ifun.de — Apple News seit 2001. 22 487 Artikel
   

Musikmesse: Alesis präsentiert „Pro-Audio-Dock“ für das iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Der Audiospezialist Alesis hat auf der Frankfurter Musikmesse das „IO Dock“ als erstes Pro-Audio-Dock für das iPad vorgestellt. Dank Core-Midi-Unterstützung ist das Dock mit den meisten der im App Store erhältlichen Audio-Apps kompatibel. Auf der Geräterückseite befinden sich unter anderem symmetrische Klinken-Ausgänge sowie zwei Combo-XLR-Klinken-Eingänge mit zuschaltbarer 48-Volt-Phantomspannung, darüber hinaus ist das Dock mit Midi-Ein- und Ausgängen ausgestattet. Alle Details könnt ihr dem unten eingebetteten Youtube-Video entnehmen. (Danke Tobias)

Das „IO Dock“ soll ab Ende Juni zum Preis von 180 Euro in Deutschland verfügbar sein.

Mittwoch, 06. Apr 2011, 19:19 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Core-midi, Combo xlr, Phantomspannung ? Alles klar ich geb auf. Ist wohl irgendwas tolles…

    • Core-Midi:
      iOS API über die Programme mit Midi-Geräten wie Keyboards und Co kommunizieren können.
      XLR: Standard-Stecker für Tonstudios, Mics, Boxen usw.
      Sieht man außerhalb des professionellen Bereichs eher selten
      Phantomspeisung: Benötigt man für Kondensatormikrofone die keine eigene Stromquelle haben
      Das sind alles so informationen die wichtig sind wenn man Interesse an einem solchem Kästchen hat. Für Laien ist es jedoch zugegeben unverständliches Geschwätz :o)

      • Danke! Schön erklärt…
        Wenn ich jetzt auch noch Interesse an so einem Kasten hätte;)

  • der designer dieses docks gehört sofort gefeuert!

  • Ich kenn mich damit leider nicht aus mit dem Musik Zeug, aber irgendwie kann der Typ kein Englisch.

  • Ein Wahnsinn wie viele Idioten hier posten !!!!
    ,die hiervon keine Ahnung haben und die Dicke des Teils kritisieren ohne verstanden zu haben für was das Teil gut ist!!! Die Funktionalität von diesem Alesis Teil ist der Hammer— voll Geil–

    • Ja, seh ich absolut auch so wie du…
      Ok das Design hätte man nochmal überarbeiten können.
      Es sieht wirklich nicht so megamäßig aus!
      Aber dadrum gehts hier doch garnich!
      Das Teil is der OBERHAMMER!
      Und dann noch für den Preis! 11 von 10 Daumen nach oben!

  • @Sebastian: Kann dir doch egal sein, was DER für ein iPad hat ^^
    Hauptsache is doch, dass das auch mit einem iPad 2 funktioniert …

    @-Mak- : das ist ein ganz normales Mixer Design und das ist auch gut so ;)

  • Jetzt steht ja wenigstens mal der Auslieferungstermin. Das Teil hing angeblich die ganze Zeit in der Zertifizierungsschleife bei Apple. Sehr schön finde ich die regelbaren XLR-Eingänge. Das Teil ist meins…

  • Bleibt also nurnoch die Frage was zur Hölle ein iPad in nem Tonstudio zu suchen hat ;-)

    • Dazu sag ich nur: Gorillaz!

      Und zur Erklärung: Die haben ein ganzes Album ausschliesslich mit dem iPad eingespielt und produziert…

      Sonst noch (dämliche) Fragen?

  • kann mir jemand etwas genaueres über die frequenzbereiche, auflösung etc. geben? nirgendswo im inet findet man infos dazu. falls noch jemand einen fachmesseausweis für den heutigen musikmessetag übrig hat, soll er/sie sich melden und ich geh persönlich fragen. am samstag hab ich leider keine zeit…

    als kleines mobiles recordingstation wäre das teil schon sehr fein! die nötigen anschlüsse hat das teil ja schonmal. da hat man wenigstens keine hochdrehenden lüftergeräusche mehr auf der aufnahme! ich bin mal gespannt, wo sich das thema ipad + musikproduktion hinentwickelt…

  • Pro Audio… Naja
    Klinken Outs… warum?? wenn dann bitte XLR
    Die verarbeitung sieht auch eher Plasik als Pro aus.
    Scheinbar externes Netzteil, schade. intern mit Powercon wäre schöner.
    Ansich ne nette Idee, mal sehn ob das noch ausgreifter wird dann kann ichs auch gut gebrauchen.

  • sehr geil, das werd ich mir sofort kaufen!! bin schon gespannt wie electribe, rebirth und die iMS20 (und co) damit laufen.. darauf hab ich echt lange gewartet!! das ist die erweiterung überhaupt für das ipad wenn man auch musik damit machen möchte!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22487 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven