ifun.de — Apple News seit 2001. 22 469 Artikel
   

Apple-Mail-Alternative: Airmail für den Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Airmail ist eine attraktive Alternative zu der von Apple mit OS X ausgelieferten E-Mail-Anwendung. Die App kommt mit den wichtigsten E-Mail-Diensten klar, lässt sich schnell einrichten und bietet flexible Darstellungsoptionen.

airmail1

Airmail kommt mit beliebig vielen E-Mail-Konten klar und unterstützt momentan die Anbieter und Protokolle iCloud, Exchange, Gmail, Yahoo, AOL, Outlook.com, Live.com, IMAP und POP3. Alle eingegangenen E-Mails landen in einem gemeinsamen Posteingang, dieser kann entweder minimalistisch als schlichte und entsprechend platzsparende Liste angezeigt, oder um weitere Ansichtsspalten wie Konten, Ordner oder Detailansicht der jeweils ausgewählten Nachricht erweitert werden.

airmail2

Insgesamt unterscheidet sich Airmail nicht allzu sehr von Apples Mail-Programm, zeigt sich aber hier und da einfach flexibler und mit mehr Liebe fürs Detail entwickelt. Die App bietet beispielsweise direkt beim Erstellen einer neuen Nachricht eine praktische Formatierungspalette sowie eine Dropbox-Integration für das komfortable Versenden größerer Dateien (Apple wird zumindest in diesem Bereich ja im Herbst mit „Mail Drop“ nachziehen).

dropbox

Einzig die Option zur Verschlüsselung fehlt noch in der im Mac App Store erhältlichen Version der App. Hier verweisen die Entwickler im Moment auf eine Betaversion, mit der sich E-Mail-Verschlüsselung über die Protokolle S/MIME und GPGTools verwenden lässt. Darüber, wann diese Features in der offiziellen Version Einzug halten sollen, liegen noch keine Informationen vor.

Airmail lädt am heutigen Montag mit einem Sonderpreis zum Test. Die regulär mit 1,79 Euro auch schon recht günstige Anwendung könnt ihr momentan für nur 89 Cent im Mac App Store laden.

Montag, 07. Jul 2014, 9:58 Uhr — Chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Absolut empfehlenswert und schick dazu!

    • Eine Frage,
      wisst ihr, wie ich Airmail updaten kann?
      Kann bei Leibe nicht die Update-Funktion ausmachen.
      Vielen Dank

    • … und kann markdown, d.h. schön formatierte html-mails mit einfachen auszeichnungen wie #überschrift, – aufzählung, **fett** usw. dumm nur, dass ich grundsätzlich mails immer in plain text schreibe: seither sind meine mails kürzer, präziser (bilde ich mir jedenfalls ein). also. leider keine verwendung für airmail. und die großen symbole / bildchen für die verschiedenen emailkonten passen optisch auch nicht so richtig zum rest. ach, wie so oft kommt man am ende wieder auf die standard-app zurück…

  • schöne App und leicht zu bedienen. Und trotzdem ziehe ich UNIBOX vor denn das Konzept finde ich noch durchdachter und reichlich bedienfreundlicher.

  • Ich warte mal 10.10 ab. Mal gucken ob ich weiterhin mit Apple Mail klar komme

  • Live.de geht aber nur mit Pop 3, oder?
    Jedenfalls war es bisher immer so. Das nervt total.

    • Hier die IMAP Daten direkt vom Microsoft:

      Verwenden Sie in Ihrer E-Mail-App die folgenden Einstellungen.

      Posteingangsserver (IMAP)

      Serveradresse: imap-mail.outlook.com

      Port: 993

      Verschlüsselte Verbindung: SSL

      Postausgangsserver (SMTP)

      Serveradresse: smtp-mail.outlook.com

      Port: 25 (oder 587, wenn 25 blockiert ist)

      Authentifizierung: Ja

      Verschlüsselte Verbindung: TLS

      Benutzername: Ihre E-Mail-Adresse

      Kennwort: Ihr Kennwort

      http://windows.microsoft.com/d.....e-from-app

      Da live.de zum Hotmail jetzt Outlook Universum gehört passt das mit dem Imap Servern auch dort.

      Grüße
      Anduko

  • Kann man bei AirMail einstellen, dass E-Mails nicht sofort als gelesen markiert werden, wenn man sie anklickt, sondern z.B. erst nach 3 Sekunden? Das ist etwas, was mich bei Apple Mail kolossal nervt…

  • Kann man bei AirMail einstellen, dass E-Mails nicht sofort als gelesen markiert werden, wenn man sie anklickt, sondern z.B. erst nach 3 Sekunden? Das ist etwas, was mich bei Apple Mail kolossal nervt…

    • Carsten, genau für diesen Zweck gab es mal ein Plugin für Apple Mail.
      Damit konnte man einstellen nach wie vielen Sekunden eine Mail als gelesen markiert werden soll, wenn man sie anklickt. (Fand ich bei Mail auch immer lästig!)
      Ich sitze grad‘ nicht vor’m Mac, kann später aber mal gucken wie das Plugin hieß und ob’s noch/bereits unter Mavericks läuft.

      • Das Plugin kenne ich, funktioniert leider nicht (mehr) unter Mavericks. Oder ich bin zu doof dafür. :)

    • @Carsten: Ja, kann man! Bei Einstellungen > Allgemein > Gelesen markieren > Z.b. 3 sek!
      War für mich auch ein gutes Feature!

  • Diese App ist absolut empfehlenswert! Nutze sie schon seit ich meinen Mac habe und bin vollkommen zufrieden!

  • Leider bildet er die GMail-Ordner nicht richtig ab.
    z.B. Senden –> Lokaler Senden-Ordner, aber nicht Online bei GMail. Darum für mich unbrauchbar.

    • Funktioniert bei mir einwandfrei. Gesendete Email liegen bei mir im lokalen Ordner (kann man auch abstellen) und über browser/iPad usw im Gesendet Ordner.

  • Also ich nutze seit langem die Alternative Unibox! Da werden die mails nach Absender sortiert – find ich persönlich aufgeräumter

  • Eine Frage,
    wisst ihr, wie ich Airmail updaten kann?
    Kann bei Leibe nicht die Update-Funktion ausmachen.
    Vielen Dank

  • Blöd ist, das ich einfach mein Uni-Accound-Postfach nicht über Airmail eingerichtet bekomme…

  • naja.. was die Bedienung angeht, ist eine Top App.. aber was die Geschwindigkeit ein Flop..
    ich habe halt einen IMAP mit über 75000 Emails.. das Mac Mail verhält sich einwandfrei.. beim Airmail dreht die CPU ständig auf 98%, was eigentlich nervt…

  • Funktioniert nicht mit VoiceOver. Für blinde oder sehbehinderte Menschen daher total ungeeignet. Sehr schade!

  • Funktioniert Outlook.com mit IMAP hier reibungslos? Mit Apple Mail hat man leider das Problem, dass gesendete Emails immer doppelt im Gesendet-Ordner auftauchen. Bisher gibt es keine Lösung für dieses Problem.

  • Bei mir geht (seit kurzem/längerem?!?) die Suche nicht mehr …
    Selbst nach dem heutigen Update auf 2.1 nicht!

    Ich habe da aber nix vertsellt etc. …
    Gebe ich in die Suchleiste irgendetwas ein, bekomme ich zwar Vorschläge zu eMail-Adressen etc., aber in dem „Suche“-Ordner/Fenster wird NIX angezeigt!

    Ich nutze gmail.com

    Und sehe grad, in Spotlight (Yosemite) erscheinen auch keine AirMail-eMails???

    Was kann das sein?!?

    DANKE!

    Nils

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22469 Artikel in den vergangenen 5897 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven