ifun.de — Apple News seit 2001. 22 461 Artikel
   

Altec Lansing inMotion Compact: Klein, handlich und batteriebetrieben

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Von Altec Lansing dürfen wir im Frühjahr ein neues kompaktes, mit iPods und dem iPhone kompatibles Sounddock für unterwegs erwarten. Vier AA-Batterien sollen den neuesten Zuwachs der inMotion-Reihe, das inMotion Compact bis zu 24 Stunden lang ohne Steckdose mit Strom versrogen, für den Einsatz zu Hause liegt selbstverständlich ein Netzadapter bei. Zwei spezielle Bassöffnungen auf der Vorderseite sollen für besonders guten und vollen Klang sorgen, diese werden wie auch die Lautsprecher und die Dockstation beim Transport durch eine sonst als Standfuß verwendbare Klappe geschützt.

Das inMotion Compact ist kompatibel mit dem iPhone und allen iPods (nicht dockfähige Modelle können über einen AUX-Anschluss verbunden werden). Angedockte Geräte werden wie gewohnt mit Ladestrom versorgt, bei eingehenden Anrufen auf dem iPhone wird die Musik automatisch ausgeblendet.

Die Verfügbarkeit in den USA plant Altec Lansing für Februar, geben wir ein bis zwei Monate drauf bis das Gerät bei uns erhältlich ist. Der Preis dürfte hierzulande um die 80 Euro liegen.

Freitag, 15. Jan 2010, 7:35 Uhr — Nicolas
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 4 Mignonzellen und der Spaß soll 24 Stunden lang für Krach sorgen? Das glaube ich so lange nicht, bis mich der Hersteller vom Gegenteil überzeugt. Oder sind die Boxen einfach nur extrem leise?^^

    „[…] Angedockte Geräte werden wie gewohnt mit Ladestrom versorgt […]“
    Ich hoffe das gilt nur dann, wenn auch ein Netzteil mit dem Gerät verbunden ist, sonst glaube ich noch weniger an die 24 Stunden^^

    Aber ansonsten: Ganz gut für den Sommer, wo man sich wieder freiwillig raus traut.

  • Laaangweilig. So’n Ding hab‘ seit über einem Jahr von Logitech. Gibts in verschiedenen Ausführungen. Einfach bei amazon mal schauen.

  • Das gibt es natürlich auch von Logitech, ich hab mir damals bei Gravis im Monatsabo auch eins von Logitech gekauft, aber ist Altec besonders nach dem Markenrelaunch qualitativ hochwertig, während Logitech Produkte z.B. teilweise mit Batteriebetrieb nur schlechten Sound abgeben.

  • Kann ich nicht bestätigen. Das Logitech MM 50 klingt hervorragend. Hab eins zuhause und eins im Büro. Alle beide spitzenmäßig. Und als Tontechniker bin ich schon verwöhnt.
    Warum, by the way, soll das Ding auch im Batteriebetrieb schlechter klingen als am Netzteil? Quatsch.

  • Wenn du möchtest mach ich dir gerne ein Video um wie viel schlechter die Logitechsysteme ohne NT klingen. Hatte damals bei Logitech mehrfach nachgehackt und mir wurde verklickert, dass sei normal. Wenn an es nicht mal hinkriegt, dass die Boxen im Batteriebetrieg funktionieren, dann hat man eindeutig den Sinn und Zweck von mobilen Boxen erkannt. Wenn du drauf bestehst, mach ich dir ein Video.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22461 Artikel in den vergangenen 5896 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven