ifun.de — Apple News seit 2001. 19 360 Artikel
   

AirParrot Remote: Fernbedienung für Screensharing-Tool AirParrot 2

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

AirParrot erlaubt es, Inhalte von einem Mac oder Windows-Computer auf eines oder auch mehrere andere Geräte zu übertragen. Grob vergleichbar mit AirPlay bietet AirParrot allerdings mehr Features und Kompatibilität. Ihr seid nicht ausschließlich auf AirPlay-Empfänger angewiesen, sondern könnt neben Apple TV auch andere Computer oder Chromecast-Empfänger ansteuern. Zudem bietet AirParrot die Möglichkeit, alternativ zum kompletten Bildschirminhalt nur die Fenster einzelner Anwendungen zu übertragen. Falls ihr AirParrot noch nicht kennt, holt ihr euch am besten mal eine kostenlose Demo-Version und schaut, ob die Anwendung euren Anforderungen gerecht wird. Die Vollversion ist dann zum Preis von 12,99 Dollar bei den Entwicklern erhältlich.

Neu im Programm haben die AirParrot-Entwickler eine iOS-App namens AirParrot Remote. Zum Preis von 6,99 Euro bekommt ihr damit die Möglichkeit die aktuelle AirParrot-Version 2 vom iPhone oder iPad aus fernzubedienen.

airparrot-700

Wichtig ist hier die Unterscheidung, dass es sich bei AirParrot Remote tatsächlich nur um eine Fernbedienung handelt. Ihr könnt damit also keine Medien vom iOS-Gerät aus streamen, sondern es geht ausschließlich um die Möglichkeit, das Streaming von einem Computer aus zu steuern oder auch zu initiieren. Ihr könnt über die App auch nach Mediendateien auf dem verbundenen Computer suchen und eine Wiedergabeliste verwalten. Die App bietet dabei auch Zugriff auf die am Rechner angeschlossene Maus und Tastatur.

App Icon
AirParrot Remote
Squirrels LLC
7,99 €
19.25MB
Dienstag, 15. Mrz 2016, 14:20 Uhr — Chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe mir dss jetzt auch geholt das einzigste was Mich stört ist das ich es nicht mit dem Apple TV verbinden kann

    • Funktioniert bei mir einwandfrei. Zum Apple TV 2 und jetzt zum Apple TV 4.
      Ist auch super für ältere Macs, die kein AirPlay unterstützen (wie mein 2010 MacPro).

  • Hab ich damit die Möglichkeit im Auto mittels Phone zu steuern was die Kids hinten auf den iPad sehen?

    • Hast du den Text oben gelesen? Kurzform: Selbstverständlich nicht.
      Du kannst meines Wissens (ohne Jailbreak) nur auf dem iPad steuern, was die Kinder hinten sehen. Jedenfalls wenn du die auf eine App limitieren willst: Bedienungshilfen, Guided Access aktivieren.

    • Wenn Du den Mac im Auto hast, auf dem die Filme liegen … und alle Geräte im WLAN sind: Dann kannst vom iPhone AirParrot 2 auf dem Mac Fernbedienen und natürlich das iPad der Kids als Ziel für das Streaming wählen.

      Vermute aber Du hast weder nen Mac im Auto, noch fährst Du nur im WLAN Deiner Wohnung rum …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19360 Artikel in den vergangenen 5526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven