ifun.de — Apple News seit 2001. 22 488 Artikel
   

Apple Store Berlin: Immobilienfirma nennt Apple als Mieter

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Ein kleines Update zum kommenden Apple Store Berlin. Wir hatten ja bereits mehrfach Details zu dem am Kurfürstendamm geplanten Flagship Store in den News, die Location in einem ehemaligen Filmtheater verspricht einen der Hauptstadt angemessenen Auftritt – ein nicht namentlich genannter Apple-Mitarbeiter ließ sich einem ifun-Leser gegenüber sogar zu der Aussage hinreißen „Wir machen dieses Jahr in Deutschland noch mehrere Stores auf, besonders in Berlin werden sie ausflippen“.

Falls noch jemand ein weiteres Indiz benötigt: Die Frankfurter Immobilienfirma AHG betreut laut eigenen Aussagen die Immobilie am Kurfürstendamm 26 und brüstet sich derzeit auf ihrer Webseite damit, ca. 5000 Quadratmeter der „Berliner Bestlage“ an Apple vermietet zu haben. (Danke Markus)

In Berlin betreuten wir das „Haus Wien“, direkt am Ku’damm, im Alleinauftrag. Ca. 5.000 m² Top-Retailflächen in bester Lage nahe Gedächt nis kirche wurden nun komplett als Flagship-Store an Apple vermietet.

Montag, 30. Mai 2011, 17:19 Uhr — Chris
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dann lohnt es sich noch mehr Berlin zu besuchen

  • Werd mir den Store in New York trotzdem noch anschauen, besser als der wird der Berliner wohl nicht. Aber sehr geil das Berlin endlich nen Store bekommt.

    • Das einzige was am Store an der 5th Avenue in NY wirklich klasse ist, ist der Apple Glaskubus mit der Treppe in den Untergrund als Eingangsbereich. Wie beim Louvre in Paris. Ansonsten ist es halt ein großer Apple Store ohne Tageslicht. Innen eigentlich nichts besonderes. Ich hab mir da letztes Jahr mein IPad gekauft.

      Ansonsten Glückwunsch für Berlin, wurde aber auch Zeit!

    • Im Grunde auch nur ein Apple Store. Klar, wenn man in NYC ist, dann schaut man da vorbei. Aber shoppen macht da keinen Spaß. Überfüllt am Ende doch auch nur ein Apple Store. Schau dir lieber den tollen Laden am Highline-Park in Soho an.

      • Der einzige wirkliche Vorteil am 5th Avenue Store ist, dass dieser absolut bevorzugt von Apple beliefert wird.
        Ich war letztes Jahr über dem 1.Mai für eine Woche geschäftlich an der Ostküste. Es gab nirgendwo IPads, weder in Washington noch sonst irgendwo zwischen Washington und NY, weder bei Apple noch bei Best Buy o.ä. Ich hab damals etliche Läden besucht bzw. abtelefoniert.
        Meine letzten beiden Tage war ich dann in NY und am 5th Avenue Store dann kein Problem. Ich bin spät Nachmittags nach meinen Terminen hin und brauchte mich nur in eine Schlange einreihen und ca. 20 min. warten, dann konnte ich mir ein WLAN Model aussuchen. Selbst dort waren aber die 3G Modelle so kurz nach deren erscheinen ausverkauft. Mir wurde damals dort gesagt, das die normalen Stores zu diesem Zeitpunkt täglich 1 bis 5 WLAN IPads bekämen und die dann 5 min. nach Ladenöffnung verkauft seinen, der Store an der 5th Avenue hat als einziger Store damals mehrere Hundert IPads am Tag bekommen und so wie es dort aussah, wurden die auch verkauft.
        Was ich damit sagen will, wenn man in NY oder Umgebung ist und unbedingt ein bestimmtes Gerät haben möchte, dann ist dort die Chance am Größten es zu bekommen.
        Ich hatte übrigens das Gefühl, dass die Mehrzahl der IPad Käufer, damals an der 5th Avenue, Europäer waren.

  • Die geilste Stadt Deutschlands bekommt endlich auch einen Apple Store 

  • Ich werde SJ verklagen. Mein Ur-Ur-Ur-Ur-Enkel hatte schon ein Äppelladen eröffnet und das Prinzip Store schützen lassen…

    Malschauenwerhier-
    beimlesendenkt…;-)

  • Jetzt wurde das Gebäude laut Website als „Flagship-Store eines internationalen Unternehmens“ vermietet.

  • Hey ich will einen Store in der geilsten Stadt deutschlands
    Hannover. würde sich doch gut machen da wir Das mal brauchen weil Mars und spetzialist eh Kacke sind
    :)

  • Da hat wohl jemand nen bissel Ärger bekommen ;)

  • In Rosenheim(Bayern) wird auch ein Store eröffnet, ich glaube am 1.11.11

  • In A gibt’s bei Saturn Macbooks für 699€!

  • Nur 5 Minuten zu Fuß und ich bin da. :DDDDD

  • Thomas Sommerfeld

    Ich finde Apple sollte ein Filialnetz ala Lidl oder Aldi aufbauen ;D;D;D

  • ich weiß nicht wieso sich alle so freuen :D die preise werden durch den bau von stores sicher nicht billiger. und jeder store sieht gleich aus. bis jetzt konnte man die apple produkte doch easy online kaufen. die meinsten menschen gehen nur hin um mal ein wenig mit dem ipad etc zu spielen.
    so langsam wird mir dieser store-hype zu nervig ^^

  • Jetzt steht da nur noch: „…wurden nun komplett als Flagship-Store eines internationalen Unternehmens vermietet.“

  • Kurfürstendamm 236 ist meines Erachtens der bessere Standort, welches auch per google Streetview bestätigt wird. Denn dort ist die Fassade mit der Apple typischen bauverkleidung eingedeckt…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22488 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven