ifun.de — Apple News seit 2001. 18 865 Artikel
   

Apple TV: Alte Apple Remote und Gamepads aktivieren blockförmiges Tastaturlayout

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Die Bildschirmtastatur des neuen Apple TV wird heftig kritisiert. Zu Recht, denn verglichen mit dem Vorgänger ist die Eingabe über die lange Zeile ein Rückschritt. Die aktuelle Ausgabe der Cartoon-Reihe Joy of Tech bringt das Problem auf den Punkt.

Apple ist offenbar der Meinung, dass sich die neue Tastatur mit der mit einem Touchpanel ausgestatteten Siri Remote besser bedienen lässt, als der alte Block. Diese ist im aktuellen Apple-TV-Betriebssystem nämlich ebenfalls verfügbar, wird allerdings nur bei Fernbedienungen ohne Touchpanel aktiviert.

apple-tv-tastatur-500

Wenn ihr noch eine alte Infrarot-Fernbedienung von Apple herumliegen oder ein Gamepad mit Apple TV verbunden habt, könnt ihr auf die klassische Eingabefunktion zurückgreifen. Apple bietet dafür (bislang) allerdings keinen Umschalter an, sondern ihr müsst von der Siri Remote auf die andere Fernbedienung wechseln.

Das genaue Vorgehen beschreibt alfrank im ifun-Forum:

  • App Store bzw. Suche beenden (Home doppelt klicken, die App nach oben wegwischen).
  • Ruhezustand aktivieren (Home lange halten, Klick zum Bestätigen.
  • Mit der IR-Fernbedienung oder dem MFi-Controller wieder aufwecken.

Der Prozess ist für den schnellen Wechsel – um mal eben ein Passwort einzugeben – sicher zu umständlich, aber das Wissen um diese Option ist kein Fehler. Vielleicht findet sich die Alternativ-Tastatur mit Blockanordnung in naher Zukunft ja als Option in den Einstellungen von Apple TV oder gar als Standardvorgabe.

Dienstag, 10. Nov 2015, 10:33 Uhr — Chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ganz ehrlich… Ich kann den Hype um den angeblichen schlechten Textblock nicht verstehen.
    Mit dem neuen Teil ist man weder langsamer noch umständlicher unterwegs.
    Man gewöhnt sich doch sehr schnell an die neue Situation.

  • Apropos alte Fernbedienung: habt ihr sinnvolle Tipps was man mit alten Apple TVs machen kann?

  • Ich finde die lange Tastatur nicht wirklich unpraktischer im Vergleich zur Blocktastatur bisher.

    Bildschirmtastaturen sind egal in welcher Form unpraktisch (oder gibt es Gegenbeispiele?). Da hätte ich mir neben Siri noch eine andere Eingabemöglichkeit gewünscht, die eine On-Screen-Tastatur komplett überflüssig macht.

    Eine aktualisierte Remote-App wäre da mal ein Anfang…

  • Wird das ATV3 wohl mal upgedated???

  • Ich habe schon beim alten ATV nur im Notfall mal mit der Remote einen Text eingegeben. Mal im Ernst, schaut euch doch mal um. Viele haben bei der Tastatur der PS3 schon geschimpft und Sony selbst hat Tastaturen zur Montage an den Controller angeboten. Heute nutzt man auch die Vita mit onScreenKeyboard oder ein Smartphone/Tablett oder BT-Tastatur an der PS4 weil es einfach praktischer ist. Jeder weiß das, selbst Sony. Jeder. Aber Apple kommt um die Ecke mit sowas und bietet Null Optionen. Aktuell keine BT-Tastatur, Remote App oder Diktierfunktion. Normal ist das nicht.
    Ich mag den ATV4, muss aber zugeben, ich nutze ihn nicht mehr als zuvor den ATV3 und auch nur auf genau die gleiche Weise, jedoch ist es umständlicher. Noch sehe ich keinen Mehrwert und könnte mir so langsam in dem Ars… beißen den gekauft zu haben. Was nichts mit dem Teil an sich zu tun hat, ich habe auch eine PS4 die seit Release-Tag keine 30Std lief, wovon sicher 10Std Updates geladen wurden :DDD

  • Ich komme super mit der neuen Tastatur aus. Besser als mit der alten. Schnell Rover wischen und dann halt 1, 2 mal tippen um auf den Buchstaben zu kommen und mit klicken bestätigen. Dann wieder wischen um ungefähr zum nächsten zu kommen, wieder mit tippen konkretisieren und Klick. Finde das wirklich einfach.

  • habe es noch nicht probiert, aber es schreckt mich ab. so lange es keine brauchbare remote-app gibt werde ich nicht zuschlagen

  • arrghh… dieses Dunkelgrau / weiß auf hellgrau (bzw. hellem Untergrund) ….
    Die Lesbarkeit der Texte ist ein Krampf- das geht (und ging) auch besser.

  • ich komm mit der Wischerei irgendwie generell nich klar … ATV3 drei mal „klick“ und da, mit dem Gewische muss ich so oft eins hoch/runter oder rechts/links korrigieren, dass es mir langsam aber sicher den Spass verhagelt …

    Siri schön und gut, aber taugen tut das auch noch nicht, wirkt wie so ne Machbarkeitsstudie von Voice-Command … mit SEHR beschränktem Nutzen …

    optisch find ich persönlich die Oberfläche auf der ATV3 auch irgendwie einfach ansprechender

  • Wenn Siri nicht aktiviert ist, bekomme ich seit dem Update von Gestern den alten Block dargestellt wenn ich eine Suche über die Siri-taste starte, Auch mit der Touchpanel-Fernsteuerung.

    Kann aber auch daran liegen dass ich in einem Land wohne, in welchem Siri nicht funktioniert.

  • Haben bei dem neuen Apple TV vier Probleme meine bestehende Bluetooth Tastatur zu verbinden. Diese wird vom Apple TV nicht erkannt. Weiß jemand Rat?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18865 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven