ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
   

Amazon bringt neuen Kindle Paperwhite

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44

Amazon hat den Kindle Paperwhite erneut überarbeitet. Das Gerät kommt künftig mit höherer Bildschirmauflösung und neuen Layout- und Typografie-Features.

kindle-500

Der hintergrundbeleuchtete Bildschirm des neuen Kindle Paperwhite zeigt mit 300 ppi nun doppelt so viele Pixel wie sein Vorgänger. Ergänzend zu der damit einhergehenden schärferen Textdarstellung will Amazon das Leseerlebnis durch neue Typografie-Funktionen verbessern. Die bereits von anderen Kindle-Geräten und neuerdings auch der Kindle iOS-App bekannte Schriftart Bookerly wurde speziell für das Lesen auf digitalen Geräten entwickelt. Darüber hinaus hat Amazon die Silbentrennung und Wortabstandsanzeige verbessert und verspricht ein ästhetischeres Seitenlayout. Zudem lässt sich die dargestellte Schriftgröße nun flexibler anpassen.

Der neue Kindle Paperwhite verfügt trotz höherer Auflösung über die selbe Akkulaufzeit wie sein Vorgänger. Das Gerät ist zum Preis von 119,99 Euro als WLAN-Version und 179,99 Euro mit 3G bereits vorbestellbar und soll vom 30. Juni an ausgeliefert werden.

kindle-700

Amazon fasst die wesentlichen Merkmale der aktuellen Paperwhite-Version wie folgt zusammen:

  • Unübertroffenes, hochauflösendes 300 ppi-Display – lesen wie auf echtem Papier
  • Jetzt mit Bookerly, unserer exklusiven Schriftart, entwickelt für noch komfortableres Lesen in allen Schriftgrößen
  • Integriertes, verstellbares Frontlicht – für ideale Beleuchtung, bei Tag und Nacht
  • Anders als auf Tablets und Smartphones ganz ohne störende Spiegeleffekte, sogar in hellem Sonnenlicht
  • Akku hält wochenlang, nicht nur wenige Stunden
  • Riesige Auswahl – mehr als 3 Millionen eBooks inklusive aktuelle Bestseller
  • Leichter als ein Taschenbuch, Platz für Tausende Bücher
  • Exklusive Funktionen helfen Ihnen, Ihr Vokabular zu erweitern, und bringen Charaktere näher, ohne dass Sie die Seite verlassen müssen
  • Kindle Unlimited gratis für 30 Tage testen – Zugriff auf 850.000 eBooks und über 2.000 Hörbücher
Mittwoch, 17. Jun 2015, 15:48 Uhr — Chris
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mit dem neuen ifun Update bekomme ich keine Push Mitteilungen mehr … Ist das auch bei anderen so?

  • Geil und hab mir vor 3 Wochen noch einen neuen gekauft >.< Pech…

  • Bei funktioniert der Push einwandfrei.

  • Wie kann ich in der neuen iFun App alle gelesenen News auf einmal Löschens?
    Warum geht der landscapemodus nicht mehr auf dem iPad?

    • sonst nur Leser

      Landscape geht bei mir auch nicht.
      Auch sonst ist diese „Version“ einfach nur grottig. Wer hat denn diese Disignideen gehabt. Habe den Eindruck, hier hatte jemand viel Zeit und Null Geschick.
      Auch mein erster Kommentar ist bisher nicht zu finden.
      Ich hätte wirklich gern die „alte“ wieder.

      • Werbung per InApp kauf entfernen zu lassen ist Unsinn. Alle Werbung weg und InAppKäufe für Spenden anbieten ist der richtige Weg.
        Oder die App kostenpflichtig machen. Aber die App so zu versauen und dann noch Werbung zu schalten grausig. Ich wundere mich warum die App so schlecht Neugestaltet wurde. Bei IOS 7 haben sich alle aufgeregt, jetzt macht die iFun-App die selben Fehler ohne es zu merken.
        Übersichtlichkeit und Kategorien sind schlechter zu finden, Werbung ist deplatziert, die Menüleisten oben und unten sind unsinnig, wenn alles andere auf Wischen ausgelegt ist, der Zurückpfeil in den Nachrichten fehlt merklich, musste jetzt schon 3 Freunden erklären wie sie aus den Artikeln rauskommen. Ich bin seit dem Update wirklich versucht die App gänzlich zu löschen. Ich habe gern über eure Amazonlinks gekauft um euch zu unterstützen oder würde auch eine Amazonwunschliste unterstützen, aber die Werbung ist mies.

  • Ist es nun möglich die Schrift in weiß und den Hintergrund in schwarz anzeigen zulassen?

    • Leider nicht, aber Du kannst die Schrift in weiß und gleichzeitig den Hintergrund in weiß anzeigen lassen oder beides Schwarz. Das geht auch mit der Bookerly-Schrift.

  • Neue App: Kann man die Töne abschalten? Nervt ziemlich..

  • Ist zwar offtopic aber ihr solltet wissen das alle eure Favoriten weg sind sobald ihr auf iCloud Sync umschaltet… So ne Sch…. !!!!!

  • sonst nur Leser
  • Bitte eine Option (InAppPurchase einmalig) um die Werbung zu entfernen. Die Ist unerträglich mit der neuen Version.

    Kommentare gehen verloren wenn man „fertig“ drückt aber dann nicht auf das Papierflieger Symbol

  • Wenn hier dann mal alle durch sind mit ihrem Off-Topic-App-Genöle: Interessantes Update für den Paperwhite. Mit der neuen Auflösung verschwimmt dann ja doch sehr die Produkt-Differenzierung zum Kindle Voyage – nur für eine zum Rahmen plane Glasoberfläche und automatischer statt manuelle Helligkeitsregelung gebe ich sicher nicht 50 Euro extra aus…

    • Da es keine Aktuelle News zum Update gibt, wirst du es hinnehmen müssen.

    • Sascha Migliorin

      Der Voyager ist überhaupt keine Alternative. Das größte Problemkind von Anazon überhaupt.
      Wenn man die Rezensionen liest, sollte man lieber alle wegwerfen, Palettenweise.

      • Der Voyage hat kein technisches sondern eines dieser berühmten „Phantomprobleme“. Die ersten Leute die ihn verwendet haben, waren alle total glücklich damit, dann kam der erste und schrieb er hätte eine unregelmäßige, braunstichige Ausleuchtung… und plötzlich plapperten es alle nach. Ich hatte 5 verschiedene Voyage in der Hand, die waren alle Top… klassischer Lemmingeffekt. Und wer das nicht glaubt… nehmt euch einen bei Amazon Top bewerteten Monitor, schreibt eine Bewertung in der ihr von „Lichthöfen und Artefaktbildung“ fabuliert und innerhalb von 5 Tagen habt ihr mindestens 10 andere die das plötzlich auch sehen… ;-)

    • Ich war blöd (und neugierig) genug, das Geld für den Voyage auszugeben und ärgere mich seitdem schwarz. Die automatische Helligkeitsregelung hat ihre eigenen Vorstellungen, aber nicht meine, der Sync der Sammlungen funktioniert nur noch über iPad die plane Oberfläche ist extrem fingerabdruckempfindlich und damit dauernd dreckig…

  • Dirk Niederdräing

    Habe den Paperwhite aus der ersten Generation und bin damit voll zufrieden. Mal ne Frage interessehalber: Kauft man sich für ein reines Lesegerät und den Preis wirklich dann ein Nachfolgemodell? Bin da irgendwie unsicher? Ich käme – glaube ich zumindest – nicht auf die Idee den Kindle der funktioniert auszutauschen.

    Bei nem iPad kann ich es ja noch verstehen, Prozessorleistung, Speicher, Retina usw. usw. aber bei einem Kindle? Für Neukunden ist das Teil natürlich super..!

    • Wenn, dann sind hier die höhergeschraubten 300 ppi das entscheidende Argument. Ob einem die höhere Auflösung das Upgrade wert ist bzw. ob man diese überhaupt wahrnimmt, muss dann jeder für sich selbst entscheiden. Ich würde upgraden, gab aber auch schon vorher genug Menschen, die sagten, sie sehen bei der Schärfe des Schriftbildes des Paperwhite und des Voyage (auch 300 ppi) keinen Unterschied, und denen es deshalb auch kein Mehrpreis wert gewesen wäre.

    • Sascha Migliorin

      Ich habe auch den ersten Paperwhite. Die Auflösung ist katastrophal.
      Da ich aber lieber mit dem Smartphone lese, liegt er eigentlich nur im Schrank.
      Ich würde mir jetzt keinen neuen kaufen.

  • Im Ernst jetzt! Wie bekomme ich meine Favs wieder, das waren bestimmt 2 Jahre!!! @ifun das geht gar nicht!

    • Hat iFun neulich drüber aufgeklärt. Damit man da nicht ahnungslos reinläuft. Jetzt hast Du wahrscheinlich Pech.

    • Wau, nein Kommentar hat es zerlegt als ich ihn sicherheitshalber kopieren wollte. Also in kürze noch einmal:
      Ein wirklich gutes Programm hätte die Favs natürlich migriert und in die icloud übertragen. Schwer wäre das wirklich nicht gewesen. Wenigsten hätte es aber beim umlegen des Schalters eine Überprüfung geben müssen. Wenn Favs da sind, ein Popup mit Hinweis und Abbrechmöglichkeit. Vertraut 15 Jahren Entwicklungserfahrung.

  • Wann stellt Ihr endlich einen eigenen Beitrag zu der neuen App online?!?
    Es nervt wirklich, dass man keine Kommentare mehr zu Beiträge lesen kann. Überall wird sich wegen der App ausgeheult! Sonst wird auch auch immer alles in wenigen Minuten als News verschickt. Und bei der eigenen App will dann keiner ran?

  • Bei mir wird bei der neuen App trotz iPhone 6 wohl die Bildgrösse vom iPhone 5 angezeigt. An allen Seiten schwarze Ränder und der Artikeltext ist rechts abgeschnitten.

    • Bei mir genauso. Und Kommentare aufrufen geht nicht da Banner drüber.
      Hat die App niemand getestet? Das hätte doch auffallen müssen. Versteh ich nicht…

  • Sorry für off-topic, aber nach dem Update von iFun stürzt es nur noch ab (iPhone 5, iOS 8.3).
    Push kommt aber.
    Wäre wohl Zeit für ein weiteres Update …

  • Ja, auch sorry wegen off-topic, aber ich glaube der neue Paperwhite wird meinen Paperwhite 1st Gen ersetzen. Ich glaube, die Auflösung reisst es raus. An den mehrfach kritisierten Voyage habe ich mich nicht rangetraut, wegen der bekannten Probleme. Ich hatte zuerst echt Bedenken wegen der fehlenden Hardwaretasten, stört mich mittlerweile aber gar nicht mehr.
    … Oh, merke gerade, dass ich ja on-topic war… Kann passieren ;-)

  • Alle haben Werbung und das zu recht. Habt ihr eigentlich eine Ahnung was das alles hier kostet? Und spenden, das macht fast keiner. Damit lässt sich das alles nicht bezahlen. Wunschdenken freunde. Wieviele erzählen mir jetzt hier sie würden spenden. Und wieviele lesen diese News. Das Verhältnis wäre vernichtend!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven