ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

„Amazon Travel“ ab 2015: Amazon wird zum Hotel.de-Konkurrenten

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Der Online-Händler Amazon, derzeit vor allem mit neuen Hardware-Produkten und streikenden Lager-Angestellten in den Nachrichten vertreten, könnte 2015 mit einem eigenen Reise-Portal in den Markt starten.

reise

Bild: Shutterstock

Der Dienst, der zum 1. Januar unter dem Namen „Amazon Travel“ gestartet werden soll, dürfte vorerst auf die Hotel-Vermittlung innerhalb der USA ausgelegt sein, soll sich langfristig aber um mehrere Länder-Sektionen erweitern. Dies berichtet das Branchen-Portal Skift unter Berufung auf Quellen aus dem Hotel- und Gaststätten-Gewerbe.

Nach Einführung des Amazon Kartenlesegerätes “Local Register” im August betritt der Versandhändler damit den zweiten neuen Geschäftsbereich binnen eines halben Jahres.

In einer ersten Phase soll sich das Travel-Angebot auf die Buchung von Hotel-Zimmern konzentrieren: Amazons Hausredaktion kuratiert eine Liste ausgewählter Unterkünfte – die Hotel-Besitzer zahlen für das Privileg der zusätzlichen Sichtbarkeit eine Provision von ~15% pro Buchung.

Nach Einschätzungen der zitierten Hoteliers dürfte sich Amazon bei der Auswahl der Hotel-Partner vor allem an den Bewertungen der Reise-Webseite TripAdvisor orientieren. Aktuell werden vor allem mit 4-5 Sternen bewertete Adressen in New York, Los Angeles und Seattle angesprochen.

Amazon selbst wollte zu den Insider-Berichten keine Stellungnahme abgeben.

Freitag, 21. Nov 2014, 13:52 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ⚡️i-was-dann⚡️

    Hoffentlich überfrisst sich der Riese irgendwann einmal..

    • Dummer Kommentar!

      Ich bin froh, dass es Amazon gibt. Gute Preise, schneller Versand. Was will man mehr?

      • Noch dümmerer Kommentar – schon mal darüber nachgedacht, welche Folgen das Geschäftsmodell von Amazon volkswirtschaftlich hat? Selbst ohne dieTatsache, dass die Kameraden keine Steuern zahlen. Immer locker bleiben und nicht gleich wertend werden, weil jemand die Dinge anders sieht.

      • @Christian A.
        Was glaubst du, wer für die Preise und den schnellen Versand herhalten muss?!?
        Die Einzelhändler und Mitarbeiter tragen in erster Linie den Schaden.
        Die Bedingungen bei Amazon zu Arbeiten und zu verkaufen sind teilweise Horror. Bis zu 90 Tage können/werden Konten GRUNDLOS mit fün- und sechsstelligem Umsatz eingefroren und die Verkäufer bekommen kein Geld in der Zeit, aber müssen weiter die Ware verschicken, selbst bei neuen Bestellungen…
        Man sollte beide Seiten der Medaille befrachten mein Freund ;)

  • Das hoffe ich auch.Schädigen den Einzelhandel

  • Amazon verkommt zur Zeit total. Früher hatte man als Primekunde die Ware ein bis zwei Tage nach Bestellung, jetzt dauert es häufig vier, fünf Tage. Dann gibt es keine Paybackpunkte mehr, die Rabattaktionen, wenn man Dinge „im Abo“ bestellt, wurden abgeschafft oder eingeschränkt, die jährliche Primegebühr haben sie mehr als verdoppelt (dafür darf ich jetzt gratis uralte Filme gucken und uralte Bücher ausleihen, was ich aber gar nicht benötige), die Rücksendung von Waren zahlt jetzt teilweise der Kunde, die letzten Kindles hatten massive Hardwareprobleme, die Preise sind neuerdings teilweise deutlich höher als im Handel vor Ort etc.

    Ich war früher begeisterter Amazon-Kunde, aber die haben ihr Vertrauen bei mir komplett verspielt! Bevor die jetzt auch noch Reisen anbieten, sollen die erst mal den Rest ihres Ladens wieder in Ordnung bringen!

    • Bei mir ist es genau umgekehrt, nachdem ich Prime Kunde wurde und nach einem Streaming-Anbieter ausschau hielt, bekam ich von Amazon Instant Video für einen geringe Aufpreis. Ich nutze Audible und mein Kindle. Und dank der Lesezeichen Aktion bekam ich tolle Hörbücher für umsonst bzw. unter einem Euro. Das Amazon Fire TV hat mein Apple TV ins Schlafzimmer verbannt, welches demnächst durch das Fire TV-Stick ersetzt wird(sobald es verfügbar ist). Kein Onlinehändler ist so kulant wie Amazon wenn ich mal eine Rüge oder einen Umtausch habe. Mein Hochzeitstisch wurde über Amazon verwaltet, weil man, dank Amazon-Wunschzettel Button, auch Dinge, die es nicht bei Amazon gibt, hinzufügen kann. Wenn ich etwas sehe was eine Geschenkidee für eine Person ist wird es in einen Wunschzettel den ich selbst verwalte gezogen. (habe momentan um die 12 Wunschzettel)
      Ich mutiere zum Amazon-Fanboy, ohne Fire Phone weil das ist doof.

      • +1

        ICloud Foto? Ne danke ich lad per Photosynx und Script einfach direkt auf Amazon hoch und Zahl nix dafür

      • @Dr.Asd: Das neue Amazon Foto muss ich auch mal probieren.

        Außerdem warte ich noch auf AWS EC2 für Privatzwecke, also Lizenz nach Zeit bezahlen und dann einen mit Office vorkonfigurierten Rechner im Netz nutzen. Privat nutze ich Office Programme 1-2 mal pro Jahr.

    • vielleicht liegts an den neuen Angestellten Verträgen, die endlich humane Arbeitszeiten haben.schon mal dran gedacht Raum du deine Bestellung so schnell bekommst?

    • Bin jetzt auch seit ein paar Jahren Prime Kunde und ich bin immer noch begeistert.
      Die Lieferungen sind immer noch (bei mir) nach spätestens 2 Tagen in meiner Paketbox, das Videoangebot nutze ich zu Watchever und bin damit auch glücklich.
      Dann gibts (aus was für gründen auch immer) öfters mal nen kleinen Gutschein (für diesen Monat wieder 10€ bei 50€ Einkaufswert, perfekt für die Weihnachtsgeschenke).
      Auch bei Rücksendungen ist immer schnell das Geld wieder da wo es hingehört, nämlich auf mein Konto!

    • Uralt Filme? Dann schau mal zu zu werstreamt es dann siehst du dass Amazone Prime mit zu den aktuellsten gehört in der Flat…

  • Kann ich nicht bestätigen… Bin selber Prime künde und die waren waren bisher immer am nächsten Tag da… Vorausgesetzt da Stand auch „per amazon Prime bestellbar“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven