Apple bietet iPad (4. Generation) erstmals im Refurb-Store an

26 Kommentare

Apple bietet das iPad der vierten Generation erstmals auch in Deutschland preisreduziert über den Refurb Store an. In begrenzter Stückzahl lässt sich dort momentan die WLAN-Version des aktuellen „großen“ iPad-Modells mit 16 und 32 GB Speicher jeweils 50 Euro unter dem regulären Preis bestellen.

refurb-ipad

Die Refurb-Angebote sind in diesem Fall in erster Linie für Käufer interessant, die gerne direkt bei Apple bestellen. Das iPad der vierten Generation findet sich bei den großen Elektroketten im Rahmen von Sonderaktionen teils sogar noch einen Tick günstiger und dazu noch „fabrikneu“. Bei den im Refurb Store verkauften Geräten handelt es sich laut Apple um eingehend geprüfte, generalüberholte Produkte, die sich äußerlich von Neuware nicht unterscheiden lassen. Käufer erhalten zudem wie beim Erwerb eines Neugeräts Apples einjährige Herstellergarantie sowie die Option, die Garantiefrist durch Erwerb eines AppleCare-Vertrags zu verlängern.

Ein Besuch im Refurb Store ist dennoch keine schlechte Idee. Insbesondere beim Kauf von Notebooks oder Desktop-Macs lässt sich hier je nach Konfiguration eine Menge Geld sparen.

Diskussion 26 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. 50€ ist ja wohl ein Witz. Ich frag mich sowieso wo die Preise noch hingehen sollen? Das 5S (wenn es so heißt) mit 64 GB wird wohl dann über tausend Euro kossten. Ok, leisten kann ich es mir aber muss das sein?

    — Martin
    • Wenn dir 1000€ egal sind warum sollten dann 50€ ein Hindernis sein?! ;-)
      Einige Menschen haben noch nie im leben Geld gesehen und sind dennoch glücklicher als du

      — xYankee911x
      • Was habt Ihr denn alle für ein Problem?
        Finde es durchaus angemessen, eine Investition unabhängig davon, ob man sie sich leisten kann zu hinterfragen.
        Und dass sich Apple langsam aber sicher aus dem Markt preist, ist ja nicht wirklich von der Hand zu weisen.

        — Zirbelnuss
    • du bist sicher eine von den Personen, die in Ihrer eMail Signatur: von meinem iPad/iPhone gesendet, stehen lassen…

      — awol
      • Sicher ist die Signatur noch ergänzt:
        “Von meinen iPhone 5 mit 64 GB gesendet, sponserd by Daddy ;-)

        — Didi
      • Ich hab se auch noch drin stehen, das liegt aber nicht daran das ich Zeigen will “hey, gug mal ich hab nen kleine. penis und deswegen ein iPhone” (wird ja leider hier als penisersatz angesehen so wie ichs lesen^^)
        Sondern um dem Leser zu zeigen:
        Kleinere Rechtschreibfehler können hier drin vorkommen und ich bitte das zu entschuldigen.
        Und jeder der sich ein Apple Gerät gekauft hat, wird wohl nicht sonderliche Probleme mit dem Geld haben.
        Leute die auf ihr Geld achten müssen haben entweder kein Smartphone oder eins der unteren Preisklassen.
        Leute die nicht in ihrer Signatur stehen haben “wurde vom iPhone oder einem anderem Smartphone versendet” und dann kleine Fehler in den Text bringen werden von mir zumindest nicht mehr ganz so ernst genommen als wenn ich am Ende den Aha Effekt hätte (oh, ein Touchscreen, ok das passiert).
        Und deshalb:
        Dieser Text wurde mit einem iPhone geschrieben ;D

        — kleiner Pirat
  2. Wird Zeit mein 4er iPad 64GB LTE in schwarz zu verkaufen, keine Kratzer, alles dBei und hochgerechnet 750€? Nunja, 150€ Wertverlust, dafür das in Kürze das neue kommt.. Wo verkauft mans am besten? Kein Ebay bitte

    Maulwurff
    • Bei eBay findest du aber die meisten “Idioten”. Hab für mein Iphone 3Gs noch 160€ bekommen, obwohl dieses kaputt war.

      — deno
      • Ich frage mich ganz ersthaft, warum für solch alte Geräte noch so viel gezählt wird.
        Ist es vielleicht möglich, die alten Daten irgendwie wieder herzustellen?
        Mein iPhone 4 ist schon langsam, aber alles davor ist doch nicht mehr ernsthaft bedienbar.
        Also, warum wird für “Elektroschrott” so viel gezahlt?

        — Tomtom
      • Meine Theorie:
        Vielleicht handelt es sich um Leute, die schon immer vom 3GS geträumt haben, seit es rauskam, es sich jedoch nicht leisten konnten.
        Und sich jetzt freuen, dass es in ihren “preislichen Bereich” gerutscht ist.

        — Samu
  3. Ob ein neues iPad bald kommt werden wohl nur die Leute bei Apple genau wissen. Jedenfalls gab es heute beim Mediamarkt in Osnabrück das iPad mini 16 GB WiFi für 300,- € und im Onlineshop ist das Ipad 4 mit 16 GB WiFi momentan nicht mehr gelistet.

    — jopsch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14677 Artikel in den vergangenen 4777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS