ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
   

Amazon Prime Music: Neue Interpreten und Alben

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Seit November haben Amazon-Prime-Mitglieder die Möglichkeit, kostenlos auf einen zum Start mehr als eine Million Songs umfassenden Musikkatalog zuzugreifen. Jetzt hat Amazon das Angebot erweitert und mehr als 500 zusätzliche Künstler sowie mehr als 1500 neuen Alben hinzugefügt. Mit dabei sind beispielsweise diverse Alben von David Bowie sowie beliebte Veröffentlichungen von Ed Sheeran und Kendrick Lamar.

500

Das Portfolio von Prime Music ist damit im Vergleich zu Angeboten wie Spotify oder Apple Music zwar immer noch stark limitiert, mit Blick auf die Tatsache, dass der Dienst nicht gesondert abonniert werden muss, sondern als Zusatz zu dem zu einem Jahrespreis von 49 Euro erhältlichen Prime-Paket läuft, ist Prime Music ein ausgesprochen guter Deal.

Prime Music ist auf iOS- und Android-Geräten, Fire Tablet, Fire TV, Fire TV Stick sowie PC und Mac verfügbar und bietet die Möglichkeit, Songs auch für die Offline-Nutzung zu speichern.

App Icon
Amazon Music
AMZN Mobile LLC
Gratis
89.76MB
Donnerstag, 21. Jan 2016, 11:57 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Amazon Prime Music finde ich echt gut :) Vorallem, die Tatsache, dass der Dienst bereits bei Prime abonniert ist

  • Jetzt noch eine Apple Watch und TV app

  • Ich nutze Amazon Prime Music vom ersten Tage an. Von der im Artikel erwähnten starken Limitierung der Auswahl habe ich bisher nichts gemerkt. Unter über einer Million an Musiktiteln ist IMMER etwas dabei das mir Freude bereitet. Mit einer weiteren Million an Titeln würde ich die Auswahl auch nicht als besser empfinden.
    Noch wichtiger: die Tonqualität ist ausgesprochen gut, was ich von einigen anderen Streamingdiensten nicht sagen kann. Die App funktioniert stabil und ist einfach zu bedienen.
    Recht wenig Freude habe ich hingegen an Prime Video: die Auswahl an Filmen in Originalsprache ist enttäuschend gering. Wer auf Filme mit Originalton Wert legt, ist bei fast jedem anderen Anbieter besser bedient.

    • Dann hast du schlichtweg die Verfügbaren Titel noch nicht mit anderen Streaming Diensten verglichen.
      Man möchte ja auch nicht immer einfach irgendwas hören was einem gefällt sondern gezielt hören und das ist bei Amazon Prime Music oft so nicht gegeben da relativ große Lücken sind.
      „Mit einer weiteren Million an Titeln würde ich die Auswahl auch nicht als besser empfinden.“ Das stimmt bei einer weiteren Millione wäre Amazon ja erst bei 2 Millionen im gegensatz zu Apple / Spotify die irgendwas mit 30 Millionen haben…

    • Finde das Angebot auch schlecht. Klar Mainstream und dann irgendwas hören mag funktionieren, aber gezielt Musik im Rock- Bereich suchen hat bisher kaum zu positiven Ergebnissen geführt bei mir. Bei Apple Music finde ich echt 99% von dem was ich suche.

      • Ihr merkt nicht, dass ihr da Äpfel mit Birnen vergleicht, oder? Spotify und Apple Music sind ein dezidierter Music-Streaming-Service auf einem ganz anderen Preisniveau. Bei Amazon Prime ist es eine nette „Dreingabe“.

    • Glaube es liegt daran ob man Mainstream oder eher Indie hört. Also Amazon Musik deckt 10% meiner Hörgewohnheit ab. Und diese 10% sind genau die Chartkracher die ich aber auch schon nach 2 Wochen a 8h Radio auf Arbeit nicht mehr hören kann. Also ich nutz es nicht bisher.

  • Wenn jetzt noch der Traffic nicht auf das Datenvolumen angerechnet wird, währe das mein Favorit:)

  • Auf dem Mac erfordert es Flash, ist also vernünftig nicht verfügbar.

  • Ich habe Prime NUR wegen Amazon Musik gekauft. Auf die steinalten Filme habe ich eh kein Bock und das kostenlose liefern per Prime ist auch viel geschummelt. Ohne Prime sind die Artikel oft billiger, aber man muss halt mehr bestellen um kostenlose Lieferung zu bekommen.
    Die Amazon App fürs Apple TV wird kommen, aber bei den heutigen TVs ist die eh schon mit installiert.

  • Ein Integration in KODI fehlt noch! :-D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven