ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
   

Apple TV 3 muss auf Apple Music und den App Store verzichten

Artikel auf Google Plus teilen.
138 Kommentare 138

Parallel zu der neu vorgestellten vierten Apple-TV-Generation hält Apple auch das Vorgängermodell weiter im Programm. Der Preis beträgt hier unverändert 79 Euro, während das neue Apple TV mit mindestens 149 Euro zu Buche schlagen wird. Wer Wert auf die über Apple TV angebotenen Inhalte legt, sollte vom Kauf der älteren Version allerdings absehen.

apple-tv-vergleich

Ein Blick auf die von Apple angebotene Gegenüberstellung der beiden Generationen zeigt schnell, dass der Vorgänger nicht nur technisch, sondern auch mit Blick auf die darüber angebotenen Inhalte deutlich im Hintertreffen ist. Abgesehen von der mangels technischer Voraussetzungen nicht verfügbaren Siri-Integration wird Apple TV 3 auch keinen Zugriff auf den App Store erhalten und auf die Integration von Apple Music verzichten müssen. Dies alles bleibt wie die neue Fernbedienung „Siri Remote“ dem neuen Apple TV vorbehalten.

Ein Blick auf die technischen Details zeigt zudem, dass Apple die neue Version in so gut wie allen Bereichen deutlich verbessert hat. Statt dem A5 werkelt nun ein A8-Prozessor unter der Haube, der Audioausgang unterstützt nun Dolby Digital 7.1 statt 5.1 und auch der Videoausgang wurde aufgewertet: HDMI 1.4 unterstützt höhere Auflösungen bis zu 4K.

Eine erwähnenswerte, wenngleich wohl für Endkunden nicht relevante Neuerung, ist der USB-C-Anschluss als Schnittstelle für Systemwartung und Servicefunktionen. Apple ersetzt damit den bislang hier vorhandenen Micro-USB-Anschluss.

Donnerstag, 10. Sep 2015, 11:28 Uhr — Chris
138 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist doch klar, sonst kauft doch keiner das Neue. Ich werde mein 2er ersetzen…

    • Grundsätzlich bin ich froh über das neue ATV 4 und werde es mir auch kaufen. Gleichzeitig bin ich aber ein wenig enttäuscht! Wenn ich doch ein neues Gerät auf den Markt bringe, warum dann nicht auf dem aktuellsten Hardwarestand? Warum kein A9 oder A9X Prozessor? Warum kein Bluetooth 4.2? Warum kein Audioausgang und warum kein Wort über HomeKit?
      Damit wäre das ATV mindestens 1-2 Jahre länger als „aktuell“ gelaufen!

      • Ach ja, und warum kein HDMI 2.0? Außerdem sollte Aüple mal ein Preismodell für seine Filme ähnlich Maxdome, Netflix oder Amazon einführen, zb. 10€ für ne Filmflatrate…

      • Ich denke, dann wäre der Preis von 149.- € nicht zu halten. Das Apple TV soll ja gegen Amazon noch „halbwegs“ Preislich attraktiv bleiben und einen relativ neuen Massenmarkt bedienen.

      • Na sonst hat man nächstes Jahr nichts für einen neuen Apple TV und keiner würde einen neuen kaufen.

      • Na ja, ev. würde der A9 Prozessor nochmal günstiger, wenn Apple weitere 20 Millionen für das ATV 4 geordert hätte…. nun gut, muss ja noch Luft nach oben sein um das ATV in 2 Jahren zu verbessern!

      • „ein Preismodell für seine Filme“

        das du diese anforderungen an ein hersteller von hard- und software stellst, zeigt, wie viel ahnung du von dem thema hast.

      • @Robo.Term: Das Du Apple nur als Hard- und Softwarehersteller siehst, zeigt, dass auch Du Dir nicht viele Gedanken dazu gemacht hast…

      • @Robo.Term – Ich glaube du beweist gerade, dass du noch weniger Ahnung hast. Dir ist schon klar, dass dieser besagte Hersteller auch Inhalte anbietet? Filme, Serien, Musik? Außerdem bietet der besagte Hard- und Software Hersteller schon ein ähnliches Preismodell für Musik!

      • Die Ausbeute bei der Chipproduktion ist am Anfang meistens nicht so gut.
        Dementsprechend wird Apple sämtliche verfügbaren Kapazitäten für die neuen iPhone und iPad Modelle verwenden wollen, da dort der Gewinn pro verkauftem Gerät höher ist. Würde man einen A9 im Apple TV haben wollen, müsste man sicherlich bis Januar darauf warten, denn bis zum Abschluss des Weihnachtsgeschäftes werden sie sich unter Garantie nicht selber irgendwelche Engpässe bei der Produktion konstruieren.

      • @Clinnt:
        >ein Preismodell für seine Filme ähnlich Maxdome, Netflix oder Amazon einführen

        Genau das, was wir NICHT brauchen: Noch ein Abo-Dienst, bei dem man monatlich zahlt und nichts dafür erwirbt!

  • Fürchte eher 179€ bzw 199€ bei dem aktuellen Wechselkurs.

    Na ja – 3er ist nur ein Wechselgrund mehr + es lässt sich ja trotzdem noch zum Streaming nutzen – bspw für Rezepte in der Küche oder Fitness-Videos im Trainingsraum :)

    • genau das plane ich auch :)
      einen Monitor in der Küche mit dem Apple tv3 vom Streamen von Videos während dem kochen :D

    • Wie kommt man ohne überhaupt den Wechselkurs zu kennen oder Zahlen in den Taschenrechner zu tippen von 149$ und 199$ auf 179€ und 199€. Merkst selbst ne?

      • man schätzt einfach. kennste?

      • 149$ sind netto Preise. Grob 1:1 Umrechnung in € + 19% MWST macht 177€. Auf die tolle 9 am Ende aufgerundet sinds dann 179€. Das ist auch meine Schätzung. Außer Apple wertet den Euro noch etwas weiter ab und setzt Dollar:Euro 1:1,1 um. Dann wären es 195€ die zu 199€ aufgerundet werden. Absolut plausible Zahlen mit denen man rechnen MUSS in Europa..

  • Das Apple Music auf dem 3er nicht gehen soll kann ich nicht verstehen. Den Umstand mit dem AppStore schon eher, wobei viele Apps ohnehin eher Video-Clients sein werden die weder viel Rechenpower noch Speicher brauchen.

  • Gejammere, dass Apple TV 3 nicht mit dem App Store, Siri und Apple Music unterstützt wird in 3… 2… 1….

    • Das ist doch alles Quatsch und Marketinggelabere.
      Vom PC oder iPhone aus kann ich Apple Music auf den Apple TV streamen, wenn ich den Sound über die Heimkinoanlage haben möchte.
      Mit Netflix etc. verhält es sich genauso. Auch Skygo würde gehen, wenn Sky das nicht sperren würde.
      Es gibt also keinen vernünftigen Grund Apps auf dem ATV zu installieren, wie bisher über das iPhone reicht doch vollkommen. Vor allem spart man sich dann eine Bedienung an einem zweiten Gerät. Die einzigen Menschen für die das einen Mehrwert bringt sind Androidnutzer, die dann auch ein bisschen im Appleuniversum spielen dürfen.
      Über die Raumübewachung durch Siri brauchen wir nicht zu sprechen.
      Und funktionieren tut Siri auch heute noch nicht, auch wenn man deutlich spricht versteht sie einen nicht richtig, weder auf englisch als auf deutsch. Mal abgesehen davon dass es keinen Mehrwert bringt.
      Die komfortabelste Variante der Bedienung eines Apple TV ist die komplette Steuerung über iPhone/iPad und die Wiedergabe aller Apps über den ATV.

      • Du siehst das vielleicht so, aber es gibt auch andere Haushalte, wo das etwas anders läuft. Hast du schonmal einen Stream oder Airplay beim telefonieren gesehen? Richtig, er bricht ab. Oder beim Spielen? Richtig, er bricht ab. Oder Musik hören über dem iPhone mit Headset und gleichzeitig Airplay nutzen? Richtig, es geht nicht.

        In einem Single-Haushalt mag das Ok und richtig sein, aber in einem Haushalt wo jeder andere Vorlieben hat, ist das nicht möglich. Da will ich Musik hören auf meinem iPhone, während meine Frau telefoniert. Aber usner Kind möchte eventuell etwas im TV ansehen, was bei Amazon Prime läuft und ich mit Airplay auf dem Apple-TV schmeißen würde. Leider geht es nicht, weil das Kind kein Handy hat.

        Also ich bin echt froh, dass es ein Stand-Alone-Gerät wird.

        Abgesehen davon habe ich keine Probleme mit SIRI, sie versteht zu 98% immer. Und das trotz meiner sächsischen Aussprache :-)

    • Bestimmt nicht. Da hätte das ATV4 mehr für bieten müssen als das ich auch nur eines meiner ATV’s austauschen würde. Eher ergänze ich meine ATV’s um ein FireTV, mal sehen ob die wirklich so schlecht sind. Ist ja Risikofrei, Costa nix. Wenn Apple in ca. 3 Jahren mehr als nur Schnick Schnack beim ATV5 anbieten kann denk ich noch mal darüber nach. Bei der Vielzahl meiner Apple Geräte und deren Möglichkeiten fällt mir bestimmt nicht einmal auf das kein ATV4 darunter ist.

    • Dass sie Apple Music nicht unterstützen schadet ihnen nur selbst. Ein Anreiz weniger für’s Abo.

  • Also spätestens jetzt hat sich meine Verlängerung von Apple Music erledigt…. Hatte lange drauf gehofft zumindest dieses Feature auf Apple TV 3 nutzen zu können….

  • Ich bin mit meinem Fire TV ganz zufrieden. Das aTV 3 steht seitdem eigentlich nur ungenutzt im Schrank. Im neuen aTV sehe ich damit auch keine Vorteile für mich. Schon gar nicht bei dem Preis…

  • Ehm vielleicht hab ichs nur nicht mitbekommen, weiß man ob Apple TV trotzdem noch Updates respektive vielleicht sogar das „tvOS“ bekommen wird?
    Wohl eher weniger oder…

  • Da haben die Nörgler ihre 4K-Möglichkeit.
    „Ein iPhone mit 4K Kamera, aber keine Unterstützung von Apple TV – scheiss Apple“
    Dem ist jetzt wohl nicht mehr so…

  • Die Schweine, Apple Music wurde fürs Apple TV angekündigt, sonst hätte ich keines gekauft und gewartet

    • Du kannst doch nicht erwarten, dass die ein Update für so ein altes Gerät bringen ;)

    • Du hast ja nicht gewartet, sonst hättest ja nicht schon gekauft sondern würdest erst kaufen

      • Ja er sagt auch, dass er nicht gewartet hat. Und wenn Apple Music tatsächlich für Apple TV angekündigt war, ist es tatsächlich eine Sauerei. Schließlich war zum Zeitpunkt der Apple Music ankündigung kein ATV4 in Sicht….

      • Twittelatoruser

        Ich habe aus kriner sicheren Quelle erfahren, dass Apple Music dies für den ATV3 veröffentlicht. Ich habe es vermutet wie auch manche Medien und finde ich etwas traurig (ich habe ein ATV2), aber Apple selbst versprach dies nie.
        .
        Mit Tim wird Apple nun mehr zu einem normaleren Unternehmen, weil nicht mehr alle per Software relativ optimal hinzufügbare Funktionen nicht mehr in den älteren Geräten per Firmwareupdate hinzukommen.

  • Der Audioausgang unterstützt 7.1? Gibt es doch einen extra Audioausgang?

  • Mit „nur“ HDMI 1.4 dürfte 4K in Serien flach fallen, da die mehr als 24fps haben. Möglicherweise wird dann die Serie einfach langsamer gezeigt. Bei 4K 3D ist dann aber definitiv schluss. Wieso kein HDMI 2.0? Gibt es schliesslich schon seit September 2013…

  • Das mein ATV 3 kein Siri und keine AppStore bekommt, war mir klar und Wurscht, das hätte ich beides nicht vermisst! Dass aber Apple Music nicht funktionieren soll, ärgert mich aber schon! Technisch würde es mit Sicherheit funktionieren. ITunes Match hat ja auch damit funktioniert!
    Außerdem hat Apple in meinen Augen damit gelogen! Denn bei der Vorstellung von Apple Music hieß es noch, dass es im Herbst auch auf dem ATV verfügbar sein wird. Und zu diesem Zeitpunkt war noch nicht bekannt, dass es ein neues ATV geben wird!!!

  • Die neue Kiste macht doch nur Sinn, wenn man teure abo’s von den jeweiligen Apps hat oder viel Geld in iTunes investieren möchte … :/ ich kann mir nicht vorstellen das mir die neue Kiste in Youtube, vevo, Vimeo genaues anzeigt was ich möchte ??

    Oder ??

    Die Anbindung an lokale Speicher und native Apps,Funktionen wäre mir lieber gewesen …

    Vielleicht bekommt es ja synology hin da was hinzu basteln …

  • Wollt ihr echt mit dem Fernseher Musik hören? Ich nicht!

  • Für mich persönlich ist der fehlende optische Ausgang, der mich vom Kauf abhält!

  • Also ich werde mir das ATV 4 holen; das ATV 3 wandert dafür in mein Schlafzimmer. Dafür wandert der Amazone FireTV Stick in die Schublade und wird nur noch rudimentär herausgeholt.

  • wofür eig 32 oder 64 GB? nur für Apps aus dem App Store oder? alles andere wird man nach wie vor ja streamen?

    • Freu dich doch, anders herum hätten hier viele geschrien „was nur 8/16GB? Hallo Apple wir haben 2015“.
      Außerdem soll die box ja auch vermehrt für Spiele verwendet werden, und so ein Real Racing 4 wird da drauf bestimmt seine 2 GB haben.

      • Falsch! Die Apps auf dem neuen ATV dürfen eine Grösse von 200 MB nicht überschreiten.

      • Ich hatte gehofft das iPad Spiele 1:1 auf die ATV übernommen werden können. So hätte ich schon Real Racing, Limbo, Sonic, Giana Sisters etc… Typische Spiele die ich gerne mit einem Controller Spielen würde.

    • Bei mir zur Fotobearbeitung interessant da wars mit 16 GB immer knapp

  • FireTv ist für mich durch Kodi und Plexiglas die bessere Wahl. Ich kann auf Datenträger zugreifen und bin flexibel

  • Naja das die Futures nicht im ATV 3 enthalten sein werden, war ja fast du vermuten. Warum sollte Apple die Attraktivität der ATV3 Generation fördern? Außerdem muss auch noch ein weiteres Gerät unterstützt werden, welches technisch „nichtmal“ mehr den zeitgemäßen Anforderungen entspricht, obwohl ich dennoch den Funktionsumfang für ein „kleines ATV“ i.O. finde… entweder man kauft es – oder nicht.

  • Was ist mit AirPlay beim neuen TV ?

  • Die zahle ich brav… auch wenn ich als Student nicht so viel habe um mir zusätzlich noch Abo A, Abo B und Abo C gleichzeitig zu leisten… Außerdem habe ich genug Medien Lokal auf meinem Nas zu liegen, da brauch man dann auch kaum Abo’s ;)

    Zahlst du denn den Rundfunkbeitrag ??

  • Das alles kann mein Fernseher auch ohne ATV, bis auf den iTunes Zugang aber den brauche ich nicht

  • Bislang habe ich am ATV3 meinen Fernseher am HDMI und meine Musikanlage am optischen Audioausgang angeschlossen.
    Was mache ich dann nun mit dem ATV4?: wo schließe ich meine Anlage an, um Audio auszugeben?
    Übersehe ich was? Mein Fernseher schleift das Audiosignal doch nicht durch an einen Fernseherausgang…

    • Lösung: der AV-Receiver ist die Schaltzentrale:
      ein aktueller der hat i.d.R. Eingänge (div Player, eben auch aTV) und Ausgänge für Ton (Lautsprecher oder HDMI) und Bild (HDMI)
      Eine „Anlage“ aus den 90er Jahren ohne HDMI Eingänge ist halt laut Apple nicht mehr zeitgemäß :)

      • Das ist eine nachvollziehbare Entscheidung. Damit die sich 20 Cent für den Ausgang sparen, soll ich mir eine neue Anlage kaufen ;)

      • Aber Achtung, auch viele Receiver schleifen das Signal nur dann an den Fernseher durch, wenn diese aktiv sind. Ich höre zum Beispiel nur Musik über die Anlage, bei Filmen reicht mir der Ton am Fernseher. Wenn man die Anlage in Zukunft also anschließen möchte muss diese u.U. immer laufen, auch wenn man nur den TV nutzt. Alternative: Manche AV Receiver haben eine getrennte Stromversorgung für das HDMI Board (bei Onkyo nennt sich das Hybrid Standby), das braucht dann „nur“ 5-10 Watt fürs durchschleifen. Im großen und Ganzen sehr ärgerlich, wenn schon kein TOSLink hätte es wenigstens ein zweiter HDMI Ausgang sein können. Wie immer wenn Apple Anschlüsse weglässt, endet es halt in Frickellösungen mit vielen zusätzlichen Kabeln und/oder Adaptern.

    • Eine Möglichkeit wäre folgende. Aber ich weiß jetzt nicht ob das Ton Signal an anderen Ausgängen bereitsteht um abzugreifen.

      Dein TV brauch einen HDMI-Port mit (ARC) Audio Return Channel. Dann könnte der TV, mit der Anlage verbunden werden.
      Fernseher müsste dann aber wohl anbleiben.

      Falls das so nicht geht. AV-Receiver :)

  • Ach so, Apple meint also, die Fernbedienung sei einer der Hauptgründe, keinen AppStore für’s ATV3 anzubieten?! Dabei besitzen wir wohl alle die beste Fernbedienung: das iPhone!!! Danke Apple!

  • man kann doch eine Anlage über den optischen Anschluss versorgen und den Tv über HDMI ( beim ATv 3). Mit dem 4er nicht mehr :-(

  • Auf 4K kann ich momentan noch gut verzichten. Der Rest klingt ganz ordentlich und dass es die 3. Generation nicht mehr unterstützt ist nachvollziehbar.
    Was mich aber wirklich interessiert: Benötigt die neue Fernbedienung immer noch Sichtkontakt? Das ist beim FireTV echter Luxus ;-)

  • Wie funktioniert die Authorisierung/Bezahlung eigentlich im aTV-AppStore?
    Haben die gestern nicht erwähnt, oder?
    Ich meine, wenn ich nur auf „Kaufen“ klicken muss, kann es ja jeder :(
    Und wie sollte ich mein Kennwort eingeben? Über die Fernbedienung? :(
    Über’s iPhone? :(
    Oder hat die Fernbedienung etwa TouchID? :)

    • Du kannst doch im heutigen atv schon Dein ITunes Konto angeben für Filme ausleihen. Wieso sollten sie das ändern? Abrechnung geht über Deine Kreditkarte. Klar, wenn Du das Passwort mit hinterlegst kann jeder der in Deinem Wohnzimmer sitzt was kaufen …

    • Du kannst doch im heutigen atv schon Dein ITunes Konto angeben für Filme ausleihen. Wieso sollten sie das ändern? Abrechnung geht über Deine Kreditkarte. Klar, wenn Du das Passwort mit hinterlegst kann jeder der in Deinem Wohnzimmer sitzt was kaufen …

    • Um alle Features nutzen zu können musst du dich sowieso mit deiner AppleID anmelden. Wenn du etwas kaufen willst, dann kann ich mir vorstellen, dass zur Sicherheit ein Code an dein Iphone gepusht wird, den du dann am ATV zur Verifizierung eingeben musst. Ansonsten musst du dein AppleID Pw zur Sicherheit erneut eingeben (mit der aktuellen Fernbedienung sehr umständlich, aber mit BT-Tastatur oder Remote-App geht das sehr einfach).

  • Kann die neue ATV4 Fernbedienung auch andere Geräte steuern? Warum sollte sie sonst einen IR Sender verbaut haben. Sie kommuniziert ja über BT mit der Box. Wäre schon ein Mehrwert!

    • Ich meine, sie hätten in der Präsentation gesagt, dass man den Fernseher mit der ATV-Remote ein- und ausschalten könne.

    • Der IR Sensor wird für die „alte Fernbedienung“ eingebaut sein, oder für z.B. eine Logitech Harmony…

      Auf der Keynote wurde gesagt, dass die neue Siri-Remote die Lautstärke deines Fernseher oder deinem Heimkino steuern kann… In diesem Zusammenhang wurde HDMI CEC erwähnt … Das ist neu für das TV

  • Ich bin gespannt ob Apple Apps zulassen wird die z.B. Filme von einer Netzwerkplatte (Synology) auf dem ATV abspielt …

  • Mega Apple TV aber wie schließe ich denn nun meine Dolby Digitalanlage an ohne Optischen Ausgang?!

    • Das frage ich mich auch. Dolby 7.1 ohne Anschluss an die Surround-Anlage. Hat Apple einen Dachschaden ?
      1. Die Lösung wird wohl der zusätzliche Neukauf eines moderneren HiFi-Verstärkers mit HDMI Anschlüssen sein, welcher das Bild an den Fernseher durchschleift.
      2. oder ein sogenannter HDMI-Splitter, in guter Qualität auch nicht gerade billig
      Auf jeden Fall eine Frechheit, Kundengängelung und Verschlimmbesserung ohne ersichtlichen Grund.

    • Indem Du Dir ne Anlage mit HDMI-Eingang zulegst. Das Problem habe ich auch ständig. Mal eben ein Gerät im Gerätepark erneuern? Vergiss es. Entweder es zieht einen Rattenschwanz weiterer Neu-Anschaffungen nach sich. Oder man achtet beim Beugerät darauf, dass es sich nahtlos einfügen lässt. Das schränkt dann aber die Auswahl extrem ein.
      Geplante Obszoleszenz…

  • Warum ist der neue Apple TV doppelt so hoch wie der alte?

    An der verbauten Hardware kann nicht liegen, die passt ja auch in ein iPhone ;)

    • Um den doppelten Preis optisch zu rechtfertigen ;)

    • genau das frage ich mich auch…bisher habe ich hinter jedem TV ein ATV 3 „hängen“ (also hinten am TV mit einem Klettband), das fällt nicht auf, FB funktioniert, alles bestens.

      Nun so ein dicker Klotz? Somit für mich wohl nicht mehr zu gebrauchen…Schade.

  • Ganz ehrlich .. Apple verliert bei mir immer mehr an Sympathie. Kein optischer Audioausgang mehr am ATV4 (die FB ist auch alles andere als gelungen) .. iPad pro zum Preis vom „neuen“ MacBook – Pencil als Name für den Stift ist auch ein Witz. iPhone „mal wieder“ teurer. Die können den Hals echt nicht voll bekommen – naja, gekauft wird es ja eh wieder. Bleib beim 5S (die neuen Riesen sind mir eh zu groß), iPad Air 2 und ATV3. Auf die Watch war ich damals echt gespannt, aber auch da waren keine typischen Apple-„Innovationen“ .. die Form ist ja eh Geschmacksache. Incredible von Cook kann ich auch echt nicht mehr hören. Bin nur auf eines bei Apple gespannt – Nachfolger von Cook und Ive!

    • dass mr. cook und mr. ive nachfolger kriegen, wird bei dem erfolg der firma und dem grandiosen lineup so schnell hoffentlich nicht passieren.

    • Das iPhone ist in Amerika nicht teurer als der Vorgänger. Die Preise im Rest der Welt richten sich am Wechselkurs der lokalen Währung zum Dollar aus. Das ist völlig legitim und wird von (nahezu) jeder Firma so praktiziert.

  • Den Mittelfinger kann ich brauchen. In jedem Bugreport zu den Hörbüchern, bzw. Dem Funktionsverlusten seit iOS 7

  • Hoffentlich gibt’s dann auch eine Plex-App im Store! AirPlay bricht zu oft ab.

  • @Aha Es wäre aber einfacher für uns alle, wenn Du einfach nicht mehr so einen kindischen Mist schreiben würdest!
    Danke!

  • Wird es weiterhin die Privatfreigabe geben und damit die Möglichkeit meine eigenen selbst erstellten Filme oder Trailer die auf Netzwerkplatte liegen, über die ATV4 zu schauen?

  • Apple hätte ja das „Vorgänger Model“ als Stick anbieten können.

  • Kein 4K obwohl das iPhone 6s es kann.
    Alte Hardware vom iPhone 6 und nicht 6s.
    Alter Bluethooth Standart.
    200MB Grenze.
    Kein optischer Ausgang.
    Kein USB-C für die Fernbedienung.
    Was ist mit Hausautomatisierung?

  • Na ja, Apple Music und Siri, hat für meine Anwendungen eh keinen Mehrwert. Einzig fehlen mir die Ard/Zdf Mediatheken!
    Bin mit dem ATV3 super zufrieden, Flickr, YT, Netflix und Familienfreigabe reichen mir vollkommen aus.

  • AHA was bist du denn für ein Lappen … ??

  • Kann das auch DTS, DTS-HD oder true-hd via hdmi durchschleifen?
    Andernfalls nicht als ernster Heimkinoclient zu gebrauchen. Schaade.

  • Glaub ihr an eine möglichkeit auf dem gerät *.mkv dateien ab zu spielen ?

  • @Fabian: Dann kauf doch ein iPad.

  • Wie sieht es eigtl. mit nem Jailbreak aus? Gab es da was für die „alten“ ATVs? Gerade in Sachen Kodi wäre das schon recht interessant!

  • Alleine schon der letzte Satz im Artikel hätte das Teil für mich gekillt. USB-C als Service Einschluss :-/ wer denkt sich so einen Quatsch aus :-() Mikro USB hat man doch eh zu Hause herumliegen … und da ich außer dem 1er bisher jedes ATV per Kabel an den Mac anschließen musste um es nach Abstürzen aus dem Wartungszustand wieder zu erwecken ist das alleine ein nogo bei mir. Dafür kauf ich mir doch nicht noch ein teures Extrakabel :-(

    • Da ist tatsächlich was dran. Ich habe das ATV4 gestern erhalten, wollte es anschließen und sehe nur „Wiederherstellung“ und dachte schöner Mist aber das geht ja schnell. Ich zum Rechner und Pustekuchen, neues Format. Dann im Karton nachgesehen, ah ein Kabel – Lightning aber nur zum Aufladen der Fernbedienung. Heute in 2 Geschäften und alle nur – sie sind der erst der danach fragt… Ich weiss nicht was Apple sich dabei gedacht hat. Wenn ich schon so neue Komponenten verbaue und so anfällig für eine Wiederherstellung bin wie die ATVs dann lege ich ein Kabel bei oder verwende gleich Lightning, wenn ich schon ein Lightningkabel beilege. Schöne Kundenerfahrung…

  • Das neue ATV4 hat nen 10/100 Ethernet-Anschluss. Ist der nicht langsamer als das verbaute WLAN AC? Habe eine 200 Mbit/s-Leitung – Da macht das erste mal WLAN mehr Sinn als ein Patchkabel, oder?

    • Marvin Hilscher

      Ich glaube Kabel ist immer besser als WLAN. Gerade wenn man AirPlay nutzt oder bald Spiele drauf daddeln möchte.

    • Jein ;-) LAN Kabel ist auf jeden Fall deutlich Störunanfälliger. Aus Erfahrung würde ich auch ein Hunderterkabel immer einer WLAN Verbindung vorziehen … außer ich muss mir das LAN Kabel mit zig anderen Usern teilen aber das dürfte ja im privaten Umfeld eher nicht der Fall sein

    • Das ist eine gute Frage? Habe eine 150.000 hier und WLAN AC auch in Benutzung. Auf meinem MacBook kommen immer die 150.000 auch an. WLAN oder LAN? Hmm …

  • Ja dann bin ich auch sehr gespannt. Wenn Synology seine DS Video App auf das neue tvOS portiert wirds interessant das neue Apple TV als Wiedergabegerät für die Filmsammlung ab dem NAS zu nutzen. Wäre ja toll.

  • Ich freue mich auf Apple TV. Ich hab bisher 3er und hoffe beim neuen geht dann zocken auch über iPhone/iPad einwandfrei. Z.B. GTA SA und MFi Controller. Zocke ich am liebsten auf dem Air, weil es nicht wirklich auf dem Apple TV 3 läuft.
    Also da gab es echt einige HighLights, aber der Apple TV war sofort das Top Produkt bei uns. Keinen Zweifel, davon werden einige gekauft. Für den eigenen Haushalt und als Weihnachzsgeschenke :)

  • Das ist aber Unsinn, wenn es um den optischen Ausgang geht, der nun weg ist. Selbst aktuelle und top Stereo Receiver für hunderte Euro haben vielleicht 2 oder 3 und mehr optische Eingänge, aber kein HDMI. HDMI ist nun mal was für AV Receiver und durch die HiFi Fachpresse ist 100 pro belegt, wirklich guter (reiner) Stereo Sound ist mit AV Receivern unter 1000€ nicht möglich. Klar kann man auch mit einem 200€ AV Receiver Stereo hören, aber das ist dann kein top HiFi Stereo.

  • Hallo, stimmt es, dass ich mit dem Apple TV der 3. Generation auf Apple Music verzichten muss ? Ich steuere meine Mediathek derzeit hauptsächlich via Apple TV und überlege auf Apple Music umzusteigen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven