ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
   

Apple Music: Die Probezeit läuft, die Musik spielt, Beats 1 startet

Artikel auf Google Plus teilen.
224 Kommentare 224

Während wir noch auf die ausstehende iTunes-Aktualisierung waren, um Apple Music dann auch auf dem Mac nutzen zu können, haben wir bereits einen ersten Blick auf das iPad-Angebot des neuen Spotify-Konkurrenten geworfen. Apples neuer Radiosender Beats 1 läuft seit 30 Sekunden im Hintergrund.

porter

Apple bestätigt den Start der kostenlosen 3-Monats-Probephase mit einer kurzen Mail:

Mit dieser E-Mail bestätigen wir Ihre Bestellung des folgenden Abos mit einem kostenlosen Probeangebot für 3 Monate. Während der Dauer des kostenlosen Probeangebots fallen keine Gebühren an. Zum Zeitpunkt der automatischen Verlängerung Ihres 1 Monat-Abonnements wird Ihnen jedoch 9,99 € für die nächste Abo-Laufzeit in Rechnung gestellt. Das Abo wird automatisch verlängert, es sei denn, Sie stellen es mindestens 24 Stunden vor dem Ende der aktuellen Abo-Laufzeit ein. Um die automatische Verlängerung zu stornieren oder die Abo-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie unten und melden Sie sich an.

Zwar ist die Navigation innerhalb des Angebotes derzeit noch alles andere als selbsterklärend, das Anspielen von Radiosendern, das Suchen nach Musik und das Laden von Offline-Inhalten hätte Apple jedoch nicht viel einfacher umsetzen können.

Momentan scheint zwar weder das Teilen von Wiedergabelisten und Radiostationen, noch die Anzeige von deutschen Umlauten problemlos zu funktionieren, Apple Music selbst macht jedoch einen guten Eindruck. Songs und Alben lassen sich in die persönliche Bibliothek aufnehmen, können „geliked“ werden und werden erstaunlich schnell angespielt.

Der erste Eindruck in Bildern:

IMG_0680

IMG_0681

IMG_0682

IMG_0684

IMG_0685

IMG_0686

IMG_0687

IMG_0688

IMG_0689

IMG_0690

IMG_0691

IMG_0693

IMG_0692

IMG_0694

IMG_0695

IMG_0697

Dienstag, 30. Jun 2015, 18:00 Uhr — Nicolas
224 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Justin Bieber, ist das euer Ernst?

  • Weiß von euch einer ob die 3 monate ab jetzt zählen oder wenn man selber für sich auf probezeit starten drückt?

    • Die Frage beantwortest du mit der Frage doch schon selbst. Was passiert wohl, wenn man auf PROBEZEIT STARTEN klickt. Und warum sollte das früher passieren, als du klickst?

    • Hahaha wirklich Junge… Erst Hirn einschalten, dann Mundwerk in Betrieb setzen.

    • Ich finde die Frage weniger lächerlich als so manch anderer.. Ist doch keine unberechtigte Frage, ob die 3 Gratis Test Monate eine zum Start eingeführte Aktion sind, die dann in 3 Monaten nicht mehr gilt und für alle abgelaufen ist oder ob es ein von vornherein für jeden einmalig durchfuhrbarer Kennlerntest des Angebots ist, welcher jederzeit für 3 Monate abgerufen werden kann.
      Ich würde mich an dieser Stelle über eine Antwort freuen, auch wenn ich mir relativ sicher bin, dass es sich um die zweite Möglichkeit handeln wird.

    • Wie kommt man auf diese Überlegung?
      Hast du einen Vertrag deshalb abgesegnet? (Und jetzt sag mir bitte nicht, du hast die AGB nicht gelesen! Seit Southpark weiß man doch, ohne Lesen der AGB hast du ein Problem!)

      • Naja so abwegig wäre das nicht!
        Als eine art starthilfe für apple music bis ende sommer kostenlos machen um möglichst viele kunden zu behalten.
        AGB’s nicht gelesen und auch nicht akzeptiert daher die frage

  • Weiß einer ob die probemonate jetzt für alle starten, oder erst wenn jeder für sich auf start drückt?

  • Wie zur Hölle pack ich ein ganzes Album in meine Playlist?

    • Neben dem Album Cover auf die drei Punkte klicken und dann auf „Offline bereitstellen“ oder „Zur Playlist hinzufügen“!

      • meine iCloud-Musikmediathek kann nicht aktiviert werden – hat noch jemand dieses Problem?

      • Ich kann meine ICloud Mediathek auch nicht aktivieren :( – Denise

      • Habe das Telefon neu gestartet – jetzt funktioniert es einwandfrei – Denise

      • Hi,

        öfter hintereinander probieren, nach ca. 4-5 Mal hat es bei mir funktioniert.
        LG.

      • ja ich habe das selbe problem…. hat hier jemand eine Lösung? Habe mich bereits aus der icloud ausgeloggt und neu angemeldet, leider kommt der fehler noch immer

      • @timo ich auch nicht! :(

      • Hey Timo, habe das gleiche Problem mit der Musikmediathek-Aktivierung. Laut Apple Support (habe angerufen) sind derzeit die Server überlasten und man soll mal bis morgen warten. Auf meinem iPad funktioniert die Aktivierung komischerweise.

      • Meine iCloud-Musikmediathek kann auch nicht aktiviert werden. Was das wohl zu bedeuten hat?

      • Meine auch nicht ;-(

      • Werden für „offline bereitstellen“ extra kosten fällig?

  • ich hoffe die iOS 9 aktualisierung kommt auch bald!
    wie sieht es mit dem Probemonaten aus ich würde jetzt direkt mal das famielienabo starten und wenn die anderen Mitglieder es nicht wollen dann auf einzelnes Abo umsteigen sollte ja problemlos möglich sein oder?

  • Kann Apple Music mit iTunes Guthaben bezahlt werden? Sprich auch meine 20% Rabatt Itunes Gutscheinkarten?

  • Aber scheinbar nur nutzbar mit Kreditkarte.

  • Läuft 1A und gute Musik! Gefällt mir!

  • Keine Böhsen Onkelz Lieder. Im Store sind einige Alben aber Streaming geht nicht. LOL

    • Das Angebot wird auch nicht größer sein wie bei Spotify…
      Das wäre der Punkt gewesen, wo ich gewechselt hätte.
      Böhse Onkelz, Frei.Wild all die Bands die im Itunes Store vorhanden sind aber auf Spotify eben nicht sind.

      Aber die Bands wird es auch bei iTunes Music nicht geben…

      • solche bands sollten von haus aus ganz aus dem apple universum verbannt werden. verdammtes rechtes pack!

      • Empfehlung für dich: Nicht nachplappern, was alle über eine Band sagen, sondern sich selbst die Songs anhören und dann entscheiden (falls du das bereits getan hast, dann entschuldige ich mich für die Unterstellung). Die Musik muss einem nicht gefallen, genauso wie viele Fans absolut enttäuscht vom Verhalten von Kevin Russel waren, aber wer sich einen Querschnitt der Songs angehört hat und die Band dann immer noch als rechts bezeichnet (übrigens genauso wie Frei.Wild), hat einfach nichts kapiert oder will es nicht kapieren/wahrhaben.

        Es gibt keine andere deutsche Band, die so lange schon existiert und trotzdem noch über 350.000 Leute auf Konzerten versammelt, selbst nach 9 Jahren Pause. Und das Gefühl, wenn knapp 100.000 Leute auf einem Konzert komplett textsicher sind und so laut und einheitlich mitsingen, dass man den Sänger nicht mehr hört, ist einfach unglaublich!

        Die 4 Konzerte waren übrigens laut Polizei Mannheim friedlicher als das Konzert von AC/DC!

        Ich war sowohl dieses als auch letztes Jahr und habe wirklich keinen einzigen gesehen, wo ich sagen würde: Das war einer vom „rechten Pack“!
        Natürlich waren bestimmt auch solche Personen anwesend, aber die wirst du auf jedem Konzert finden, da es einfach einige von denen in Deutschland gibt, bestimmt auch auf Konzerten von Helene Fischer ;)

        Deutschland im Herbst & Ohne mich sind 2 schöne Beispiele von den Onkelz, nur so als Tipp ;)

    • Das war auch das erste, was ich gesucht habe :D

    • Wirklich? Das wäre ein Echter Kritikpunkt. Aber vielleicht liegt das auch am Management der Onkelz. Viva los Tioz

    • Mit Streaming lässt sich nicht genug Geld verdienen. Praktischerweise kaufen Onkelz-Fans ja eh alles, auch DVD’s einen Abschiedskonzertes für 99€ die seit 2014 eigentlich nichts mehr wert sein dürfte. Sorry das ich mal so vom Thema abweichen musste.

      • Trotzdem schade. Das mindert in meinen Augen die Qualität

      • Hey, erstes Mal dass ich dir zustimmen kann :)

      • Was spricht dagegen, es war eines der geilsten Konzerte ;)

        Natürlich sind 99€ ein Batzen Geld, das liegt aber einzig und allein daran, dass sie nicht mehr hergestellt wird und somit kaum mehr verfügbar ist. Preisbildung durch Angebot und Nachfrage usw ;)

        Die BluRay-Ausgabe gibts bei Amazon für ~58€, die DVD-Ausgabe ich im Vergleich dazu aus oben genannten Gründen natürlich viel teurer.

        58€ für 3 BluRays + 160-seitigem Buch mit Bildern und Texten zu den Konzerttagen find ich total im Rahmen bei üblichen Preisen von 16-20€ für neue BluRays.

    • Gleiches bei anderen Bands. Schade eigentlich, wäre der ultimative Grund zu Apple Music zu wechseln. War aber eigentlich von auszugehen das es die ganzen Bands die es woanders zum streamen nicht gibt hier auch nicht vorhanden sind. Bis zum letzten Moment gehofft. Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt.. :/

      • bei den Toten Hosen war es klar, dass es die nicht geben wird weil die und vor allem Campino sich komplett gegen Streaming aussprechen hab da mal ein Interview gesehen.
        könnte mir gut vorstellen dass es bei den onkelz genauso ist:/ schade ist es trotzdem
        naja Konzert letzte Woche war fett :D

      • Stephan ist ja bekennender Apple Fan. Keine Ahnung wie er jedoch zum Streaming steht.

    • Nazi Dumpfbacken Kacke hat da auch nix zu suchen…

      • Das der Nazimüll nicht auffindbar ist, ist das erste Positive an AppleMusic

      • ich höre die Onkelz und ich bin sicherlich alles andere als ein nazi! im Gegenteil habe sogar relativ viele „ausländische“ Freunde und bin absolut gegen ausländerfeindlichkeit oder ähnliches.
        außerdem höre ich die Musik weil sie mir gefällt und nicht wegen irgendeiner politischen Einstellung die die Band vielleicht mal vor 30 Jahren hatte.
        Hauptsache scheiße labern, vollidioten.
        Thema beendet mehr sag ich dazu nicht.

      • ich höre die Onkelz und ich bin sicherlich alles andere als ein nazi! im Gegenteil habe sogar relativ viele „ausländische“ Freunde und bin absolut gegen ausländerfeindlichkeit oder ähnliches.
        außerdem höre ich die Musik weil sie mir gefällt und nicht wegen irgendeiner politischen Einstellung die die Band vielleicht mal vor 30 Jahren hatte.
        Hauptsache scheiße labern.
        Thema beendet mehr sag ich dazu nicht.

    • Gott sei Dank. Wer braucht schon die B.O. ?

  • Nichts geht bei iOS9 und bei iTunes… Kann nur bei Beats 1 reinhören.

  • Bin überrascht. Hat sich sehr leicht einrichten lassen. Die Genre Auswahl hat richtig Spaß gemacht. Jetzt mal abwarten und testen.

  • Ich habe das Problem, das laut Apple ID mein Probezeitraum heute abläuft. Hat das noch jemand?
    Ab heute läuft dann angeblich mein kostenpflichtiges Abbo.

    Gefunden unter Apple ID anzeigen – Abos verwalten

    • Kann ich nicht bestätigen. Bei mir ist zumindest alles wie es soll:

      DEIN ABO
      Kostenloses Probeangebot Endet am 30.09.2015

      VERLÄNGERUNGSOPTIONEN
      Einzelperson(1… 9,99 € Beginnt am 30.09.2015

  • Weiß jemand wo ich automatisch verlängern ausschalten kann? Danke im voraus

  • Läuft alles, nur das Aktivieren der iCloud Musikmediathek bricht mit einer Fehlermeldung ab, dass ich dich Mediathek doch über Einstellungen -> Musik -> iCloud Musikmediathek aktivieren soll. Lustig….wird aber sicher bald gehen.

  • Übrigens bei Aktivierung des Familienabos bekommen alle Mitglieder in Kopie eine Mail :)

  • Meine iCloud Musik Mediathek kann nicht „aktiviert“ werden
    Hat jemand das gleiche Problem mit der iCloud Mediathek? Kann so keine Lieder offline speichern.. Desweiteren kann ich auch keine Lieder in meine Playlist speichern, außer Lieder von meinem Handy selber 0o

  • Verwirrung bei mir… Wenn ich einen Apple-Music-Titel zu einer Playlist hinzufügen möchte, muss ich zunächst im Einstellungs-Unterpunkt „iCloud-Musikmediathek“ entscheiden, ob ich meine lokale und die iCloud-Bibliothek zusammenführen oder ersetzen will. Ich habe „Zusammenführen“ gewählt, im Verständnis, dass meine lokalen mp3s und die Cloud-Dateien autonom bleiben und ich zu Playlisten mit über iTunes synchronisierter Musik auch Apple-Music-Songs hinzufügen kann. Jetzt steht hier aber bei mir seit Ewigkeiten „Mediathek laden…“ und „Playlists laden…“

    Kann mich jemand aufklären, was hier gerade geschieht? Läd mein iPhone jetzt etwa all meine lokal auf dem iPhone gespeicherte Musik iTunes-Match-mäßig hoch zum Abgleich? Ich möchte weiterhin meine iTunes-Playlisten Old-School-mäßig abgleichen und mich nicht wie bei iTunes-Match für iCloud-only entscheiden müssen…

  • Also hier funktioniert es alles andere als gut. Ich packe einen Song aus Apple Music zu einem von mir Lokal gespeicherten in die Playlist, dann wird er aufgeführt und beim Touch auf „fertig“ sind alle Songs bis auf meine eigenen weg.

    • Ich präzisiere: auf dem iPad mini läuft alles, wie es soll. Rufe ich die dort erstelle geteilte Playlist auf dem iphone6 auf zeigt er mir dort nur lokal gespeicherte Titel an. Noch einer das Problem?

      • Ja, bei mir dasselbe!!
        Hab auch iPhone 6..

      • Spitze, Apple… Spotify hat ne tolle Runningfunktion jetzt übrigens :D

      • Es scheint dafür ein Workaround zu geben. Bei mir hat Folgendes funktioniert: Die Titel, die du in einer Playlist haben willst, zum offline abspielen markieren und dann in die Playlist. Immerhin.

  • Puh, ich glaube, Beats 1 und ich werden keine Freunde.
    Da hör ich lieber weiter Defjay und andere Sender aus Las Vegas oder L.A. Die klingen bei weitem nicht so hektisch…

  • Ist ja schlimm was da für eine Musik auf dem Radiosender läuft… musste nach dritten Lied ausmachen die Musik macht mich aggressiv. „Jamie xx – Gosh“ „Skepta – Shutdown“

  • Die einzelnen Senderrubriken lassen sich nicht aufrufen. Es kommt immer “ Sender nicht verfügbar“

  • Puuuuuh das ist ja gruselig was auf Beats 1 an Musik läuft hoffentlich wird das noch besser!!!!

  • Wie steuere ich Apple Musik von der Watch. Findet mit Siri keine Titel Interpreten nur die offline vom iPhone. Stand nicht das die Watch Apple Musik Klasse Steuern soll auch mittels Siri?

    • Habs so verstanden das du auch lieder offline auf die uhr übertragen kannst, ansonsten normale musiksteuerung.
      Wer das als Killerfeature sieht, prost Mahlzeit:D

  • Also die Anzeigefehler kann ich am iPhone 5s nicht nachvollziehen.
    Auch geht das sharen der Playlists bei mir

  • Meine Güte das ist nur ein Online Radio! Was feiern die es das man es überall hören kann? Das kann man jedes Online Radio. Verstörten Musikgeschmack haben die auch. Ständig irgendwelche Alarm Sounds, Gelaber über 120 Länder und nur hektische Geräusche und Musikschnitte.
    Das sowas von Apple abgenommen wird :/ #Abschalten

  • Würde mich auch interessieren ob die 3 Monate ab heut sind oder kann ich die 3
    Monate auch ab Dezember starten?

  • Also nach 20 min rumspielerei ist es für mich noch nicht der Hammer. Navigation und der optische Auftritt sowie erstellen einer Playlist gefällt mir bei Deezer und Spotify bedeutend besser. Na mal abwarten

  • Habe versucht mich bei Apple Music anzumelden. Es kam ein „freundlicher“ Hinweis, dass mein Restguthaben nicht ausreichen würde um diesen Dienst zu abonieren. Was ist das denn für ein Käse? 3 Monate angeblich gratis testen können, aber ich muss „ausreichendes“ Guthaben vorweisen können? Ne Danke, da verzichte ich gerne.

  • Auf iOS 9 b2 geht nix. Bei euch??

  • Dumm, dass man Guthaben braucht. Alles anderen Sachen kann man auch testen. Wenn man es weiterhin nutzen will, dann lässt man es weiterlaufen. Wenn nach der Probezeit kein Guthaben drauf ist, dann ist es eben beendet. Das Apple da so zicken muss…

    • Die Verbraucherzentrale wird es schon richten. Wir sind schon nahe an Verbrauchertäuschung, da zum „kostenlosen“ Testen eine kostenpflichtige Dienstleistung in Anspruch genommen werden muss. Das mag in den USA so konform sein, bei uns glaub ich das aber eher nicht

      • Muss es das?

        Wenn ich es richtig verstanden habe, wird das Abo automatisch nach Ablauf der 3 Monate verlängert, es sei denn, man widerspricht innerhalb von 24 Stunden vor Ablauf der Frist.
        Und da will Apple anscheinend sich absichern, dass die Leute auch zahlungsfähig sind, bevor sie das (Probe-)Abo abschließen.

        Ich finds auch schwachsinnig, aber naja…

  • Apple Music rockt! Ein Dank an Apple.
    Leider Haut die neue App die eigenen Covers durcheinander.

  • Habe bei mir das Problem, dass Alben nur nach Erscheinungsdatum und nicht nach Nummer sortiert werden. Das ist bei Hörbüchern (drei ???, welche bei Musik gelistet werden) ziemlich doof, da die Albumnummern scheinbar wahllos sortiert werden. Kann das jemand bestätigen oder kenn gar schon jemand eine Lösung?

  • Endlich Sinclair und die drei ??? Als Streaming, Apple schlägt Spotify in 5 Min.

  • also bei mir stürzt das gesamte Musik-App nach zwei drei mal ⏩ komplett ab. Hat das noch wer?

  • Kann ich das Probeabo irgendwo auch ohne Kreditkarte aktivieren ? wenn ja, wie soll das gehen ? Bin bis jetzt noch nicht wirklich überzeugt …

  • Hatte mich echt gefreut. Aber mit „Zugriff auf die komplette iTunes Musikbibliothek“ hat Apple mal frech gelogen. Onkelz? Hosen? Fehlanzeige!

    • Das ist auch nur Gegröle und hat mit Musik rein gar nichts zu tun.

    • Gott, die Hosen würden dich zwingen ihre Musik zu vergessen, wenn sie wüssten, dass du sie mit diesem rechten Pack in einem Atemzug nennst

      • nur mal so zur Info, Campino selbst sagte in einem Interview 2003: „Man sollte die Onkelz endlich wie jede andere Hardrock-Band behandeln. […] Ich bin […] der Meinung, dass man aufhören sollte, die Onkelz immer darauf festzunageln, was vor 20 Jahren war.“

        soviel dazu ;)

  • Super!! Hat bei mir geklappt – Danke für den Tipp.

  • Wird es auch ein Update für iOS 7.1.2 geben? Oder wird es Apple Musik nicht für Ältere Geräte geben?

  • Was ist die iCloud Musikmediathek, inwieweit unterscheidet sie sich von iTunes Match und wieso kann ich sie im Moment nicht aktivieren? Bin ich der einzige? Ich bekomme immer gesagt, ich solle es später in den Einstellungen versuchen..

  • Musik App stürzt leider immer wieder ab, wenn ich über Airplay an die Lautsprecher streamen möchte.

    • hier das gleiche Problem. MusicApp klinkt sich beim streamen aus.
      Für so einen Mist soll ich zukünftig fast zehn Euro abdrücken ? Sicher nicht. Es gibt richtig gute und kostenlose Streamings, die wesentlich besser sind. Auch wenn daran und an Werbung geschaltet wird; das nehme ich gern in Kauf. Apple hat bei mir die Sollbruchgrenze überschritten.

  • Toll, iTunes Match kann nicht mehr aktiviert werden, die Songs sind nun alle nicht verfügbar und die Offlinefunktion geht nur wenn WLAN ausgeschaltet ist.

  • An das neue Logo kann ich mich gewöhnen. Das die Fußleiste nun nicht mehr anpassbar ist ist wieder typisch Apple. Da unten hab ich jetzt 2 Buttons (Radio und Connect) die ich nicht nutzen werde und die offline sowieso unbrauchbar sind. Zu dem Rest muss man sich umständlicher durchklicken. Und das ist der Stand wenn Apple Music per Einstellungen ausgeblendet wird. Danke an Apple das mir wieder was aufgezwungen wird. Das bisschen Frust musste mal raus.

    • Und was zum Teufel sollen die „Featured Stations“ unter der Rubrik „Radio“. Da funktioniert…nichts. Wenn ich bei meiner eigenen Musik auf die 3 Punkte gehe, was soll dort der Punkt „Sender starten“?

      Beschimpft mich als Hater, jemand der immer meckert, mir egal. Apple hat hier mal wieder formidable Arbeit abgeliefert. Wenn etwas in Deutschland nicht funktioniert dann sollen sie es einfach nicht einblenden. Das macht alles schonmal etwas aufgeräumter. Und wenn man weitere Funktionen die man nicht verwendet (bzw. einmal zum gucken und dann nie wieder) ausblenden könnte wäre es noch schöner. Es gab mal Zeiten da hatte man den Eindruck das Apple durchdachte Software abliefert.

      • warte doch einfach mal ab, ich denke dass die funktion mit den genre-Sendern bzw Sender starten bald verfügbar ist. denke mal dass es daran liegt dass der Dienst erst gestartet ist.
        zu den Buttons geb ich dir aber recht werde einige davon auch eher selten nutzen

  • So, bin schon nach einer halben Stunde wieder bei Music ausgestiegen. Eine absolute Frechheit. Apple hat es wieder verbockt. Ich habe schön Titel zu einer bestehenden Playlist hinzugefügt, wurden mir dann auch angezeigt. Nachdem ich aber mich bei anderen Titel umgeschaut habe waren alle Titel der Playlist weg! Passiert übrigens andauernd.
    Wenn ich mir über Radio was zusammenstellen lasse habe ich nicht die Möglichkeit direkt über das Lied zum jeweiligen Künstler zu gelangen! Das ist Standard. Genauso über den Punkt Ähnliche Künstler. Die werden schön angezeigt, können aber nicht ausgewählt werden.
    Ein Trauerspiel! und das nach der kurzen Testphase

    • Apple Music ist absolut unübersichtliche Software.
      Apple scheint erst mal ein abgeschottetes System etablieren zu wollen, und wird wohl später Geld für den Cloud-Dienst verlangen, wenn die Leute von Spotify Deezer & Co gewechselt sind.
      Bei mir werden die selbst erstellten Playlists auf anderen iOS-Geräten zwar erkannt, nicht aber deren Inhalte.Wofür lege ich die dann an und lasse den Cloud-Dienst zu???
      Alles kein Grund von Spotify zu Apple Music wechseln.

  • Bei mir wird die Musik vom Cloudspeicher nicht mehr angezeigt. Habe das Abo von ITunes Match

  • Auf jeden Fall sind Hörspiele wie die drei Fragezeichen mit dabei.
    Sherlock Holmes, TKKG, fünf Freunde und Point Whitmark übrigens auch.

  • Willkommen im Club, alles sehr ernüchternd

  • In den Einstellungen kann man Apple Music ausblenden

  • die icloud musikmediathek kann nicht aktiviert werden!! wer kann helfen??
    Ausserdem sind viele lieder aus meiner mediathek (offline) verschwunden! Was soll das?? Hilfe :)!!!

  • So etwas habe ich noch nie erlebt. Unfassbar! Was soll das, Cupertino? Es gibt keine iTunes Version für OSX die in der Lage ist deinen revolutionären Musikdienst wiederzugeben?! Die iCloud Musik Mediathek kann nicht „aktiviert“ werden. Jedenfalls nicht im WLAN. Ich frage mich, wer sich diesen unfertigen Mist ausgedacht hat? Aber eins ist mir gerade klar geworden: Die 3 Monate Testphase ist wirklich eine Testphase. Nichts ist fertig, aber Hauptsache einen weltweiten 24/7 Radiosender mit Star DJ’s „erfinden“. Ich bin auf 180.

    • War ich ganz kurz, aber dann hab ich mich wieder beruhigt. Wenn ich mich jedes Mal aufregen würde, wenn… dann auweia.

      • Bis jetzt habe ich echt nur positive Erfahrungen im Apple Universum gemacht. Bis jetzt…

    • Und wie weiter unten schon erwähnt, Leute beruhigt euch doch mal. Wisst ihr wie viele Millionen jetzt gerade gleichzeitig iOS8.4 laden und bei Apple Music streamen? Aber stimmt, Apple wird die Server dahingehend verbessern, dass es nicht mal an einem Releaseday, an dem der Ansturm gigantisch ist, verzögerungen oder Aussetzer geben wird, selbst wenn, dann für den Rest des Jahres viel zu viel Serverkapazität ungenutzt „rumsteht“.

  • bestes Feature einfeutig die nächste Titel Liste, endlich! wurde sowas von Zeit:)
    ansonsten auch relativ begeistert von Apple Music
    mal sehen wie es sich in den 3 Monaten entwickelt

  • Hallo,
    habe mein iPhone 5S aktualisiert und nix geht mehr gescheit! Radio zeigt nix an und das Display zuckt beim scrollen! Hat noch jemand diese Probleme?

  • Kann man bei Apple Music auch die Streaming-Qualität einstellen wie bei Spotify? Ich will nicht so viel Traffic verschwenden..

  • iOS 9 Beta 2, nichts geht. Wann kommt die dritte Beta?

  • Also bei mir tut sich da nicht viel beim Update… habe ne Ewigkeit immer nen Kreislauf von „Installieren — > Neustarten –> in 60 Sekunden –> „Die verfügbaren Updates haben sich geändert…“ und wieder von vorn. Aber ohne Neustart des Systems. Habe nun gut 9999 Mal in der Updatehistorie 10.10.4 stehen obwohl nix installiert ist ;D

  • Gut zu wissen das es wieder einmal NICHT funktioniert. Danke.
    Und ich weiß nun das es endgültig Zeit ist, mich nach Windows Phone umzusehen…ich werd mich jetzt mal wirklich ernsthaft damit beschäftigen. Apple ist mal Apple gewesen…grrrrr
    iOS 9 kommt mir auf jedenfall nicht aufs iPhone 4S

    • Witz geschissen
    • Nach nun einem halben Jahr Windows Phone Erfahrung und dafür das iPhone getauscht: Du willst irgendwann zurück wenn dein restlicher Haushalt Apple-zentriert ist ;-)

    • Mensch beruhig dich doch ;)
      Ist doch klar, dass es jetzt gerade alles etwas schlecht läuft. Ja ich weiß, Apple verdient so viel, das sollten sie mal in die Server investieren. Nur jetzt nutzt gerade wirklich jeder 2 entweder Apple Music oder den Download von 8.4 gleichzeitig.
      Und ja bei Windows Phone wird sowas nie/selten passieren, weil da kein Mensch was herunterlädt;)

  • Wie kann man seine gesamte Mediathek offline bereitstellen und nicht nur einzelne Titel oder Playlists?

  • Hat Apple jetzt den Landscape Modus endgültig aus der Music App verbannt oder habe nur ich das Problem?

  • mal zur Abwechslung: bei mir läuft alles wunderbar *fg*
    die Auswahl der Songs bei beats1 ist gewöhnungsbedürftig aber sind halt Amis^^

  • Gibt es bei den Genres eigentlich auch „Country“ oder wird das in Deutschland mal wieder vergessen? Nein, Country ist nicht nur Gunter Gabriel oder Tom Astor! In den USA ist Country populärer als Pop.

  • Bekommt jemand Apple Music im neuen itunes-update angezeigt? Bei mir wird der Streaming Dienst nicht angezeigt.

  • Kann mir mal jemand helfen. Ich habe keine Kreditkarte und bisher immer mit Click and buy bezahlt. Dies kann ich nicht auswählen. Habt ihr eine Idee? Danke

  • wann soll es denn das itunes update geben?

  • Ab wann ist die iTunes Aktualisierung verfügbar?

  • ooch das ist einfach: mach das hier

    https:// http://www.sparkasse.de/ privatkunden/ konto-karte/ prepaid-kreditkarte.html

    Lösch die leerzeichen nach den / raus, dann geht die adresse auch, wird hier mal wieder gebloggt

  • Ich kann die icloud mediathek nicht aktivieren warum???kommt versuch es später nochmal!!aber sonst kann ich ja keine playlist erstellen etc.!!!

  • gibt es tatsächlich keine Möglichkeit, Lieder, die bei Beats1 kommen und einem gefallen, zu speichern, ohne manuell danach suchen zu müssen? -.-

  • Für mich gibt’s bei Apple Music zwei Dealbreaker: zum einen das man im WLAN nicht kostenlos streamen kann (mit Werbung) wie bei Spotify. Das könnte ich vielleicht noch verschmerzen. Aber gar nicht geht der fehlende Equalizer. Die Presets des Equalizers in den Einstellungen reichen nicht aus, um den Bass für meine eigentlich hervorragenden Bluetooth-Lautsprecher (Beoplay A2) runterzuschrauben. Bei Spotify geht das. So scheppern die Dinger nur wenn ich lauter hören mag. Beats 1 finde ich übrigens saufett. Sehr cooler Mix.

  • Die iCloud Mediathek kann nicht aktiviert werden. Vorher hatte ich auf Zusammenführen geklickt. Handy neugestartet, alle APPS geschlossen und auch Apple Music aktiviert und deaktiviert? Hat jemand das gleiche Problem?

  • Geht das ganze denn auch ohne Kreditkarte für das Probeabo?

  • Hallo,

    Habe Apple Music aktiviert und funktioniert auch nur weiss ich nicht wo ich meine Gekauften Lieder vom iTunes Store finde.
    Bitte um Hilfe.

    Gruß
    Can

  • gehts nur mir so oder ist der klang unter Apple Music schlechter, als die Titel, die ich über iTunes synchronisiert habe und abspiele (über AppleTV und Sony Receiver mit Airplay)?

  • iphone und ipad passen zu keiner zeit zusammen! ich füge auf dem einen gerät titel hinzu, sind dann aber nicht auf dem anderen vorhanden. das war früher mal schön. das war das kriterium, warum apple für mich funktioniert hat. ich glaube langsam, die haben einfach zu viele baustellen!

  • Für alle die die iCloud Mediathek nicht aktivieren können:
    1. Music App ganz schließen
    2. iCloud Mediathek anschalten
    3. Läuft

  • kann man auch das abo aktivieren ohne das man guthaben auf seinem itunes account hat? hab auch keine kredidkarte etc.

  • Hatte das gleiche Problem..nach Neustart des Telefons lief alles ohne Probleme..vielleicht hilft das auch bei dir.. – Denise

  • Bei bei hat ein Neustart geholfen

  • Frage mich wann endlich die iTunes Aktualisierung verfügbar ist. Selbst wenn man über die Apple Music-Seite auf Apples Website geht, wird zwar iTunes geöffnet mit dem Hinweis, dass man auf Version 12.2 aktualisieren soll, aber wenn man auf den Button zum Aktualisieren klickt, wird man nur zum Download der Version 12.1.2 weitergeleitet. Echt frustrierend!!!

  • Leute kurze Frage: Wenn ich einen Song Offline bereitstelle und in den Flugmodus wechsel oder mein Inet ausschalte ist der Song nicht verfügbar. Komisch bei Spotify klappt das Wunderbar. Jemand das selbe Problem?

  • Umlautesindschonschwierig

    Testet bei Apple auch mal jemand den Kram. Man öffnet das Connect und sofort fällt einem die falsche Umlaut Darstellung auf. Für ein Unternehmen, das sich Perfektion auf die Fahnen schreibt und alles so sehr durchdacht haben will ist das ein schwaches Ergebnis.

  • Ich kann vielen hier, die so irre viel auszusetzen haben nicht folgen, nicht falsch verstehen, aber offensichtlich bin ich mit meinem 6plus besonders gesegnet.
     Music einrichten ging völlig ohne Probleme, alles! hat von Anfang an funktioniert, höre seit 18.00uhr Beats 1 keine Lautstäkenunterschiede festgestellt und was soll ich sagen, finde das Gesamtpaket sehr gelungen und richtig cool.
    Alben werden richtig schön unter den Interpreten einsortiert, offline/online-Einstellung, Listen anlegen usw usw, vieles davon vermisse ich bei Spotify durchaus.
    Sofern Apple und der T-Riese zusammenfinden, läuft das Abo in jedem Fall weiter!

  • Ich bin stinkig dass ich 8.4 Upgrade gemacht habe. Meine Hörbücher sind unvollständig ,durcheinander und schwierig wiederzufinden .
    Sie sind nicht bei IBooks sondern weiter bei Musik. Aber jetzt großer Mist.

  • Also ich kann mich auf den Kopf stellen, bekomme aber keine Titel zu einer erstellten Playlist hinzugefügt. Ich bekomme „erfolgreich hinzugefügt“, die Playlist bleib aber leer. Jemand ähnliche Probleme?

  • So, mein Fazit aktuell nach ein paar Stunden mit Beats 1 und AppleMusic …
    Super einfach und Beats 1 ist mal richtig geil … endlich mal neue Musik und nicht immer der einheitsbrei wie im normalen Radio !!!
    Endlich einfache Listen fürs Fitnessstudio ……. verbraucht auch nicht mehr Datenvolumen als Spotify …. Also easy online nutzbar ;)

  • Ich klicke also erst auf „Probeabo“ und dann muss ich ein 9,99€ Abo abschließen?
    Kann man dann innerhalb der 3 Monate das irgendwie kündigen, sodass diese 10€ nicht anfallen?

    Ich bin verwirrt.

  • Wie funktioniert Apple Music ohne Kreditkarte?

  • Kann ich das auch mit iTunes-Karten bezahlen?

  • Hi,

    Was ist der datenverbrauch wenn man beats one über mobilfunk hört?
    Konnte bisher nix brauchbares finden.

    Danke

  • Wahrscheinlich löst sich euer Problem, wenn ihr Speicher in der Cloud freimacht oder kauft. Aber das habt ihr bestimmt schon selber herausgefunden :)

  • Probiere es mal über iTunes am PC!

  • Für alle die immer Probleme mit der Aktivierung der iCloud Musik Bibliothek haben zwecks Offline hören.
    Ich habe auch die ganze Zeit diese Fehlermeldung bekommen und konnte mir nicht erklären woran es liegen soll.
    Dann habe ich in Apple Music mal eine Playlist erstellt. Habe sie „Test“ genannt, und versucht einen Titel, den ich nicht besitze, über die drei Punkte in diese Playlist zu schieben. Wieder kommt das PopUp mit Aufforderung der Aktivierung. Hab es nochmal versucht und es klappte.
    Anscheinend müssen einige von uns erst eine Playliste erstellen damit es klappt.

  • Ich soll die ganze Zeit ne Kreditkarte hinterlegen, das Problem daran ich habe keine. Gibt es da noch einen anderen Weg?

  • Also vom Umfang des Angebots bin ich begeistert. Höre sehr spezielle Musik. Hardcore Punkt und Post Hardcore Metallcore usw. Bisher alles was in iTunes war ist auch hier. Nur kann ich keine fertigen Playlist in meine persönlichen hinzufügen. Ich tippe auf Like und auf das Plus. Es steht auch zu meiner Musik hinzugefügt, aber wenn ich auf meine Playlist gehe ist da nix und dann sind die iTunes Playlists nicht mehr geliked und abonniert unter dem Neu Tab.

    • Das Problem habe ich auch bei manchen Playlists. Bei zwei Apple-Music-vorgefertigten-Playlists hat es dagegen funktioniert. Ich schiebe das mal auf die Kinderschuhe oder den hohen Andrang :-)

  • Ich kann doch unmöglich der Einzige sein, der das will, aber ich finde dazu einfach nichts im Netz. Die Situation: Ich habe bereits Playlists mit meinem iPhone synchronisiert, deren Songs also nun lokal auf meinem iPhone sind, aus meiner iTunes-Library halt. Nun möchte ich gerne neue Musik via Apple Music zu dieser Playlist hinzufügen, geht aber nicht. Wenn ich die Option aus dem …-Menü wähle, erscheinen meine Playlists nicht, nur neu erstellte sind hier sichtbar. Bedeutet das etwa, dass man lokal gespeicherte Musik nicht in einer Playlist mit Apple-Music-Songs, am Besten dann (und das geht ja) runtergeladen, sodass keine Datenkosten anfallen, kombinieren kann?
    Dann kann ich ja auch gleich bei Spotify bleiben, denn das wäre eigentlich für mich der große Vorteil von Apple Music gewesen, dass ich eben EINE Playlist aus lokalen Songs und heruntergeladenen Apple-Music-Songs haben kann. Momentan kann ich nur meine ’normale‘ Playlist lokaler Songs in eine Apple-Music-Playlist kopieren, aber dann will er anscheinend alle Songs nochmal aus iTunes runterladen. Doch sie sind doch schon auf meinem iPhone! Da kann doch irgendwas nicht stimmen, entweder mit meinem Verständnis der Bedienung oder dem neuen Dienst. Was mache ich denn bitte falsch? Für’s Fusionieren wird man doch wohl bitte nicht noch zusätzlich ein iTunes-Match-Abo brauchen, oder…?
    P.S.: Und wo sind eigentlich die Sterne-Bewertungen für Songs hin?

    • Hast du denn die Musik nur hinzugefügt, oder auch heruntergeladen? Wenn nicht, dann Probier mal folgendes aus:

      Meine Musik -> Playlists -> Reiter in der Mitte (Alle Playlists anzeigen) und bei „offline verfügbare Musik zeigen“ den Haken aus.

      • Hallo! Danke für’s Feedback! Ja, ich habe die Songs auch vorher herunterladen, gehöre auch nicht zu denen, die Probleme mit der iCloud diesbezüglich hatten/haben. Der Haken ist ebenfalls aus. Es gilt weiterhin – man kann Songs/Alben aus Apple Music nicht in ’normale‘, alte Playlists packen. Ich habe jedoch inzwischen gemerkt, dass die von mir neu angelegte Playlist-Kopie, welche bei Apple Music auftaucht, nun alle meine dort ausgewählten Songs, also sowohl die lokalen aus der alten Playlist, als auch die neu aus Apple Music hinzugefügten, mit dem Symbol für „Auf dem Gerät gespeichert“ darstellt, und ich so wohl nun diese Playlist ohne Datentransfer unterwegs sollte hören können. Hoffe nur, dass mein iPhone die Songs dafür jetzt nicht tatsächlich alle ein zweites Mal geladen hat. Aber laut Speicherverwaltung wohl nicht. Fällt beim 128GB-Modell nicht immer sofort auf [HUMBLEBRAG ;-) ]. Da so aber nun die beiden Playlists eigentlich nichts mehr unterscheidet, außer, dass man die alte nicht für Apple Music nutzen kann, fragt man sich, was das wohl soll. Ich hake es mal unter Kinderkrankheiten ab. :-)

  • Hallo,
    ich kann meine lokale musik nicht mehr komplett von itunes aufs iphone synchronisieren.
    von 3241 liedern auf dem mac werden nur rund 2400 synchronisiert!! Wo ist der rest=?

  • ich höre die Onkelz und ich bin sicherlich alles andere als ein nazi! im Gegenteil habe sogar relativ viele „ausländische“ Freunde und bin absolut gegen ausländerfeindlichkeit oder ähnliches.
    außerdem höre ich die Musik weil sie mir gefällt und nicht wegen irgendeiner politischen Einstellung die die Band vielleicht mal vor 30 Jahren hatte.
    Hauptsache scheiße labern.
    Thema beendet mehr sag ich dazu nicht.

  • Hey ich finde den Knopf nicht wo ich das Abbo mit meinem Itunes-Guthaben bezahlen kann :/ kann mir jemand helfen?

  • Hallo zusammen,

    ich kann leider über LTE nicht auf Apple Music zugreifen.
    Befinde mich im Netz der Deutschen Telekom und habe die mobilen Daten für Apple Music explizit aktiviert.

    Kann jemand dieses Problem bestätigen/lösen/einengen?

    VG

  • da ich nun meine Musik-Mediathek endlich aktivieren konnte, ist es anscheinden nicht möglich in der „Musik“-App unter dem Reiter „Meine Musik“ die Playlist bzw. die Mediathek zu laden…

    Hat jemand das selbe Problem, bzw. einen Tipp?

  • Warum sind nur vereinzelte Titel streambar?? Ich erstellte eine Playlist mit ca 10 Liedern, von denen lediglich 3 (!) abgespielt werden können? Kann mir jemand sagen, was da los ist?
    PS: die nicht Streaming fähigen Lieder können wider Erwarten offline abgespeichert werden.

  • Was passiert eigentlich mit den Offline verfügbar gemachten Titeln wenn man mal nen Monat das Abo aussetzt…?

  • Besteht eigentlich die Möglichkeit, dass man mehrere Zahlungsmethoden hinterlegt?
    Meine Familienfreigabe besteht zwar tatsächlich aus meiner Familie, aber ich möchte nicht, dass jeder seine Einkäufe (Apps zum Beispiel) über meine Kreditkarte bezahlt.
    Kann man das irgendwie ändern?

  • Das das Music Radio nur in den USA ohne abgeschlossenes Abo mit allen Stationen am Start ist, finde ich ziemlich daneben. Beats1 ist 0815-Mucke und BBC World Service bekomme ich auch auf anderen Wegen. Da nutze ich doch lieber TuneIn…oder gibt es einen Trick, die Stationen zu aktivieren?

  • Wenn ich beim Start auf „meine Musik“ anstatt auf das 3 Monate probeabo klicke, kann ich dann später irgendwann immernoch die 3 Monate testen??

  • Bin ich zu blöd dafür oder warum kann ich nur maximal 10 Titel in einer Playlist packen?
    Bitte um Hilfe.
    Danke schonmal ✌️

  • Wenn ich Beats1 oder z.b Dance Radio höre, wie füge ich da am schnellsten den aktuellen Song der gespielt wird in eine meiner Playlisten?
    Habe bis jetzt nichts gefunden.
    Nur, dass ich manuell nach dem Song suchen muss..
    Gibt’s ne schnellere Lösung… Dachte es geht vielleicht auch mit drücken auf die … und dann „zur Mediathek hinzufügen“

  • Sind bei euch auch plötzliche alle „großen“ Hörspiele wie Die drei ??? weg? Das wäre echt scheisse!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven