackige Preise machen damit es sich lohnt. In meinen Augen würde es sich nicht rechnen lassen. Es ist ja nicht um sonst die Telekom ausgestiegen weil es sich für die auch nicht gelohnt hätte

        — Marcel
      • guck mal was Fußball im Rest der Eu kostet als PayTV – da geht noch einiges!

        — THans
    • Sky könnte, so wie es etwa ESPN in den USA auch macht, einfach die Plattform Apple TV für das eigene Angebot Sky Go nutzen. Bestandskunden könnten dann auf Apple TV das Sky Angebot gratis nutzen (Vorteil hier: ggfs. Mobilität, da man das Apple TV einfach mal zu Kumpels oder an einem Wochenende auf einen Trip innerhalb Deutschlands mitnehmen kann). Nicht-Bestandskunden könnten ggfs. Sky Go-Abos direkt über den iTunes-Store abwickeln (für einzelne Spiele oder für die ganze Saison als Saison-Pass). Damit liesse sich zumindest die Reichweite und im gewissen Rahmen der Umsatz von Sky erweitern – selbst ohne Kabel- oder Satellitenanschluss. Apple könnte ggfs. für das Bereitstellen der Plattform bzw. für verkaufte Abos über den iTunes-Store Geld von Sky bekommen… Ganz abwegig ist das m.E. nicht,.

      — Hdsnny
    • Brauchst immer ein entsprechend Abo. In den USA kauft man die Sender die man will ja eh in vielen Fällen… Pay TV läuft da etwas anders

      — Bobby
  2. Auch dieser Artikel ist leider qualitativ unterirdisch. Wer meint, man könne mal eben die Bundesligarechte kaufen, der hat nichts verstanden! Dass man nicht nur die Rechte, sondern auch die gesamte Infrastruktur benötigt, wird leicht vergessen. Arena, respektive Unitymedia, ist damit schon gescheitert.

    — Cord
    • endlich jemand der es Verstande hat ;)
      Ich verfolge das Bundesliga Gelaber hier schon lange sehr Stil und leise, konnte es mir diesmal allerdings nicht nehmen lassen etwas zu pöbeln ;-)

      — Kermin
      • Dass Apple sich einen Teil der Rechte kauft wie es die Telekom mit den IP-Streaming Rechten getan hatte, ist sehr unrealistisch. Erstens hat sky unglaublich viel Geld auf den Tisch gelegt um dieses mal exklusiv alle Rechte alleine zu bekommen und zweitens müsste Apple eine ganze Infrastruktur aufbauen.. also Moderatoren, Studio usw. Die Bilder werden zwar von Sportcast geliefert, aber es bleibt trotzdem noch viel Aufwand. Nein, das wäre nicht Apple.
        Besser wäre ein Deal dass skyGO auf die AppleTV Box kommt und ich bin mit sicher, dass das auch passieren wird.

        Und an alle Klugs chaischer bezüglich Preis und Sky-Welt-Pflicht. Die Bundesliga MIT Anschluss hat bei der Telekom ab ca 60€ gekostet. Bei sky gibt es immer Angebote für Kabel und Sattelit wie jetzt gerade.. 19,90/24,90.
        Wer bei Kabel Deutschland oder Vodafone TV ist, der kann Sky Bubdesliga buchen OHNE Sky Welt aber auch ohne Angebot und zahlt dann ab 29,90€.

        — H_O_
    • Was meinst du?
      Sky produziert auch nichts selbst, sondern kauft die Übertragungen der Partien von der DFL bzw. deren Tochter Sportcast ein.

      — Chris
      • Dass Apple sich einen Teil der Rechte kauft wie es die Telekom mit den IP-Streaming Rechten getan hatte, ist sehr unrealistisch. Erstens hat sky unglaublich viel Geld auf den Tisch gelegt um dieses mal exklusiv alle Rechte alleine zu bekommen und zweitens müsste Apple eine ganze Infrastruktur aufbauen.. also Moderatoren, Studio usw. Die Bilder werden zwar von Sportcast geliefert, aber es bleibt trotzdem noch viel Aufwand. Nein, das wäre nicht Apple.
        Besser wäre ein Deal dass skyGO auf die AppleTV Box kommt und ich bin mit sicher, dass das auch passieren wird.

        Und an alle Kligschxxxer bezüglich Preis und Sky-Welt-Pflicht. Die Bundesliga MIT Anschluss hat bei der Telekom ab ca 60€ gekostet. Bei sky gibt es immer Angebote für Kabel und Sattelit wie jetzt gerade.. 19,90/24,90.
        Wer bei Kabel Deutschland oder Vodafone TV ist, der kann Sky Bubdesliga buchen OHNE Sky Welt aber auch ohne Angebot und zahlt dann ab 29,90€.

        — HO
  3. Ach und weil Unitiymedia das nicht gepackt hat schafft es auch kein anderer? Da geht es in erster Linie um Geld, und Apple hat das. eine Weiterlizensierung ist gang und gebe. und zu “unterirdisch”: geh doch wo anders hin wenn es dir hier nicht gefällt

    — Andreas.G
  4. Ich verfolge schon lange die Bundesliga und die damit verbundenen Vergabespielchen der Großen Anbieter. Der ifun Redaktion entgeht wohl, dass Sky sich ALLE Exklusivrechte an der Buli über Jahre gesichert hat. Nicht zuletzt musste die Telekom deswegen ihr LigaTotal Buli Angebot komplett einstellen. Für das streamen der Bundesliga gilt das Gleiche:
    Sky Go.
    Apple müsste bei der nächsten Vergabe mitbieten, ich zweifle daran dass die Amerikaner bereit sind mehre Millionen in die Bundesliga zu stecken.

    — Kermin
    • Natürlich muss Apple bei der Vergabe mitbieten, genau den Punkt spreche ich an. Und hierfür mangelt es am nötigen Kleingeld nicht. Sky würde wenn überboten nichts anderes übrig bleiben, als sich die nötigen Rechte bei Apple einzukaufen wie wir es in der Vergangenheit auch mit Telekom-Sky gesehen haben.

      chris
      • Merkwürdige Ansicht… Weil genau das Spiel doch getrieben wurde, sind die Übertragungsrechte so teuer, dass sich der Spaß kaum noch lohnt. Sky schreibt damit in Deutschland mächtig Miese, trotz Einnahmen aufgrund der Telekom-Durchleitung. Warum sollte also Apple noch mehr Geld bieten, um die Ausgaben dann auch nicht wieder refinanzieren zu können. In Deutschland lohnt sich dieses Verfahren einfach nicht, weil die Gewohnheiten andere sind. 1 Million Besucher gehen am Wochenende in die Stadien der oberen Ligen, der Rest geht zusammen in die Gaststätte und schaut in der Gruppe, oder wartet bis um 18 Uhr die Sportschau anfängt. Mit dem Rest, der zuhause live dabei sein will, lässt sich aktuell kein Geld verdienen.

        — Florian
      • Klar Apple hat Geld für alles, ob man hinterher genug Kunden findet, die den entsprechenden Preis zahlen wollen spielt natürlich keine Rolle. Selbst Sky schafft es nicht in die Gewinnzone. Solange mit der BuLi nicht auch “fett” Geld in den Kassen der Sender landet, wird Apple auch nicht “fett ins Sportgeschäft einsteigen”.
        Der Artikel gibt Wunschdenken wieder, mehr nicht!

        — Philipp
    • Nun, eigentlich sollte Sky sich überlegen, AppleTV als Übertragungskanal zu nutzen.

      Mich hält von einem Bundesliga-Abo ab, dass man noch das Sky-Paket an zusätzlichen Sendern kaufen muss, die ich nicht brauche.

      Der MLB werfe ich aber über Hundert Euro im Jahr entgegen, um Baseball über AppleTV sehen zu können. Das würde ich auch bei der Bundesliga tun, wenn sie einen eigenen Kanal dort hätte.

      Und für die Telekom hat sich das LigaTotal-Paket nicht gelohnt, da sie es wie Sky an das Entertain-Paket gekoppelt haben, das man für das Bundesliga-Abo brauchte. Da haben sich dann aber wohl zu wenige für Entertain entschieden.

      — Chris
  5. Hat einer eine Idee wie ich Vevo auf die Box bekomme ? US Apple ID habe ich erstellt jedoch erscheinen nur andere Apps. Liegt es am deutschen Port ?

    — Thekorioz
  6. Man könnte auch die Mediatheken von ZDF und ARD als Apps freigeben oder ebenso Videorecorder Apps wie Bong.TV. Das wäre dann schonmal ein echter neuer Mehrwert!

    — Gudrun
  7. Cool! Star Wars-Kanal…
    “Rebellen haben heute Mittag den Todesstern angegriffen. Lord Vader zeigte sich emotional aufgewühlt…
    Und nun die Wettervorhersage für Tatooine: heiß, und für Hoth: kalt!”
    Auf sowas habe ich gewartet!

    — iDirkPeter
  8. Wenn die neue AppleTV Box es schafft, meinen IMac aufzuwecken (WOL), damit ich auf meine “Privatfreigaben” zugreifen kann, DANN würde ich dieses Box kaufen.

    — silent hunter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14167 Artikel in den vergangenen 4692 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS