ifun.de — Apple News seit 2001. 18 845 Artikel
   

Aeon Timer für Mac erfasst Arbeitszeiten und berechnet gleich euer Honorar mit

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Aeon Timer ist eine ausgefeilte „Stempeluhr“ für Macbesitzer. zur projektbasierten Zeiterfassung. Die App kann neben der schlichten Zeiterfassung auf Projektbasis auch gleich eure Honorarberechnung mit übernehmen.

aeon-timer-500

Aeon Timer bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Vorlagen anzulegen und somit auch mehrere Projekte – auch mit unterschiedlichen Stundensätzen – parallel über die App zu verwalten. Zudem besteht die Möglichkeit, die von Aeon Timer erfassten Zeiten um Notizen zu ergänzen, damit ihr später noch wisst, was ihr da eigentlich gemacht habt. Für bessere Übersicht lassen sich die einzelnen Projekte auch in Ordnern speichern und archivieren.

Eine automatische Pausenfunktion sorgt dafür, dass die Zeit nicht unendlich weiterläuft, wenn ihr einmal vergesst, den Timer beim Verlassen des Computers zu beenden. Falls ihr die Pausenfunktion nutzt, kann die App auch die gemessenen Pausenzeiten direkt von der Gesamtzeit abziehen. Andererseits besteht auch die Möglichkeit, den Timer bewusst weiterlaufen zu lassen, wenn ihr eine zum Job gehörende Tätigkeit abseits des Computers verrichtet. In diesem Fall hindert Aeon Timer den Mach dann auch daran, in den Ruhezustand zu schalten.

aeon-timer-700

Aeon Timer kostet normalerweise zwischen 99 Cent und 3,99 Euro. Im Moment lässt sich die App kostenlos laden, prüft vor dem Download jedoch wie immer den im Mac App Store angezeigten Preis.

Mittwoch, 16. Sep 2015, 15:09 Uhr — Chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich empfehle zumindest visuell TYME. Gibt’s für iOS und OSX und hat dem Artikel zufolge dieselben Funktionen. TYME ist halt ein Augenschmaus…! ;)

  • Time Track ist perfekt und läuft rund !

  • Ich suche immer noch eine vergleichbare App, in der ich Arbeitsdateien mit einem Projekt verknüpfen kann.
    Die sollte im Hintergrund protokollieren wie oft und wie lange ich eine Datei geöffnet und bearbeitet habe.
    Früher lief das mal mit „iBiz“ – wird aber leider nicht mehr weiterentwickelt. Hat jemand einen Tip auf Lager?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18845 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven