Amazon senkt Preis für Kindle-Basismodell

19 Kommentare

Amazon hat den Preis für die Basisausführung des E-Book-Readers Kindle gesenkt. Statt zuvor 79 Euro muss man fortan nur noch 69 Euro für das 170 Gramm leichte Lesegerät bezahlen Für Büchernarren auf jeden Fall eine interessante Option, mit der hochwertigen Schriftdarstellung und der auch im hellen Sonnenlicht hervorragenden Lesbarkeit kann weder das iPad noch sonst ein Tablet mithalten.

kindlepreis

Seine Inhalte lädt das kleinste Kindle-Modell über WLAN. Das Gerät wir hierfür mit dem Amazon-Account des Besitzers verbunden und bekommt die bei Amazon gekaufte E-Books automatisch aufgespielt. Optional lassen sich auch andere Dokumente auf über den Amazon Cloud-Sync aufspielen. E-Books von anderen Anbietern dürfen dann allerdings keinen Kopierschutz haben und müssen mit einem Tool wie Calibre in das unterstützte Format .mobi gewandelt werden.

Parallel zum Kindle lassen sich die in der Amazon-Cloud gespeicherten gekauften und selbst hochgeladenen Dokumente auch mit den verschiedenen von Amazon bereit gestellten Leseapps für Computer und Mobilgeräte nutzen. Neben dem Kindle selbst hat Amazon auch die Preise für verschiedenes Zubehör, beispielsweise das USB-Ladegerät sowie verschiedene Hüllen gesenkt.

Diskussion 19 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Ich find es gut. Übrigens gab es im Focus Online ein Gerücht zum neuen iPhone: “Superdisplay” mit 14400×1080 Pixel.
      Das wäre klasse…!

      — Tomtom
      • Ops… 1400×1080
        Wäre sonst wohl eher der neue Apple Fernseher. :-)

        — Tomtom
      • 720*1080 wäre warscheinlich ene warscheinlichere Variante für ein neues Display weil das aktuelle Display schon sehr nahe an diesen maaßen dran ist. Dennoch ist ein erneuter Display Wechsel sehr unwahrscheinlich.

        MSP
      • Alles unter Full HD ist heute nicht mehr State-Of-The-Art.
        Insofern gebe ich Dir recht. Verschiedene Auflösungen dürften doch heutzutage kein Problem mehr darstellen.

        — Tomtom
      • den aktuelle Auflösung vom iPhone bin ich echt zufrieden, wozu SuperRetina?

        Da wird ganzen App Speicher größer, RAM wird mehr verbraucht und den Akku-Verbrauch wird größer.

        — Shakuro
      • Es geht, so hoffe ich jedenfalls, nicht um eine feinere Auflösung, sondern um ein zeitgemäß großes Display.

        — Tomtom
      • Also ich bin sowohl mit der Retinaauflösung zufrieden, als auch mit dem Display und kp wer sich hier schon wieder Scherze erlaubt. Dieses Jahr wird einfach nur wieder ne kleine Hardwareverbesserung kommen (schnellerer Prozessor und bessere Cam) und ein großer Softwaresprung. So war bisher zumindest der Rhytmus und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Apple hier etwas dran verändert…
        Ich seh schon wieder die ganzen Kinder heulen, die sich durch so Gerüchte wieder total reingesteigert haben^^

        — 00010101
      • Der Lokus Online…
        Moment mal, 14400×1080? 10cm hoch und 1,5 Meter breit oder was? Naja, mir war ja schon vorher bekannt, dass man beim Focus spinnt.
        Falls du 1440×1080 Pixel meintest: Wieso sollte man zum Seitenverhältnis 4:3 wechseln?
        Oder redet man in Wirklichkeit vom iPad Mini?
        Und schlussendlich der Blödsinn mit der “zeitgemäßen” Größe des Display:
        Ein Telefon mit unhandlichem 5″ Display hätte man bereits 2007 bauen können. Es ist nicht schwierig Mobiltelefone größer zu gestalten. Die Kunst ist es, sie kleiner und dennoch gut bedienbar zu machen. (PS: Die großen Teile sind furchtbar unergonomisch. Ich habe schon genug Frauen gesehen, die bei ihrem Trümmer kein Gespräch annehmen konnten, weil sie nur eine Hand frei hatten. Und so eine zierliche Damenhand ist halt offensichtlich einfach zu klein für die Backsteine…tschüss Einhandbedienung.)

        — Pazuzu
  1. Was beschwert ihr euch eigentlich immer über für euch nicht interessante News ?!?
    Ihr zahlt für iFun nicht einen einzigen Cent und habt dann noch was zu motzen ?
    Seid doch froh, dass es iFun gibt !!

    — xSCHALKERx

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14191 Artikel in den vergangenen 4697 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS