Neue Gerüchte: Apple soll “Ultra HD”-Fernseher bauen

122 Kommentare

Die nicht verstummenden Gerüchte über einen Apple-Fernseher sorgen wenigstens dafür, dass wir bezüglich der technischen Entwicklung im TV-Bereich auf dem Laufenden bleiben. Habt ihr schon mal was von Ultra HD gehört?Dabei handelt es sich um die zuvor teils als „4K“ bekannte Nachfolgegeneration für „Full HD“. Damit sich ein TV-Gerät das „Ultra HD“-Label auf die Front kleben darf, muss es mindestens 3840 × 2160 Pixeln – also viermal so viele wie Full HD – anzeigen können.

Und genau so ein Gerät soll Apple womöglich noch in diesem Jahr auf den Markt bringen, vorausgesetzt, wir vertrauen den vom Branchendienst DigitTimes veröffentlichten „Informationen“ aus der asiatischen Zuliefererszene. Apple sei bereits auf der Suche nach Lieferanten für die benötigten Panels, allerdings wäre momentan noch kein Unternehmen in der Lage, entsprechende Mengen zu liefern. Die Situation soll sich bis Ende des Jahres verbessern und somit ein Apple-Fernseher Ende 2013 oder eher Anfang 2014 im Bereich des Möglichen liegen.

Wir sind allerdings weiter skeptisch.

Diskussion 122 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Mir würde einer erstmal reichen.
        Im Schlafzimmer brauch ich den nicht, Wohnzimmer reicht.

        — Benjamin
      • Aber das rechnet sich, denn das ATV 3 (oder bis dahin 4) wird schon eingebaut sein. Da spart man sich nochmal 99€! gg

        — Clinnt
      • @iChef: Ja, genau wie bei den restlichen Produkten. Immer schönen billig, damit der Marktanteil schnell groß wird.

        — Tomtom
      • Genau wer billigen Plastik Müll unter 4000 Euro haben will soll sich den Galaxy-Fernseher mit Android kaufen. Ich zahle gern ein paar tausend mehr für das Apfel Logo und eine Rückseite aus Glas. Dafür hat der Apple Fernseher auch GPS eingebaut und kann dank Siri auch zum komfortablen Navigieren benutzt werden

        — Zetto
      • @Zetto: Vergiss bitte nicht den Neigungs- und Beschleunigungssensor, sowie den Geruchssensor. Ich hoffe aber die Kamera auf der Rückseite hat mindestens 24 Megapixel. Ansonsten kaufe ich Samsung.

        — Tomtom
      • Warum ? Also mein erster Pioneer Plasma Fernseher damaliges Referenzgerät hatte auch 8500 Euro gekostet. Hat sehr lange gehalten und Bild war immer überragend.

        — christian
      • ja aber die tv’s sind immer billiger geworden, apple bleibt für immer beim einheitspreis

        — uta
    • Dacht ich auch grad. Es gibt keine Filme in Ultra-HD, Fernsehen geht noch nich mal auf FullHD, sobdern nur HD-Ready und einen Player bräuchte man auch noch für bestimmt Schweine viel Geld.
      Aber wers hat, der hats eben, dem is das dann egal.

      — Daniel
      • HD ist doch schon gut verbreitet. Ich wüsste nicht, wann ich das letzte mal einen Sender nicht in HD gesehen habe. Also bei UnityMedia zumindest ist das HD Angebot schon umfangreich. Meine Frau schaut Classic HD, ich mehr TNT Serie HD, SyFy HD und für HimyM und TbbT ab und an auch mal ProSieben HD. Ansonsten die öffentlich rechtlichen in HD, Arte HD .. sicher einiges mehr als 50 Sender in HD und ich habe bisher noch keinen Sender vermisst.

        — Cromax
      • @ Cromax: Also ich glaube Daniel meinte das die vielen HD Sender gerade mal 720p auflösung ausstrahlen…viele skalieren auch einfach nur hoch…was mein EasyOne Sat reciver auch konnte…allerdings sah mein skaliertes Bild besser aus als die Original HD sender von RTL und co wodurch ich mir HD+ sparen konnte…fakt ist 720p ist meines erachtens noch Durchschnitt. 1080p nur ganz selten und 4K is noch gar nicht dran zu denken^^ Aber ich denke ein Fernseher mit der Pixeldichte vom iphone 4 wäre schon dermaßen geil *-* Apple TV intigriert und nen moderater Preis von 2500€-3500€ wären doch durchaus machbar oder?

        — Q3 HeartBeat
      • Wo er recht hat, ich kauf zwar auch gerne Apple zeug, aber die kaputte Frucht aufm Gehäuse gibt dem Preis grad mal einen Schub von 200-300€.
        Aber wir sind halt so doof und bezahlen gerne für nen Markenprodukt…

        — kleiner Pirat
      • @Sebi, siehe HTC One, es muss nicht immer Plastik sein.
        Außerdem setzt Apple selbst gerne auf Plastik ;) (zumindest bei meinem Pro ist ziemlich viel Plastik dran) :D

        — kleiner Pirat
      • @kleiner Pirat
        Ich meinte auch im speziellen Samsung damit ; )Hersteller wie Apple,HTC usw. bauen auch sehr wertig, was mir sehr gut gefällt; )

        Sebi
      • @Carsten
        Diesen Fehler mache ich schon seit Jahren, furchtbar.
        Aber danke für den Hinweis:)

        — Peter Simpson
      • @kleinerpirat
        Htc One ?? Warte mal du hast recht da fehlt der Apfel und Zack ist das mit 650€ fast geschenkt ;D

        — ennienns
      • [at] Peter Simpson und Carsten: Im Deutschen heißt es Jacht, wenngleich beide Schreibweisen genutzt werden dürfen.

        — ROP
  1. Würde dann bei 46″-Größe bei den derzeitigen Preisen für 4K-Panels trotz Massenfertigung wohl locker über 5.000€ kosten.
    Eine solche Kaufkraft haben Apple-Kunden aber nun wirklich nicht…

    Black0ut
  2. Das sieht Apple garnicht ähnlich. Direkt mit der Erstauflage Retina anzubieten….
    Das halt ich furn Gerücht.

    Ty, der sich kein iPad Mini 1 gekauft hat, weils kein Retina hat.

    — Ty
    • Fernseher sind langlebiger als iPod, iPhone und iPad. Da wird Apple nicht einfach 1 Jahr später ein Gerät mit einem besseren Display raushauen.
      Damit würde sich Apple wirklich nur selber schaden.

      — Benjamin
      • Denkst du xD da bekommt das Gerät im ersten Schritt nur ne fullhd Auflösung, die zweite Version kann dann sogar schon wlan (die erster braucht noch ne airport express oder en atv für airplay) und braucht kein Kabel mehr, die dritte Generation hat dann ne kleine Festplatte integriert um die Filme auch mal nicht zu streamen und die 4. Generation bekommt dann die Ultra Hd. Auflösung ;D
        So würd ichs Apple zumindest zutraun^^

        — kleiner Pirat
      • Ich bin eher Benjamins meinung. Apple hat diese “Schritte” wie du sie hier darstellst nur gemacht,weil die Technik nicht so weit war. Man kann davor ausgehen, dass Apple wieder die neusten Technik-Standards integriert.

        — Sebastian
      • Sorry aber warum glaubt Ihr eigentlich alle Apple macht sich große Gedanken um alte Kunden ? Ich mache das auch nicht.

        — christian
    • Richtig. Wobei das mit den Inhalten wie bei HDTV und BD im Laufe der Zeit mehr werden wird. So weit ich weiß, wird vieles schon in einer sehr hohen Auflösung im Studio gemastert und für die entsprechenden Formate umskaliert. Daher gibt es auch recht alte Filme in HD. Die lagen lange im Keller und wurden erst nur in SD skaliert, weil es keine Abspielgeräte für HD gab. 4k ist im Produktionsbereich durch entsprechende Kameras schon relativ etabliert, wird aber eben zZ noch für die Empfangsgeräte vor der Ausstrahlung runter gerechnet.

      — madog
    • Ja mal schauen…das stremmen macht bei gedrosselter Leitung dann doppelt so viel Spaß^^

      Wie viel GB so ein 4k 3D Film wohl hat? 200?

      — Master
  3. Jeder Hersteller arbeitet iwie an Ultra-HD!
    Bin, wie ihr ja auch, ebenfalls eher skeptisch was einen eigenen Fernseher von Apple angeht.
    Weiterentwicklung des Apple TV wohl eher. Die Leute sollen sich ihre Displays kaufen wo sie wollen, mit einer Apple TV Box (vielleicht ja iwann auch mal mit Sat-/Kabel-Empfang, HDD für PVR und Apps!?) wird jeder Fernseher zum iTV ;) etwas mehr lässt sich ja jetzt schon rausholen, wenn man einen Mac mini unterm TV stehen hat. Und auch nicht viel teurer als ein guter Receiver mit vergleichbaren Funktionen.

    Das gleiche mit dem Facebook-Phone. Warum sollte sich ein Unternehmen das Risiko einer eigenen Geräte-Produktion & -Vermarktung ins Haus holen? Durch die zahlreichen Facebook-Apps und die Integration ins Betriebssystem ist doch eh schon fast jedes Smartphone ein Facebook-Phone ;)

    — madog
  4. Ist doch klasse. Dann noch das iPhone 5s oder iPhone 6 mit einer 4k Kamera ausstatten. Dass sind keine utopische Vorstellungen.

    — iFlorian
    • Wenn Apple das 5s/6er mit einer 4k Kamera ausstatten würde, wäre es auch möglich, “Low Light” Videos in Full HD Auflösung zu drehen, wie es jetzt schon mit Fotos möglich ist.
      Das wäre echt toll :)

      — Samu
  5. Seit wann würde Apple was verbauen, was sich am Markt noch nicht durchgesetzt hat? Wo wird denn was in 4K angeboten? Hier in D ist man schon froh, wenn man 720p bzw. 1080i überall hinbekommt.

    — nr69
      • Wasn das für ein Vergleich. Waren bei diesen Geräten schon Kontent vorhanden. Wo kann ich vergleichbares beim 4K-TV erkennen? Werden überhaupt schon BR dafür gepresst?

        — nr69
    • @nr69 hahaha kein plan hast du, Apple hat bis heute mit jedem Produkt eine kleine Revolution geschaffen. Nix davon gab es in dieser Form vorher und wenn auch immer wieder vorgeworfen wird, Apple fallen jetzt keine Innovationen ein, so muss selbst der größte Samsung fanboy zugeben das der iPod, das iPhone und das iPad jeweils ihren Markt neu erschaffen haben.

      — ennienns
      • Kp was am iPad / mini wirklich Revolutionär war, ich denke du solltest deine Apple Brille mal abnehmen^^ genauso mit den Macbooks… Sahen nur besser aus als die bereits vorhandenen…. Aber nagut :)

        — kleiner Pirat
    • 1. Apple verbaut immer dann neue Sachen, die sich am Markt noch nicht etabliert haben, wenn sie versuchen einen neuen Standard zu setzen: thunderbolt, touchscreen-Displays beim Smartphone…
      2. Inhalte werden sie dann schon selbst liefern. Dann sind sie halt erstmal die einzigen, die Filme in Ultra-HD anbieten. Erscheint mir kaufmännisch nur logisch.

      3. so richtig dran Glauben mag ich allerdings auch nicht.

      — Craine
      • Zu 1. nicht immer.
        Apple setzt ja gerne noch auf USB2 anstelle von UsB3 (welches mir lieber wäre als der Thundebolt Anschluss, da die Dinge dafür einfach überteuert sind (für mein Nutzen/Kosten Verhältnis zumindest).
        Das nur als kleines Beispiel, sonnst haste aber recht ;)

        — kleiner Pirat
      • Und die Diskette mit der CD abgelöst. Jetzt versuchen sie CD abzulösen, indem sie den Macappstore haben und keine Laufwerke mehr in die Computer einbauen.

        Simon
  6. Vollkommener Blödsinn! Einem wertigen Fernsehr kaufe ich von Metz, Loewe oder B&O, die sind seit Jahren am Markt und hecheln nicht fragwürdigen Trends hinterher.
    Apple sollte sich mal lieber die Google Brille ansehen, sowas würde gut zum Unternehmen passen.

    — Victorfoxi
    • Was ist mit dem Leuten, die jahrelang ein Blackberry hatten, weil RIM lange damit auf dem Markt war und Erfolg hatte?
      Die haben jetzt (fast) alle ein iPhone.
      Also ist deine Aussage Blödsinn.

      — Benjamin
    • PS: Guck dir die Googlebrille mal an.
      SOWAS wird nicht nie durchsetzen, zumindest nicht in dieser Art und Weise und nicht bei dem klobigen Design.

      — Benjamin
      • Kleiner Tipp, schau dir mal die “Erfolgsgeschichte” der Handys an.
        Die haben am Anfang einen Hörer gehabt der selbst die Haustelefone übertrumpft hat, nicht zu vergessen das die damals sogar ne Art koffer extra mit rumschleppen dürften, da die Technik noch zu groß war. Dann würds immer kleiner und BAM jetzt haben wir wieder Geräte die man gut als Backsteine verkaufen könnte.
        Von daher gesehen gehe ich sehr stark davon aus, das es sich etablieren wird.
        Beim Auto hat man früher ja auch gesagt “habn Pferd, das “pferd” genauso gut” dann beim Telefon hat man gesagt “hab Postboten, das ist viel romantischer” beim Internet waren sich alle einig “sowas unnützes wirds nie schaffen” und die ersten Handy nutzer wurde auch ausgelacht für etwas das heute ganz normal ist.
        Von daher freue ich mich aufs Zeitalter der Smartglasses (oder wie auch immer der Marketing Name sein soll, denn HUD hört sich nicht cool genug an)

        — kleiner Pirat
  7. Wäre für den Apfel ein hohes Risiko. Der TV-Markt ist eigentlich ziemlich abgegrast. Sieht man an den stetig fallenden Preisen. Und jetzt ein vermutlich hochpreisigen TV in einen gesättigten Markt zu werfen, fordert eine Menge Mut. Außerdem sollte man nicht außer Acht lassen, dass ein TV ziemlich lange in Gebrauch ist. Den wechselt man nicht so oft wie ein Notebook oder gar ein Smartphone.
    Also ich sehe da keinen Markt für ein eigenen TV von Apple.

    — Wolfgangster
  8. Wir haben 2 iPhones iPad und Apple TV 3 aber trotzdem einen 55zoll LED TV von Samsung. Die Bildqualität ist einfach nicht zu toppen zur zeit was auch viele Tests belegen. Auch optisch ist der Klasse mit dem Rahmenlosen Design. Mal sehen ob Apple da was vergleichbares b.z.w. besseres auf den Markt bringt zu angemessenen Preisen.

    Beewee
  9. @benjamin
    Die Haltedauer von TV’s und Handys unterscheidet sich um Jahre, außerdem ist der TV User keineswegs bereit jede Neuerung mit zu machen, die TV Hersteller setzen ja auf höhere Auflösung weil sich 3D nicht durchgesetzt hat.

    Bezüglich Goggle Brille, ich meinte natürlich keine Kopie des Goggle Klotzes, sondern was feines im Apple Design ;-)

    — Victorfoxi
  10. zusammengefasst: 4k ist also der Preis?

    Ich glaube nicht daran, zumindest nicht, dass allein ein 4k-TV kommt. Vielleicht ist die 4k-Option nur das Spitzenmodell?

    Vor allem frage ich mich, welcher Content denn in 4k kommen soll? Avatar 2 vielleicht, aber sonst?
    Angeblich ist ja “P*rno” der grosse Innovator bei neuen Technologien, aber da braucht wirklich niemand eine höhere Auflösung, oder?

    — regman
    • Die meisten, wenn nicht sogar alle Filme werden in 4K oder höher aufgenommen. Wozu aber einen Film in dem Format verkaufen wenn es eh bislang keine Geräte gibt. Sprich Avatar 1, Stirb langsam, der Pate, It’s a wonderful life etc.
      Ob man überhaupt einen Unterschied ist noch eine andere Frage, aber das wird halt aus Ermangelung an Geräten auch bislang hier niemand bestätigen können…

      — komacrew
    • Mhh, ob Pürnüs auch bei 3D die treibende kraft war?
      Stell mir das ja nicht sonderlich lecker vor :-!

      — kleiner Pirat
  11. Rein logisch gesehen kann man die Technik von einem iMac nehmen diese in ein größeres Display verbauen dazu dann eine bessere Grafikkarte die 4k unterstützt und schon sollte das Teil nicht mehr als 3500€ kosten sonst wäre dieser zu teuer

    — Blitzkriegbob
  12. Mal OT: Kann man gegen sowas wie Apfel-News nichts machen? Der Designklau ist ja schon fies, dass ständige kopieren der News aber iwie noch… ärmer. Das hat auch nichts mehr mit Aggregation oder Syndikation zu tun!
    Klar, App nicht nutzen/bewerten. Aber gerade um so was zu vergleichen und einen gewissen Überblick zu bekommen, habe ich sie eben installiert und merke das, auch bei anderen, schon seit einer Weile.

    — madog
  13. Wenn ein Fernseher kommt hoffe ich eher auf eine vernünftige Benutzerführung. Ich habe einen Samsung Fernseher und bin mit dem Ding vom Bild und den Funktionen sich zufrieden, aber irgendwas zu aktivieren ist ein Graus. Bei einer angesteckte Festplatte mit 1.000 MP3’s MUSS man 100x nach rechts drücken um das letzte Lied abspielen zu können…. Sowas ist doch ein Witz. Sender umbenennen geht garnicht, sprich bei Frequenzwechseln neuer Sendersuchlauf und anschließend 4 Stunden gefrickel mit der Fernbedienung zum Sortieren und Favoriten einrichten?!? Also mit mir nicht mehr. ich überlege schon auf den internen DVB-S Tuner zu verzichten und mir wieder einen Reciever zu holen, um mit der Samsung Fernbedienung nur noch an/aus drücken zu müssen und den Rest vielleicht etwas intuitiver und sinnvoller bedienen zu können

    — komacrew
    • Mit meinen Samsung Tv spiele ich mp3 einfach via Apple TV + iPad. Der eingebaute Tuner ist in der Tat schlecht. Dank Sky Receiver aber nun auch kein Problem mehr.

      Beewee
    • Gibt im Netz kostenlose Software zum Sortieren und umbenennen der Sender. Senderliste auf USB Stick exportieren, am Notebook bearbeiten und zurückspielen. ;-)

      — Wolfgangster
      • Jupp. Hab ich auch gefunden, allerdings nur für Windows und funktioniert hat es auch nicht die liste wieder zu importieren… Naja Sat1 Gold ist jetzt neu hinzugekommen aber kann ich genauso gut drauf verzichten wie auf RTL 2. Bei mir bleibt jetzt alles so. ARD+ZDF für Länderspiele und Champions League, Pro7 Simpsons und Schlag den Raab, Kabel1 für Europa League und Klassiker Filme, Sport1+Eurosport, RTL für Klitschko-Kämpfe und ansonsten kommt per Apple TV und iTunes match die Musik zum Fernseher. per Smart Hub und Plex der Rest ^^

        — komacrew
  14. Ich bin beim Thema Fernsehgerät doch etwas skeptisch. Traue zwar Apple das durchaus zu und es wird wie bei allem genug Käufer geben, aber wir reden hier denke ich auch von Preisen jenseits der üblichen Apple Geräte wie Macbooks. Falls an dem Gerücht mit Loewe wirklich was dran ist, dann kann ich heute schon behaupten das mir die Geräte viel zu teuer sind.
    In meinem Haushalt ist ein TV letzendlich nur ein Display zur Wiedergabe, die Zuspieler sind zu vielfältig von PS3 über BD, Apple TV bis hin zur Dreambox. Einen eingebauten Sat-Receiver habe ich nur im Notfall benutzt. Die ganzen Oberflächen wie Smart-Hub oder so sind auch eher unattraktiv als wirklich praktisch. Und nur einen hochwertigen TV herstellen ohne Klimbims dazu bringt Apple sicherlich auch nicht viel, ausser einem unternehmerischen Risisko.

    — rennsau
  15. Apple verkauft doch keinen Fernseher mit höherer Auflösung wenn sie sonst nicht etwas komplett neues daran machen.

    — Karsten
  16. Haha, was bringts? Wenn es bald keine Flatrate mehr für DSL gibt. So ein 4K Film hat locker 50-60 GB.

    — Peter Lustig
  17. Apple ist nicht doof! Sie werden nen Teufel tun in den TV Markt zu investieren der einer der schnelllebigsten ist was es in der braunen Ware gibt! Einen 65″ 4k TV kostet im Moment 19.900.- Euro! Dieser Preis wird in einem Jahr bei 4000.–5000.- Euro liegen. Ausserdem wird es bestimmt nichts von Apple geben was der Kunde nicht im Störungsfall an die Genius Bar tragen kann. Sieht bestimmt lustig aus wie ein 55″ oder 65″ Apple TV durch die Fußgängerzonen geschleppt wird…..

    — MacHarley
  18. Ein Aspekt ist aber auch die Möglichkeit selbst gemachte 4K-Videos anzuschauen. Und die GoPro black bringt das ja schon. Und das für etwas über 400€.

    — Ralf Daniel
  19. Habe letztens bei Saturn einen 80′ 4k TV von LG gesehen. Für schlappe 19.990 EUR. Das Bild war natürlich Porno. Glaube kaum das der Preis in einem Jahr auf 5000-6000 EUR fallen wird. Selbst für kleinerer Geräte nicht. Zu mal wird sich Ultra HD oder 4K erst in 4-6 Jahren hier in Deutschland lohnen, denn vorher wird weiterhin nur das üppige TV-Programm in HD gesendet.

    — frapp
  20. Mag zwar Apple, aber wenn der keine mkv’s kann/darf…ist er für mich gestorben (nein, an den würde ich keinen externen zuspieler hängen)

    — sabbelfrosch
      • Jupp ;-)

        keine mkv’s – kein apple. ich hacke keinen fernseher – so weit kommt es noch

        — sabbelfrosch
      • zwischen mkv und mp4 kann man doch innerhalb von ein paar Sekunden konvertieren. Ist zwar nervig und würde ich auch nicht akzeptieren wollen, aber lieber nur mp4 Support mit einer vernünftigen Bedienung und jede Datei einmalig konvertieren müssen, als bei Samsung alles zu können, aber nur mit 500 Schritten an Umwegen

        — komacrew
      • natürlich…bald kannst du die iBlume hacken…verbraucht dann zwar mehr Wasser aber du kannst die Blüten gestallten xD und von der iTapete will ich erst gar nicht anfangen…die muster im iTapetenStore sind so teuer das man ja gezwungen ist zu Jailbreaken ;(

        — Q3 HeartBeat
  21. Ich Wette das Teil kostet mindestens 500€ mehr als ein vergleichbares Produkt. Der Apfel muss halt bezahlt werden…

    — Samsi
  22. Hier geht es vorrangig um eine interessante Technik News (gerüchteweise) und anstatt darüber zu reden, geht ein Kindergarten um den Preis los?! Deshalb mal an alle Kiddies hier: Der Preis ist für uns arbeitende Erwachsene egal! Denn entweder gefällts uns und wir kaufen uns das Ding oder eben nicht. Also was soll der Scheiss mit überteuert und Samsung?!? Es gibt hier auch arbeitende Menschen die gut verdienen und ihr Geld ausgeben für was sie wollen. Ende der Durchsage. Und jetzt ab ins Bett mit euch!

    — Barry
  23. Im übrigen ist das die 4fache 720p Auflösung und die 2fache FullHd Auflösung. Wie jemand 4 x 1920 x 1080 auf 3840 x 2160 möge man mir mal vorrechnen :P

    — X3LL
  24. Uns wer liefert die Inhalte? Welcher Sender schickt 4k Signale zum Zuschauer? Das ist eher ein Wunsch…

    — Trauti
  25. Ich denke mal Apple wird schon nen paar tolle Sachen beim Apple TV machen…die haun da nen dicken Prozessor rein und eröffnen nen AppleTVMarket und dann gehts los…spiele Entwickler produzieren…nen fernseher mit high end PC ausstattung löst viele spielekonsolen ab..der Sound wird auch sicherlich klasse sein was dann so alles im Wohnzimmer ersetzen würde (Spielekonsole, Stereoanlage, Festplattenrecorder, Sat/Kabelreciver, Mediaplayer usw…) Ein Gerät für alles mit einer super verarbeitung und top design) falls jetzt jemand was zu meiner Spieletheorie zu meckern hat…schaut euch doch mal an was auf dem iphone schon graphisch möglich ist…auf meinem 4er läuft NeedforSpeed Most Wanted und das ersetzt schon die PS2 bei mir in Sachen graphic^^

    *ALLE RECHTSCHREIBFEHLER WIE IMMER OHNE GEWÄHR*

    — Q3 HeartBeat

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14849 Artikel in den vergangenen 4808 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS