ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

AirReceiver: AirPlay- und DLNA-Empfänger für Fire TV im Angebot

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Ein App-Tipp für alle, die ein Fire TV zu Weihnachten bekommen oder auch schon länger unter dem Fernseher stehen haben. Im Amazon App Store gibt es gerade die AirReceiver-App für nur 0,10 Euro. AirReceiver sorgt dafür, dass euer Fire TV vom iOS-Gerät oder Mac als AirPlay-Empfänger erkannt wird. Ebenso könnt ihr von anderen kompatiblen Geräten aus DLNA-Streams an ein mit AirReceiver ausgestattetes Fire TV senden.

500

Mit einer Funktionsgarantie halten wir uns allerdings zurück, zu unterschiedlich sind die Erfahrungsberichte von Nutzern der App. Daher scheinen uns die aktuell geforderten 10 Cent ein reeller Preis für einen Testlauf, normalerweise will der Entwickler 2,16 Euro für die Anwendung haben.

Grundsätzlich lässt sich zusammenfassen, dass die Anwendung auf der Fire-TV-Box deutlich zuverlässiger läuft als auf einem Fire TV Stick. Zudem spielen natürlich die Qualität der Netzwerkverbindung und auch die Leistungsfähigkeit des sendenden Geräts eine entscheidende Rolle. Über eure Erfahrungsberichte in den Kommentaren freuen wir uns.

Der Amazon-Apple-TV-Konkurrent Fire TV 4K ist derzeit mal wieder im Angebot. Statt 100 Euro werden für die Box gerade nur 85 Euro berechnet.

Samstag, 26. Dez 2015, 12:23 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei mir geht es seit einiger Zeit leider nicht mehr..

  • Ich habe die App vor langer Zeit kostenlos heruntergeladen und sie funktioniert bis heute problemlos!
    Die Weihnachtsmusik dieses Jahr habe ich komplett via Air play auf den Air Receiver auf meiner Firefox gestreamt… Ohne nur einen Aussetzer…

  • Chinesische Entwickler machen immer wieder lustige Screenshots. Der linke Screenshot stammt augenscheinlich von einem Android-Handy mit iOS-Skin. Oder gibt es einen iOS-Emulator für Android?
    Ich habe mit dieser App schlechte Erfahrungen auf einem Fire TV-Stick der ersten Generation gemacht. Nach Installation der App, wurde das Abspielen von Videos in allen Fire-TV-Apps, egal ob Netflix, Amazon Instant, Zatto, etc. stark behindert. Ständig blieb die Wiedergabe stehen oder ruckelte/lief in Zeitlupe. Eine Deinstallation der App half nicht, ich musste den Stick komplett neu aufsetzen. Danach lief es wieder normal.
    Ansonsten dreht Apple so oft an Airplay, dass auch die Kompatibilität zu der eignen Hardware inzwischen nicht mehr gut ist. Daher kann man erst recht keine vernünftige Funktion bei einer App erwarten die mittels „geborgter“ Sicherheitsschlüssel ein Apple TV bzw. eine Airport-Express simuliert.

  • Bei mir funktionieren alle Bilder und jegliche Musik. Bei Videos funktionieren nur diejenigen die ich mit dem iOS Gerät auch aufgenommen habe. Bei ALLEM anderen kommt nur Ton und ein schwarzer Bildschirm. Sprich YouTube, über Whatsapp geschickte Videos, eingebettete Videos in Safari und Videodateien in GoodReader/Infuse/nPlayer/Plex/usw. funktionieren nicht mit meinem FireTV1. Und das ist von Anfang an so

  • Gerade gekauft und Installiert ohne Probleme, sofort gefunden und mit einem Macbook darüber Musik abgespielt. Gut und schöne Weihnachten noch

  • Damals kostenlos geladen. Funktioniert mit allen Videos, egal ob aufgenommen oder nicht.

    Fotos laufen auch.

    Musik nicht probiert

    • Bei mir funktioniert im Prinzip alles. Aber leider nur eine gewisse Zeit. Nach einer halben Stunden muss man immer wieder die Verbindung neu setzen und manchmal muss ich den ganzen FireTV neu starten. Für Musik also ok, für Videos nicht grade empfehlenswert. Videos in Youtube mache ich dann lieber gleich über die YT-App.

  • Gebt es auch etwas im Google Play Store, um ein Android Handy mit einem Apple TV zu verbinden?
    Hab mein ATV3 in einen Android-Haushalt verschenkt, die haben nur ein iPad…aber 2 Androiden

  • Habe auch seit gestern und kann damit Bilder und Videos auch aus der Cloud ohne Problem abspielen.
    Getestet unter iP5c, iP5s und iPad Air alle auf iOS 9.2.

  • Habs mit nem Fire TV Stick und nem iPhone 6 plus probiert. Klappte auf den ersten Blick echt gut. Youtube Videos in HD laufen ruckelfrei und sogar AirPlay mirroring läuft problemlos. Muss dazu sagen das der Stick quasi direkt am Router steht und deshalb auch die Verbindung optimal ist.

  • Kann man die App auch ohne FireTV Stick sozusagen „auf Vorrat“ kaufen?

  • Es hilft ggf in den Einstellungen den experimentellen Codec zu deaktivieren. Hat bei mir jedenfalls das Problem mit Ton/ja—Bild/nein bzw Bild/schwarz gelöst.

    • …unter ADVANCED SETTINGS „Use HW Codec“ Haken raus nehmen…erst dann klappte das Mirroring und Video-Airplay. Von allen Airplay Apps auf dem FireTV kann man dort wenigstens ein bißchen was einstellen.

      iOS 9.1 / iPhone 6

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven