ifun.de — Apple News seit 2001. 19 350 Artikel
   

AirPort Extreme und Time Capsule in USA nicht in Apple Stores verfügbar – Neue Versionen zur WWDC?

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Apples Netzwerkstationen AirPort Extreme und AirPort Time Capsule kommen möglicherweise in den nächsten Wochen in einer neuen Version. Berichten aus den USA zufolge bietet Apple die Geräte dort derzeit nicht mehr über die hauseigenen Ladengeschäfte an.

Apple Time Capsule

Die Meldung über die eingeschränkte Verfügbarkeit erreicht uns rund zwei Wochen vor Beginn der Entwicklerkonferenz WWDC. Am 13. Juni wird voraussichtlich Tim Cook die Eröffnungsveranstaltung moderieren, und neben einem Ausblick auf die kommenden Versionen von OS X, iOS, tvOS und watchOS könnte der Apple-Chef durchaus auch die eine oder andere Hardware-Neuerung im Gepäck haben.

Die aktuellen Versionen von AirPort Extreme und Time Capsule haben mittlerweile drei Jahre auf dem Buckel und wurden im Sommer 2013 ebenfalls auf der WWDC vorgestellt. Erst diese Woche hat Apple eines der eher seltenen Updates für die hauseigenen Netzwerkstationen veröffentlicht und für diverse, auch ältere Modelle neue Firmware-Versionen bereitgestellt.

In Deutschland sind die aktuellen AirPort-Produkte weiterhin sowohl Online als auch in den Apple-Ladengeschäften verfügbar. Dennoch: Wenn es nicht eilt, würden wir mit dem Kauf einer AirPort-Station oder Time Capsule lieber noch bis Mitte Juni warten.

Freitag, 27. Mai 2016, 17:25 Uhr — Chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kanns eh schon nicht erwarten. Verlegt dass doch bitte nicht noch weiter nach hinten :-)
    13. Juni nicht Juli

  • Also lass uns mal kurz überlegen….Apple plant angeblich einen „Amazon Echo“ konkurenten? Wiso nich! in diesen zwei Geräte die Funktion einbauen?!

  • Schön wäre ein Airport Router mit integriertem VDSL2 Modem oder einem SC / LC Port für den Glasfaseranschluss. Aber das wage ich zu bezweifeln. Lassen wir uns überraschen

    • Ja, und weil du nicht alleine auf der Welt bist, möchten andere dann auch noch Unterstützung für Kabelmodem, ADSL, LTE, SDSL und was es sonst noch so alles gibt, gell? Und wer soll das bezahlen?

  • Die TimeCapsule ist auf apple.de nicht mehr gelistet.

    • Muss mich berichtigen.
      Die TC gibt es noch. Auch im US Store. Aber nur über die Suche.
      Wenn man sich einfach durch die Produkte klickt wird sie nicht gelistet.

  • Da wird aber mega Zeit. Die sind doch schon Uhralt. Hoffentlich auch mal mit aktueller Technik. Mindestens USB 3.0 und Gigabit LAN. Es gab Gerüchte das Apple die Router einstellen könnte. Man darf wieder gespannt sein. Ich hatte schon vor was von Asus zu kaufen. Jetzt warte ich erst mal ab.

  • zeit wirds ja mal für was neues. Hoffe die schrauben mal an der Wlan Leistung.
    Die ist selbst mit ac unterirdisch.

  • Verdammt, grad vor 4 Wochen eine Airport Time Capsule genralüberholt gekauft :/

  • Ich habe meine Capsule und die Extreme von ein paar Wochen rausgeschmissen und werde mir so schnell auch keine mehr zulegen.

    • Gerade auf der „Ursprungsseite“ der Information gelesen:

      Update: Apple may be complying with an FCC deadline of June 2, 2016 related to router software security rules gradually phased in since 2014, which would explain why the stock outage is limited to U.S. stores.

  • Dann holt mal schon alle eure Gebetsteppiche raus und huldigt dem Apple Chef was für tolle sachen er wieder präsentiert *lach* Und alle regen sich auf das es wieder teurer wird aber alle kaufen es trotzdem. Gleich mal nen Räucherstäbchen in meinem Apple Schrein anzünden :-)

  • Mal ’ne blöde Frage, aber – wofür braucht man die Dinger denn? Apple scheint sehr überzeugt zu sein, dass sich die Produkte von selbst erklären, so dass die Beschreibungen nicht viel hergeben :-(

    • Kurze, schmerzlose Erklärung:
      Die „Timecapsule“ ist ein Backupmedium für Time Machine. Dazu kommen Router und WLAN-Access-Point/Repaeter Funktionen (je nach Konfiguration).

      Die Airport Extreme ist ein WLAN-Access-Point/Repeater und möglicher Endpunkt auf Lautsprecher/Kopfhörer/Stereoanlage für Audiostreaming von iTunes.

      Das Netz liefert, bei Befragung einer Suchmaschine entsprechende Antworten.

      • und ich nutze die Airport extreme und die airport express und beide funktionieren tadellos und schnell (innerhalb des Netzwerkes). Bin sehr zufrieden und auch mal froh keine Fritzbox zu haben.

  • ich habe eine ur-alte airport express für den drucker und gelegentlich sound.
    den rest erledigt ein netgear router und ein paar einfache externe HDs sowie ein NAS.

    apple kann den überteuerten kram wirklich selber behalten.

  • Also ein WLAN-Router und eine externe Festplatte ?

  • War da nicht etwas in der Präsentation, dass die Backups in Zukunft in der Cloud gemacht werden können? Ein lokaler Backup Speicher, würde dem doch sehr im Wege stehen, Eine Möglichkeit sein Backup über eine bestehende Timecapsule selektive in die Cloud hochzuladen, wäre eine denkbare Lösung. Zumal das bei den aktuellen Internetgeschwindigkeiten immer noch Tage dauern würde. Handling wäre cool, Privatsphäre evtl. = 0.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19350 Artikel in den vergangenen 5524 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven