Apple soll mit Inhalteanbietern verhandeln: Fernseher oder neues Apple TV?

32 Kommentare

Der „Apple-Fernseher“ ist immer wieder gut für ein paar Schlagzeilen, so recht daran glauben wollen wir aber weiter nicht. Aktuell heizt ein Bericht auf der auf Wirtschaftsthemen spezialisierten Nachrichtenplattform Quartz die Spekulationen an. Angeblich sei Apple mit Branchenschwergewichten wie HBO, ESPN und Viacom (MTV u.a.) in Verhandlungen, konkret ginge es um IPTV-Angebote in Form von Apps. Diese sollen dann aber nicht auf Apple TV sondern ausdrücklich auf einem vollwertigen TV-Gerät von Apple laufen. Apple wolle “das komplette Fenseherlebnis aus einer Hand liefern”.

apple-tv

Auch wenn Quartz für saubere Recherche und handfeste Analysen bekannt ist, hier streuen wir gerne eine gute Prise Skepsis ein. Das Konzept, TV- bzw. Videoangebote über Apps auszuliefern haben wir eigentlich mit Apple TV schon im Regal, mit dem Ausbau der Partnerschaften tut sich Apple aber selbst in den USA noch außergewöhnlich schwer – an das bevorstehende Drama hier in Europa gar nicht zu denken. Zudem hätte ein komplettes Fernsehgerät mit Blick auf das zugehörige Preisetikett sicher deutlich geringeres Absatzpotenzial als die kleine schwarze Box. Wo also finden wir hier einen gesteigerten Reiz für die Rechteinhaber, entsprechende Deals mit Apple fix zu machen.

Mehr Sinn würde es zumindest in unseren Augen machen, ein entsprechendes Angebot über Apple TV zu etablieren um später vielleicht tatsächlich die Tür zum Komplettanbieter von TV-Hardware aufzustoßen.

Aber wie immer heißt es abwarten. Interessant wird das Thema TV im Herbst allemal. Apples Set-Top-Box wurde zuletzt vor rund anderthalb Jahren aktualisiert und eine neue Version – womöglich mit erweiterter App-Unterstützung – ist mehr als überfällig.

Diskussion 32 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Du kannst doch eh nur in Echtzeit gucken? Was bringt denn AC Wlan für wesentliche Vorteile? Wenn die Übertragung ruckt und zuppelt dann ist als letztes das bisherige Wlan des ATV schuld. Auch bei FullHD ist die schnell genug. Bei mir wurde der alte Vodafone Router als Datenbremse ausgemustert. Gleich 10x schneller mit der TimeCapsule als Router.

      — Futzi.2
      • AC WLAN ist Gigabit WLAN. Was bringt dir das für Vorteile beim streamen? Schauen wir mal. Eine Bluray hat eine Bitrate von max. 50mbits. Online Video Streams und Downloads haben nur einen Bruchteil davon. Also selbst Bluray kannste problemlos mit nem guten N-Router streamen. Mein N-Router schafft im WLAN bis zu 120mbits Durchsatz. Damit kann ich drei blurays zeitgleich streamen. Also AC WLAN ist gut, aber weniger nützlich zum streamen als zum übertragen großer Datenmengen.

        — Duff-Man
      • AC WLAN zum streamen? Sinnlos. Eine Bluray hat max. 50mbits, eher 30-40mbits. Online videos und downloads haben ein bruchteil davon. Ein N-Router schafft das locker. Mein n-Router schafft bis 120mbits im WLAN. Damit kann ich 3 blurays zeitgleich schauen.
        Also AC WLAN ist gut, aber nicht zum streamen sondern zum übertragen großer Datenmengen. Zum streamen reicht n locker.

        — Duff-Man
  1. Wenn Apple wirklich einen Fernseher produzieren will, müssen sie sich mit einem Fernsehhersteller verbünden. Da hätte ich eine Übernahme von Loewe erwartet. Noch dazu ist der TV-Markt hart umkämpft – nicht umsonst baut Philips keine Fernseher mehr, sondern lässt in Asien produzieren. Sinn machen würde nur ein Hybrid aus PC und TV, der sich mit Gesten steuern lässt. Das müsste sich aber auch im 90€ AppleTV zeigen.
    Lieber wäre mir in Google-Glass mit Anbindung ans iPhone. Träumen wird man ja wohl nich dürfen :-;

    MichaS
    • LOEWE verkauft Fernseher. Sie stellen sie aber nicht selber her. Außer der Verpackung (Gold-Umrahmung etc.) ist nichts von denen. Der “eigentliche” Fernseher ohne Nobel-Hülle kommt von Phillips oder anderen Herstellern.

      Marc
  2. Ich finde, egal ob richtiger Fernseher oder nicht, es müsste für Drittanbieter möglich sein Apps für den TV zu programmieren. Mit passender Ausstattung würde, es dadurch ganzschön eng für Playstation und Co..

    — kev
  3. Der Apple Fernseher wird kommen. Es geht ja fast schon nicht mehr anders. Denn Apple steht so unter Druck, dass sie was “Neues” bringen müssen. Die Menschheit ist mit “lauen” Aufgüssen von iPad, iPhone und Co. scheinbar ja nicht mehr zufrieden zu stellen.

    — stpauli20359
  4. Sie sollten wieder eine Festplatte in den Apple TV packen.
    Dann könnte man die Box als vollwertiege Medienzentrale nutzen.

    Filme und Serien auf dem Beamer,Podcasts über angeschoßene Boxen,Shows und co. auf dem TV.

    — Stefan
  5. Also ich nutze iPhone,iPad,iPod und AppleTV… wie vermutlich viele. Aber einen Fernseher von Apple würde ich mir sicher nicht kaufen. Dafür liefern Samsung,Sony,LG und Co viel zu gute Produkte, sooo innovativ und toll kann der Apple Fernseher gar nicht werden. Dann lieber eine iWatch mit iOS

    — ASL
  6. Ich brauche gar keinen Fernseher!
    Mir würde ein Reiner Monitor reichen. Ohne Lautsprecher und ohne Tuner. TV kommt per Linux-Sat-Box mit Aufnahme, Spulen und allem SchnickSchnack. Dazu noch ein AppleTV für iTunesMatch an den Verstärker und fertig. Ich möchte keinen Fernseher mt Kamera und ChiChi drinne …

    — Alnig
  7. So ein Fernseher von Apple hätte ja einen großen Nachteil. Es wäre der erste Fernseher mit eingebauter Zensur. Playboy-TV oder Sendungen wie Monitor wütden ja nicht funktionieren. Außerdem müssten ja alle Sender ihr Programm Wochen vorher bei Apple zur Genehmigung einreichen ob es auch jugendtauglich, moralidch einwandfrei und ausreichend prüde ist.
    Aber es würde genug Menschen geben die dafür dann 5000 Euro ausgeben.
    Ach ja, dass man darauf keine Blue Ray sehen kann dürfte ja jeden klar sein, oder?

    — Bernd Winki
    • beim jetzigen appletv wird der content der anbieter nicht geprüft… und so bleibt es natürlich auch. whatchever, hulu und co. bietet die gleiche inhalte wie über andere verbreitungswege.

      keine blueray? ganz einfach, dus schließt einen player an, wie bei jedem anderen tv auch. du kannst bei jedem mac einen blueray player anschließen, warum sollte das an einem richtigen apple fernseher anders sein?
      außerdem wird ein solcher fernseher von apple vergleichbar sein mit den top samsung geräten… also 40 zoll für 1400,- oder 55 zoll für 2500,-

      — HO
  8. Heftig ein Fernseher mit Retina.. (Wäre doch Top)
    Ne, also wenn schon ein Display 27″ 1.000€ kostet, was bitte soll man für 40″/50″ hin legen? Dann wird’s kontrolliert und ist in dem Sinne unbrauchbar, dann lieber doch einen “freien” Fernseher ohne “SIM-lock” haha

    — Kaihams
  9. Und was, wenn Apple nicht den Fernseher baut, sondern eine Middleware an Philips, Sony, LG etc. lizensiert? Wenn Ihr also die für Euch größen- und budgetmäßig passende Glotze auswählen könnt, und die hat dann iPlay an Bord, oder wie auch immer ein solches Software-Apple-TV heißen würde? Oder mache ich einen Denkfehler?

    — Flimflam
  10. Vielleicht sollten sie für die Hardware doch mal was mit Loewe machen.
    Design, Ausstattung, Bedienung, Bild und Ton passen da venigstens schon mal :-)

    — Wbronner
  11. Ich tippe eher auf ein neues Apple TV. Wenn Apple endlich App. Interstützung bringt währe das eine direkte Konkurrenz für Ps4 und Co. Das hat Potenzial. Ich wûrde mir das wünschen weil meine alten ios Geräte kein mirroring unterstützen.

    — Legomio
  12. ich wäre eher dafür, dass apple zum einen mkv unterstützung anbietet beim streamen von einem NAS und als alternative ein abo modell für VoD… so wie maxdome oder watchever. lieber ein pauschalpreis und dann aber alles inklusive. ich wäre da auch für gern bereit 20 euro zu zahlen wenn man dann auch blockbuster in dem preis ausleihen kann und nicht wie bei maxdome mit zusatztickets zum normalen abo

    — Peeta83
  13. Ich habe die neuste Generation Apple TV (Box) und brauche weder Festplatte, noch einen Apple Feenseher (zumindest nicht im Moment).

    Ich hätte aber verdammt gerne endlich mehr Apps drauf!!! Bzw. Einen App-Store. Verstehe nicht, warum dieser logische Schritt so verdammt lange dauert?!?

    — Barry

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14699 Artikel in den vergangenen 4782 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS