ifun.de — Apple News seit 2001. 22 432 Artikel
   

Angetestet: iPod-Radiowecker BlackBox 24/7

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Mit der BlackBox 24/7 bringt GEAR4 einen Radiowecker mit iPod-Dock für verhältnismäßig günstige 79 Euro und wildert damit im Revier des Platzhirsches iHome. Auffällige rote LED-Ziffern zeigen auf dem schwarzen Hochglanzgehäuse die Uhrzeit an, auf der Oberseite des Geräts befinden sich große Sensortasten für die Bedienung und ein Dockanschluss, der mit entsprechenden Adaptern kompatibel zu den drei iPod nano-Generationen sowie dem iPod classic und dem iPod der fünften Generation ist.

Im Lieferumfang enthalten ist zudem eine Fernbedienung, ein 3,5 mm AUX-Anschlusskabel, ein kleines Handbuch und natürlich ein passendes Netzteil.

Nach dem Auspacken überrascht uns zuerst einmal die Größe der BlackBox 24/7, mit Abmessungen von 27 x 10 x 12 cm kommt das Gerät doch recht wuchtig daher. Die Verarbeitung wirkt solide, eine Gummimatte an der Unterseite sorgt für sicheren Stand auch auf glatten Oberflächen. Ebenfalls an der Geräteunterseite befindet sich ein Fach für zwei optionale AA-Batterien, die im Falle eines Stromausfalls dafür sorgen, dass gespeicherte Radiofrequenzen und Weckzeiten nicht verloren gehen. Auf der Rückseite kommt neben dem AUX-Eingang und der Buchse für die 12 Volt-Stromversorgung eine rund 120 cm lange schwarze Wurfantenne aus dem Gehäuse.

Nach dem Anschalten sollte zu allererst die Uhrzeit, nach Bedarf Weckzeiten sowie ein gewünschter Radiosender eingestellt werden – programmierbare Stationstasten gibt es nicht. Der Radioempfang beschränkt sich auf UKW, wobei der Verzicht auf Mittelwellenempfang für uns kein Problem, sondern sinnvolle, kostenreduzierende Entscheidung ist. Die Empfangsqualität hängt leider stark von der Positionierung von Gerät und Wurfantenne ab, der störungsfreie Empfang der Lieblingsstation wird daher je nach deren Sendeleistung mitunter problematisch.
Die Anzeige der Uhrzeit erfolgt gut ablesbar und auch im dunklen Raum nicht störend über die erwähnten großen roten Digitalziffern. Allerdings hat es GEAR4 nicht geschafft, das europäische Modell mit einer 24 Stunden-Anzeige auszustatten. Besitzer der BlackBox 24/7 sollten daher mit dem in Amerika gebräuchlichen AM/PM-System vertraut sein um falsch eingestellte Weckzeiten zu vermeiden.
Alle Eingaben und Einstellungen lassen sich sowohl über die großen Sensortasten am Gerät wie auch über die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung vornehmen. Die Bedienung ist schlüssig und zudem im beiliegenden deutschsprachigen Anleitungsheftchen gut erklärt. Schade nur, dass die Tasten am Gerät nicht beleuchtet sind. An der Geräteunterseite lässt sich dafür optional ein blauer LED-Leuchtstreifen aktivieren, dieses sogenannte Umgebungslicht sorgt in erster Linie für einen netten optischen Effekt.

Die BlackBox 24/7 lässt die Programmierung von zwei unterschiedlichen Weckzeiten zu, geweckt wird man dann wahlweise durch den voreingestellten Radiosender, Musik vom iPod oder einen schlichten aber effektiven Piepton. Die Lautstärke es Weckers lässt sich für beide Zeiten unabhängig von einander einstellen.
Ebenso kann man sich mit Musik vom iPod oder dem Radio per Sleep-Timer in den Schlaf wiegen lassen oder – ein nettes Gimmick – durch einen Kurzzeitwecker nach einem kleinen Nickerchen wecken lassen. Dieser wird unabhängig von den programmierten Weckzeiten per Tastendruck in 15 Minuten-Schritten auf bis zu einer Stunde „Nap-Time“ gestellt.

Im Bezug auf die Audioqualität sollten keine all zu großen Ansprüche gestellt werden. Die BlackBox 24/7 taugt durchaus als Radiowecker, kann sich aber keineswegs mit halbwegs ordentlichen Soundsystemen messen. Dafür ist fehlt es den beiden 2,75″-Lautsprechern mit insgesamt 16 Watt Musikleistung dann doch an klanglicher Ausgewogenheit und Volumen.
Ein angeschlossener iPod lässt sich über die mitgelieferte Fernbedienung nahezu komplett bedienen, mittels einer Menü-Taste kann man durch die komplette Menüstruktur navigieren. Der Akku wird auch bei ausgeschalteter BlackBox 24/7 geladen, der Wecker fungiert somit also auch als gut platzierte Ladestation für den iPod.
Ein iPhone ließ sich in unseren Tests zwar ebenfalls mit dem GEAR4-Wecker benutzen und laden, die Verwendung wird aber weder vom Hersteller noch von uns empfohlen – zu oft kam es mit nicht zertifizierten Geräten zu schwerwiegenden Schäden an iPhones.

Fazit

Es gibt ein „Okay“ von uns. Zu einer handfesten Empfehlung reicht es leider nicht. Die BlackBox 24/7 sieht gut aus und erfüllt ihre Pflicht, schwächelt aber deutlich in der Kür – GEAR4 sollte für die nächste Gerätegeneration in jedem Fall an den von uns kritisierten Punkten feilen.
Wer sich an den gelisteten Punkten nicht stört, hat einen schicken Wecker und zugleich eine praktische Lademöglichkeit für seinen iPod auf dem Nachttisch. Als Alternative wäre in jedem Fall das allerdings ein gutes Stück teurere iHome iH8 oder der noch nicht erhältliche, aber für die nächsten Monate angekündigte Mini-iPod-Wecker von GEAR4 in Betracht zu ziehen.

Die BlackBox 24/7 soll ab Ende Juni in Deutschland erhältlich sein.

Samstag, 07. Jun 2008, 20:24 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • danke für den Test – wo wir grad beim Thema iPhone sind. Gibt es überhaupt einen Radiowecker der „richtig“ iPhone geeignet – also auch geschirmt ist?

  • danke dann warte ich mal auf die ersten Tests

  • Ah… verdammt, ich bin echt am überlegen. Denn für 80? bekommt man ja auch ordentlichen Sound, nur eben kein Radio :(

  • Ich weiß ja nicht wie es bei euch ist, aber ich höre fast nie RADIO .. aldo würde ich auch nie ein Radio kaufen .. aber der test ist gut gemacht ..

  • ja wo kann man ding denn kaufen ?

  • Wie gesagt, gegen Monatsende vermutlich und dann z.B. bei Amazon.

  • … oder bei Cyberport – es gibt doch mehr als eine Anlaufstelle.

  • Wir leben im 21. Jahrhundert aber die Hersteller kriegen es nicht gebacken eine 24 Stunden Anzeige einzubauen? Gehts noch?
    So ein RadioWecker kommt mir erst ins Haus, wenn er auch ne Funktuhr drin hat.
    Bis heute gibt es KEIN iPod/phone kompatiblen Radiowecker mit inktegrierter Funkuhr. Sehr traurig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22432 Artikel in den vergangenen 5893 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven