ifun.de — Apple News seit 2001. 22 479 Artikel
   

Apple TV-Hack ermöglicht surfen, HTML5-Videos, avi, wmv, Last.fm und mehr

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Ein kleines Update in Sachen Apple-TV-Hacks: Im Blog von Fire Core lässt sich nachlesen, dass die Arbeiten an einer „aTV Flash„-Portierung für die zweite Generation von Apples Set-Top-Box bereits deutliche Fortschritte machen. Die Installationsroutine sowie die Last.fm-Implementierung sind bereit für die ersten Beta-Tests, die Arbeiten an der Webbrowser-Lösung „Couch Surfer“ stehen ebenfalls kurz vor diesem Stadium. Eine interessante Zusatznotiz: Über den Couch-Surfer-Browser lassen sich inzwischen auch HTML5-Videos auf Apple TV 2 betrachten. Ein Demovideo ist unten eigebettet.

aTV Flash ist eine für die erste Apple-TV-Generation bereits verfügbare Software-Erweiterung, mit deren Hilfe man nicht nur im Web surfen, sondern beispielweise zusätzliche Videoformate betrachten (AVI, MP4, WMV…), Covergrafiken verwalten oder eben auch Last.fm hören kann. Die Installation der 50 Dollar teuren Software ist ein Kinderspiel.

Konkrete Infos zur Verfügbarkeit für Apple TV 2 gibt es noch nicht. Interessenten können sich hier für eine Benachrichtigung bei Verfügbarkeit eintragen. Wir werden die Anwendung bei Verfügbarkeit selbstverständlich ausführlich vorstellen.

Last.fm for AppleTV 2G from Fire Core, LLC on Vimeo.

Montag, 29. Nov 2010, 15:48 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Captain Orgasmo

    Hatte mich schon registriert – kann es kaum abwarten.

  • Weiß jemand, ob damit Veetle funktioniert?

  • @uhuphi: das wäre echt der Wahnsinn :D

  • ….wenn dadurch die Farbinvertierung beendet ist: gerne!

  • schade, dass sowas nicht gleich von apple kommt… damit könnten die das teil noch besser vermarkten!
    ich vermute, dass bei installation die garantie flöten geht, oder? klingt sonst sehr interessant?

  • ist es möglich flash-videos über z.b. megavideo zu schaun?

  • OrdnungMussSein

    Find ich nicht gut. Man sollte sich an die Regeln halten, weil sonst Apple noch strenger wird und man dann noch weniger machen kann. Fremdsoftware sollte man besser auf Windows-Kisten oder Android-Telefonen einsetzen.

  • He…wo lebst Du denn?!?

    Apple liefert die Hardware und andere die dazugehörige Software (was Apple ja nicht hinbekommt). Und alle sind zufrieden.

  • @Minijobber

    naja ob es Apple nun hinbekommen würde oder nicht, darüber kann man wohl streiten, ich glaube, Apple könnte sehr wohl was tolles auf die kleine Kiste zaubern aber die machen ja das meiste Geld nicht mit dem Verkauf der Hardware sondern wollen mit den Filme Geld verdienen und somit würden sie sich selbst das Geschäft weggnehmen wenn man damit Filme aus Tauschbörsen sehen könnte !!!

  • Klar…ich jailbreake ein Gerät um 1080p Filme streamen zu können und Lade mir dann Filme aus Tauschbörsen.

    Merkst Du was…das passt irgendwie nicht…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22479 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven