Apple-Chef Tim Cook im Interview: TV-Geräte interessantes Thema – Macs sollen verstärkt in USA produziert werden

Apple 32 Kommentare

In einem Interview mit dem US-Fernsehsender NBC lässt Apple-Chef Tim Cook ein paar interessante Fakten mit Blick auf die Apple-Zukunft anklingen. So arbeitet Apple weiter daran, einen Teil der Produktion zurück in die USA zu holen. Schon im nächsten Jahr solle eine der aktuellen Mac-Linien ausschließlich im Apple-Heimatland produziert werden. Auf die Frage nach den Kosten antwortete Cook, dass die Produktionsverlagerung weniger eine Kostenfrage, als eine Frage der fachlichen Qualifikation sei.

Ebenfalls interessant war Cooks Antwort auf die Frage, was wir als nächstes Apple-Projekt erwarten dürfen:

When I go into my living room and turn on the TV, I feel like I have gone backwards in time by 20 to 30 years. It’s an area of intense interest. I can’t say more than that.

Nun darf wieder fleißig spekuliert werden, ob wir hier zwischen den Zeilen gleich einen kompletten Flachbildfernseher vorbeifliegen sehen, oder sich Cooks Träume auch durch eine entsprechende Erweiterung der Set-Top-Box Apple TV realisieren lassen. Wir tippen auf Letzteres, allerdings hängt der Erfolg hier natürlich maßgeblich von entsprechenden Partnerschaften mit Content-Anbietern zusammen – und da liegen wir in Deutschland noch einmal Jahre hinter den USA zurück.

Diskussion 32 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ich hab mir so einen Android Tv Stick gekauft. Beim ersten anschließen dachte ich direckt. Willkommen im Jahr 2012. Ich hoffe sehr und bin davon überzeug das Aplle da auch bald was bringen wird. By the Way. Leute holt euch so lange zur Überbrückung son Android Mini Pc. Nach aus jeden TV ein Smart-TV.

    — Egal;)
    • Hab Ich. Gibt es von Apple. Such mal im Store unter dem Namen “Apple TV”. Das macht aus dem TV ein Smart TV. Dank Airplay kann er indirekt ALLES was ein iPhone 4s oder iPad 2 kann. Smarter geht’s nicht. Auch Autag ohne Airplay kann man noch eniges mit machen.

      — Futzi.2
      • Der Fernseher ist ja schön smart, wenn er über AirPlay-Mirroring einfach alles 1:1 anzeigt, was das iPhone gerade macht…

        — ensor
      • “Apple TV” ? Du solltest Siri mal nach Android Mini Pc suchen lassen. Damit du den Unterschied kennst.

        Android Mini Pc’s, sind einem Apple TV sowohl preislich, von der Software und vom Nutzen überlegen. Das ist eher als wenn du dein iPhone in Größe eines USB an deinen TV anschließt. Du kannst alle Apps installieren die es gibt.
        Sogar Stream seiten funktionieren ohne Einschränkungen ohne beschränkte Zugriffsrechte. Freies Surfen im Internet.

        Ich habe mal aus Spaß einen bestellt, konnte mir es selber nichts vorstellen und es verwandelt jeden Fernseher zum Smart TV, ich kann Festplatten anschließen, Tastatur über Blue Tooth nutzen und Medienserver einrichten. Schöne freie Welt.

        Allerdings muss man sagen, hätte Apple etwas ähnliches rausgebracht. Wäre die Keynote wahrscheinlich schon ein Jahr vorher als Millenium Keynote angekündigt worden. Und hier auch dementsprechend gefeiert.
        Vielleicht ist der so lange prophezeite iTV, auch nur ein Android Mini Pc. Natürlich ohne die Möglichkeit eine Tastatur anzuschließen, Festplatten und Zugriff auf den App Store ;)

        — Egal, aber richtig! :)
      • Alles machen können (Alias Medion Player), dazu ein umständliches Interface und häßlich wie die Nacht. Maus? Rückschritt? Nein Danke!
        Dann lieber in hochwertig, Edel, tolles Interface, intuitive Bedienung (Siri, sagt dir das was ), perfektes OS. Dann viel Spaß mit deinem Massenprodukt ;-)

        — Fehim
      • was an “zur überbrückung” hast du nicht verstanden? Ne Siri kenn ich nicht weist du… hab noch das iPhone 1 3GS und 4S Hier liegen du troll.

        — egal;)
  2. Ich würde mal sagen, dass der Markt für für Fernsehgeräte git gefüllt ist und starke Mitbewerber aufweist. Deswegen meint er wihl eher das ATV.

    .arwn00R
    • Der Markt ist gefüllt? Wie viele Zigaretten-Marken gibt es? Dort ist der Markt auch noch nicht gefüllt, obwohl sie eigentlich alle nur das Gleiche verkaufen. Wie viele Kaugummi-Marken existieren nebeneinander?

      Ich würde es vermeiden, von einem gefüllten Markt zu sprechen. Es existiert Konkurrenz, wenn Apple jedoch die Triade des Designs, der Funktionalität und des Preises perfekt meistert, dann wird auch ein iTV einen großen Absatzmarkt finden!

      — Tobi
  3. Itv? Ich würde mir wünschen das Apple den iTv auf dem Markt bringt. Aber wer ist bereit min. 2000€ für einen TV mit vielleicht 30 Zoll zubezahlen wenn von Samsung und Co 50+ Zoll Smart TV zum dem Preis angeboten werden. Apple muß sich dem Markt anpassen sonst würde ich woanders kaufen. Da hört jedenfalls meine Fazination zu Apple auf.

    — Kk
    • Oder sie versuchen sich dort zu positionieren, wo derzeit Bang&Olufsen, Metz und Konsorten sind…
      Den Erfolg, den Apple (zu diesen Preusen) mit dem iPhone hat, haben sie mit Sucherheit selbst nicht erwartet.

      — HAL
    • was is wenn ich dir sag das apple den “iTV” mit retina display verkauft würde und noch weiteres und neues?! … für TV Liebhaber und und apple fans sind da mindestens 2000€ locker dabei! …

      — Ben
  4. ich Tippe auf den neuen MacPro. Der wirft ordenliche Gewinne ab, die auch die Lohnkosten auffangen können.
    Was ich nict so recht verstehe, ist das mit dem Fachkräftemangel. Sind chinesische Wanderarbeiter wirklich qualifizierter?

    — Crashdummy
  5. Also ich bin soweit mit allen Apple Geräten zufrieden. Und vor allem mit dem Zusammenspiel der Geräte.
    Aber ich muss auch sagen, einen 30″ Fernseher mit integriertem Apple TV ist keine 2000 € Wert. Auch wenn man sagen muss, wenn man auf billig Massenware wie Samsung und Co verzichtet, legt man für einen High end Gerät von Bang & Olufsen (46″) auch 3500€ hin.
    Also in der Sparte bzw Preiskategorie gibt es sicherlich auch genug Käufer…

    — Medivel
    • ich Tippe hier auf Preisregionen ähnlich derer von Loewe und Metz. Wobei ich mir Loewe als Auftragsfertiger durchaus vorstellen kann. Die würden auch vom Image und dem Design der Produkte passen.

      — Crashdummy
  6. Wie will er denn ein TV-Gerät durchsetzen? Ich schätze, Samsung hat die Klagen gegen etliche Patentverletzungen ihrer Geräte schon in der Schublade. Und das völlig zu Recht!!
    Ein TV-Gerät! Ich lach’ mich kaputt. Der sollte mal lieber zu sehen, dass er seine Karten-App zum laufen bekommt!

    — Imker
  7. Hoffentlich baut Apple bald einen Infrarotsender ins Tablet oder IPhone ein – siehe Sony Tablet, dann koennten durch die Steuerung mit der passenden App alle anderen Fernbedienungen, vom Blue Ray / DVD Player, SatvReceiver, TV / Musikanlage usw. vom Tisch verschwinden. Ja, es gibt Apple TV und Streamingmöglichkeiten, aber eine ganze Sammlung – habe über 300 DVD und Blu Ray Disc wegzuwerfen und wieder so schnell umzusteigen ist finanziell nicht möglich.

    Somit wäre der Infrarot Sender eventuell fuer einige ein Rueckschritt, aber sicherlich fuer die meisten extrem nützlich.

    — Sascha
  8. ich habe ein apple tv 2 und ich find es scheiße

    :-(

    will man mal jemanden ein paar fotos vom iphone zeigen dann findet das iphone auf einmal die die apple box nicht.
    oder er nervt von wegen HDCP schutz.

    klar, einmal neustarten und schon geht es wieder.
    doch wie sieht das aus?

    der 1:1 stream geht nicht mit dem iphone sondern nur mit dem ipad.
    zocken kann man auch nicht richtig, aufgrund der latenz.
    aslo wofür brauch man dann ein apple tv ?
    zum günstigen filme ausleihen?
    lol
    ;-))

    mfg
    esko

    wer rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

    — Esko
  9. Alleine schon die Verzögerung beim Streaming über Wlan ist schauderhaft! Dann lieber tolle Alternativen von Anbietern wie AUDIOFLY

    — Felix
  10. Das ATV 2 lässt sich Jailbreaken und mit Atv- Flash und NitoTv um etliche Funktionen erweitern. Deshalb koatet es selbst gebraucht bis zu 150€, weil die 3. Gen sich noch nicht knacken lässt. Ich bin sehr zufrieden mit dem ATV. Festplatte im netzwerk, streaming von allen mediatheken die es so gibt…

    — Minimalcat
  11. Es ist doch alles einfacher als Herr Cook denkt.
    Gib dem ATV endlich einen eigenen Appstore, und das Gerät wird endlich interessant.
    Entsprechende Applikationen gäbe es zu genüge:

    - Plex Client (sehr wichtig)
    - verschiedene Musikstreamingdienste
    - Sender wie ARD, Arte, RTL usw. könnten ihre Apps direkt auf das
    Fernsehen bringen

    Des weiteren sehe ich auch eine Zukunft für Spiele, die dann mit einem ios Gerät gesteuert werden.

    Airplay ist zwar gut und schön, läuft aber nicht bei jedem optimal.
    Apps direkt für das ATV wären also schon einmal ein guter Anfang.
    Das kann meiner Meinung nach nicht so schwer sein.

    Neben den Applikationen sollten endlich auch wieder ItunesLP´s auf dem ATV laufen. Die erste Generation konnte das noch.
    Auch das sehe ich nicht als riesige Herausforderung an.

    Wenn Apple hier etwas fehlt, dann ist es der Wille zur Umsetzung.

    — frannk1972
    • Sehe ich auch so, alleine ein App Store wäre schon der Hammer (aus meiner Sicht). Diverse Nachrichten Apps, TV-Zeitschriften und das alles in ansprechendem Design.

      Gruß

      — Schmarsi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13424 Artikel in den vergangenen 4558 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS