ifun.de — Apple News seit 2001. 19 334 Artikel
Apple Ladengeschäfte

Apple Store London mit neuer Einrichtung – Sichtschutz in Köln reduziert

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Der Londoner Apple Store Regent Street präsentiert sich mit neuer Inneneinrichtung. Entsprechend den neuen Vorgaben für die Einrichtung der Apple-Ladengeschäfte lockern nun in Pflanzkübel gesetzte Bäume den Hauptverkaufsraum auf. Zudem wurden die zentrale Glastreppe und die balkonartigen Verkaufsflächen im oberen Bereich entfernt, die Raumhöhe im vorderen Bereich des Geschäfts hat sich dadurch verdoppelt.

Apple Regent Street

Der Apple Store Regent Street wurde 2004 als erstes Apple-Ladengeschäft in Europa eröffnet. Die Umbauarbeiten haben etwa ein Jahr in Anspruch genommen, die offizielle Eröffnung findet diesen Samstag statt.

Köln: Sichtschutz zurückgebaut

Abzuwarten bleibt derweil, was sich in Köln tut. Ob Apple am Ende tatsächlich hinter der Renovierung des Pohland-Hauses steckt, bleibt weiter offen. Deutliche Hinweise darauf, dass in den dortigen Räumlichkeiten ein Apple Store geplant ist, gab es zumindest schon. So wurden dort letztes Jahr offenbar testweise die klassischen Apple-Verkaufstische aufgestellt, wie wir später erfahren haben, geschah dies allerdings nur zu Visualisierungszwecken im Vorfeld des Umbaus. Seit letzter Woche ist der zuvor zwei Stockwerke umspannende Sichtschutz um das Gebäude wieder auf die Höhe des unteren Stockwerks reduziert. (Danke T.)

Apple Store Koeln

Donnerstag, 13. Okt 2016, 16:42 Uhr — Chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sollten die Stores nicht seit kurzem nur noch „Apple London“ oder „Apple Köln“ heißen?

    • Könnten Sie, aber in London gibt es mehrere Stores. Wenn da jeder gleich heißt schlecht. Wenn Du eine Filialabholung hast, und alles heißt gleich … ganz schlecht :))))

      • Stimmt! Wenn es dagegen heißt „Apple STORE London“, ist wieder alles klar! :-)

  • Zu Köln: Es ist Apple. Hatte neulich in dem Gebäude zu tun und hatte mit den dortigen Arbeiter gesprochen die mir dies bestätigt haben.

    • … und wo sind die Bilder?
      Aus Hannover gab es so viele Bilder. Ein Kumpel ist extra auf einen 80m hohen Kran für Bilder von oben! Der Bauleiter hatte nichts dagegen, weil die Bilder von einer anderen Baustelle waren. :-)
      Aber die Kölner sind etwas bequemer oder? Jetzt nichts wie ran. Wir wollen Bilder sehen! ;-)

      • Und was hast du von den Bilder? Jetzt ist es ein langweilige Baustelle und irgendwann ist es ein Apple Store, der genau aussehen wird wie die andern 400.

  • freue mich wenn der Apple Store aufmacht in Köln. Spekulieren würde ich da nicht mehr. Kenne einen Freund aus Irland der bei Apple arbeitet und auf der „im Apple Store auf der Hohen Straße arbeiten“ wartet.

  • Bald lohnt es sich wieder Apple Produkte in England zu kaufen. Nach Lehmann gab es fast ein Pfund für den Euro, der Brexit wird das auch noch schaffen…

  • Habe heute auch eine Einladungsmail für das Grand Reopening erhalten. ;-)

  • Jup,es ist Apple in Köln.
    Ein guter Freund wird da anfangen und wird aktuell im AppleStore Rheincenter geschult.

  • Ich finde Apple-Stores leider nur noch furchtbar… Und der Umbau in London ist für mich auch kein Gewinn.
    Die Bäume sollen was bewirken???
    Eine „natürliche“, „freundliche“ Umgebung?
    Wie auch in den anderen Stores, die die neuen Vorgaben umsetzen: Mission gescheitert.
    Durch die Exakte Ausrichtung wirken selbst diese organischen Elemente eher wie Fremdkörper .. mehr noch, durch die höheren Decken hat man noch stärker den sakralen Eindruck, und die Bäume flankieren den Mittelgang der „Kirche“.
    Obwohl es sicher genau das Gegenteil bewirken soll, finde ich die Stores inzwischen seelenlos.. aber das gilt auch für die alten Stores.
    Gestern erst wieder in unserem Berliner Store gewesen… War froh als ich draussen war.
    Ich verspüre immer das Verlangen „Unordnung“ zu machen, ein paar Tische zu verschieben… Und wärme Farbe zu verteilen

    • mit einer boule-kugel kann man da schon kreativ arbeiten ;)

    • Das gleiche Gefühl habe ich auch jedesmal wenn ich einen Apple Store betrete, weshalb ich ausschließlich im Onlinestore bestelle.

    • Sei doch mal selbst kreativ! ;-)
      Bring eine Tischdecke mit, lege sie aus und breite einfach dein Picknick aus! Setz dich hin und genieße es den Store zu verändern und dabei zu Picknicken!
      Okay, wirst bestimmt auf einige Bilder und Videos kommen, aber keiner wird es verbiete. Nur eine Boule-Kugel solltest du nicht mitbringen. ;-)

    • Musst ja nicht reingehen. Es gib so viele schöne Hobbies, da wird sich auch für dich was Schönes finden.

  • Ich war gestern im Apple Store Dresden da ich die Watch S2 holen wurde da erst verfügbar und kurz vor mir leider ausverkauft. Bin dann nach Berlin zum Store gefahren und habe eine bekommen. Ich muss sagen finde auch den Store in Berlin furchtbar. Wirkt alles irgendwie kalt und dunkel da drin. Ich war froh wo ich wieder raus war. Da ist mir der Store in Desden tausend mal lieber.

    • Und weisst du was das schlimmste ist: die Filmbühne Wien (also das Kino das mal vor dem Store am Kudamm die Räume besetzte, war trotz des Granits uns Marmor ein extrem „warmer“ Ort.

      Aber selbst der Store in Dresden ist nicht mehr mein Fall… Irgendwie ist das Storekonzept mir zu sehr 90er Yuppie.
      (Abgesehen von den Freikirchentendenzen)
      Diese präzise Anordnung von Tischen und Geräten wirkt komplett anorganisch. Und man bekommt Null Lust zu bleiben, da man nach 20 Sekunden den kompletten Laden „erfasst“ hat.
      Der Mensch und die Natur mag Überraschungen, Brüche, ein wenig Chaos.
      Apple Stores wirken wie der Schreibtisch eines Zwangsneurotikers, der alles in bestimmten Winkeln ausrichtet.
      Es geht der Kugelschreiber, der einfach irgendwo liegt und eben diesem Schreibtisch „Leben“ verleiht…

      • „Und man bekommt Null Lust zu bleiben, da man nach 20 Sekunden den kompletten Laden „erfasst“ hat.“

        Das ist auch keine Kunst bei der absolut überschaubaren Produktvielfalt.
        Ich weiss selbst auch nicht, wieso ich in diesen Handyladen gehen sollte.
        Die Gerätschaften lassen sich woanders auch befummeln.

      • Irgendwie hab ich das Gefühl, euch ist allen langweilig. Es gibt auch noch was anderes im Leben als Apple Stores. Geht raus und lernt lieber Frauen kennen.

  • …. und dann auch noch das Personal….

    Ich hoffe dennoch, dass der AppleStore in der Kölner City den unerträglichen Laden im Rheincenter ersetzt.

  • Und welchen praktischen Nutzen hat die Verdopplung der Raumhöhe in London außer für die Energierlieferanten, weil die Heizkosten ins Unermessliche steigen? Wird dadurch auch nur ein Apple-Gerät mehr verkauft? Meine spontane Reaktion wäre erstmal, nein, eher weniger. Ich will jedenfalls nicht in einer unterkühlten Kathedrale einkaufen.

  • In Koblenz soll am 5.11. ein Store öffnen wird gemunkelt…..

  • War neulich erst in Hamburg im Store und was mich kolossal stört sind fehlende Produkt- und Preisschilder.

    Irgendwann bekam ich dann endlich einen Mitarbeiter zu fassen und der wollte mich zurück zum Eingang „zur Registrierung“ schicken.

    Ist mir alles zu kompliziert. Da bestelle ich lieber online oder gehe in einen anderen Laden.

    Die Apple Stores sind seelisch tot.

    • Jedes Produkt hat eine Preise App installiert auf der sich alle Informationen zum Produkt ansehen und mit anderen Geräten vergleichen lässt und zusätzlich die Informationen zum Preis bereit hält.

      • Ich räume aber in keinem Elektromarkt oder Supermarkt erstmal alles aus dem Schrank und befinger es um einen Preis zu finden…
        Wo ist denn das Problem ein Preisschild neben ein Produkt zu pappen???

  • Was macht ihr eigentlich so oft in den Läden? Zumindest hat man teilweise den Eindruck. Ich habe hier mittlerweile alles auf Apple umgestellt, aber deren Läden sind mir eher egal. Zubehör in der Regel zu teuer, die Läden oft zu voll, also wenn ich da hin muss/will dann immer mit Termin…rein und direkt wieder raus. Wegen mir könnten es davon auch weniger geben, sehe darin wenig nutzen für den User. Aber jeder wie er will…. ;-)

  • Gravis ist längst da….. es wird ein Apple Store….

  • Hi,
    kann den Standort Köln bestätigen. Habe mit einem der maßgeblichen „Zulieferern“ für den Standort gesprochen. Auftraggeber mit Anlieferung dort ist Apple.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19334 Artikel in den vergangenen 5523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven