ifun.de — Apple News seit 2001. 22 443 Artikel
   

Apple schraubt hinter den Kulissen: Apple Store und iWork-Apps offline

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Wie üblich hat sich Apples Online Store wenige Stunden vor den anstehenden Soft- und Hardware-Neuvorstellungen in einer Wartungspause verabschiedet und dürfte seine Pforten erst wieder gegen 21:00 Uhr, dann aber mit einem ganzen Reigen neuer Produkte öffnen.

pages

Doch nicht nur Apples Online-Kaufhaus entschuldigt sich heute in die obligatorische Auszeit. Auch die auf iCloud.com abgelegten iWork Applikationen, die seit Mitte Juli in mehreren Betaversion zur Verfügung stehen, bitten aktive Nutzer derzeit um Geduld.

We’re updating Pages for iCloud. – In just a few short hours, you’ll be able to create an edit documents, and enjoy great new features.

Dienstag, 22. Okt 2013, 15:38 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hoffentlich kommt iWork im the Cloud in Deutsch und mit mehr funktions umfang

    • Und hoffentlich auch für mobile Seiten.

    • Ja, Pages online, Keynote online und Numbers online werden zukünftig in modernen Browsern in deutscher Sprache vorliegen (dies dauert bis zu 12 Stunden, normal sollte es ab 23 Uhr heute verfügbar sein!)

      Pages für iOS, Keynote für iOS und Numbers für iOS werden ab morgen in einer neuen Version vorliegen.

      iWork für Mac wird womöglich auch ein Update erhalten.

      Der Apple Online Store wird heute Abend etwa 1 Stunde im Chat verfügbar sein. Leider haben die Mitarbeiter keine Informationen zu den neuen Geräten.

      • „Der Apple Online Store wird heute Abend etwa 1 Stunde im Chat verfügbar sein.“
        Verrückte Welt! Der Store im Chat?! Irre…

  • Hoffentlich ist es so umfangreich wie MS Office, so teuer wie Firefox, so performant wie google Suche und so hübsch wie meine Freundin.

    Das wär schon toll *Wein aus Fluss schlürf, Schokotorte von Baum pflück*

  • Bin gespannt ob bei den Apps Pages und co nur die Optik geändert wurde oder auch Neuheiten dazu kommen :/

  • Mich wundert, dass eine Cloud basierte Anwendung mal eben für ein paar Stunden komplett offline geht. Bei MS, Google usw. wär das ein Skandal. Bei Apple aber machen sich alle vor Freude ins Höschen…

    • erzähl das deinem freund, dem dicken willy, vielleicht interessiert es ja wenigstens den…

    • BetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBetaBeta – muss ich noch was sagen?

  • Und darum ist arbeiten in der Cloud niemals für ernsthafte Anwendungen denkbar. Das kann man nur nutzen, wenn man mal alle paar Tage/Wochen einen Brief an die Oma schreibt und mit Numbers mal zusammenrechnet, was die Kinder letzten Monat ausgegeben haben. Wenn man aber wirklich damit arbeiten will, muss man Software lokal haben.

    Die Firma schaltet einfach mal für den Nachmittag alles ab. *kopfschüttel* Natürlich ist es in den USA jetzt noch früher Morgen, aber die Welt besteht ja aus mehr als nur Amerika.

  • Was da gerade vom Netz gegangen ist sind ja nur beta Versionen, da wird wohl jeder mit leben koennen.
    Und unsere Freunde von Microsoft haben gerade hunderttausende Surface RT Besitzer damit erfreut, dass nach dem Update auf 8.1 gar nix mehr ging.
    Dann lieber ein paar Stuendchen offline, oder? ;-)

  • Was da gerade vom Netz gegangen ist sind ja nur beta Versionen, da wird wohl jeder mit leben koennen.
    Und unsere Freunde von Microsoft haben gerade hunderttausende Surface RT Besitzer damit erfreut, dass nach dem Update auf 8.1 gar nix mehr ging.
    Dann lieber ein paar Stuendchen offline, oder? ;-)

  • Mir würde es schon reichen, wenn es möglich wäre über Pages vernünftig ins .docx Format zu exportieren. Ich arbeite zwar lieber mit Pages aber leider kommen nicht alle kommillitonen in den Genuss des Prgramms..

    • Adobe CC ist wie der Name schon sagt Cloudbasiert, die Programme liegen aber auch dem Mac/PC…
      Ich sehe den Sinn von iWork im Browser eher darin, dass wenn man als Schüler eine Keynote zuhause gemacht hat und nicht unbedingt alle Adapter kaufen will für iPad oder Mac oder diese aus welchen Gründen auch immer lieber zuhause lässt, trotzdem noch auf den Windowsrechnern in der Schule, trotzdem noch referieren kann.

  • Was passiert eigentlich wenn man – wie ich 2011 – iwork gekauft hat – bekomme ich das neue iwork automatisch kostenlos oder erst wenn ich einen neuen Mac kaufe der nach dem 22.10.2013 neu aktiviert wurde?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22443 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven