Apple soll LOEWE kaufen: Erneute Gerüchte treiben Aktie der Traditionsfirma bis zu 40 Prozent nach oben

53 Kommentare

Ein knappes Jahr ist es her, seit erstmals Gerüchte über eine geplante Übernahme des deutschen Elektronikkonzerns LOEWE durch Apple die Runde machten. Aktuell flammen diese Spekulationen erneut auf, und haben die Aktie des Traditionsunternehmens am heutigen Tag bereits um 40 Prozent zulegen lassen.

Grund für die Aufregung sind Aussagen in Börsenkreisen, nach denen Apple bei einer Übernahme etwa 4 Euro pro LOEWE-Aktie investieren will. In der Folge ist das Papier heute bereits von 2,78 Euro auf 3,82 Euro gestiegen. (via NTV, Danke Tobias)

Es ist schwer zu sagen, in wie weit eine derartige Übernahme tatsächlich in Frage kommt. LOEWE hat, wenn es um TV-Geräte und Soundsysteme geht, zweifellos erstklassige Kompetenzen in Sachen Technik und Design. Der ehemalige Apple-Chef Steve Jobs war für seine Begeisterung gegenüber den Produkten des Kronacher Unternehmens bekannt, unter anderem soll er persönlich dafür gesorgt haben, dass der LOEWE AirPlay-Lautsprecher AirSpeaker offiziell über den Apple Store erhältlich ist. In erster Linie basieren die aktuellen Übernahmespekulationen sicherlich auf den ständig wiederkehrenden, bislang aber unbestätigten Gerüchte über ein Fernsehgerät aus Apple-Produktion.

Sicher ist, das Apple für die nächste Zeit noch einige Firmeneinkäufe auf dem Zettel hat. Erst gestern hat Tim Cook gegenüber Wirtschaftsfachleuten erwähnt, dass man durchschnittlich ein Unternehmen pro Monat übernehme. In den meisten Fällen gehe es dabei darum, Know-how und Talent einzukaufen und in eigene Projekte einfließen zu lassen.

Diskussion 53 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Wie oft wurden schon Dinge dementiert, die dann doch so eingetreten sind? Zudem bedeutet “Apple plant ..” nicht auch gleich, dass Loewe in diese Pläne schon eingeweiht ist. Vielleicht sind das auch die ersten Planungen seitens Apple und das ganze ist noch in einem so frühem Stadium, dass Loewe noch nicht kontaktiert wurde. Vielleicht ist auch eine feindliche Übernahme geplant, dann erfährt Loewe sowie so erst von der Übernahme, wenn alles gelaufen ist.
      Viele Möglichkeiten .. vielleicht hat das Gerücht auch ein Loewe Manager gestreut, schließlich ist Loewe mit 40 Millionen in der Kreide. Da kommt so ein Schub an der Börse doch ganz gelegen.

      — Cromax
    • wenn es wahr ist, kann es apple nicht um die marke bzw die prosukte gehen, sondern vielmehr um patente und menschliches kapital = deutsche ingenieure.
      loewe ist etwa nur 50 millionen dollar teuer… für diesen preis kauft apple öfters kleine firmen ..jedoch nie, wegen deren produkte, sondern immer nur wegen deren mitarbeiter und patente.

      — HO
  1. Was habt ihr den alle wäre doch richtig geil für apple wenn die loewe abkaufen würden.Loewe ist eine Qualitätsfirma und die einzigste Marktlücke wäre noch ein ITv :D

    — Dennis
  2. Hat Loewe denn die Kapazitäten für ein mögliches iTV? Ich glaube eher nicht. Apropos “Design”. Was genau soll man an einem Fernseher denn heute noch äußerlich designen? Ist doch nur noch ein großer Monitor. Sonst nichts.

    — Feuerwehrmann
    • Dreh’ mal die Uhr 15-20 Jahre zurück. Da haben die Leute vor weiß-grauen Röhrenmonitoren gesessen und dachten sich auch, was soll da noch kommen?

      — Maddin
      • Schlechter Vergeleich. Ein “moderen” Fernseher besteht äußerlich tatsächlich nur noch aus einem Display.

        — Feuerwehrmann
      • Warum schlechter Vergleich? Ein moderner Monitor bestand damals auch aus Plastik und Röhre… Ich will gar nicht an diesem Beispiel hängen bleiben… Und 10-15 Jahren nach vorn geschaut wirst du die heutigen Fernseher, wenn sie denn überhaupt noch so heißen oder gar die Funktion überhaupt noch ausüben, nicht mehr wieder erkennen. Einfach mal etwas weiter denken und die Fantasie spielen lassen. Ich hielt damals mein Nokia 8210 als es neu auf den Markt kam für das Maß aller Dinge… Was zum Teufel hätte da noch kommen sollen??? :D

        — Maddin
    • Wie bitte? Die art wie man den rahmen, den stadfuß, die fernbeduienung etc. ist doch nicht überall gleich?(vgl. Grundig vs. Samsung) ein unterschied wie tag und nacht!

      Außerdem kann man auch noch im GUI tausende designfehler machen(siehe windows 8).

      Erst denken, dann reden!

      (Jeder der was an meiner rechtschreibung aussetzt wird öffentlich hingerichtet)

      — Noone
  3. Wäre top! Ich mag LOEWE. und die passen auch gut zu Apple denke ich. Beide sehr auf Qualität (und hohen Preis) bedacht :D

    — Max
    • Ja schon. Ich mag Loewe auch. Aber eben deshalb wäre es ja schade, wenn es sie dann nicht mehr gäbe, sondern einfach zur Fernseherabteilung von Apple degradiert würden.
      Ihren eigenen Stil könnten sie nicht wahren. Und neue Produkte wären auch keine echten Loewe-Produkte mehr, sondern von Apple.

      Für Loewe-Liebhaber also eigentlich ein schlechtes Gerücht.

      — ensor
      • Auf der einen Seite hast Du Recht. auf der anderen Seite geht es LOEWE. eh nicht gut wie man liest, daher lieber eine Übernahme durch Apple, als durch sonst irgend jemanden oder gar eine Insolvenz. So sehe ich das ;-)

        — Max
      • Sehe es wie Max – natürlich unter der Voraussetzung, dass die Marke erhalten bleibt. Tolles Design, klasse Bedienung, hervorragendes Bild – einfach gut!

        — Wbronner
  4. An was erinnert mich das? Ach ja: “Wir sind die Borg. Sie werden assimiliert werden. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!”

    — fixxy
  5. Die Gerüchte sind ja schön und gut, nur was soll da Revolutionäres von Apple kommen? Interessante Innovationen wären nur brillenloses 3D, Ultra HD, verbesserte Bedienkonzepte, eingebaute Festplatte und ein eingebautes Set-Top-Box System wie Apple TV. Aber da sehe ich momentan nichts, was andere Hersteller nicht auch schaffen können und werden, aber dabei 50% des Preises nehmen werden. Sollte es wirklich zu einer Übernahme kommen, wäre das auf jeden Fall in dieser Hinsicht interessant.

    — Tim
    • >Aber da sehe ich momentan nichts, was andere Hersteller nicht auch schaffen können

      Guck dir der Smartphone bereich an,seit 2007 apple das iPhone gebracht hat,laufen die anderen hilflos hinterher.
      Die Zahlen was die Verbreitung von Android angeht,sehen ja nur so aus weil sie gefakt sind.

      Man muss gucken wie veile Geräte haben ein Aktuelle Betriebssystem(bedeutet nicht älter als 1 Jahr).
      Und da der Großteil der ANdroit geräte nei sofort ein update auf die neuste version bekommt,sieht es obkjktiv wohl er dunkel aus.

      Klar auch andere könnten theoretisch neue innovative Produkte bringen,
      tun sie aber Praktisch nicht.

      Und dann ist die Theorie nur Grau,wie alle TEhorie.

      — Stefan
    • Würde doch nur bedeuten dass es bald kein Loewe mehr geben würde und wir hier in Deutschland ein paar Arbeitslose mehr haben.
      Es lebe die amerikanische Wirtschaft.

      — Bernd Winki
  6. Finde ich klasse.
    Apple und Loewe Qualität!
    Und der Preis wird sicher auch spitze :D
    Ich würde es kaufen. *Thumbs Up*

    — Medivel
  7. wird dann aber ein Fernseher an den man nicht alles anschließen kann. Scart, Video oser so was altes wie Kabelanschluß wird von einem Apple-TV nicht mehr unterstützt. Nur noch Gigabit-Wlan oder Ligtning oder Thundrbolt. Am Anfang wird es natürlich noch keine SAT-Reciever mit diesen Anschlüßen geben, aber das macht einen echten Apple-Anhänger nichts aus.

    Ach Ja, Programme und Inhalte die der Moralvorstellung von Apple nicht entsprechen können auf einem Appl-TV niemals angesehen werden. Ist doch klar und selbstverständlich keine Zensur.

    — Bernd Winki
  8. Mit Gerüchten lässt sich halt trefflich Geld verdienen!
    Psst, hat da jemand was von Insiderwissen gesagt?

    — Frankhiphone
  9. Nachdem was ich gerochen 8Grüchte) habe soll es zwei iTV von Apple/LOEWE geben. Beide in edlem Alu/Gals Design mit 54 oder 43 Zoll und in 4K-Auflösung. Das iTV 2 nächstes Jahr dann in Retina Auflösung ( 7680 x 4320 Pixel).
    Analog zum neuem iMAC werden selbstverständlich keine VESA-Wandhalterungen unterstützt.
    Am iTV finden logischerweise auch veraltete Anschlüsse keinen Platz mehr, wozu auch. Wer benötigt den schon Scart, YUV oder analoges Video oder Audio. Auch veraltete Techniken wie HDCP, DVB-C, DVB-T und DVB-S kann ein iTV nicht. Das ist im Zeitalter von IP-T ja Steinzeit. Als Anschlüsse gibt es nur HDMI-2, Thunderbolt und Lightning. Den Zugang zm Internet nur über Gigabit-WLAN. Normales WLAN geht leider wegen der notwendigen Bandbreite nicht mehr. Das es dafür noch keine Anschlussgeräte wie Receiver oder Router gibt macht nix. Kommt irgendwann garantiert zu guten Priesen (Gut für Apple).
    Empfangen können nur Sender die der Moralvorstellung von Apple entsprechen. Also Playboy-TV ist z. B. nicht möglich. Von anderen Sendern ganz zu schweigen.
    Die Sender müssen Ihr Programm vorher bei Apple einreichen um es dann nach einer Prüfung freigeben zu lassen. Das Apple 30% der Werge- und GEZ-Einnahmen bekommt versteht sich von selbst.

    — Bernd Winki
  10. Warscheinlich geht es Apple nur um 1 oder 2 Patente, wo Apple sich dann das Recht holt und sonst lassen sie Loewe einfach weiterleben, wie jetzt

    Simon

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14300 Artikel in den vergangenen 4713 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS