Apple angeblich an Übernahme von LOEWE interessiert – der deutsche Elektronikhersteller hat bereits dementiert

53 Kommentare

Laut US-Gerüchten soll Apple derzeit konkret an einer Übernahme des deutschen Elektronikkonzerns LOEWE interessiert sein und ein entsprechendes Angebot mit Frist bis Ende nächster Woche abgegeben haben. LOEWE allerdings hat dies offenbar bereits dementiert.

LOEWE hat sich vor allem durch ansprechendes Design und hervorragende Qualität einen Namen gemacht, zuletzt hat das Unternehmen unser Interesse durch die gelungene Umsetzung des iPad als Steuer- und Informationszentrale für TV-Geräte sowie durch den AirPlay-Lautsprecher Air Speaker geweckt.

Diskussion 53 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Sagen wir mal, es wird immer erst alles dementiert und dann kommt iwann die Schlagzeile “Apple übernimmt LOEWE, ist der iTV nun sichere Sache?”

    — Markus
    • Irgendwann ist gut. Am 15.05.12 hat Loewe seine Hauptversammlung. Vielleicht erfährt man da mehr! Woher ich das weiß? Eifach bei Google “Loewe” eingeben und schon steht es dort!

      — Fufu
  2. Habe gerade gelesen, dass der Chef des Fertigers Foxconn TV-Pläne von Apple bestätigt hat. Brauchen die dann noch LOEWE?

    — Isolyt
    • Patente, Vertriebskanäle, know-how, Personal etc. ja kann durchaus Sinn ergeben. Ob Loewe derzeit in Germany fertigen lässt, weis ich nicht

      — Marc
      • Sharp ist größter Einzelaktionär.
        Die meisten Geräte jedoch aus Deutschland.

        — Almjodler
      • Fertigt Sharp nicht auch Panels von Apple Geräten?
        Naja, wir werden es erfahren, irgendwann.

        — Marc
      • als ob loewe in deutschland herstellt. wer soll das denn bezahlen. die letzte platine wird hier vielleicht verlötet, damit made in germany, sry, made in eu draufstehen kann

        — xtian
    • Foxconn baut alle Teile von der Welt zusammen zu einen iPad. Wenn LOEWE das herrstellen würde, würde es zu Foxconn gehen. Foxconn baut auch das Amazon Kindle oder die Xbox 360 zusammen.

      — Ivo
    • Hoppla ..
      War eigentlich als Antwort auf den “Erster!”-Kommentar gedacht .. Kann gelöscht werden!

      — Apple76
  3. Das wäre so geil! Wir haben seit einigen Jahren einen loewe Fernseher, etwas besseres gibt es nicht. Nächstes Jahr steht allerdings ein neuer an, entweder von loewe ohne Apple, loewe mit Apple oder Apple ohne Loewe ^^
    Wenn denn auch ein iTv oder sowas jemals kommen sollte…

    Marlon Graat
    • In unserem Wohnzimmer residiert nun auch seit einem Jahr ein neuer Loewe in weiß <3 Das Design fasziniert uns jeden tag von neuem!

      — Finn
      • hattest wohl noch nie das Vergnügen mit einem Loewe ;) Qualität, Anmutung, Design, Funktionalität, Erweiterungsmöglichkeiten…

        — Dominik123
      • Die Teile sind qualitativ den Apple-Produkten entsprechend…
        In allen Bereichen oben, auch im Preis…
        Und ich hab einen LG 22″ als Familienfernsehgerät…und das ist gut so!
        In der derzeitigen Definition von Fernsehgerät und -programm kann ich nur sagen: Was lohnt sich denn überhaupt, zu gucken…?

        — iDirkPeter
  4. Wenn Apple die Arbeitsplätze nicht von Oberfranken nach Asien verlagern würde und der Standort Kronach erhalten bliebe, dann wäre das der Beginn einer ganz großen Freundschaft.

    — Markus Hörath
  5. Besser Apple die noch etwas auf Qualität achten wie irgendeine Asiabude (siehe Blaupunkt) die nur den Namen will und dann Ramsch unter einen Luxusnamen verkaufen will. Design mäßig würde es ja zu Apple passen preislich geht es dann bergauf, leider.

    — tibu
  6. loewe war ein spitzenhersteller sehr hochwertiger von hifi- (ist lange her …) und tv-geräten.
    die zusammenarbeit mit sharp und deren anteilen an diesem innovativen mittelstandsunternehmen sollte ein ‘milestone’ innerhalb der weltweit agierenden branche werden + sein. leider haben die versch. manager einige trends und entwicklungen verschlafen. daher ist loewe nun eher unter ferner liefen zu finden. trotzdem versucht loewe am ball zu bleiben – egal ob irgendeine fb-wm oder andere sportereignisse stattfinden – und durch neue anwendungen tv-geräte mit mehr möglichkeiten an mehr kunden zu verkaufen. leider scheitert dies imho am hohen preis, der sich mit massengeräten nicht messen kann –> billig(er) ist in.

    es wäre schade, wenn ein großunternehmen dieses familienunternehmen, dass in einer sehr strukturschwachen region liegt, kapert und dann weitgehend aus-/umlagert nach wer-weiß-wo-hin. innovation wäre weg, arbeitskräfte ohne arbeit, diese ländliche region noch mehr ausgeblutet.

    aber wenn immer mehr menschen nur noch mehr ‘günstigeres’ aus janz-weit-wech kaufen wollen …

    — dodo
    • Ja klar … Wenn Apple ein Unternehmen kauft, geht die Innovation flöten?? Geht’s eigentlich noch??

      Weil Apple in den letzten Jahrzehnten ja sooooooo einfallslos und innovationsarm war …

      — Apple76
  7. Das wäre genau die richtige Entscheidung !!!
    Der (mit) beste Fehrnsehbauer mit dem besten Handybauer, das kann nur super werden ! Hoffentlich ist da was dran.

    — HelgeHelge
  8. Will hoffen das es Loewe in der jetzigen Form noch lange gibt!! Schlimm wäre es wenn wir hier in Europa nur noch diesen Samsung Schrott und Co kaufen könnten!!!

    — Marsman
    • Ich finde den Schrott ziemlich cool. Wenn man mal die Bildqualität vergleicht mit loewe gIbt es keinen Unterschied. Außer beim preis. Der ist bei loewe um das dreifache höher

      — Dom
      • Ganz einfach: Loewe ist kulanter, die drücken oft mal alle beiden Augen zu. Zu dem gehen die “billig” Samsung Geräte nach SPÄTESTENS 3 Jahren kaputt, weil wenig know how drin steckt und die Platine winzig ist mit billigen Bauteilen. Ein Loewe hält viel länger durch und hat zu dem mehr Funktionen wie uPnP, funktionierendes (!) Internet, WLAN, Festplatte und und und und und und… Google einfach. Samsung ist und bleibt schrott! UND: Ein Loewe Individual macht ein tausend mal besseres Bild als jeder Samsung!

        — gerdorin
  9. Hoffentlich macht loewe das nicht. Es würde zu viel know how und arbeitsplätze Flöten gehen. Und man würde noch mehr an ein unternehmen gebunden werden. Apple würde es zum Beispiel nie erlauben Maxdome zu implementieren.

    — Dom
    • So ist das aber (leider)…
      Arbeitplätze gelten nix, soziale Verantwortung ist nichts wert, Shareholder Value bestimmt alles.
      Nennt man Globalisierung…danke, lieber Kapitalismus!

      — iDirkPeter
  10. Zu Grütze oder wie du heißt?
    1.Bin ich kein kleines dummes Kind.
    2.Hab ich ein Ue Geschäft und führe beide Marken.
    3.In Punkto Qualität und Ausstattung (z.b.Bild und Ton-Qualität)kann Samsung Loewe bei weitem nicht das Wasser reichen!!
    4.Service ist für Samsung ein Fremdwort.
    5.Wer nur bei Media und vielleicht bei Saturn oder doch nur Online kauft?kann mit seinem Halbwissen viele negativ beeinflussen!!Erlebe ich täglich was Enkel doch so alles wissen

    — Marsman
  11. Hier noch was von Loewe direkt aus dem Werk.

    Stellungnahme zu den Gerüchten vom Wochenende, dass Apple bei Loewe
    finanziell einsteigen will

    Loewe pflegt Vertriebsbeziehungen mit Apple bei unserem sehr erfolgreich im
    Markt eingeführtem Produkt Loewe AirSpeaker. Außerdem erweitern wir z. B. mit dem Apple iPad den Funktionsumfang der Loewe Fernsehgeräte. Unserem Management
    liegen aber aktuell keine Informationen vor, dass sich Apple finanziell
    an Loewe beteiligen will.

    Kronach, 14.05.12

    — marsman

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14187 Artikel in den vergangenen 4697 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS