ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
Im Video

Apple TV 4: VLC und Infuse im Betatest

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Sowohl der quelloffene Video-Player VLC als auch die von iPhone und iPad bekannte Infuse-Applikation werden in Kürze auf dem Apple TV 4 verfügbar sein.

infuse

Anfang der Woche starteten beide Video-Player ihre halböffentlichen Beta-Tests und werden derzeit von der Community auf Herz und Nieren geprüft.

Die Applikationen sollen zukünftig das Abspielen beliebiger Videos im Heimnetzwerk ermöglichen, können auf Netzwerkfestplatten, Cloud-Dienste wie Dropbox und OneDrive sowie auf Online-Streams zugreifen.

ifun.de Leser Kevin nimmt an beiden Tests teil und beurteilt den aktuellen Stand der Vorabversionen knapp:

Also VLC läuft ganz gut. Hatte einen Absturz bis jetzt, die App ist aber gut durchdacht und hat viele Funktion wie Netzwerkstreams und Cloud-Anbieter. Aber Infuse läuft zurzeit gar nicht. Im Gegensatz zu VLC sieht Infuse noch sehr nach Beta aus. Momentan kann man zwar eine Quelle zum Abspielen hinzufügen, danach lassen sich jedoch keine Filme auswählen. Also man hat keine Möglichkeit irgendetwas abzuspielen.

Eine Problembeschreibung, die wohl auch mit dem Netzwerk-Setup zusammenhängen dürfte. So zeigt der Youtube-Kanal „AskUncleDave“ bereits ein erstes 15-Minuten-Video der Infuse-Anwendung. Aktuell gehen wir davon aus, dass sowohl Infuse als auch VLC die bereits im App Store verfügbaren Universal-Anwendungen mit einem der nächsten Updates um ihre Apple TV-Komponente ergänzen werden.

Infuse auf dem Apple TV 4

Freitag, 20. Nov 2015, 15:48 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bin auch seit gestern Abend im VLC TestFlight hatte aber noch nicht viel Zeit zum testen. Aber was ich bereits testen konnte: Rtp Streams des Telekom Entertain Anebots werden abgespielt. Ich habe die Links zu den Streams einzeln als m3u in einem Verzeichnis liegen. Zappen geht, aber komfortabel ist natürlich was anderes

  • Der Leser Kevin hat da sprachenbedingt ein Bedienproblem. Laut Firecore fehlen in der deutschen Version noch übersetzte Bedientipps. Wenn man einen Ordner in einer Quelle durch langes Drücken auf den Ordner zum Favoriten gemacht hat, kann man darauf zugreifen und auch Videos wiedergeben. Funktioniert also abgesehen von den deutschen Übersetzungen schon recht gut. Es fehlt aktuell hauptsächlich also die Übersetzung und der Support für Musik und Fotos.

  • Totaler Quatsch!
    Bitte richtig informieren.

    Spiele derzeit Filme verschiedenster Formate via NAS ab mit Infuse.

    Sieht zwar noch sehr nach Beta aus, aber es funktioniert ohne Probleme.
    Die Zugriffszeiten sind astrein.

    Nur Musik spielt er aktuell nicht ab.
    Weder MP3’s, noch Flac oder Alac.

  • Bitte nPlayer!! Weil in der iOS version ist die sehr anpassbar. Und unterstützt playlist,externe untertitel,untertitel verändern usw..

  • kann man an der apple tv 4 auch eine externe Festplatte anschließen und von der Festplatte die file starten?

  • Heute gab es ein Infuse Update, da werden jetzt auch die Bedientipps angezeigt. Denn was der Kevin schreibt stimmt einfach nicht. Hätte er mal auf Englisch umgestellt würde er auch wissen wir er seine Freigaben hinzufügt.

  • Kann ich eine externe Festplatte anschließen und von dort mir die Filme anschauen?

  • Für mich ist Dolby Unterstützung wichtig. Ohne AC3-Ton fällt VLC aus.

  • Na ich bin mal gespannt! Sollte das mit Infuse alles gut klappen, wird ATV 4 sofort gekauft.

  • Bei mir laufen alle Videos mit infuse im Beta Test ohne Probleme von der Time capsule. Selbst 1080p mkv Dateien laufen ohne zu murren. Das war beim Streamen über AirPlay immer sehr ruckelig…

  • Weiss jemand ob OTR an einer entsprechenden App arbeitet?

  • So lange solche Apps keine DVD Menü Strukturen wiedergeben können und Einschränkungen in Tonformaten zeigen, ist das aus meiner Sicht unbrauchbar. Habe einen alten Xtreamer Media-Player, der mit meinem NAS Synology Server kommuniziert. Sieht zwar unspektakulär aus, funktioniert aber einwandfrei und beherrscht alle Formate, egal, ob Ton oder Bild.

  • Die zweite Infuse Beta läuft super.
    Ich habe bisher keine Bugs mehr feststellen können!
    Für zukünftige Updates habe ich zwar noch eine Wunschliste an die Entwickler geschickt, aber bisher hat Infuse alle getesteten Videofiles (incl. 1080p) über WLAN einwandfrei abgespielt.

  • FireTV + Kodi + Festplatte an Fritzbox, reicht mir :-)

  • Suche nach einer Medien-Center-Software die auch video_ts (also DVDs) problemlos abspielt. Plex konnte das wohl mal mal. Jetzt nicht mehr. Hat jemand einen Tipp oder Erfahrungswerte?

  • Sagt mal ist Infuse für ATV4 sofort ladbar oder muss man sich als Beta-Tester erst irgendwo anmelden?

  • Ich kann trotz Freigaben etc. über Infuse keine Videos abspielen. Er verlangt jedesmal ein Upgrade auf die PRO Version?!
    Verstehe es nicht.
    Was mache ich falsch?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven