ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
Das Bild einer Katze
Das Bild einer Katze
   

Apple öffnet iPhone und iPod touch für Entwickler

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18
Das Bild einer Katze

Apple hat heute offiziell ein Software Developers Kit für das iPhone angekündigt und öffnet damit sowohl das iPhone wie auch den iPod touch für Software von Drittentwicklern.
Auch wenn noch nicht im Detail klar ist, wer letztendlich wie seine Software auf Apples Touchscreen-Produkten unterbringt, dürfte dieser Schritt einerseits ein wenig den Zug aus dem andauernden Katz- und Mausspiel um die Öffnung der Mobile OS X-Plattform nehmen und zudem eine Aussöhnung mit den zuletzt etwas angesäuerten Software-Entwicklern bringen.

Bis es soweit ist, wird allerdings noch ein wenig Zeit vergehen. Steve Jobs kündigt das Entwickler-Paket für Februar an, bis dahin bräuchte es noch um für die notwendige Sicherheit in Zusammenhang mit Fremdprodukten zu sorgen. Er nennt Nokias Modell mit digital signierten Applikationen als Beispiel für eine beschränkte Öffnung einer Mobilplattform für externe Entwickler und kündigt ein verbessertes aber ebenso sicheres System an.

Wie auch immer Apple die Ankündigung umsetzt, eines ist sicher: Die Auswirkungen für Besitzer eines iPhone oder iPod touch werden in jedem Fall positiv und äußerst unterhaltsam sein. Wir hoffen natürlich, dass auch die bisher unglaublich aktiven freien Entwickler damit entsprechende Möglichkeiten erhalten, sich unterstützt von Apple für Programmvielfalt und Innovation auf den mobilen Geräten zu engagieren.

Mittwoch, 17. Okt 2007, 21:01 Uhr — Nicolas
Das Bild einer Katze
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • WOW! hehe, war das hacken wohl umsonst

  • Ohne das hacken wäre es nie soweit gekommen. Denk mal darüber nach warum Apple das iPhone öffnet…

  • Dieser Hype um das iPhone-Gehacke geht mir dermaßen gegen den Strich! Ich würde gerne mal den Weblog sehen, wo sich Leute darüber aufregen, dass ihr neustes Samsung-Handy keine Software von Drittanbietern unterstützt…

    Kauft das Telefon so, wie es ist und so, wie es der Anbieter anbietet. Deswegen ist er ja der Anbieter… Wenn Apple nun das SDK bereitstellt, finde ich das gut. Aber was sollte die Aufregung, so lange sie es nicht gemacht haben. Verstehe ich nicht…

  • @ Flo_Schi: Ganz einfach – das Gerät blieb unter seinen Möglichkeiten. Und Apple ist nicht Gott.

  • einige firmen könnten sich n stück von apple abschneiden.. beispiel sony mit der psp.. jede woche n neues update um die hacker zu „unterwerfen“… :D

  • Und noch eine Ergänzung: Auf meinen letzten beiden Handys (Nokia und Sony Ericsson; keine Smartphones) liefen Anwendungen von Drittanbietern (in Form von Java-Programmen) problemlos.

  • Schön guten Abend,
    natürlich ist immer ein anreiz da vorhandenes, z.b. das i-phone oder den touch zu hacken. Doch sollte es auf diesen anreiz belassen werden.Apple macht sich nicht die mühe ein betriebssystem in verbindung mit den neuen geräten auf den markt zu bringen,das nach ein paar wochen gehackt und regelrecht kommerziell im i-net vertrieben werden soll.Viele User wissen wahrscheinlich auch nicht das beim aufspielen gehackter firmware der garantieanspruch verfällt und evt. softwareschäden entstehen können.
    Ich denke mit diesen firmwarehacks sollte vorsichtig umgegangen werden.Dass manchmal positive veränderungen dabei entstehen stellt keiner in frage, doch ist das wirklich dem garantieverfall gerechtfertigt.Ich denke nicht! In diesem Sinne wünsch ich noch einen schönen abend!

  • @ Chillvie!
    Wenn das Gerät unter seinen Fähigkeiten bleit, dann soll es wahrscheinlich unter seinen fähigkeiten bleiben.Wenn apple ein grundauf perfektes gerät für den „Konsumierer“ herstellt dann freut sich zwar der Kunde aber höchst wahrscheinlich apple nicht. Denn diese wollen womöglich durch weitere Updates und Apps, die sie dann im weitern verlauf für geld anbieten wollen das gerät aufwerten.Letzendlcih wird es auf das gleich hinausgehen wenn du mher funktionen willst musst du mehr bezahlen.will heißen wenn man das gerät mit mehr funktionen ausgesatttet hätte würde der anschaffungpreis deutlich steigen!

  • samma was ahbt ihr alle gegens hacken xD ich finds geil^^ und der garantieverlust.. papalapap… en frund muste seinen 5g einschicken als er ne andere firmware und linux drauf hatte.. war kein porblem..

  • Ja eben. Ich passe meine Geräte auch immer so an, wie sie mir letztendlich gefallen. Das habe ich sogar bei meinem aktuellen Nokia gemacht. Also, was soll’s? Muss doch jeder selbst wissen, was er für richtig hält.

  • die garantie erlischt nicht, da du jederzeit die möglichkeit hast die software auf werk zurückzustellen. Also woeso mit nem porsche 50 fahren wenn der doch mehr kann !!!!

  • IHR SEIT ALLE ßO PÖßE !!! HECKER SINT WAS ILLEGAHLIS UND MÜSSN PESTRAFT WEADN !!!

    Wat fürn Quatsch! Wenn ich mir nen Gerät kaufe was so viel kostet wie der Touch und auf der Oberfläche sogar PLatz genug bietet für mehr Prog-Symbole dann lass ich den doch nich leer! Wenn ich das will kann ich mir auf von jedem x-beliebigen Mp3player-Hersteller so nen ding kaufen was 20 gig speicher hat und wo du als einziges „Programm“ den Shuffle-Modus aktivieren kannst. Das kostet mich dann auch weniger, is ja klar wenn es genug Konkurrenzprodukte gibt. Aber da der Touch dank des Hackens die Fähigkeit hat mehr Programme aufzunehmen und man so das Maximum aus ihm rauskitzeln kann dann lohnt sich das Geld dafür auszugeben. Ich hab auch ne PSP, die ich auch nur aus dem Grund gekauft habe, dass sich da nen paar Hacker hingesetzt haben und aus dem Teil das Maximum rausgeholt haben. Dann weis man doch erst wofür man im Endeffekt Geld ausgegeben hat.

    So zurück zu euch Hackern … ICH WERTE EUCH PFINTEN UNT EUCH AAALLE HINTA GITTA PRINGEN !!!

  • Du solltest dir den Duden draufladen sobald verfügbar. Solche Sprüche und nix auf der Kirsche, Witzbold.

  • Ich glaub kaum, dass ich im Deutsch-LK nich genug gelernt hab ;) Das Danze war Ironie mit ein wenig Langeweile und der Erfahrung davor einen Film gesehen zu haben der sehr platten Humor hat :P

  • Zitat Corschten: „Wenn das Gerät unter seinen Fähigkeiten bleit, dann soll es wahrscheinlich unter seinen fähigkeiten bleiben.“

    Und das ist für mich die typische ‚Apple-Jünger‘-Einstellung. So nach dem Motto: Apple sagt das, also ist es gut und richtig.
    In diesem Fall geht es übrigens nicht einmal um mehr von Apple gebotene Funktionen, sondern schlicht um mehr Mögklichkeiten.

    Doch letztlich ist das vollständige Aussperren von Drittanbieter-Programmen ja auch nicht in Apples Interesse, wie sich mit dieser Neuigkeit gezeigt hat.

  • Toll warum nicht auch beim ipod classic/nano der könnte auch ein paar sinvolle programme vertragen (Adressbuch in das man auch ohne pc schreiben kann, oder notes die man am ipod schreiben kann)

  • @Chillvie!
    Denkst du die haben das nich geplant weniger Funktionen in den ipod zu stecken.Ich will damit bloß sagen das apple bewusst apps weglässt um sie dann zu verkaufen.bsp. ipod 5 g. Die spiele hätten sie auch gleich drauf machen können.nein, die wurden erst danach für 4,99? das spiel angeboten.Ich bilde mir meine eigene Meinung zu Dingen und vertraue nicht unbedingt auf sachen die andere sagen um deine Unterstellung „Und das ist für mich die typische ‚Apple-Jünger‘-Einstellung. So nach dem Motto: Apple sagt das, also ist es gut und richtig.“ zu widerlegen. Du solltest einzelne Sätze nicht aus ihrem Kontext reißen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5898 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven