ifun.de — Apple News seit 2001. 18 022 Artikel
   

Affinity Photo und Designer für Windows angekündigt – Publisher für Mac noch in diesem Jahr

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Mit Affinity Designer und Affinity Photo macht das britische Entwicklerstudio Serif den Adobe-Programmen Illustrator und Photoshop Konkurrenz. Seit rund einem Jahr sind die beiden zum Preis von jeweils 49,99 Euro und damit vergleichsweise günstig im Mac App Store erhältlich. Als nächstes steht nun eine Windows-Version der Apps auf dem Programm.

Den Anfang soll wie beim Mac das Illustrationsprogramm Affinity Designer machen. Eine öffentliche Beta-Version soll im Laufe der nächsten zwei bis drei Monate verfügbar sein. Die Bildbearbeitung Affinity Photo soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Interessierte Nutzer können sich bereits jetzt für eine E-Mail-Benachrichtigung zum Start der Beta-Phase eintragen.

affinity-photo-windows

Affinity Photo für Windows

Mac-Besitzer warten derweil weiter auf den schon vor einiger Zeit angekündigten Indesign-Konkurrenten Affinity Publisher. Das Serif-Team hat uns auf Anfrage versichert, dass unabhängig von den Windows-Versionen auf Hochtouren an dieser Anwendung gearbeitet werden, die Entwicklung aber noch etwas Zeit in Anspruch nehme. Eine Beta-Version werde definitiv noch in diesem Jahr erscheinen.

Dienstag, 15. Mrz 2016, 16:20 Uhr — Chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich warte am meisten auf den Publisher, das wird sicherlich megaklasse am Mac! :-)

    Die Ausdehnung auf Windows ist die richtige strategische Entscheidung, damit dürfte es für Adobe sicherlich „bedrohlicher“ werden. Und es ist gut, wenn der zahlende Kunde bzw. Nutzer mehr Auswahl hat. Konkurrenz belebt das Geschäft und ist hier höchst willkommen.

    • Bleibt nur zu hoffen, dass dieses andere Geschäftsmodell “Konkurrenz aufkaufen” hier nicht angewandt wird.
      Ich bin auch auf den Publisher gespannt.

  • Finde ich sehr schön, Adobe was entgegenzusetzen. Mitunter muss man sich, aber das ist normal, an den anderen Workflow gewöhnen. „Suchen“ ist da vorprogrammiert.

  • Es ist einfach ein gutes Gefühl ohne Adobe!

    • Für den Preis bekommt man schon ein gutes Stück Software, mit schon ordentlichem Umfang- und vor allem: kein blödes Abo-Modell!!!
      Kaufen & nutzen, wie in guten alten Zeiten: einfach top!

  • Hmm, Serif kommen doch aus der Windows Welt. Und für den PC gibt es ja schon einiges an Software. Photo plus, Page plus…. Und viel mehr.

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18022 Artikel in den vergangenen 5329 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven