ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
   

Apple TV 2 mit 8 GB Pufferspeicher und Vorbereitung für Dockanschluss

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

In den USA ist das neue Apple TV bereits erhältlich, und wie gewohnt haben die Schrauber bei iFixit die Apple-Neuheit schleunigst zerlegt.
Die größte Überraschung dabei war sicherlich die Entdeckung eines Bereichs auf dem Mainboard, der ganz danach aussieht, als habe man hier eigentlich Apples 30-poligen Dockanschluss unterbringen wollen – die notwendigen Lötstellen sind bereits vorbereitet.

Bislang nicht im Detail bekannt, aber auch keine allzu große Überraschung ist die Tatsache, dass sich im Apple TV 2 8 Gigabyte Flash-Speicher verbergen – irgendwo müssen die gestreamten Daten schließlich zwischengespeichert werden.
Der A4-Prozessor hat 264 Megabyte RAM und ist damit identisch mit dem im akteullen iPad verbauten Chip. Ebenso der kombinierte Wi-Fi/Bluetooth-Chip, der theoretisch auch zum UKW-Radioempfänger aufgebohrt werden kann.
(Danke für eure Mails!)

Mittwoch, 29. Sep 2010, 23:16 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ja aber zu was sollte man dort nen Dock Anschluss brauchen?

  • Okay aber was sagt uns das? Kann man da jetzt schon ein Dock Kabel anschließen? Was bringt uns das?

  • Apple tv ist eh abzocke. nichtmal Festplatte 8gb tz.
    Kein Full Hd nichts. Geldmaschiene

    Bayer4G ad GC

  • Also um mal ganz deutlich klarzustellen was apple tV für ein riesen Mist ist:

    1. ATV spiel/streamt KEINERLEI üblichen Filmmformate ab (Divx, MKV etc)
    2. ATV kann auf KEINE Netzwerkfestplatte (NAS) zugreifen selbst wenn darauf ein itunes Server läuft (!!!)
    3. ATV kann kein FullHD darstellen (!)

    Es bleibt mir rätselhaft wie man sich hier über etwas so schlechtes noch freuen oder Berichten kann. Faktisch ist das Ding überhaupt nicht zu gebrauchen.

    Na dann wünsche ich mal viel Spass mit der Streaming(?) Box. Umtausch ist ja möglich….

  • am meisten geht mir das saublöde Gerede von Usern auf den Sack, die alles sofort als Mist darstellen weil es Ihren Ansprüchen nicht genügt. Anderen reicht vielleicht das Angebotene !

  • Es stimmt aber schon, dass Apple-Produkte mit Einschränkungen verbunden sind!
    Der Preis, nun gut! 50% sind für den Namen und den sichtbaren Apfel! Wer bereit ist das zu bezahlen, der soll sich ruhig freuen! Wer das zu teuer findet oder für schwachsinnig findet, kann sich in aktuellen Prospekten ja nach einer besseren Lösung für sich umschauen!
    Ich finde das Produkt eigtl. gut, fänd es aber besser, wenn es eine Festplatte hätte auf die man auch etwas abspeichern kann, fals man gerade keine Lust hat den Computer anzulassen! Das Streaming zusätzlich und eine Aufnahmefunktion für die regulären Sender, dann ist das mein perfektes Apple TV!

  • Naja, etwas als neu zu verkaufen was nicht annähernd dem Stand der Technik entspricht gehört sich aber auch nicht

  • @Chris. Meine Zustimmung. Aber es war ja nicht anders zu erwarten. In dem Moment wo das IPad kam hieß es warum ohne OSX, es kann nichts und es wird bestimmt ein Flop. Auch wenn der Erfolg des Apple TV bestimmt nicht im geringsten mit dem des IPads mithalten kann wundert es mich nicht das jetzt wieder ähnliches geschrieben wird.

  • Ich bin auch mal gespannt was sich in Sachen Apple TV noch tun wird. Da es mit dem iOS-Update auf v4.2 ja möglich sein wird Videos, Fotos und Musik auf den Fernseher/die Anlage zu streamen, bin ich mal gespannt ob vielleicht auch noch die Möglichkeit nachgeschoben wird die Apps bzw. die Ausgabe der Apps auf den Fernseher zu streamen. Das wäre dann natürlich richtig interessant und würde auch erklären warum das Teil selbst keinen „offizielle“ Festplatte hat.

  • Naja brauchen.. sicher nicht. Aber was braucht man eigentlich wirklich was TV etc. angeht.
    Ich finds schon ganz nett. Benutze jetzt schon Airtunes mit Remote . Wenn dann noch die Filme vom Book via iTunes auf den TV kommen , passt es . Übrigens kann QT serwohl mkv und avi abspielen, was heißt das diese über speichern unter ganz leicht ins iTunes importiert werden können. Und voila.. sind sie über ATV auf der Flimmerkiste. Und ob nun Full HD oder nicht. Sehen wird’s auf Anhieb keiner, aber die zu streamenden Datenmengen würden enorm ansteigen.
    Also für mich mit allen Funktionen eine ganz praktische Sache, und was bekommt man noch für 100 ?..

  • Es hat nichts mit Ansprüchen zu tun. Eine Streaming box sollte von einer Festplatte oder netzwerkplatte alles mögliche wiedergeben können. ATV kann nichts dergleichen und nicht mal das wenige in einer moderne Bildauflösung.
    Da sind keine Ansprüche sondern ist unterster technischer Standard seit Jahren.

    Im Grunde genommen dient diese Box auschließlich dazu dass man Apple Videos und Shows kauft.

  • Natürlich dient die Box ausschließlich dazu den angebotenen Kontent des Apple Stores wiederzugeben! Und das ist doch auch gut so! Warum soll Apple denn etwas auf den Markt werfen, was andere schon viel besser können?
    Ich nutze das alte ATV seit 3 Jahren mit meinem amerikanischen Account und schaue mir fast allabendlich einen Film oder ein paar Shows an.
    Bildquali und Tonquali passen und innerhalb von 8 Sekunden kann ich mit dem ausgesuchten Film loslegen, was will man mehr. Ich hab keine Zeit zum runterladen, rüberkopieren, umformatieren oder so ein Mist. Ich brauch lediglich eine 24h verfügbare Alternative zu einer Videothek.

    Wer es nicht haben will, braucht es nicht kaufen.

  • acrobat1986 2.0

    @spiderfx
    Das mit dem Streaming der Apps ist auh eine Vermutung von mir, die ggf per api oä nachgeschoben wird.
    Dann könnte es für das ATV 2.0 dann auch einen AppStore und mehr Speicherplatz geben (ähnlich von iPhone 1g zu 2g..).

    Wir werden sehen und hoffen Apple hat sich etwas mehr noch dabei gedacht als es bisher scheint, da für mich das streamen von Inhalten auf externen oder WLAN Festplatten noch sehr interessant wäre.

  • Es ist doch eh nur eine Vorstufe zu einer „grossen“ Apple Spielekonsole…
    Ios, dann gamecenter… Logische Konsequenz

  • der Ruhrpottler

    @ModestMouse80

    Auch wenn dir das ATV so reicht, wie es ist, es ist einfach nicht zeitgemäss. Apple zeigt der Konkurrenz in anderen Bereichen doch auch, wie man es besser macht. Aber mit dem Apple TV schiessen sie doch sehr deutlich am Ziel vorbei.

  • Und wer meckert, der soll doch einfach die Finger weglassen, auch von der Tastatur :-)

    Das iPhone kann ja auch nichts, wenn man es nicht evtl. via jailbreak aufbohrt und dennoch verkauft es sich 1a. Gleiches mit dem iPad, welches mangels fehlendem Flash, keine Speichercard etc. zu Unrecht als Surfstation bezeichnet werden dürfte. Und dennoch verkauft es sich ebenfalls 1a.

    Und das neue ATV 2: wird sich ebenfalls sehr gut verkaufen, da in dieser aktuellen Preisklasse nichts Vergleichbares zu finden sein dürfte. Ich habe an anderer Stelle ja bereits den Tipp mit den aktuell nur noch 189 ? für das ATV 1 mit 160 GB abgegeben und mittels Zusatzsoftware lassen sich dann auch ganz andere Möglichkeiten erreichen (MKV, AVI etc., NAS + ext. FP + WIN-Streaming etc.). Wird dann übrigens demnächst auch mit dieser neuen Version klappen, also einfahc mal nach „aFlash TV“ googlen und dann mal sehen, ob weiterhin gemeckert wird :-)

  • der Ruhrpottler

    Das Apple TV hat sich noch nie wirklich gut verkauft. Um iPhone und iPad wurde ja auch genug Hype veranstaltet. Aber das kennen wir ja zur Genüge, dass sich Apple-Fanboys alles schönreden müssen.
    Ich hab es ja nicht anders gemacht, zu Zeiten von iPod Classic und Co., aber mittlerweile gibt es wunderbare Alternativen zu Apple.

  • Gute Nachricht für alle, die das neue AppleTV nicht gut finden:
    Es gibt keinen Kaufzwang!

  • Ich bin stark am überlegen, es mir, nachdem ich nun schon das erste habe, das zweite auch wieder zuzulegen.
    Finde mal etwas vergleichbares für die größe und den Preis.
    Ja es kann nicht alle Formate abspielen, aber bei einigen Formaten bin ich auch froh drüber (MKV)
    Meine Oma schafft keinen Videorekorder zu benutzen, aber ein Apple TV mit Store sogar.
    Vielleicht sollten die ganzen Computer-Freaks die sich hier beschweren mal überlegen, welche Zielgruppe das AppleTV hat.
    Eine MKV Datei kann ich in iTunes auch nicht wieder geben.
    FullHD wäre zumindest fürs lokale streaming interessant. aber mehr als 720p brauch ich auch nicht immer

  • der Ruhrpottler

    Jo, es gibt etwas vergleichbares, und zwar die Live HD Mediaplayer von WD. Günstiger und besser.

  • Kann ich nur bestätigen. Das WD TV Live Mediacenter hat zumindestens einen HDMI Ausgang für FullHD und einen optischen Ausgang. 2 USB Anschlüsse an der ich eine 1.5 TB Festplatte angeschlossen habe und alle gängigen Formate wie mkv und DTS abspielen kann. Mit 109 ? auch noch günstiger als das ATV 2.

    Ich selber nutze fast nur noch Apple Produkte, aber zum ATV 2 gibt es wirkliche bessere alternativen.

  • Die Geräte sind leider aktuell alle noch nicht das gelbe vom Ei.

    Habe hier auch eine WD TV Live welche von den Anschlüssen wie auch vom den Formaten her gut ist (über Internet neu für 99 Euro).
    Knackpunkt ist für mich aber auch hier die Verwaltung von Medien. Die sog. Medienbibliothek funktioniert hier aber nur bei lokal angeschlossenen Platten (und dann auch langsam) und nicht über das Netzwerk bzw. dem Zugriff auf einen NAS; da fang ich wieder an mit Ordnerstrukturen was ich ehrlich gesagt für einen Rückschritt halte.
    Was an der WD aber perfekt ist ist einfach der Zugriff auf eine als iso gespeicherte DVD (in der aktuellen Betafirmware sogar mit Menü …).

    Hier nochmals meine Meinung zum AppleTV aus einer anderen Antwort:

    Ich finde das Gerät nach wie vor interessant.
    Speziell da HD für mich noch in ferner Zukunft ist, sowohl von Geräten wie auch den vorhandenen Medientypen, würde dies für mich kein Problem darstellen.

    Eins vorweg, ich mag iTunes und halte dieses für die Musikverwaltung auch für das Beste auf dem Markt verfügbaren Programm.

    Mein Problem ist allerdings der Flaschenhals iTunes in Verbindung mit den Video Formaten welche verarbeitet werden können. Einfach ausgedrückt -> kein Einbinden von DVD-Video und somit ein K.O. Kriterium für die Verwaltung von Video in iTunes und somit die Nutzung von AppleTV.

    Ich reise gerne, Fotografiere und Filme.
    Hieraus ergeben sich DVD´s welche i.d.R. gepaart sind aus beiden Formen bzw. diese als Filme kombiniert werden. Die Möglichkeiten der Menüerstellung wie auch die hohe Kompatibilität (ich nehm die DVD mal mit …) machen die DVD aktuell noch zu dem finanzierbaren Allroundmedium auf dem Markt.

    Ein zusätzliches erneutes Um-Konvertieren zu einem iTunes tauglichen Format würde neben dem Zeitlichen Aufwand (bitte keine Diskussionen wie läuft über Nacht o.ä. anfangen) zur Folge haben dass man Daten wieder unterschiedlich und teilweise auch nicht mehr so komfortabel hat (u.a. Menü).

    Der Tag an dem ich DVD´s, sei es als Image oder direkt ausgelesen mit den entsprechenden Video_TS Ordner, in einer iTunes Version verwalten kann ist der Tag an dem ich Apple TV bestelle (wahrscheinlich gleich mit einem iPad um Remote nicht nur auf dem kleinen iPhone zu nutzen …).

    Lg
    Jürgen

  • @Anzul:

    wie kann man nur froh sein das der ATV kein zeitgemäßes Containerformat abspielen kann? Scheint mir als wenn da jemand von dem Thema FullHD keine Ahnung hat.

  • da das ATV ja zum Streamen von Filmen und Serien gedacht ist und zwar über den iTunes-Store ist es von enormer Bedeutung wie groß die Datenmengen sind und wie schnell die Verbindungen dazu sein müssen um es
    1) sehr schnell ohne großartige Verzögerungen
    und
    2) ruckelfrei
    beim Kunden ankommt !

    also wenn jetzt wirklich FullHD gestreamt werden würden, dann könnten wahrscheinlich nur Leute mit einer wirklich sehr guten Internet-Flatrate (und die sind momentan und wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren leider nur in Ballungszentren Flächendeckend vorhanden) dieses Service in Anspruch nehmen und dann würden wieder die Beschwerden wegen zu langen Wartezeiten und ruckelnden Filmen kommen !

    und mal ganz ehrlich, ein Großteil der Leute schaut sich heruntergeladenen Filme auf diversen SetTop-Boxen mit einer Auflösung weit unter HD an und beschwert sich nicht und dann wir über 720p-Filme von Apple gelästert
    wahrscheinlich würden die meisten den Unterschied sowieso nicht mit freiem Auge erkennen !

    bezüglich Festplatte am Gerät ist zwar nicht schlecht wenn es möglich ist aber
    1) Wiedergabe ist nur auf einem Gerät verfügbar
    2) die Filme müssen immer vom Computer auf die Platte kopiert werden
    3) Verwaltung ist dezentral und somit unübersichtlich
    4) Festplatten sind oft noch laut und stören

    bei einem einzigen Gerät ist das noch OK aber bei mehreren Teilnehmern im Haushalt einfach nur ein Chaos und man braucht für jeden Teilnehmer eine Festplatte und das wird ganz schnell teuer

    nachdem schon heute immer mehr Medienserver in den Haushalten landen ist es ja viel besser, einen zentralen Server zu haben wo alles drauf ist und der verteilt die Inhalte per Netzwerk
    somit habe ich eine zentrale Verwaltung und kann bequem von jedem ans Netzwerk angeschlossenen Computer die Medien verwalten und eine Daten-Sicherung ist auch viel einfacher und übersichtlicher zu machen.

    natürlich ist auch iTunes und ATV nicht perfekt, die DVD-Integration fehlt und es sind bei weitem nicht alle Formate kompatibel !

    dafür ist aber die Bedienung kinderleicht und die Inhalte sehen auch immer gleich aus, man muss nicht immer die Filme strecken, verzerren oder an irgendwelche Sonderformate anpassen sondern diese sehen immer gleich aus und die Bedienung über iPodTouch, iPhone und iPad ist natürlich auch nicht zu verachten

  • der dockanschluss stammt sicher noch von den Prototypen die das Werk niemals verlassen haben.. zu service und testzwecken…

  • Masterfelix2000
  • Ich kaufe mir das Teil in der USA für umgerechnet 76 Euro der preist ist in Ordnung find ich.

  • Markus Bruntner

    @Tomaco

    Nicht immer Anfängerfehler machen ;-)

    In den USA kommt noch die Sales Tax oben drauf.

  • Ok danke aber dann immernoch nur 81 Euro

  • Ich persöhnliche wünsche mir eine besseres Vernetzung des iHaushaltes.

    Interessant fände ich es wenn man z.B. 2 Spieler Game-Apps auf dem ATV abspielen kann und iPod Touch oder iPhone als Controler benutzen kann.

  • @jag27:

    Festplatten zum Speichern der Files sowie zum Speichern der Backups:
    http://www.wdc.com/en/products.....riveID=621

    Ein USB-Stick zum Transport der Files:
    http://tinyurl.com/3898xwl

    DVDs sind antiquierter Firlefanz. Wenn ich schon „VIDEO_TS Ordner“ lese bekomme ich Pickel ;o)
    VOB ist ein extrem veraltetes Containerformat. Super um Files unnötig aufzublasen, aber auf keinen Fall noch „state of the art“.

    Gerade wenn es dir selbst um deine selbst erstellen Videos von deinen Reisen geht (- sicher in 720p oder sogar 1080p aufgenommen -) solltest du doch nicht, nachdem du das Video mühevoll – schätzungsweise in Final Cut – geschnitten hast auf „jetzt kaputt-komprimieren, unnötig aufblasen, auf eine DVD zimmern und anschließend das Originalfile löschen“ klicken.
    Tu dir doch selbst den Gefallen diesen kleinen Schritt zu wagen um dich vom letztem Jahrtausend zu verabschieden.
    Klar, das löst nicht das Problem mit dem bereits angehäuftem Sammelsorium an DVDs und aufgehäufter Video_TS Ordner. Allerdings solltest du diesen Haufen nicht noch weiter mehren.

    Es wird Zeit, dass DVD und Blu-Ray verschwinden. Das wird leider noch dauern, aber auch Rom wurde ja nicht in einem Tag erbaut :o)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven