ifun.de — Apple News seit 2001. 22 451 Artikel
   

Apple erwirkt EU-Verkaufsstopp für Samsung Galaxy Tab 10.1

Artikel auf Google Plus teilen.
124 Kommentare 124

Samsung muss den Vertrieb des Tablet-Computers Galaxy Tab 10.1 in der Europäischen Union vorerst stoppen. Laut Informationen der Nachrichtenagentur dpa hat Apple vor dem Landgericht Düsseldorf eine entsprechende einstweilige Verfügung gegen den Konkurrenten erwirkt. Laut Apple kopiert Samsung mit dem Galaxy Tab das iPad und verletzt existierende Schutzrechte.

Ausgenommen von dieser Verfügung sind vorerst die Niederlande, es ist davon auszugehen, dass Samsung sich auf juristischer Ebene gegen den Beschluss wehren wird. (via ZEIT ONLINE)

Einen Videovergleich zwischen dem Galaxy Tab 10.1 und dem iPad hatten wir erst kürzlich hier auf ifun verlinkt.

Dienstag, 09. Aug 2011, 19:51 Uhr — Chris
124 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • JA das freut mich. Gib halt nur DAS iPad und alles andere ist schrott

  • GEIL loool volle Gönnung (schlagt mich ;-)

  • Musste ja so kommen wenn es eine „fast“ 1 zu 1 Kopie auf den Markt schaft bzw. nicht schaft. Man darf gespannt sein wie es weiter geht!

  • eeeendlich wird die copycat einen kopf kürzer gemacht! ich fand es in der letzten zeit nur noch dreist, was samsung da abgezogen hat…

  • Ich bin samsung UND apple fan. Mein haushalt ist voll mit deren geräten. Völlig lächerlich von Apple! Ist vielleicht jetzt etwas plakativ aber mir fält dazu einfach nichts mehr ein…

    • Find ich auch. Etwas Konkurrenz ist ja auch gut aber so die Konkurrenz verdrängen find ich ein wenig lächerlich

      • Dass Apple sowas nötig hat wundert mich. Aber die Gier ist eben grenzenlos.

      • Finde die Aktion von Apple peinlich. Als würden sie die Konkurrenz fürchten wie der Teufel das Weihwasser. Das Produkte sich ähneln, das sieht man doch überall.

        Wenn Autohersteller, Lebensmittelkonzerne, Elektrofirmen sich untereinander gegenseitig verklagen würden, wie Apple es tut, dann wären die Regale schlagartig leerer.

        Die Produkte von Samsung sind Spitze, die von Apple auch. Jede Marke und jedes Produkt findet seine Käufer. Klagen sind da der völlig falsche Weg.

    • Wieso lächerlich von Apple?
      Samsung hat nachdem Apple das iPad 2 vorgestellt hat das Design des bereits vorgestellten damaligen Samsung Galaxy Tab 10.1 komplett über den Haufen geworfen um das iPad 2 möglichst genau zu kopieren. (Zuvor war das Aussehen des Galaxy Tab 10.1 entschieden weiter vom iPad bzw. iPad 2 entfernt)
      In den laufenden Gerichtsverhandlungen mit Apple hat Samsung anschließend behauptet die Übereinstimmungen im Design seien auch beim Galaxy Tab 10.1 rein zufälliger Natur gewesen.
      Wenn hier etwas lächerlich ist, dann ist es Samsung. Das Apple versucht Verkaufsstopps für so dreiste Kopien zu erringen ist durchaus nachvollziehbar.
      Das Patentstreitthema mag generell – auch in Bezug dieser Streitigkeiten – lächerlich sein. Allerdings entzieht sich das was die Südkoreaner zurzeit abziehen jeglichem Verständnis.

      • Endlich ein guter und aussagefähiger Kommentar. So sieht’s nämlich aus!

      • Ach und die Kopien aus China?????

      • „Ach und die Kopien aus China?????“

        Versuch mal gegen diese Klitschen Anklage zu erheben. Da weiß dein Anwalt doch nichtmal an wen er die Unterlassungsklage adressieren soll. Und wenn du sie gefunden hast gibt es den Hersteller schon lange nicht mehr und er operiert wenn unter anderem Namen mit einem leicht geändertem Produkt :o/

      • So siehts aus. Von vorne ist das praktisch eine 1 zu 1 Kopie des ipads. Nur der homebutton fehlt.

      • So viel ich weiß hat Samsung die Abmessungen und die Kameras ans IPad angepasst. Wobei die jetzt schlechtere Kamera des Galaxy Tabs jetzt immer noch besser als die des IPads ist. Wenn das für dich schon Als Kopie des Designs gilt, müsste z.B. Audi alle PKW Hersteller verklagen, die LED Tagfahrlichter verbauen und Google müsste klagen, denn die Statusbar die mit IOS 5 kommt gibt es bei Android schon ewig. Meiner Meinung nach kommt der Riese Apple ins Wanken und versucht sich auf diese Weise mit Händen und Füßen zu wehren. Denn die Konkurenz nagt an Apples Stuhl und zwar gewaltig…

      • SAMSUNG ist aber wohl nicht der einzige der kopiert, habe am Freitag eine präsentation von HP mit webOS gesehen (Tablet) und dachte immer das Foto ist ein iPad – mein Freund genauso!
        Bei so dreiister kopiererei kann ich Apple gut verstehen warum die sauer sind!
        Hab mir schon mal den Spass erlaubt und recheriert, wer welches Design als erstes angeboten hat und ich könnte mich nicht erinnern, dass Samsung vor Apple angeboten hätte?
        Die Frage ist halt nur ob Apple das Design auch rechtzeitig schützen lassen hat?

  • Egal ob man Android oder Apple Fanboy ist aber das was Apple hier macht ist einfach nur lächerlich. Und ich reder hier nicht nur vom Verkaufsstopp des Galaxy Tab sondern auch des Patent Krieges. Meiner Meinung hat Android einige Vorteile gegenüber iOS aber ich will mich hier nicht reinsteigern.

    • Erklär die Vorteile! Interessant! Ich kenne Android zu wenig!

      • Es ist insgesamt viel freier. Die Anwendungen sind mehr ins System integriert. Du kannst andere Launcher installieren. Adobe Flash und und und… Aber das Apple den Verkaufsstop bewirkt bedeutet für mich das sie Android als Konkurrenz langsam wahrnehmen.

      • Außerdem ist es sehr anpassbar.

      • Ok Android hat Vorteile. Hatte selber auch als 2. Handy Android aber Flash brauch ich nun auch nicht auf iPhone und iPad. Wenn man es nicht hat merkt man erst wie selten bis garnicht es benötigt

      • Ja, viel freier und viel unausgereifter, kaum Apps die auf Honeyomb optimiert sind, lächerlicher Umgang mit Updates. Das iPad ist so erfolgreich, weil es einfach und zuverlässig ist. Geräte mit Speicherkartenslot auszuliefern ohne das die Software die Speicherkarte unterstützt, ist ein Armutszeugnis.

      • Ist ja egal mit Android aber ich finde es einfach lächerlich wie Apple an die Konkurrenz rangeht. Bekanntlich belebt Konkurrenz ja das Geschäfft. Man sollte anmerken das Apple die Display-Technologie von Samsung bezieht und Statusbar und Widgets von Android kopiert hat.

      • „Es ist insgesamt viel freier.“
        Genau, dazu musst du das Gerät für gewöhnlich einfach nur flashen bzw. rooten. Umgangssprachlich wird ganz das gerne „Jailbreak“ genannt…
        (Die meisten verkauften Android-Phones sind nicht gerootet, allerdings lässt sich das (meist) relativ leicht durchführen)

        Aber zurück zum Thema:
        Das Apple bei Samsung so agiert ist in gewisser Weise nachvollziehbar. Samsung erdreistet sich mittlerweile das Design bereits vorgestellter Produkte nachdem ein Appleprodukt vorgestellt wird grundlegend zu ändern, sodass es fast identisch wie das Produkt von Apple aussieht. Und anschließend behaupten sie jegliche Ähnlichkeit sei aus purem Zufall entstandem. (So passiert bei besagtem Galaxy Tab 10.1)

        Wenn Firma S ein Auto vorstellt und Firma A etwas später auch ein neueres Modell ihres Autos vorstellt und Firma S anschließend ihr Auto wieder einstampft um ein neues auf den Markt zu bringen das fast genau so aussieht wie das Auto von Firma A um schlussendlich zu behaupten, dass die Ähnlichkeiten rein zufällig entstanden sind, dann würde es mich auch nicht wundern wenn Firma A Anklage erhebt.
        Samsung kopiert und verhält sich einfach zu dreist, das ist deren Problem.

      • Widgets hat Apple von Samsung kopiert? Das was du da unter iOS 5 meinst erinnert mich persönlich an das Dashboard von OS X, welches auch Widgets verwendet. Das gibt es seit 2005.
        Das ist also auch nur Patentgetrolle…

      • Mit jailbreak ist ein idevice sowieso unschlagbar. Dann kann es alles was Android kann und noch viel mehr.

      • Was iOS mit jailbreak kann, kann Androide ohne Jailbreak und ohne Garantieverlust. Außerdem kann man Androide auch rooten und und und…
        Zudem kommt es mir hier vor, das einige Apple Fanatiker Samsung verurteilen, weil Samsung geringere Abmaße bei besserer Leistung hinbekommen hat. Ich glaube das nennt man Neid…

  • Richtig so!
    Samsung:
    Wenn wir das Beste nicht schaffen, dann kopieren wir einfach das Beste.

  • Schade irgendwie.
    Aber ein Dämpfer tut der Kopiermaschine Samsung mal ganz gut. Mit eigenen ideen kämen sie weiter.

  • Ach aber Displays bei Samsung produzieren lassen… Die haben nen echten Knall, aber einen ziemlich großen. Beide übrigens

    • Da versteht einer woll nicht viel vom markt auch wenn Apple die Anklagen wird immer und immer wieder ist Apple ein großer Käufer bei Samsung was dennen sehr viel Geld einbringt

      • Mein lieber Junge, ich denke schon das ich einiges verstehe von Marktwirtschaft, aber man wird ja wohl auch mal unbequeme Themen ansprechen dürfen oder????!!!!!!!

      • 1. Samsung macht Milliarden dadurch, dass sie Zuliefer für Apple sind.
        2. Samsung ist an Verträge mit Apple gebunden, Apple muss keine Sorgen haben, dass Samsung seine Produktion für sie einstellt oder dergleichen. Die Forderung die Apple in diesem Falle stellen könnte (Strafe sowie Kompensierung aller dadurch entstehenden Verluste seitens Apple) würden Samsung hart treffen und ihr Umsatz bzw. Gewinn sowie ihre Börsenwert würde binnen kürzester Zeit zusammenbrechen. Die Verluste für Apple wären hingegen „überschaubar“, da Samsung sie tragen müsste.
        3. Samsung ist ein großes Firmenkonglomerat mit fast komplett voneinander unabhängig operierenden Firmen. Der Zuliefer Samsung und der Produzent der Elektronikkonsumgüter Samsung gehören zwar beide zur Samsung Group, agieren jedoch unabhängig. Wieso sollte also die Zulieferersparte ihre Verträge mit einem der wichtigsten Kunden brechen, nur weil sich die Konsumgüterabteilung gerade mit diesem Kunden vor Gericht fetzt? ;o)

        Fazit: Apple hat dabei nicht viel zu befürchten. Und sie sind sowieso durch die vertraglichen Regelungen geschützt.

  • Das Bild ist ja echt der Hammer :D (Wortwörtlich). Das ist mal eine Nachricht!

  • Na dann haste noch nicht viele Nachrichten heute gehört…

  • Man muss es von zwei Seiten sehen:
    Einerseits kann uns die Konkurrenz nur nützlich sein. ( Innovationen, Preisdruck usw. )
    Andererseits freut es mich, dass Samsung eins auf die Mütze kriegt.

  • Apple wird mir immer unsympathischer. Ich meine, dass das Galaxy Tab doch trotzdem noch etwas anderes ist… Es hat ja eine ganz andere Firmware und auch noch andere Unterschiede. Okay, ist zwar ein bisschen kopiert, aber wenn man’s genau nimmt, müsste man auch den Verkauf von Smartphones stoppen, da sie eigentlich ja vom iPhone abgeguckt wurden.

    • Bedenke, dass das Galaxy Tab 10.1 anders aussah bevor das iPad 2 vorgestellt wurde. Samsung hat anschließend das Design komplett verworfen und stark an das iPad 2 angelehnt. Und dann haben sie behauptet die Ähnlichkeiten seien auch hier Zufall gewesen.

  • Samsung betreibt teilweise öffentliche Produktpiraterie, ich finde es richtig dass dem mal der Riegel vorgeschoben wird

  • Geil, endlich siegt mal die Gerechtigkeit!

  • Was denn für Patente? Hat Apple etwas die Tabletform patentiert oder was genau soll Samsung verletzt haben ? Da geht es doch viel mehr um das OS. Das Xoom ist immer noch auf dem Markt. Warum also das 10.1, weil es technisch besser ist ? Lächerlich !

  • Sagst du nur, weil das Samsung besser ist. Un bitte nicht das Kommentar löschen da es nicht Pro-Apple ist

  • Also ick bin selber jahrelanger apple Fan aber so langsam Schaft sich Apple selber ab. Mir geht diese Kacke so was auf die Nüsse. Der eine mag als Vorliebe Apple der andere eher Samsung und der andere ein Telefon mit Wählscheibe.Kindergarten halt.

  • Ich kaufe mir morgen erstmal ein Samsung tap.
    Ich habe ehrlich gesagt ein iPhone 4 und habe es weil es echt Kinder leicht ist iOS zu knacken (jailbreaken) und das nennt ihr hier Qualität. Es wäre ein Traum ein iPhone Hardware mit android drauf dann ist es perfekt. iOS hat nur Bugs ohne Ende.
    Und zu euren komentare das iOS immer Updates bring und Android nich ist quatsch der Unterschied ist nur das Android nahezu perfekt ist und daher nicht soooo oft Updates braucht wie iOS und die neuerungen die apple dann bringt ist bei Android schon lange vorhanden.

    • „Und zu euren komentare das iOS immer Updates bring und Android nich ist quatsch der Unterschied ist nur das Android nahezu perfekt ist und daher nicht soooo oft Updates braucht wie iOS und die neuerungen die apple dann bringt ist bei Android schon lange vorhanden.“

      Schwachsinn, bei Android gibt es recht häufig Updates. Unter anderem um Sicherheitslücken zu schließen. Allerdings sind sich diverse Hersteller „zu fein“ (= zu geizig) um diese Updates für ihre Geräte zu liefern. Oder verhunzen die Updates bis zur Unbrauchbarkeit (wie gerade wieder HTC beim Desire). Beim Smartphone-Android sind übrigens aktuelle alle Versionen bis Android 2.3.5 unsicher. Für ein Update wird Google zwar sicher bald sorgen, dass dieses zeitlich auch nur für zumindest 10% der aktuell angebotenen Android-Smartphones von den Herstellern angebotenen wird ist jedoch sehr unwahrscheinlich.
      Android ist weit entfernt davon „perfekt“ zu sein. Und bei Updates geht es nicht nur um Features, sondern auch um Sicherheit. Und gerade bei Smartphones ist das mittlerweile ein sehr heikles Thema.

    • Android braucht nicht so oft Updates wie iOS? Stimmt, denn auf Updates wartet man nämlich ewig. HTC, Samsung Motorola und Co. haben über ein halbes Jahr gebraucht um Gingerbread upzudates rauszubringen. Dazwischen Ankündigungen und Gegendarstellungen (HTC) und Rückzieher bei der Auslieferung des Updates (Samsung). Android ist perfekt? Welches Android Fanboybrainwashing hast du denn durchlaufen ? Ich benutze seit 2 Jahren Android Smartphones. Wenn ich mein aktuelles Gerät nicht hätte rooten können um Updates von den XDA Developers aufzuspielen, hätte ich es schon lange entsorgt. Soviel Murks habe ich nämlich selten erlebt. Und noch ein Tipp: Deutsche Rechtschreibung und Grammatik sind kein Hexenwerk ;-)

  • Apple kann sich warm anziehen! Eine Juristen Gruppe ist seit wenigen Std dabei dieses zu prüfen und ggfs mit Samsung Deutschland und deren Anwälten gegen Apr vor zu gehen! Die erfolgsaussichten stehen auf den ersten Blick nicht mal schlecht! Im übrigen habe ich ab heute ein iPhone 4 & MacBook & iMac & iPad 2 & AirPort extreme & Apple tv 2 & Magic maus zu verkaufen! nach dem peinlichen und unmöglichen auftritt Apples weil es einfach nur schiss hat vor der Konkurrenz lehne ich es ab Produkte zu nutzen dessen Herstellung schon tote fordert! Angesichts der schlechten informationspolitik und wenigen gravierenden Pannen bezüglich der Sicherheit und Datenschutz wird es Zeit Apple auf nimmer wieder sehen zu sagen! Was zuviel ist ist definitiv zuviel

  • Die Kommentare werden immer peinlicher. Sinnloses Fanboy Gelaber. Hauptsache mal was geschrieben. Echt Leute. Denkt vor dem Posten mal 2 Minuten nach und entscheidet dann ob euer geistiger Erguss wirklich jedem mitgeteilt werden muss.

  • Also ich bin weder ein Apple Fan noch ein Samsung Fan, aber das was Apple da macht ist für mich unterste Schublade.
    Die nächste Wahl meines Handy wird somit nicht mehr auf Apple fallen.
    Absolut miserables Niveau was Apple nun an den Tag legt, weil sie vor Konkurrenz Angst haben!

    • Heftig ist’s ohne Frage, aber unterste Schublade?? Patentklagen sind bei konkurrierenden Unternehmen doch relativ normall. Ist ja grundsätzlich nich verkehrt, eigenes geistiges Eigentum vor unauthorisiertem Gebrauch zu schützen.

  • Wisst ihr was? Wahrscheinlich sind diese Patentklagen etc. ein reiner PR-Gag. Dadurch kommt das iPad und das Samsung tag in die Nachrichten und ich bezweifle, dass der Verkaufsstopp des Samsung Tab von langer Dauer sein wird.

    Das ist für beide Firmen gute Publicity…..aber vielleicht bin ich auch ein Schelm weil ich böses dahinter denke ;-)

    • Diese Theorie hat einen gewissen Charme… wenn die Nachricht allerdings von Samsung kommt, klagt Apple bestimmt wegen Verleumdung :-)

      • Das denke ich mir auch :-) Und in der heutigen Zeit würde mich diese Theorie gar nicht mehr wundern ;-)

        So, Ich habe erst einmal die Autokorrektur unter OS X Lion abgestellt. Die hat mir heimlich aus Samsung Tab Tag gemacht. *grr* die Autokorrektur ist einfach nur nutzlos ;-)

  • Die Kommentare hier werden immer schlimmer. Was die Selbstmorde bei Foxconn mit den Patenstreitigkeiten zu tun haben und warum man deswegen direkt seine Geräte verkaufen will, ist mir schleierhaft.

    Was Patente angeht. Es ist meines Wissens nach nicht einfach damit getan ein Patent zu beantragen und dieses genehmigt zu bekommen. Wenn jemand dieses Patent dann verletzt MUSS man dagegen vorgehen. Sonst läuft man Gefahr es zu verlieren. Und wer sollte auch sonst dagegen vorgehen, wenn nicht der Patentinhaber. Das hat also nichts mit Willkür oder Boshaftigkeit seitens Apple zu tun. Und es gibt auch einen Unterschied zu solchen Firmen wie Llodsys.

  • Da hat Apple wohl angst vor der Konkurrenz! Das Galaxy Tab könnte auch wirklich besser sein. Nutze auch das iPad2, wenn das Galaxy Tab 10.1 bereits erhältlich gewesen wäre, hätte ich mir sicherlich das gekauft. Dann könnte ich mal auf Seiten mit Flash-Inhalten surfen

  • Es ist doch lächerlich, wenn man ein Produkt verkaufen will welches man lange nutzt und zufrieden damit ist, nur weil der Hersteller dieses Produktes versucht sein Patent zu verteidigen…
    Als ob ich mein Auto deshalb verkaufe, nur weil der Hersteller „zu agressiv wirbt…“ oder ähnlicher Mist.
    Ich hab viele Apple-Produkte, weil diese wie für mich gemacht sind. Die Firma „Apple“ als solche ist mir völlig egal…

    • Hast du mal die Umfrage gemacht die man bei der Registrierung eines neuen Mac per Mail bekommt?

      Daran erkennt man doch schon Apples Arroganz!
      Aber ich stimme dir zu, das die Produkte einfach super sind und das Arbeiten mit PS, LR und Videoschnitt macht am Mac bedeutend mehr Spaß als damals unter Windows.

  • Oha, nen verkaufstop zu erwirken ist aber n energischer Schritt von Apple. Ich versteh aber nich, warum das Verhältnis von Apple zu Samsung so schizophren ist. Einerseits lassen sie sie Teile für iDevices produzieren, andererseits streitet man um Patente. Wirkt recht naiv seitens Apple, denn wenn ich jemanden Bauteile für meine Geräte fertigen lasse, muss ich doch damit rechnen., dass dieses Unternehmen sich auch von diesen Teilen „inspirieren“ lässt.
    Bin mal gespannt wie das enden wird.

  • Apple hat es diesmal etwas übertrieben, so wird man nie wissen welches das bessere Tab ist. Entweder hat Apple dermaßen Angst dass sie alles verbieten oder sie haben kein Konkurrenzdenken

  • Zunächst vorweg: Ich LIEBE mein iPhone4 und Bedienfreundlichkeit des iOS.

    Aber das iPad ist für mich eher sinnfrei. Wenn ich auf der Couch, im Bett oder sonst irgendwo auf einem einigermaßen großen Bildschirm im Internet surfen will, dann erwarte ich von einem Gerät, dass ALLE Internetseiten fehlerfrei aufgerufen werden können. Dies wird aufgrund der vielen Flash-Inhalte im Web in absehbarer Zeit mit dem iPad nicht möglich sein. Daher würde ich mir – wenn ich d

    • … ie finanziellen Möglichkeiten hätte, auch ein Android-Tablet anschaffen – eben wegen der Möglichkeit, das Web ohne Fehlermeldungen zu „erforschen“.
      In meinen Augen gibt es rein optisch keine soooo großen Gemeinsamkeiten zwischen iPad und Galaxy-Tab, die ein Verbot rechtfertigen würden. Design- und Marketing-Profis sehen dies vielleicht anders. Falls die Gerichte dann abschließend für Apple entscheiden, soll es dann auch so sein. Ein Urteil darüber werde ich gar nicht abgeben.

      • „eben wegen der Möglichkeit, das Web ohne Fehlermeldungen zu “erforschen”.“

        Die meisten größeren Webseiten bieten schon lange HTML-Fallbacks, weshalb man auch mit dem iPad darauf surfen kann. Flash stirbt sowieso langsam, jedoch kontinuierlich, aus.
        Wenn du jedoch ohne Fehlermeldungen surfen willst solltest du sowieso Flash bei einem Android Gerät deaktivieren. Sonst wirst du ständig Fehlermeldungen bekommen, dass das Plugin abgestürzt ist – oder wirst dich darüber ärgern, dass der Browser wegen dem Flash-Plugin abstürzt. (Browsen mit einem Android Smartphone oder Tablet mit aktivem Flashplugin macht einfach keinen Spaß. Webseiten ruckeln sobald ein einziger Flashbanner darauf platziert ist und der Browser wird extrem instabil)

  • …wenn alle immer Apple verklagen würden, wenn die mal wieder was kopieren…man, man, man…langsam wird Apple mir echt unsympathisch.

  • Schade, hätte das Galaxy gerne mal ausprobiert :( jetzt muss ich mir leider die Videos von Chris ansehen (der ist bestimmt schuld und will nur seinen YouTube Channel pushen ;) )

    • Ich habs ausprobiert; selbst Bild.de geht damit ! Was ja beim iPad nicht möglich ist (zumindest ohne jailbreak). Daraufhin hab ich’s mir gekauft! Es ist ein dreamteam Galaxy Tab & Galaxy S2 = wie iPad 2 & iPhone 4. Was ich lächerlich finde ist; das Apple es wohl nicht in den Niederlanden verboten hat laut Bildzeitung warum auch immer

      • Wie kann man nur aus dieser „Zeitung“ zitieren…? Ich finde es gut, dass man mit dem iPad diese Seite nicht aufrufen kann. Das beugt Verblödung vor ;)

      • Nur das Apple Bild.de nicht verbietet, sondern Bild.de gezielt das iPad sperrt um die iPad App zu verkaufen samt Abo.

      • Oh, schau an, „Kompetenz“ spricht.
        @Maintal-4-ever:
        Bild.de leitet den mobilen Safari des iPad um. Nutzt man auf dem iPad einen Browser den Bild.de nicht entsprechend identifizieren kann, kann man auch diese Farce, die Bild.de eingeführt hat, umgehen. Ohne rooten (=ohne Jailbreak).
        Außerdem ist es möglich, dass die Bild bald auch versucht Versionen des Browsers von Android zu blocken.
        Allerdings solltest du generell Abstand davon nehmen die Bild zu lesen. Denn Apple verbietet nicht den Verkauf des Galaxy Tab 10.1, sondern das Landgericht Düsseldorf. Schätzungsweise haben das die Pfosten in der Springer-Redaktion mal wieder durcheinander gebracht – wie üblich. Und wer deren Darstellungen glaubt und sogar zitiert, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen. Ja, ich werfe dir damit vor, dass du ein völlig geistig degeneriertes Individium bist.

      • Sauber! Genau so siehts aus

  • Bin Fan vom beide. Aber diese Aktion vom Apple ist wirklich peinlich. Apple will nur nicht dass Samsung mit dem neuen Pad vorbei zieht.

  • Wahrscheinlich hab ich’s überlesen, aber was soll den überhaupt verletzt worden sein, Patente oder Design?

  • Hab’s grad auf Mac Life gelesen: „…Den Grund für das Verbot sieht Apple in der Ähnlichkeit des Galaxy Tab zum iPad….“

    Ist nie und nimmer dauerhaft haltbar durchzusetzen! Entweder hat Appel ’nen Geschmacksmusterschutz oder eben nicht. Und der wäre bei Tablett-Computern eh nicht umsetzbar. Meiner Ansicht nach kippt das Urteil bald. Wäre die Frage, wer dann für den Schaden von Samsung aufkommt. Was tatsächlich als Design-Kopie zählt ist wohl eher ’ne subjektive Ansichtssache, bei der letzten Endes der kleinste andersartige Radius, die Verrundung, die Abmaße und sonst noch was zählt. Und da war Samsung sicher schlau genug geringfügige Unterschiede zum iPad einzupflegen, die dann auch nachweisbar vorhanden sind. Diesen juristischen Krieg würde ich eher so sehen, dass Appel z.T. austestet wie weit man in Europa überhaupt gehen kann, selbst auf die Gefahr hin teures Lehrgeld zu zahlen.

  • Peinliche Aktion von Apple. Statt sich über Qualität durchzusetzen (was sie ohne weiteres könnten!), wird die Zensur Keule ausgepackt.

    Wollt mir eigentlich das nächste iPhone holen (gurke noch mit nem 3G herum, wird also Zeit), aber jetzt liebäugel ich doch wieder mit dem S II….

    So liebe Apple Fanboys, jetzt zerreißt mich :-)

    PS: Mal schaun, ob der Kommentar überhaupt veröffentlicht wird…

    • Darf ich dir nen Tipp geben? ;)
      Mittlerweile würd ich schon fast zum S2 greifen :D
      Hab selbst ein vergleichbares Samsung Handy und bin hochzufrieden. z.B. Welten unterschied mit der Anbindung an iTunes etc. :D Ebenfalls Preiswerter ;)
      P.S.: Ich glaub, dieser Kommentar hier wird nicht freigegeben, aber ist ja eig nurn Tipp :D
      Timo :)

      • Ist doch auch Geschmackssache.

        Ich hab schon zu viel Geld im App Store gelassen (z. B. Pschyrembel App) um zu wechseln. Da ich mit meinen Apple Geräten zufrieden bin werde ich es auch (erstmal) nicht tun, aber schön zu lesen, dass auch mal jemand über den Tellerrand schaut :-)

  • is doch bescheuert wirklich. Hats apple nötig das zu stoppen oder was los?! kommt das iPad halt nicht so gut an weils schlechter is. dann solln sies gleich besser machen!

  • boah hab grad nen riesen Text geschrieben und dann ist die iFun-App abgestürzt ;( Neja kann vorkomm ;)
    Neja kurz:
    Ich besitze iPod Touch und Samsung Handy […] und beide Firmen haben es verdient, ein hochwertiges Gerät herauszubringen, damit meine ich iPhone mit iOS und Samsung mit Android mit ihrer brillianten Umsetzung. […] Ich weiß nicht genau, gegen welches Patent Samsung verstößt. Ich finde diesen ewig langen Patentstreit gegen Samsung aber wirklich niveaulos. Ok, Patent ist und bleibt Patent, aber ist es nicht so, dass Apple von Android auch ne ganze Menge abgeschaut hat? (vgl. Diese Switchbar, die man in Android runterziehen kann, die es jetzt auch bei iOS 5 gibt etc.?)
    Da ich einen direkten Vergleich habe, kann ich sagen, dass beide Geräte ihre Vor-/Nachteile haben…

    Info: Dies ist nur meine Meinung dazu. Solltet ihr einen Kommentar auf diesen Kommentar schreiben, möchte ich nochmals erinnern, dass ich diesen Kommentar nicht für „Streitaufweckungen“ gepostet habe. Wie gesagt: Das ist Meine Persönliche Meinung!
    Timo :)

  • Ich finde das unglaublich bescheuert. Was nutzt denn diese ganze Patent-Scheiße bei den ganzen großen Konzernen und deren Software? Es ist doch nur hinderlich, wenn sich gute Ideen nicht durchsetzen, weil das Softwarepatente verhindern! Gute Ideen und Lösungen sollen sich verbreiten und schlechte nicht. So wird das nichts

  • Ist sehr amüsant hier bei euch mit zulesen. Samsung hatte das Tablett vorgestellt aber wie es so oft ist werden noch änderungen am Endgültigen Produkt getätigt. Hier in dem Fall hat Samsung die Maße also gesamt Dicke des Tabs noch flacher machen können als das iPad2 :)

    Es zeichnet sich momentan ab das Apple Kunden verliert. Nicht umsonst ist der Marktanteil von Androiden Betriebssystem über dem von Apples iOS.
    Die Grunde liegen auf der Hand:
    – Apple macht aus allem ein Geheimniss und wunder sich dann wenn eine andere Firma Sachen Released die ähnliche aussehen (Apples Streit wegen dem Samsung Gallaxy S2 Design)
    – Apple kommt den Technik-Standard nicht hinter her. Möglicher Grund das ihr jetzt noch kein iPhone 5 habt, da Apple nun auf Nummer sicher gehen will l ( Neuste Technik nur nicht wieder von Samsung abhängig sein)
    – Die Abhängigkeit des Kunden an Apple. ich möchte ein Geräte haben wo „ICH“ selber entscheiden kann was ich mache oder tue, kein Zwang an bestimmte Softwaren die nicht richtig laufen ( itunes…)

    Android mag seine Fehler haben, die sind bei den einen größer weil erst welche finden will (Sicherheits Lücken der Browser ab 2.0 – 2.3.4) oder weil sie einfach damit überfordert sind! Sie sind es nicht mehr gewohnt selbst zu entscheiden was sie machen wollen.

    Ich habe mehrere iPhones gehabt um sagen zu können ich vermisse sie nicht. Ich bin mit meinen Nexus S mehr als zufrieden.

    PS: An alle Fanboys :) danke das es euch in der menge gibt

  • Gerade wen im Radio Werbung gehört für ein Angebot samsung Galaxy Tab. Beim großen roten.

  • Ich wuerde mal sagen: Auf nach Holland! ;-)

  • Das Imperium von Darth Jobs schlägt zurück! Muhahaha!! :D

  • Für mich ein Grund mehr Apple zu meiden….

    Bisher bin ohne den Apfel gut ausgekommen, und werde es in Zukunft auch.

    Der Verkaufsstop wird nicht lange bestand haben. Sollen sich beide Konzerne doch mit Klagen überziehen.

    Freut letztendlich die Gerichte und Anwälte.

  • Ich würde genau so handeln wie Apple.
    Es ist wirklich peinlich, dass Samsung, ein Unternehmen welches so viel potenzial hat eigene sehr kreative Designs zu kreieren, aufeinmal so viel „klaut“ vom Konkurrenten.

    Samsung hätte das Zeug durch Eigenkreativität ein Produkt auf den Markt zu bringen, welches dem iPad ebenbürtig ist.
    Das wird ihnen jetzt eine Lehre sein und ich hoffe wir bekommen dadurch bald das alte Samsung wieder, welches nicht derart Dinge von der Konkurrenz abschaut und auch mal eigene Kreativität einbringt.

  • Man darf aber auch nicht vergessen, dass Apple sehr viele Patente besitzt und teilweise auch wirklich dumme zugesprochen bekommen hat, die der Konkurrenz das Leben schwer machen, z.B. kapazitives Multitouch in den USA, nachdem sie eine Firma aufgekauft haben, die sich auf Multitouch spezialisiert hat. Außerdem kaufen sie auch viele Patente auf. Da haben es Konkurrenten langsam schwer oder müssen hohe Abgaben für Lizenzgebühren zahlen, weshalb die Preise steigen.

    Hier geht es wohl wirklich ums Design und da kann es sein, dass Samsung bald wieder verkaufen darf. Bei den anderen Patentstreits in den USA geht es dagegen teilweise um die Software. Da sieht die Oberfläche von Samsung doch etwas zu sehr nach Apple aus und auf manche Oberflächenelemente hat Apple Patente.

  • Verstehe gar nicht, warum man dieses Thema soooo extrem diskutieren muss. Pro Apple, pro Samsung, Fanboy, Android … Bla bla…

    Geht doch einfach zum Dealer Eures Vertrauens und kauft Euch das Gerät Eurer Wahl. So ist der Markt.
    Man muss ja Angst vor einem Bürgerkrieg haben… Apple vs Android, Google vs Facebook…

    Hare Krishna :0)

  • Also so weit ich das noch in Erinnerung habe, hat Samsung damit angefangen ein Import-Verbot für Apple-Produkte in die USA zu fordern…

  • und als nächstes verklagt Braun Apple, da diese das Designe von den Braungeräten kopiert hat….

  • Nenne bitte ein Produkt von Apple der letzten 10 Jahre bei dem diese Firma aufgrund mangelndem Konkurrenzdruck die Preise erhöht hat…
    …richtig, geht nicht, da es keins gibt.
    Worauf stützt du dann bitte deine Aussage?
    Außerdem gibt es einige Konkurrenz-Tablets gegen die Apple keine Anklage erhoben hat, wieso gibt es also wenn das Samsung Galaxy Tab 10.1 wegfällt keine Konkurrenz mehr?

  • Ein Galaxy s 2 nenn ich mittlerweile mein eigen & das Galaxy Tab 10.1 wird morgen eintreffen ! Ging heute in den Versand und befindet sich dank ups auf dem weg zu mir ! Tschüss Apple, außer mir ziehen auch noch 25 andere Leute das durch & mein Arbeitgeber steigt auch von Apple auf htc um bezüglich Diensthandys und tablets

  • Nur mal zur Info ihr Apple Fan Boys. HP hat ein Tablet raus gebracht noch vor dem Start des ersten IPADS. Das HP Slate… http://www.blogcdn.com/www.eng.....slate2.jpg Wenn das IPAD Soviel besser ist brauchen sie auch das Samsung Tab nicht zu fürchten. Ihr Apple Jünger habt doch nur Angst dass ihr auf einmal nicht mehr das tollste Gerät besitzt und eure Tausenden Euros in Apps sinnlos investiert habt ;-)

    Gewöhnt auch dran dass Apple eine starke Konkurrenz hat mit dem Google OS. Und jeder sollte selbst entscheiden können was man lieber mag und nicht Steve Jobs.

    Baba

  • Und tschüss Apple ! Ab heute nutze ich nur noch mein Galaxy s2 und Galaxy Tab 10.1 es ist um Welten besser! Danke ifun war ne tolle Zeit mit euch, ich bin mir sicher das ihr sehr viele user / Fans hättet wenn ihr auch für androit was machen würdet!

    • Geht’s noch?
      Okay, Apple ist da wirklich hart zugegangen, aber was Samsung gemacht habe finde ich viel dreister. Stell dir vor, deine Erfindung wird maßlos 1:1 kopiert und dein Ruf wird ausgenutzt. Das würde auch an dir nagen und du hättest DIESE ART von Konkurrenz lieber weg. Schließlich lässt Apple viele Firmen in Ruhe, nur die, die maßlos übertreiben bekommen eine Patent-Klage bzw. normale Klage wegen des Aussehens und der Form des Produktes zugeschickt.
      Samsung ist einfach wie viele andere Unternehmen dreist und gemein.

    • Warum sollte man auf ifun.de oder iphone-ticker.de über Android berichten? Hin und wieder wird das ja sogar gemacht, wenn es vom Thema her passt.
      Ansonten… was soll Apple denn machen? Samsung hat einfach extrem kopiert. Allein schon das Smart Case von Samsung ist die größte Frechheit!
      http://www.macnotes.de/gimages.....case-3.jpg (Nein, das ist kein Smart Cover, seondern wirklich das Samsung Produkt)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22451 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven